BZ-Home MSV aktuell MSV-Sonderseiten


BZ-Sitemap
Sitemap Statistik
              
Statistik 2019/20

BZ-Ligenmanager

Spielberichte - Live

DFB-Pokal 2019/20

Archiv

Statistik-Links ab 1963





















Aktuell 3.500 Dauerkarten verkauft

'Ennatz' Dietz hat überraschend seinen Rücktritt aus dem Vorstand erklärt
Jochem Knörzer

Duisburg, 23. Juni 2019 - Nach dem letzten Heimspiel gegen Heidenheim, als der Abstieg in die 3. Liga feststand, habe ich Bernard 'Ennatz' Dietz (Foto Mitte) vor dem Stadion getroffen und ihn, auch aufgrund seiner gesundheitlichen Situation, gefragt, ob er im Vorstand aufhört. Seine Antwort war zu diesem Zeitpunkt ein recht klares "Nein." mehr

 

SV Sonsbeck - MSV Duisburg 0:6 (0:1)
Fotoimpressionen vom zweiten Testspiel
Jochem Knörzer, Nico Herbertz

 

Ist das dritte Duisburg-Spiel schon das Letzte?
Jochem Knörzer, Manfred Schneider

Duisburg, 19. Juni 2019 - Heute fand die Pressekonferenz vor dem dritten, und vielleicht letzten, 'Duisburg Spiel' statt.

V. l.: Tim Albutat, Julien Schneider, Rainer Bischoff, Peter Thomas und Lukas Boeder
Aufgrund der Resonanz bei den interessierten Zuschauern, 2017 waren es immerhin 1.467, im letzten Jahr mit 624 Zuschauern nicht einmal mehr die Hälfte, wird dieses Jahr ganz genau auf das Interesse vor Ort geschaut.
Dieses Jahr geht es ins PCC-Stadion nach Homberg, dort wo die Frauen-Bundesligamannschaft des MSV und der Neu-Regionalligist VfB Homberg ihre Spielstätte haben. Und es drohen 30 Grad und mehr.

Am Sonntag, 23. Juni 2019, geht es um 15 Uhr los.

Hoffen auf mehr Zuschauerinteresse: v. l.: Peter Thomas Fachschaftsleiter Fussball), Julien Schneider (Trainer DSV 1900), Lukas Boeder (MSV-Profi), Tim Albutat (MSV-Profi), Rainer Bischoff (SSB Vorsitzender) und Wolfgang Graf (stellv. Vorstand VfB Homberg))

 

Neuzugänge der Zebras

Duisburg, 19. Juni 2019 - Neun Neuzugänge und drei Vertragsverlängerungen hat MSV-Sportdirektor 'Ivo' Grlic bis heute vorgestellt.
Balla wagt den Sprung in die 3. Liga - Neuzugang neun kommt aus der Nachbarstadt Oberhausen
Die neue Nummer eins kommt von Hannover 96 - Leo Weinkauf für zwei Jahre ausgeliehen
Ein Holländer ist der siebte Neuzugang - Vincent Vermeij schließt die niederländische Lücke bei den Zebras
Mit Neuzugang Nummer sechs kommt Drittligaerfahrung zu den Zebras - Lukas Boeder aus Paderborn
Routinier & Talent: Zwei Eigengewächse weiter in ZebraStreifen!

Überraschung: Tim Albutat bleibt doch beim MSV!

Bitter. Neuzugang Nummer fünf
... und Neuzugang Nummer vier folgt sogleich: U-23-Spieler Arne Sicker kommt aus Kiel
Der dritte Neuzugang hat Drittligaerfahrung, Sinan Karweina kommt aus Lotte
Arnold Budimbu ist Neuzugang Nummer zwei
Lukas Scepanik ist Neuzugang Nummer eins

 

Peter Mohnhaupt steigt beim MSV aus
Geschäftsführer verlässt den Zebrastall auf eigenen Wunsch

Duisburg, 19. Juni 2019 - Seit wenigen Tagen tauchte diese Aussage auf dem ein und anderen Teich auf, jetzt ist es Realität.
Peter Mohnhaupt kehrt dem MSV den Rücken. mehr

 

Dies und das aus dem Zebra-Stall

Duisburg, 17. Juni 2019 - Die beiden Testspieler, Torhüter Tobias Trautner und Linksaußen Leroy-Jacques Mickels, der im Testspiel gegen Wanheim mit immerhin vier Toren auf sich aufmerksam gemacht hat, fehlten beim heutigen Training.
Ob und wer wiederkommen darf, ist aktuell nicht offiziell bekannt. Vielleicht sieht man den 23-jährigen Mickels am Mittwoch wieder.

Ebenfalls nicht beim Training war Arnold Budimbu. Er hatte in Wanheim einen Schlag auf den Fuß bekommen und musste zumindest heute aussetzen.

MSV macht beim SV Wanheim das Dutzend voll
Mit 12:0 (8:0) gewann die Zebras ihr erstes Testspiel nach dem Abstieg.

Mit Greuther Fürth wurde den Zebras ein machbarer Gegner in der 1. DFB-Pokal-Runde zugelost

Ein Gegner, dem man in der heimischen Arena durchaus auf Augenhöhe begegnen könnte.

 

Neuzugänge der Zebras

Duisburg, 12. Juni 2019 - Sechs Neuzugänge und drei Vertragsverlängerungen hat MSV-Sportdirektor 'Ivo' Grlic bis heute vorgestellt.
Ein Holländer ist der siebte Neuzugang - Vincent Vermeij schließt die niederländische Lücke bei den Zebras
Mit Neuzugang Nummer sechs kommt Drittligaerfahrung zu den Zebras - Lukas Boeder aus Paderborn
Überraschung: Tim Albutat bleibt doch beim MSV!

Bitter. Neuzugang Nummer fünf
... und Neuzugang Nummer vier folgt sogleich: U-23-Spieler Arne Sicker kommt aus Kiel
Der dritte Neuzugang hat Drittligaerfahrung, Sinan Karweina kommt aus Lotte
Arnold Budimbu ist Neuzugang Nummer zwei
Lukas Scepanik ist Neuzugang Nummer eins

 

Moritz Stoppelkamp und Vincent Gembalies weiter in Zebrastreifen!
Kevin Wolze zieht es nach Osnabrück

Duisburg, 11. Juni 2019 - Während Ex-Kapitän Kevin Wolze beim Zweitligaaufsteiger Osnabrück sein Glück sucht, halten Moritz Stoppelkamp und Nachwuchs-Zebra Vincent Gembalies den Zebrastreifen die Treue.

Und so lautet die Pressemitteilung des MSV Duisburg:
Routinier & Talent: Zwei Eigengewächse weiter in ZebraStreifen!

 

Der MSV Duisburg startet als „Ausbildungsverein“ in die Zukunft
Jochem Knörzer

Duisburg, 11. Juni  2019 - Der Meidericher Spielverein ist schon länger ein 'Ausbildungsverein'. Ob es die Talente aus der eigenen Jugend oder aus den unteren Ligen sind, spielt dabei eher keine Rolle. Ein Simon Terodde, der den FC Köln mit 29 Toren zurück in die 1. Bundesliga geschossen hat, hat von 2002 bis 2007 in der MSV-Jugend gegen den Ball getreten, Mark Flekken hat beim MSV über eine Dritt- und eine Zweitligasaison den Weg zum FC Freiburg in die 1. Bundesliga gefunden.
Auch Cauly Souza, von Drittligist Fortuna Köln gekommen, kickt in der nächsten Saison beim Erstligisten Paderborn. mehr

 

Neuzugänge der Zebras

Duisburg, 05. Juni 2019 - Drei Neuzugänge hat MSV-Sportdirektor 'Ivo' Grlic bis heute vorgestellt.
Bitter. Neuzugang Nummer fünf
... und Neuzugang Nummer vier folgt sogleich: U-23-Spieler Arne Sicker kommt aus Kiel
Der dritte Neuzugang hat Drittligaerfahrung, Sinan Karweina kommt aus Lotte
Arnold Budimbu ist Neuzugang Nummer zwei
Lukas Scepanik ist Neuzugang Nummer eins

 

DFB bestätigt das Teilnehmerfeld der 3. Liga für Saison 2019/2020

Duisburg, 03. Juni 2019 - Jetzt ist es offiziell! Der Zulassungsbeschwerdeausschuss des DFB ist, nicht überraschend, der Empfehlung des DFB gefolgt und hat auch die Erfüllung der Bedingungen, die dem MSV auferlegt wurden, bestätigt.
So wie es bereits am 29. Mai 2019 hier in der BZ gemeldet wurde.

In der heutigen Pressemitteilung des DFB liest sich das so:

Nach Abschluss des Zulassungsverfahrens durch den DFB ist die Zusammensetzung der 3. Liga für die Saison 2019/2020 nun offiziell. Alle Klubs, die sich sportlich qualifiziert hatten, haben die wirtschaftliche sowie technisch-organisatorische Leistungsfähigkeit nachgewiesen und damit die Zulassung erhalten.

Im Vergleich zur abgelaufenen Spielzeit präsentiert sich das 20 Mannschaften umfassende Teilnehmerfeld auf sieben Positionen verändert. Erstmals in der 3. Liga vertreten sind der SV Waldhof Mannheim und der FC Viktoria Köln. Bei den übrigen beiden Aufsteigern handelt es sich um Rückkehrer: Der Chemnitzer FC war erst vergangenes Jahr abgestiegen, der FC Bayern München II hatte sich bereits 2011 aus der 3. Liga verabschiedet. Auch für die Zweitligaabsteiger FC Ingolstadt, 1. FC Magdeburg und MSV Duisburg ist die 3. Liga kein Neuland.

Im Gegensatz zur Saison 2018/2019 ist mit dem FC Bayern II wieder eine zweite Mannschaft in der 3. Liga vertreten. Das hat zur Folge, dass die TV-Erlöse für die restlichen 19 Klubs leicht steigen, weil zweite Mannschaften an den Einnahmen aus dem Medienrechte-Vertrag der 3. Liga gemäß Statuten nicht partizipieren.

Die zwölfte Drittligasaison startet am Freitag, 19. Juli, mit dem Eröffnungsspiel. Da die Spielpläne der Bundesliga und 2. Bundesliga durch die DFL am 28. Juni veröffentlicht werden, wird der DFB die 38 Spieltage der 3. Liga in der ersten Juli-Woche bekanntgeben. Das Spieltagsformat bleibt gegenüber der abgelaufenen Saison unverändert. Mit Ausnahme der Englischen Wochen wird stets ein Spiel freitagabends (19 Uhr) ausgetragen, sechs Partien finden am Samstag (14 Uhr) statt, zwei Spiele sonntags (13 und 14 Uhr), dazu jeweils eine Begegnung am Montag (19 Uhr).

Zum Saisonstart werden auch das veränderte Logo der 3. Liga sowie der neue adidas-Spielball offiziell vorgestellt.

Das Teilnehmerfeld der 3. Liga für die Saison 2019/2020:
FC Ingolstadt, 1. FC Magdeburg, MSV Duisburg, Hallescher FC, FC Würzburger Kickers, F.C. Hansa Rostock, FSV Zwickau, SC Preußen Münster, 1. FC Kaiserslautern, SpVgg Unterhaching, KFC Uerdingen, TSV 1860 München, SV Meppen, FC Carl Zeiss Jena, SG Sonnenhof Großaspach, Eintracht Braunschweig, Chemnitzer FC, SV Waldhof Mannheim, FC Viktoria Köln, FC Bayern München II

 

Zebras starten Dauerkarten-Verkauf für die Saison 2019/20
Vorbereitung und Testspiele

Duisburg, 31. Mai 2019 - Eine neue Liga ist wie ein neues Leben … der MSV startet am 4. Juni 2019 den Verkauf von Dauerkarten.

19 Spiele sehen, nur 15 bezahlen – schon ab 210 Euro für den Stehplatz (Vollzahler) in der König Pilsener-Fankurve sind Fans in der neuen Spielzeit 2019/20 bei den Heimspielen der Zebras in der schauinsland-reisen-arena dabei.
Alle Dauerkarten-Preise findet Sie hier.

Das sind die Vorteile der Dauerkarte
+ 19 Spiele sehen, 15 Spiele zahlen mehr

 

Breaking News: DFB erteilt MSV Lizenz für die 3. Liga!

Duisburg, 29. Mai 2019 - Gestern hatte der MSV mitgeteilt, dass die Lizenzunterlagen fristgerecht, genau 12:08 Uhr, beim DFB eingereicht wurden! Der Erhalt wurde auch gegen 15 Uhr bestätigt.

Am heutigen Mittwoch dann die erste, positive Nachricht aus Frankfurt: 
"Wir (DFB) werden dem Zulassungsbeschwerdeausschuss (des DFB) die Empfehlung aussprechen zu entscheiden, dass die Bedingungen erfüllt sind."

Auf geht's, Zebras!