BZ-Home Duisburger Amateure  


 
BZ-Sitemap
 

Archiv







 
 

FSV bekommt ein halbes Dutzend eingeschenkt

Duisburg, 12. Mai 2019 - TSV Meerbusch - FSV Duisburg 6:1 (3:1)
Da viele, insbesondere jüngere, Leser, mit dem Begriff 'ein Dutzend' wohl wenig anfangen können, sei hier erläutert, dass 'Dutzend' zwölf bedeutet. Ein halbes Dutzend sind so genau sechs.

Zunächst hatten die Platzherren klar die Zügel in der Hand und konnten verdienterweise in der 11. Spielminute mit 1:0 in Führung gehen. Dabei wurde die FSV Abwehr vor dem Treffer mit einem angelupften Ball auf der linken Abwehrseite düpiert.
Nach dem Führungstreffer erhöhten die Meerbuscher noch den Druck und der FSV konnte sich gleich mehrmals bei seinem Torhüter Jannick Hinsenkamp bedanken, dass der Vorsprung nicht weiter ausgebaut werden konnte.

Serdar Can brachte sein Team zurück ins Spiel, als er in der 27. Minute zum 1:1 Ausgleich einlochen konnte.
Nach diesem Treffer waren die Bulls im Spiel und waren eindeutig die bessere Mannschaft.
Das störte die Platzherren aber wenig und die markierten mit dem Habzeitpfiff den 2:1 Pausenstand.

Das mit mehreren U-19 Spielern agierende FSV-Team kam gut aus der Kabine, konnte aber auch nach den abgesprochenen Wechseln, besonders in der Defensive, nicht mehr den Schalter umlegen.
Mit einem einfachen Pass in die Mitte wurde die Abwehr erneut ausgespielt und es stand 3:1. In der 63. Minute dann nochmal ein kleiner Hoffnungsschimmer, als die Kugel von der Unterkante des Meerbuscher Gehäuses in Feld zurück sprang.

Danach spielten eigentlich nur noch die Platzherren und FSV-Keeper Hinsenkamp musste immer wieder Kopf und Kragen riskieren um sein Team vor weiteren Gegentoren zu bewahren. In der 68., 83, und 90. Minute war er aber machtlos, als die Gastgeber weitere Treffer zum 6:1 Endstand hinzufügen konnten.

Das neue FSV Trainerteam konnte mit Blick auf die neue Saison sicherlich einige Erkenntnisse mitnehmen.

FSV: Hinsenkamp, Matten, Alic(46.Karpuz), Bayram, Corovic, Serdar, Badnjevic, El Moumen, Kocaoglu(59.Mbonbo), Kuta(45.Sezen), Kaya