BZ-Home Duisburger Amateure  


BZ-Sitemap

 

Archiv

Jung-Löwen

SF Hamborn 07
Landesliga Gruppe 3
Fupa (Spiele/Tabelle)

SF Hamborn 07 II
Kreisliga A - Spielplan
Fupa (Spiele/Tabelle)










Hamborn 07 gewinnt Kreispokalspiel um Platz 3 mit 3:1 und das Niederrheinpokal-Ticket

 

SF Hamborn 07 - DJK Blau-Weiß Mintard 4:2 (4:2)
Maik Goralski verabschiedet sich mit einem Hattrick von den Löwen

PM Markus Oeste 07

 

Kreispokal: Spiel um Platz 3 auf Mittwoch verlegt
PM Markus Oeste 07

Duisburg, 23. Mai 2022 - Das Spiel um den dritten Platz im Kreispokal zwischen dem Bezirksligisten GSG Duisburg und dem Landesliga-Meister Hamborn 07 wurde auf Wunsch der Gastgeber von Dienstag auf kommenden Mittwoch, den 25.05.22, verschoben.

Anstoß ist um 19.30 Uhr auf der Sportanlage der GSG Duisburg, Großenbaumer Allee 201, 47249 Duisburg.

 

Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg in die Oberliga, Löwen!
Duisburger SV 1900 - SF Hamborn 07 1:3 (0:2)
Die einen steigen auf, die anderen leider ab

PM Markus Oeste 07

 

SF Hamborn 07 II - TV Jahn Hiesfeld II 4:4 (3:1)
Torspektakel bringt weder „Löwen“ noch „Veilchen“ so richtig weiter

PM Markus Oeste 07

 

Kreispokal: Spiel um Platz 3 findet am 24. Mai statt
GSG Duisburg und Hamborner Löwen kämpfen am 24. Mai um das letzte Ticket für den Niederrheinpokal

PM Markus Oeste 07

Duisburg, 12. Mai 2022 - In jedem Turnier ist das Spiel um den dritten Platz, auch „kleines Finale“ genannt, meist auch immer das Spiel um die „Goldene Ananas“. Nicht so im diesjährigen Kreispokal des Fußballkreises 9, denn hier wird das letzte Ticket für die Teilnahme am Niederrheinpokal ausgespielt.

Da der Kreis in diesem Jahr nur drei Teilnehmer für den Verbandswettbewerb stellen darf, mussten sich die Verantwortlichen ein Regularium einfallen lassen, wer die begehrten Plätze bekommen soll. Insofern entschloss man sich, in Abwandlung zu früheren Jahren, den Pokal bis zum Ende auszuspielen: Die Finalisten sind automatisch für den Verbandspokal qualifiziert, das letzte Ticket löst der Drittplatzierte.

Nun ist der Termin für das Spiel um Platz 3 gefunden. Am Dienstag, den 24.05.22, treffen Bezirksligist Großenbaumer Sport Gemeinschaft (GSG) Duisburg und Landesliga-Spitzenreiter Hamborn 07 im „kleinen Finale“ aufeinander.

Gastgeber ist der klassentiefere Bezirksligist. Anstoß ist um 19.30 Uhr auf der Sportanlage der GSG Duisburg, Großenbaumer Allee 201, 47249 Duisburg.

Das Finale bestreiten der MTV Union Hamborn, der im Halbfinale mit einem 3:0 Sieg gegen die GSG Duisburg für eine weitere dicke Überraschung sorgte, und der Mülheimer FC 97, der sich bei den Hamborner Löwen mit 2:0 durchsetzen konnte.

Ein Termin für das Finale steht noch nicht fest. Fest steht in jedem Fall, dass beide Teams in der nächsten Spielzeit im Niederrheinpokal vertreten sind.

 

Weitere Neuzugänge für Hamborn 07
Marian Ograjensek und Nick Bennmann kommen zur neuen Saison in den Holtkamp

PM Markus Oeste 07

Duisburg, 11. Mai 2022 - Die Sportfreunde Hamborn 07 erhalten weitere Verstärkung für die kommende Spielzeit.
Nach der Verpflichtung von Michel Roth und Joel Bayram (beide Sportvereinigung Sterkrade-Nord) Mitte April, kommen nun mit Marian Ograjensek (TV Jahn Hiesfeld) und Nick Bennmann (Sportvereinigung Sterkrade-Nord) zwei weitere Spieler mit Oberliga-Erfahrung zur neuen Spielzeit in den Holtkamp. Dies gab Hans-Günter Bruns, Sportlicher Leiter der Löwen, aktuell bekannt.

Marian Ograjensek kommt vom Oberligisten TV Jahn Hiesfeld in den Holtkamp und wird zusammen mit Marius Delker den Stammplatz im Löwen-Tor unter sich ausmachen. Der 25 jährige Keeper ist seit Mitte 2018 bei den „Veilchen“ unter Vertrag, stand davor beim FSV Duisburg und beim FC Kray zwischen den Pfosten. Seine Ausbildung genoss er bei renommierten Klubs wie Rot-Weiß Essen, wo er in der B-Junioren-Bundesliga spielte, und Borussia Mönchengladbach, wo er mit den Jungfohlen in der B- und A-Junioren-Bundesliga spielte. Marian Ograjensek wird im Löwen-Rudel auf einige alte Bekannte aus gemeinsamen Hiesfelder Tagen treffen.

Mit Kevin Krystofiak, Gino Mastrolonardo, Kevin Menke, Pascal Spors und Dennis Wichert haben fünf ehemalige „Veilchen“, die im letzten Jahr zu den Löwen gestoßen sind, bereits für die neue Spielzeit verlängert.

Das Hiesfelder Trikot trug auch der weitere Neuzugang Nick Bennmann, wenn auch nur für kurze Zeit. Sieben Mal kam er für den TV Jahn Hiesfeld in der Oberliga-Saison 2020/2021 zum Einsatz, bevor er zu den „Nordlern“ nach Oberhausen-Sterkrade wechselte. Der 21 jährige Innenverteidiger spielte in seiner Jugend fast ausschließlich höherklassig für den MSV Duisburg u.a. in der C-Junioren Regionalliga West, sowie in der A- und B-Junioren-Bundesliga. Ein Intermezzo gab es bei Arminia Klosterhardt, wo Nick Bennmann dem A-Junioren-Team in der Niederrheinliga angehörte, bevor er zum MSV zurückkehrte.
Mit Nick Bennmann können die Löwen eine weitere wichtige Position in der Defensive qualitativ hochwertig besetzen.

Beide Neulöwen dürften sich über ihre alten Mitspieler schnell ins Team und in die neue Umgebung einfinden, und somit gute Einstiegsbedingungen vorfinden.

Wir freuen uns über die beiden Neuzugänge und heißen Marian Ograjensek und Nick Bennmann bereits jetzt herzlich willkommen im Holtkamp und in der Löwen-Familie. Für die neue Spielzeit wünschen wir beiden viel Erfolg und viel Spaß mit ihrem neuen Team.

Derweil ist die Kaderplanung noch nicht abgeschlossen. Hans-Günter Bruns feilt noch an der ein oder anderen Verstärkung. „Weitere Neuverpflichtungen folgen in den nächsten Wochen“, verspricht der Sportliche Leiter der Löwen. 

 

SF Hamborn 07 - FC Blau-Gelb Überruhr 3:2 (2:1)
Löwen verteidigen die Tabellenführung

PM Markus Oeste 07

 

SC Wacker Dinslaken - SF Hamborn 07 II 4:0 (0:0)
Löwen-Reserve geht nach der Pause unter

PM Markus Oeste 07

 

Vertragsverlängerungen bei Hamborn 07
Vertragsverlängerungen und frischer Wind im Löwenrudel durch Talente aus der eigenen Jugend

PM Markus Oeste 07

Duisburg, 8. Mai 2022 - Die Kaderplanungen der Sportfreunde Hamborn 07 für die neue Spielzeit sind weit fortgeschritten.
Nach den bereits bekannten ersten Neuverpflichtungen mit Justin Bock (SV Genc Osman Duisburg), Michel Roth und Joel Bayram (beide Spielvereinigung Sterkrade-Nord), können die Hamborner Löwen nun auch bei den Vertragsverlängerungen ersten Vollzug melden.

Zahlreiche Spieler des aktuellen Kaders haben sich bereits für die kommende Saison im Holtkamp verpflichtet. Dies konnte Hans-Günter Bruns, Sportlicher Leiter der Löwen, aktuell bekanntgeben.
Im Einzelnen freuen wir uns, folgende Akteure weiter im Löwen-Dress zu sehen:
Julian Bode, Marius Delker, Mamadou Diallo, Ahmet-Ünal Ergün, David Forbeck, Timm Golley, Noah Herrmann, Kevin Krystofiak, Gino Mastrolonardo, Kevin Menke, Jason Schiewer, Colin Schmitt, Pascal Spors und Dennis Wichert.

Wie in den Jahren zuvor, werden Talente aus der eigenen Jugend die Gelegenheit erhalten, sich im Senioren-Kader zu präsentieren und wichtige Erfahrungen für die eigene fußballerische Entwicklung zu sammeln.
Mit Joshua Dowedeit, Alperen Ercan, Tom-Wulf Mucha-Hassing und Eray Karakus werden vier A-Jugendliche für frischen Wind im Team sorgen, die sich teilweise bereits bei einigen Einsätzen in der laufenden Spielzeit bewähren und empfehlen konnten.

Wir freuen uns über die Vertragsverlängerungen mit unseren erfahrenen „Cracks“, aber auch über die Gelegenheit, junge Spieler mit Potenzial im Holtkamp halten zu können.

Julian Bode, Mammadou Diallo, Ahmet-Ünal Ergün, David Forbeck , Noah Herrmann und Jason Schiewer sind gute Beispiele für eine erfolgreiche Integration und positive Entwicklung des eigenen Nachwuchses im Löwen-Kader.

Den jetzigen Newcomern wünschen wir einen ähnlichen Weg und vor allem viel Erfolg und Spaß in ihrem neuen Team. 

 

DJK Lösort Meiderich - SF Hamborn 07 II 0:1 (0:1)
Löwen-Reserve mit wichtigem Erfolg im Nordderby

PM Markus Oeste 07

 

SF Hamborn 07 - Mülheimer FC 97 0:2 (0:1)
Finale verpasst, aber 07 kann im Spiel um Platz 3 noch das Ticket für den Niederrheinpokal lösen

PM Markus Oeste 07

 

SV Burgaltendorf - SF Hamborn 07 0:1 (0:0)
Hamborn beendet die schwarze Serie und erobert die Tabellenführung zurück

PM Markus Oeste 07

 

SF Hamborn 07 II - DJK Vierlinden II 6:2 (1:1)
Löwen-Reserve mit wichtigem Dreier im Abstiegskampf

PM Markus Oeste 07

 

Hamborn zieht die Notbremse und beurlaubt Stefan Janßen
Designierter Nachfolger Julian Berg übernimmt für den Rest der Saison

PM Markus Oeste 07

 

Löwen chartern Fan-Bus nach Burgaltendorf
Anmeldung und Kartenerwerb im Löwentreff möglich - Unkostenbeitrag 15 EUR - 24.4.2022

PM Markus Oeste 07

 

SF Hamborn 07 - DJK Arminia Klosterhardt 0:5 (0:2)
Hamborn kassiert die dritte Niederlage in Folge

PM Markus Oeste 07

 

SF Hamborn 07 - ESC Rellinghausen 3:4 (3:1)
Hamborn schenkt eine 3:1 Führung und Tabellenführung her

PM Markus Oeste 07

 

Hamborn 07 mit weiteren Neuzugängen für kommende Spielzeit
Michel Roth und Joel Bayram kommen vom Oberligisten Sterkrade-Nord - Wiedersehen mit Julian Berg

PM Markus Oeste 07

Duisburg, 11. April 2022 - Die Sportfreunde Hamborn 07 können weitere Zugänge für die kommende Spielzeit vermelden. Michel Roth und Joel Bayram werden vom Oberligisten Spielvereinigung Sterkrade-Nord in den Holtkamp wechseln und den Löwen-Kader an neuralgischen Punkten verstärken. Dies gab Hans-Günter Bruns, Sportlicher Leiter der Sportfreunde Hamborn 07, am Sonntag bekannt.

Mit Michel Roth konnten die Löwen einen gestandenen Defensivspezialisten verpflichten. Der 29 jährige Rechtsverteidiger verfügt über mehrjährige Landesliga-Erfahrung, sowohl bei seinem bisherigen Verein Sterkrade-Nord, als auch aus seiner Zeit bei Arminia Klosterhardt. Michel Roth ist seit 2017 bei den „Nordlern“ unter Vertrag und bei Hans-Günter Bruns schon seit längerem auf dem Schirm: „Das ist ein schneller Spieler, ein super Typ, der mir immer schon gut gefallen hat“, verrät der Sportliche Leiter der Löwen.

Schnelligkeit und Flexibilität zeichnen auch Joel Bayram aus. Der 23 Jährige verfügt über einen starken linken Fuß, und wird die linke Seite des Hamborner Spiels verstärken. „Joel ist sowohl defensiv als auch offensiv einsetzbar,“ freut sich Hans-Günter Bruns über die vielseitige Einsatzmöglichkeit des Neuzugangs. Joel Bayram spielt seit der Saison 2019/2020 bei der Spielvereinigung, und kickte davor bei den Sportfreunden Königshardt und Sterkrade 06/07.

Beide Neu-Löwen schafften in 2020 mit den „Nordlern“ unter dem damaligen Trainer Julian Berg den Aufstieg in die Oberliga. Nun gibt es ein Wiedersehen mit ihrem früheren Coach, denn Julian Berg wird zur neuen Saison das Traineramt bei den Löwen von Stefan Janßen übernehmen.

Wir freuen uns über die beiden Neuzugänge und heißen Michel Roth und Joel Bayram bereits jetzt herzlich willkommen im Holtkamp und in der Löwen-Familie. Für die neue Spielzeit wünschen wir beiden viel Erfolg und viel Spaß mit ihrem neuen Team.

 

FC Remscheid - SF Hamborn 07 2:1 (2:1)
Löwen scheitern am bergischen Bollwerk und kassieren die erste Niederlage in diesem Jahr

PM Markus Oeste 07

 

SF Hamborn 07 II - VfvB Ruhrort-Laar 3:4 (0:2)
Erst in Überzahl in der Nachspielzeit den Ausgleich geschafft, dann doch noch verloren

PM Markus Oeste 07

 

Kreispokal-Halbfinale ausgelost: Hamborn 07 trifft auf den Mülheimer FC 97
PM Markus Oeste 07

Duisburg, 8. April 2022 - Der Gegner der Sportfreunde Hamborn 07 im Halbfinale des Kreispokals steht fest: Die Löwen werden sich nun am Freitag, den 29.04.2022, mit dem Mülheimer FC 97 auseinandersetzen müssen.

Der Ligakonkurrent der Hamborner hatte sich kampflos für das Halbfinale qualifiziert, nachdem der 1.FC Mülheim das für den gestrigen Donnerstag angesetzte Nachholspiel des Viertelfinales zum wiederholten Male und aus Personalmangel abgesagt hatte.

Nun kommt es also im Halbfinale des Kreispokals zu einer Neuauflage des Liga-Duells beider Mannschaften. Der ursprünglich für den 27.04. angesetzte Termin wurde übrigens auf den 29.04.2022 verschoben. Anstoß ist um 19.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz 2 des VTRipkens Sportpark im Holtkamp, Westerwaldstr.41-.43, 47167 Duisburg.

Auch die zweite Halbfinalbegegnung wurde verlegt: Union Hamborn empfängt nun bereits am Dienstag, den 26.04.2022, die GSG Duisburg. Anstoß dieser Partie ist ebenfalls um 19.30 Uhr.


Duisburg, 7. April 2022 - Der Kreispokal im Fußballkreis 9 biegt auf die Zielgerade ein. Anfang der Woche wurde das Halbfinale des Wettbewerbs ausgelost, das bereits für Mittwoch, den 24.04.2022, terminiert ist. Anstoß der Halbfinale ist jeweils um 19.30 Uhr.

Landesliga-Spitzenreiter Hamborn 07 trifft auf den Sieger der Partie 1.FC Mülheim gegen den Mülheimer FC 97. Das Mülheimer Stadtduell wird am kommenden Donnerstag, den 07.04.2022, ausgetragen (Anstoß 19.00 Uhr). Setzt sich hier Landesliga-Konkurrent MFC 97 durch, wird im Holtkamp gespielt; behält der 1.FC Mülheim die Oberhand, hat der A-Ligist Heimrecht gegen die Löwen.

Im anderen Halbfinale empfängt der A-Ligist und Favoritenschreck Union Hamborn den Bezirksligisten GSG Duisburg, der aktuell durch Ex-Löwentrainer Dietmar Schacht gecoacht wird.

Die Sieger stehen im Finale und sind damit direkt für den Niederrheinpokal qualifiziert; die Verlierer ermitteln im Spiel um den dritten Platz den letzten der diesjährigen drei Teilnehmer des Fußballkreises 9 beim Verbandswettbewerb.

 

Löwen chartern Fan-Bus nach Remscheid
Anmeldung und Kartenerwerb (15 Euro) im Löwentreff möglich

PM Markus Oeste 07

Duisburg, 3. April 2022 - Die Sportfreunde Hamborn 07 haben für das nächste Auswärtsspiel ihrer Ersten Mannschaft am kommenden Sonntag beim FC Remscheid (Anstoß 15.00 Uhr) einen Bus gechartert. Fans, die ihre Mannschaft vor Ort unterstützen und nicht mit dem eigenen PKW anreisen möchten oder können, sind herzlich eingeladen, diese Mitfahrgelegenheit zu nutzen.

Anmeldungen werden ab kommenden Montag, den 04.04.2022, täglich im Vereinslokal „Löwentreff“ jeweils in der Zeit zwischen 16.00 und 20.00 Uhr entgegengenommen. Der Unkostenbeitrag beträgt 15 EUR pro Person.

Abfahrt ist am kommenden Sonntag, den 10.04.2022, gegen 12.45 Uhr am Löwentreff, Westerwaldstr.41-43, 47167 Duisburg.

 

Kreisliga A-Vorschau: Eintracht Walsum - SF Hamborn 07 II
Im Duisburger Nordderby zählt für die Löwen jeder Punkt gegen den Abstieg

PM Markus Oeste 07

 

SpVgg Steele 03/09 - SF Hamborn 07 1:1 (0:0)
Hamborner Löwen mit Mühe zum Punktgewinn in Essen

PM Markus Oeste 07

 

SF Hamborn 07 II - FC Albania Duisburg 2:5 (2:2)
Geführt, zurückgekommen, und doch noch verloren: Löwen-Reserve auch gegen Albania ohne Fortune

PM Markus Oeste 07

 

SF Hamborn 07 - SV Genc Osman Duisburg 5:2 (1:0)
Hamborner Löwen mit wichtigem Derby-Sieg gegen starke Gäste aus Neumühl

PM Markus Oeste 07

 

MTV Union Hamborn - SF Hamborn 07 II 3:1 (0:1)
Löwen-Reserve spielt im ersten Durchgang clever, bricht aber in der letzten Viertelstunde ein

PM Markus Oeste 07

 

Duisburger FV 08 - SF Hamborn 07 0:3 (0:2)
Völlig neu formiertes Löwen-Rudel Team setzt sich clever durch und steht im Halbfinale des Kreispokals

PM Markus Oeste 07

 

VfB Frohnhausen - SF Hamborn 07 1:3 (1:0)
Kapitän Timm Golley macht mit einem lupenreinen Hattrick erneut den Unterschied

PM Markus Oeste 07

 

SF Hamborn 07 II - SV Rhenania Hamborn 2:3 (1:1)
Löwen-Reserve vergibt im Lokalderby in den letzten 10 Minuten eine 2:1 Führung und geht erneut leer aus

PM Markus Oeste 07

 

Rot-Weiß Selimiyespor Lohberg - SF Hamborn 07 II 1:0 (1:0)
Niederlage beim Tabellenletzten - Löwen-Reserve scheitert erneut an der eigenen Abschlussschwäche

PM Markus Oeste 07

 

'07' goes Taekwon-Do
Hamborner Löwen bieten in einer neuen Abteilung asiatischen Kampfsport an
Unter fachkundiger Anleitung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

PM Markus Oeste 07

 

SF Hamborn 07 - Mülheimer FC 97 5:1 (1:0)
Löwen setzen im Spitzenspiel gegen Mülheim deutliches Zeichen

PM Markus Oeste 07

 

SuS Viktoria Wehofen - SF Hamborn 07 II 1:0 (0:0)
In Unterzahl trifft Wehofen in der 8. Minute der Nachspielzeit und gibt ein Lebenszeichen im Abstiegskampf

PM Markus Oeste 07

 

Zum wiederholten Male laden Unbekannte ihren (Sperr)Müll auf dem Gelände von Hamborn 07 ab
Alte Möbel, Matratzen, Baustoffabfälle und sogar Sondermüll

PM Markus Oeste 07

 

Löwen auf der Suche nach einem Schiedsrichter!
PM Markus Oeste 07

Duisburg, 4. März 2022 - Die Sportfreunde Hamborn 07 suchen ab sofort zur Verstärkung ihres Schiedsrichter-Kaders interessierte Jugendliche bzw. Frauen und Männer, die sich für den Fußballsport begeistern und gerne Verantwortung übernehmen. Zum Aufgabenbereich gehören die Leitung von Spielen im Junioren- und Seniorenbereich als „Referee“, sowie u.U. der Einsatz als Schiedsrichterassistent.

Bewerben können sich „gestandene“ Schiedsrichter und Schiedsrichterinnen, aber auch gerne Interessierte, die sich noch entsprechend fort- oder weiterbilden möchten.

Die Ausbildung läuft über den Fußballverband Niederrhein (FVN) und ist kostenfrei. Bei der Anmeldung ist der Verein gerne behilflich. Das Equipment sponsern die Hamborner Löwen mit bis zu 250 Euro über den Sportausstatter Fair Sport.

Interessierte können sich gerne unter Angabe ihrer Kontaktdaten und idealerweise auch unter Angabe ihrer Vorkenntnisse über die E-Mailadresse info@hamborn-07.de beim Verein melden.

Die Sportliche Leitung wird sich dann zeitnah mit den Bewerbern in Verbindung setzen.

 

Kreispokal-Viertelfinale ausgelost: Löwen müssen beim Duisburger FV 08 antreten
„07“ kann im Stadtderby beim DFV 08 den nächsten Schritt machen

PM Markus Oeste 07

Duisburg, 3. März 2022 - Die Würfel sind gefallen, bzw. die Auslosung der Partien für das Viertelfinale des Kreispokals im Fußballkreis Duisburg-Mülheim-Dinslaken, hat stattgefunden. Am Mittwoch, den 16.03.2022, kämpfen zwei A-Ligisten, zwei Bezirksligisten und vier Landesligisten um den Einzug in die nächste Runde bzw. um die Chance auf Qualifikation für den Verbandspokal.

Die Sportfreunde Hamborn 07 treten zum Traditionsduell beim Bezirksligisten Duisburger FV 08 an.
Anstoß ist um 19.00 Uhr auf der Platzanlage Paul-Esch-Str. 25, 47053 Duisburg.

Die weiteren Paarungen lauten:
GSG Duisburg - VfB Speldorf
1.FC Mülheim - Mülheimer FC 97
MTV Union Hamborn - SV Genc Osman Duisburg

Sämtliche vorgenannten Partien werden ebenfalls um 19.00 Uhr angepfiffen.

Anders als im Vorjahr sind die Sieger nicht direkt für den Verbandspokal qualifiziert, sondern müssen noch einmal im Halbfinale und Finale ran, bei dem der Kreispokalsieger ermittelt wird.

Hintergrund ist, dass der Kreis 9 in diesem Jahr nur drei Teilnehmer für den Niederrheinpokal stellen kann. Das bedeutet, dass nur die Teilnehmer des Kreispokalfinales direkt für den Verbandspokal gesetzt sind; die Verlierer der Halbfinalpartien müssen dann in einem Spiel um den 3. Platz das letzte Ticket unter sich ausspielen.

 

SV Gelb-Weiß Hamborn - SF Hamborn 07II  4:5 (2:1)
Löwen-Reserve dreht ein 1:3 in einem intensiven Derby, Schiewer und Forbeck treffen im Doppelpack

PM Markus Oeste 07

 

Testspiel-Vorschau: SF Hamborn 07 - VfB Speldorf
Löwen messen sich im letzten Test vor dem Rückrundenstart in der Landesliga mit Ligakonkurrent Speldorf

PM Markus Oeste 07

 

Julian Berg wird neuer Löwen-Coach
Langjähriger Spieler und Trainer der SpVgg Sterkrade-Nord übernimmt zur nächsten Saison

PM Markus Oeste 07

 

Hamborn 07 verpflichtet Justin Bock
Hochkarätige Verstärkung mit Oberliga-Erfahrung für die Löwen zur neuen Saison

PM Markus Oeste 07

Duisburg, 18. Februar 2022 - Die Sportfreunde Hamborn 07 konnten sich bereits jetzt hochkarätige Verstärkung für die nächste Spielzeit sichern: Mit Justin Bock wird sich ein noch recht junger, aber dennoch sehr erfahrener Mittelfeldspieler dem Löwen-Rudel anschließen. Dies konnte Hans-Günter Bruns, am Mittwochabend nach erfolgter Vertragsunterzeichnung verkünden.

V. l. Helmut Wille (1. Vorsitzender), Justin Bock und Hans-Günter Bruns (Sportlicher Leiter)
„Ich bin froh, dass sich Justin für uns entschieden hat“, freute sich der Sportliche Leiter der Hamborner Löwen. „Wir bekommen einen sehr guten Außenbahnspieler, der auch menschlich gut in unsere Mannschaft passt. Darauf legen wir großen Wert.“

Justin Bock spielte in seiner Jugend beim MSV Duisburg u.a. in der B- und A-Junioren-Bundesliga, sammelte dann beim Duisburger SV 1900 erste Landesligaerfahrung, bevor er in der Saison 2016/2017 zum Oberliga-Kader des VfB Homberg stieß, dem er zwei Spielzeiten angehörte. Weitere Oberliga-Station war der 1. FC Bocholt, für den er in der Oberliga 23 Einsätze bestritt. Seit 2018 gehört der 25 Jährige dem Kader des Landesligisten SV Genc Osman Duisburg an, der aktuell direkter Liga-Konkurrent der Hamborner ist.

Wir freuen uns über den Neuzugang und heißen Justin Bock bereits jetzt herzlich willkommen im Holtkamp und in der Löwen-Familie. Für die neue Spielzeit wünschen wir ihm viel Erfolg und viel Spaß mit seinem neuen Team.

 

Kreisliga A-Vorschau: Rot-Weiß Selimiyespor Lohberg - SF Hamborn 07 II
Löwen-Reserve vor schwerer Aufgabe beim Tabellendritten in Dinslaken

PM Markus Oeste 07

 

Hamborn 07 gewinnt im Kreispokal gegen TuSpo Saarn mit 3:1
PM Markus Oeste 07

 

Wintervorbereitung Saison 2021/2022
SF Hamborn 07 - SV Hönnepel-Niedermörmter 4:1 (2:0)
Hamborner „Löwen“ zeigen sich bissiger als die „Bullen“ aus Kalkar

PM Markus Oeste 07

 

Wintervorbereitung Saison 2021/2022
Spielabsage SV Gelb-Weiß Hamborn - SF Hamborn 07 II
PM Markus Oeste 07

 

Löwen-Trainer Stefan Janßen verlässt das 07-Rudel zum Saisonende
PM Markus Oeste 07

Duisburg, 9. Februar 2022 - Persönliche Gründe bewegen den Löwen-Coach dazu, den bestehenden Vertrag nicht zu verlängern - Stefan Janßen verspricht, bis zum letzten Tag mit seinem Team das bestmögliche sportliche Ergebnis herauszuholen-
Stefan Janßen und die Sportfreunde Hamborn 07 werden nach Abschluss der laufenden Saison getrennte Wege gehen.
Der Coach der Hamborner Löwen informierte den 07-Vorstand am Dienstag, dass er seinen zum Ende der Spielzeit auslaufenden Vertrag nicht verlängern möchte.

Persönliche Gründe haben ihn nach eigenen Angaben dazu bewogen, diesen Schritt zu gehen. Weder der Verein noch ein konkret vorliegendes Angebot haben den Ausschlag gegeben. „Ich bin sehr froh, in Hamborn arbeiten zu können. Aber es scheint an der Zeit, zum Saisonende einen Schnitt zu machen“, so Stefan Janßen am Dienstagabend, an dem er auch die Mannschaft über seinen Entschluss informierte.

Für den Übungsleiter jedoch kein Grund, weder die Ansprüche zurückzunehmen, noch die Zügel schleifen zu lassen: „Ich werde bis zum letzten Tag alles dafür tun, dass wir das bestmögliche sportliche Ergebnis erzielen. Und ich werde hierbei jeden einzelnen Spieler in die Pflicht nehmen. Wir haben ein vereinbartes Ziel, und das ist der Aufstieg in die Oberliga.“

Es ist diese professionelle Einstellung, die wir an Stefan Janßen kennen und schätzen gelernt haben, und die wir mit Sicherheit schmerzlich vermissen werden, genauso wie den Menschen Stefan Janßen, der persönlich und charakterlich eine Bereicherung für das Löwen-Rudel geworden ist.

Von daher bedauern wir die Entscheidung unseres Trainers, respektieren sie aber vollumfänglich. Gleichzeitig danken wir Stefan Janßen für den offenen und frühzeitigen Austausch, der es Vorstand und Sportlicher Leitung ermöglicht, sich zeitnah um eine Nachfolgeregelung für die kommende Saison zu bemühen.

Wir freuen uns auf die weitere vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Stefan Janßen bis zum Ende der Spielzeit, und wünschen ihm und seiner Mannschaft viel Erfolg in der Rückrunde der Landesliga - möglichst mit dem Meistertitel zum Abschied!

 

Pokalspiel der Hamborner Löwen beim TuSpo Saarn abgesagt
PM Markus Oeste 07

 

SF Hamborn 07 II - TSV Bruckhausen 2:6 (1:3)
Löwen-Reserve ohne Chance gegen den Tabellenzweiten

PM Markus Oeste 07

 

Wintervorbereitung Saison 2021/2022
Testspiel der Hamborner Löwen gegen den TSV Wachtendonk-Wankum erst verschoben, dann abgesagt
PM Markus Oeste 07

 

Wintervorbereitung Saison 2021/2022
ETuS Bissingheim - SF Hamborn 07 II 2:1 (2:0)
Zahme Löwen straucheln beim Test im Duisburger Süden

PM Markus Oeste 07

 

Ü32-Verbandspokal, 2. Runde
SF Hamborn 07 Ü32 - TSV Krefeld-Bockum 11er  11:12 n.E. (1:1, 2:2)
Löwen scheitern nach einer Achterbahn der Gefühle unglücklich im Elfmeterschießen

PM Markus Oeste 07

Duisburg, 21. Januar 2022 - Von wegen „Alte Herren“! Die „Oldies“ der Sportfreunde Hamborn 07 und des TSV Krefeld-Bockum lieferten sich am Samstagnachmittag in der zweiten Runde des Verbandspokals einen Pokalfight erster Güte und boten den Zuschauern im Holtkamp Spannung vom Feinsten.

Nach einem mitreißenden Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften musste beim Stand von 2:2 am Ende der regulären Spielzeit der Sieger durch das Elfmeterschießen ermittelt werden, bei dem die Gäste aus Krefeld dann das bessere Ende für sich hatten.

11:12 hieß es aus Sicht der gastgebenden Löwen, die eine wahre Achterbahn der Gefühle durchleben mussten. Nach einem frühen 0:1 Rückstand durch David Sfarzetta (10.) konnten die Hamborner zunächst durch Andre Rech fast postwendend zum 1:1 ausgleichen (13.), um kurz nach Wiederanpfiff zur zweiten Hälfte durch einen Treffer von Sascha Wiesner das Spiel zu drehen (41.). Tim Cornelissen sorgte dann rund eine Viertelstunde vor Spielende mit seinem Tor zum 2:2 für Ernüchterung im Hamborner Lager und erzwang damit die Entscheidung durch das Elfmeterschießen.

Hier waren Andre Rech, Anil Kocakaya, Benjamin Reuter, Patrick Rissewyck, Stefan Ramburger, Jens-Martín Reuter, Daniel Engel, Ilker Pala und Sascha Wiesner für „07“ erfolgreich. Für Krefeld-Bockum trafen Marcel Clouth, Jan Visser, Gürhan Ger, Giuseppe Parvisi, Stefan Klassen, Christian Lenz, André Rogge, Denis Stark, Daniel Elsenbruch und David Sfarzetta.

Pechvogel des Tages auf Hamborner Seite war Markus Janssen, dessen Elfmeter gegen die Latte donnerte und das Aus der Löwen besiegelte

„In diesem Spiel hätten beide den Sieg verdient gehabt. Krefeld hatte heute etwas mehr Glück. So ist das nun mal“, resümierte Löwen-Coach Dirk Wormann.

Seine Mannschaft hatte direkt in den ersten Minuten mächtig Druck gemacht, aber auch die Gäste aus Krefeld präsentierten sich in der Anfangsphase stark. Hamborn hielt jedoch gut dagegen.

Es entwickelte sich ein hitziges Spiel, das durch zahlreiche Pfiffe des Unparteiischen häufig unterbrochen werden musste.

Aus Hamborner Sicht unglücklich fällt dann das 0:1 für die Gäste durch David Sfarzetta in der 10. Minute. „Das tat weh“, räumte Dirk Wormann im Nachgang ein.

Doch seine Mannschaft lässt sich nicht schocken, antwortet fast postwendend und spektakulär: Mit einem herrlichen Schuss in den Torgiebel egalisiert Andre Rech zum 1:1 (13.). Der Treffer beflügelt Hamborn. „Super, was wir jetzt für einen Fußball gespielt haben. Einfach geil!“, zeigte sich Dirk Wormann vom Auftritt seiner Elf begeistert.

Das Spiel blieb hitzig; der Wille beider Teams, weiterzukommen, war förmlich zu spüren.

Mit dem 1:1 geht es in die Pause. „Ein tolles Spiel von beiden Mannschaften“, zog Dirk Wormann ein positives Zwischenfazit.

Nach dem Seitenwechsel hat Hamborn direkt eine hochkarätige Chance aber der entscheidende Pass verfehlt um Haaresbreite seinen Empfänger und trudelt ins Toraus.
"Da hätte mehr draus werden müssen“, haderte Löwen-Coach Dirk Wormann ein wenig mit der vertanen Chance.

Kurz darauf gibt es dann doch Grund zum Jubeln im Löwen-Lager. Es gibt einen Freistoß in aussichtsreicher Position. Ein Fall für Sascha Wiesner, der das Leder perfekt und unhaltbar in den Winkel zieht: 2:1 für „07“ - das Spiel war gedreht (41.).
Es bleibt ein spannendes Spiel.
Auf der Gegenseite gibt es genau das Spiegelbild der Szene wie beim 2:1 für Hamborn: Eine aussichtsreiche Freistoßsituation für Krefeld, doch Löwen-Keeper Marcel Hoffmann entschärft das Leder mit einer tollen Reaktion.

Das Spiel geht hin und her.

Nach einem Fehler in der Hamborner Defensive schlagen die Krefelder durch Tim Cornelissen zu und gleichen zum 2:2 aus (64.). „Ein dummer Fehler unserer Abwehr. Das tat verdammt weh“, schilderte Dirk Wormann die Gemütslage knapp eine Viertelstunde vor Spielende.

Doch „07“ gibt nicht auf. Wieder ein sehenswerter Freistoß von Sascha Wiesner - Krefelds Schlussmann Oliver Petrolle kann den Ball gerade noch über die Latte lenken. Ein tolle Reaktion! Aus dem anschließenden Eckball für die Löwen entsteht direkt ein Konter für die Gäste, die ihrerseits den Siegtreffer auf dem Fuß haben, doch der Ball zieht knapp über die Latte. „Glück gehabt“, gab Dirk Wormann zu.

Letztendlich blieb es 2:2 und das Drama nahm im Elfmeterschießen seinen Lauf … ohne Happy End für die Löwen.

07-Trainer Dirk Wormann nahm es sportlich und blickt bereits wieder nach vorne: „Jetzt heißt es ‚Kopf hoch, Jungs!‘ Am 12. Februar spielen wir im Achtelfinale des Kreispokals bei Rot-Weiß Mülheim und da werden versuchen, und wieder für den Verbandspokal zu qualifizieren.“

SF Hamborn 07: Hoffmann, Kalpakli (65. Benjamin Reuter), Kocakaya, Jens-Martín Reuter, Pala, Engel, Wiesner, Rech, Stefan Ramburger, Janssen, Frank Ramburger (37. Rissewyck).

TSV Krefeld-Bockum: Petrolle, Lenzen (41. Rogge), Elsenbruch, Cornelissen (65. Clouth), Parvisi, Sfarzetta, Heesen (41. Lenz), Breuer (40. Klaßen), Visser, Ger, Stark.

Schiedsrichter: Dustin Baumann
Tore: 0:1 Sfarzetta (10.), 1:1 Rech (13.), 2:1 Wiesner (41.), 2:2 Cornelissen (64.).
Elfmeterschießen: 2:3 Clouth, 3:3 Rech, 3:4 Visser, 4:4 Kocakaya, 4:5 Ger, 4:6 Parvisi, 5:6 Benjamin Reuter, 6:6 Rissewyck, 7:6 Frank Ramburger, 7:7 Klassen, 7:8 Lenz, 8:8 Jens-Martín Reuter, 8:9 Rogge, 8:10 Stark, 9:10 Engel, 10:10 Pala, 10:11 Elsenbruch, 10:12 Sfarzetta, 11:12 Wiesner.
Zuschauer: 39



Duisburg, 21. Januar 2022 - Am morgigen Samstag empfängt die Ü32 der Sportfreunde Hamborn 07 in der zweiten Runde des Verbandspokals den TSV Krefeld-Bockum. Nach zuletzt starken Leistungen wollen die Alten Herren der Hamborner Löwen ihren guten Lauf fortsetzen und in die nächste Pokalrunde einziehen. Leichter gesagt als getan, denn der Pokal hat ja bekanntlich immer seine eigenen Gesetze.

07-Coach Dirk Wormann und seine Mannschaft würden sich deshalb über eine zahlreiche und lautstarke Unterstützung durch die Fans im Rahmen der Corona-Vorgaben freuen.

Die Löwen hatten sich in der ersten Runde beim SV Altenessen mit 3:0 durchgesetzt, die Gäste aus Krefeld qualifizierten sich mit einem 1:0 Erfolg über den SV Union Velbert für die zweite Runde.

Man darf gespannt sein, für wen die Pokalreise weitergeht.

Anstoß ist um 17.00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz 1 des VTRipkens Sportpark im Holtkamp , Westerwaldstr. 43, 47167 Duisburg.

 

 

 

Wintervorbereitung Saison 2021/2022
SC 1912 Buschhausen - SF Hamborn 07 II 6:2 (2:2)
Personell geschwächte Löwen-Reserve hält beim Test in Oberhausen lange gut mit, muss sich am Ende aber deutlich geschlagen geben

PM Markus Oeste 07

 

Löwen-Reserve ist in die Vorbereitung eingestiegen
PM Markus Oeste 07

 

Hamborn 07 verstärkt sich in der Winterpause
Vorbereitung auf die Rückrunde in der Landesliga startet am Montag

PM Markus Oeste 07

 

Hamborn 07 trauert um Günter Pracz
PM Markus Oeste 07

Duisburg, 2. Januar 2022 - Die Sportfreunde Hamborn 07 müssen sich von einer ihrer Spielerlegenden aus großen Oberliga-Tagen für immer verabschieden. Günter Pracz, seinerzeit Mittelfeldspieler bzw. Außenläufer im Kader der Hamborner Löwen und später als Trainer in Hamborn tätig, verstarb am vergangenen Mittwoch im Alter von 85 Jahren.

Zwischen 1955 und 1964 kam Günter Pracz zu ingesamt 143 Einsätzen im Löwen-Dress, darunter 133 Mal in der Oberliga-West, in der er sieben Treffer für „07“ erzielen konnte, 8 Mal in der Regionalliga West und zweimal im DFB-Pokal, darunter das aus Hamborner Sicht legendäre Halbfinale des Wettbewerbs am 23.08.61, das die Löwen mit 1:2 denkbar knapp gegen den 1. FC Kaiserslautern verloren. Nach seiner aktiven Spielerlaufbahn blieb Günter Pracz mit seiner großen Erfahrung den Hamborner Löwen als Trainer erhalten.

Wir trauern um einen großen Sportsmann, der sich in vielfältiger Weise für den Verein eingesetzt hat, und werden sein Andenken in Ehren bewahren.

Unsere Gedanken sind bei der Familie von Günter Pracz, der wir unser Mitgefühl und unsere Anteilnahme aussprechen.

 

Die Löwen-Reserve beendet das Jahr 2021 nach dem 16. Spieltag auf dem 12. Tabellenplatz, mit einem Punkt auf den Abstiegs-Relegationsplatz 15

TSV Bruckhausen – SF Hamborn 07 II 4:1 (2:0)
Doppelschlag kurz vor der Pause

PM Markus Oeste 07

 

Hamborn 07 beendet das Jahr 2021 nach dem 15. Spieltag auf dem 1. Tabellenplatz mit einem Punkt vor Steele

SF Hamborn 07 – SV 09/35 Wermelskirchen 5:2 (1:0)
Torhungrige Löwen setzen sich an die Spitze

PM Markus Oeste 07

 

Hamborn 07 auf der Suche nach einem neuen Physiotherapeuten
PM Markus Oeste 07

Duisburg, 17. Dezember 2021 - Die Sportfreunde Hamborn 07 sind auf der Suche nach einer Verstärkung für die medizinischen Abteilung ihres Landesliga-Kaders.

Unser derzeitiger Physiotherapeut Thomas Wientgens muss aus beruflichen Gründen seine Tätigkeit im Löwen-Rudel zum Jahresende leider aufgeben. Vor diesem Hintergrund möchten wir die Nachfolge zeitnah regeln und suchen nach einem adäquaten Ersatz.

Interessierte Damen und Herren können sich gerne per E-Mail bei Hans-Günter Bruns, dem Sportlichen Leiter unserer Seniorenabteilung, unter der Mailadresse hans-guenter.bruns@hamborn-07.de bewerben.

Wir danken Thomas Wientgens für die geleistete Arbeit und seine Unterstützung. Für seinen weiteren beruflichen Werdegang wünschen wir ihm alles Gute!