BZ Duisburg lokal - 2.Bundesliga 2015/2016 - MSV Duisburg - Zebra aktuell BZ Bürger Zeitung
BZ-Home MSV aktuell MSV-Sonderseiten
 

Saison 2015/2016 - Spieltag:
  FC St. Pauli - MSV Duisburg   2:0 (0:0)
Wiegel trifft nach 30 Minuten Aluminium, Schiri schenkt Pauli den Sieg

Live von Jochem Knörzer, Manfred Schneider (Foto), Statistik Harald Jeschke

Duisburg, 14. September 2015 - Fünf Spiele, kein Sieg. Gegen Fürth fehlten nur Sekunden zum ersten Dreier. Ob das ausgerechnet auf der Reeperbahn klappt?

Für Obinna (rechts) fehlt immer noch die Freigabe aus Moskau, Dvali sitzt, genau wie Hajri, auf der Bank.  Zu den heißen Schlägen von 'Hells Bells' von 'ACDC' betreten die Mannschaften den Rasen. Gänsehaut-Feeling pur!


1. Halbzeit
Der MSV, traditionell in blau-weiß gestreiften Trikots, hat Anstoß, St. Pauli, ganz in dunkel-braun, spielt von rechts nach links.
Schiedsrichter René Rohde hat die Partie angepfiffen. 'Volle Hütte', die Fans sind sofort da, auch die gut 1.200 mitgereisten MSV-Fans machen sich lautstark bemerkbar.

9. - Gelbe Karte für Ziereis, der Scheidhauer im Mittelfeld hält.
Der Ball kommt scharf an den rechten Pfosten, Feltscher bringt das Leder mit dem Kopf in die Mitte, der Assistent hat die Fahne oben - Abseits.
14. - Scheidhauer treibt das Leder durch das Mittelfeld und wird erneut gefoult.
15. - Dausch bringt den Ball scharf auf das Tor, kein Duisburger kann ihn unter Kontrolle bringen, letztendlich kann ein Hamburger zur Ecke klären. Die kommt auf den kurzen Pfosten und wird erneut zur Ecke geklärt, die dann am Außennetz landet.
19. - Dudziak mit Zug zum Tor, Wolze bleibt am Mann, lenkt den Schuss am linken Pfosten vorbei. Schiedsrichter Rohde hat das nicht gesehen und entscheidet auf Abstoß.
23. - 'Halten' im Mittelfeld, auch Holland sieht den gelben Karton.
24. - wieder Dudziak, der sich im Strafraum durchsetzt, sein Schuss aus halbrechter Position geht deutlich über das Tor.
29. - Thy kommt in zentraler Position am Fünfmeterraum nicht an den ball, weil er von Bajic fair gestoppt wird. Thy fällt, Schiedsrichter Rohde zeigt ihm 'Aufstehen' an.
30. - Wiegel setzt Feltscher am rechten Flügel ein, seine Flanke erreicht vor dem Tor Dausch, doch sein Kopfball geht über den Querbalken.
32. - der Pfosten rettet für St. Pauli! Wiegel zieht am Strafraum von rechts nach innen und aus 16 Metern ab, der Ball dreht nach innen und klatscht ans Aluminium.
38. - der Duisburger Pfostenschuss scheint weitere Kräfte bei den Gastgebern freigesetzt zu haben, denn Pauli ist jetzt permanent im Vorwärtsgang unterwegs, lässt dem MSV kaum Luft zum Durchatmen.
Buchtmann dreht das Leder am rechten Pfosten vorbei.
40. - Ratajczak streckt sich und hat den von Dudziak abgefälschten Ball sicher.
44. - noch ein Freistoß von links für die Gastgeber. Alushi bringt den Ball direkt aufs Tor, Ratajczak ist mit beiden Fäusten zur Stelle und bringt das Leder fast bis an die Mittellinie.

Halbzeit
Die Zebras haben sich in den ersten 45 Minuten gut verkauft, hatten mit Wiegels Pfostenschuss sogar die hochkarätigste Torchance, wenn auch St. Pauli klar mehr vom Spiel hatte. Wenn Duisburg so dran bleiben kann, erwartet uns eine spannende zweite Halbzeit.


2. Halbzeit
In der Pause wurde die Szene zwischen Bajic und Thy in der 29. Minute im Presseraum heftig diskutiert. Die zweite Zeitlupe, aus Sicht von Schiedsrichter Rohde, bestätigt die Entscheidung.
Beide Mannschaften stehen wieder auf dem Platz, Branimir Bajic muss mit Wadenproblemen passen. Für ihn ist Bomheuer in die Abwehr gerückt. Schiedsrichter Rohde hat die Partie wieder angepfiffen.
54. - Duisburg mit einem Gegenstoß über Scheidhauer, Wiegel liegt aber an der eigenen Torauslinie, Schiedsrichter Rohde unterbricht das Spiel. Wiegel kann nach kurzer Behandlung weiter machen.
58. - Scheidhauer kann den Ball auf Wiegel ablegen, der aus 16 Metern den Ball nicht richtig trifft und die Kugel am rechten Pfosten vorbei schiebt.
Eine Stunde ist gespielt, das torlose Unentschieden lebt von genau dieser Spannung.
63. - Bohl mit seiner ersten gelungenen Szene, bringt den Ball von links in den Strafraum, das Leder landet am zweiten Pfosten, Scheidhauer nimmt Maß und trifft den Ball nicht richtig, der als hoher Aufsetzer neben dem rechten Pfosten landet.
68. - Elfmeter für St. Pauli! Bomheuer wird von Thy erst festgehalten, dann springt Bomheuer, so wohl die Meinung des Schiedsrichters, zu heftig zum Kopfball. Aus meiner Sicht eine Fehlentscheidung!

70. - 1:0. Sobiech setzt den Elfmeter mit Wucht in die Maschen. Er sollte zum Schiedsrichter gehen und sich dort bedanken.
MSV-Coach Lettieri hat sich so vehement über die Fehlleistung des bis dahin sicheren Schiedsrichters aufgeregt, dass er auf die Tribüne geschickt wurde.
Iljutcenko und Onuegbu kommen ins Spiel.
88. - 2:0. Maier trifft aus 18 Metern den Ball voll.

Schlusspfiff
Die Kiezkicker sollten zum Schiri gehen und sich bei ihm für diesen Sieg bedanken.
Eine unerwartet gute Leistung der Zebras wurde so nicht mit einem Punkt belohnt.


  Ratajczak - Feltscher, Meißner, Bajic, Wolze - Holland, Albutat - Dausch, Wiegel, Bohl - Scheidhauer
  Himmelmann - Hornschuh, Sobiech, Ziereis, Buballa - Alushi, Rzatkowski - Sobota, Buchtmann, Dudziak - Thy
Tor  Minute   Schütze   Assist   Eingewechselt 
1:0 70. Sobiech Elfmeter MSV 23. Holland    
2:0 88. Maier   46. Bomheuer für Bajic 86. Wolze    
        73. Iljutcenko für Albutat 89. Bohl    
        78. Onuegbu für Scheidhauer 90. Meißner    
               
        Pauli 9. Ziereis    
        66. Picault für Dudziak 80. Rzatkowski    
        66. Maier für Buchtmann      
        83. Verhoek für Sobota      


SR: René Rohde (Rostock)
Assistenten: Schwermer, Koslowski
4. SR: Schröder
Zuschauer: 29.546 (ausverkauft)


 
Ratajczak
Wolze       Meißner   Bajic    Feltscher
Albutat    Holland
Wiegel     Dausch       Bohl
     Scheidhauer
Aosman     Schmid
Kurz                                           Geipl
Herzel           Lienhardt
Hein                Nachreiner  Rech    Trettenbach    
Labouè




























Wie hat die BZ-Duisburg die Einzelleistungen gesehen?
Schiedsrichter René Rohde
brachte St. Pauli mit Fehlentscheidung in die Siegesspur : 6
Ratajczak
 gute Reaktion bei Dudziak, keine Chance beim Elfmeter  : 3
Feltscher
 beackerte seine Seite : 3
Meißner
 mit Ruhe und Übersicht  : 3
Bajic
(-45.) mit gutem Stellungsspiel  : 3
Bomheuer
(46.-) mit Unsicherheiten nach dem Elfmeter  : 3
Wolze
gute kämpferische Leistung  : 3
Albutat
 (-73.) mit Licht und Schatten  : 3-
Holland
verlorene Bälle in der Vorwärtsbewegung,  : 3-
Dausch
Dreh- und Angelpunkt  : 3
Bohl
 fand nicht so recht ins Spiel  : 4
Wiegel
 viel unterwegs, Pfostenschuss in 32.,  : 3
Scheidhauer (-80.) mit viel Einsatz, auch am eigenen Strafraum  : 3