BZ-Home MSV aktuell MSV-Sonderseiten


BZ-Sitemap
Sitemap Statistik
              
Statistik 2019/20

BZ-Ligenmanager

Spielberichte - Live

DFB-Pokal 2019/20

Archiv

Statistik-Links ab 1963





















 Aktuell 5.557 Dauerkarten verkauft
 

MSV bereitet sich im Weltmeister-Hotel vor
Mit zwei Bussen geht es vom Landhaus Milser nach München

Duisburg, 23. Mai 2020 - Die Geschichte ist bekannt. 2006 zogen Fabio Cannavaro, Gianluigi Buffon und Marcello Lippi ins Landhaus Milser, um dort ihr Basecamp für die anstehende Weltmeisterschaft in Deutschland aufzuschlagen. Der Auszug erfolgte schließlich mit dem WM-Pokal in der Tasche.

Neben Sportdirektor Ivo Grlic und Cheftrainer Lieberknecht sind nun 22 Spieler an Bord. Begleitet werden sie von ihrem vierköpfigen Trainerteam und einem dreiköpfigen Funktionsteam. Die beiden Physiotherapeuten Oliver Grabowski und Arthur Jarzombek sowie Team-Managerin Kathi Günther sorgen für die bestmögliche Vorbereitung auf die Partie bei den „Löwen“.

„Das 'Team hinter dem Team' ist gerade dabei, unter schwierigen Bedingungen die bestmöglichen Rahmenbedingungen zur Vorbereitung auf das Spiel in München herzustellen“, erklärt Grlic. „Wir wissen, dass dies für alle eine große Herausforderung ist, sind aber überzeugt, dass wir sie meistern werden.“

Spieler wie Betreuer sind in Einzelzimmern untergebracht. Besuche von Freunden und Familie sind untersagt.

In sieben Partien auf deutschem Boden blieb die „Squadra Azzurra“ damals ungeschlagen. Unter anderem gab es einen 2:0-Sieg (gegen Australien) in Kaiserslautern. Ähnliches haben nun Coach Lieberknecht und unsere Zebras vor: „Wir bereiten uns auf die ‚neue‘ Saison trotz aller Widrigkeiten, positiv, gewissenhaft, mit aller Fokussierung auf diese unglaublich physische Grenzwerterfahrung mit unserem kleinen Kader vor“, erläutert der Cheftrainer.

Wir erweisen unseren Gegnern den größten Respekt, indem wir ihnen unser Bestes zeigen werden!

Die Trainingseinheiten finden weiterhin unter Ausschluss der Öffentlichkeit an der Westender Straße statt. Unsere Zebras pendeln also mit ihren privaten PKW von Huckingen nach Meiderich.

Weder im Team Hotel noch im Mannschaftstraining ist dagegen Joshua Bitter. Der Verteidiger unterzog sich bereits einer Operation am verletzten Oberschenkel und fiebert nun von Krankenbett aus dem Re-Start entgegen: „Meine OP ist optimal verlaufen. Es geht schon wieder bergauf“, lacht „Josh“. „Ich habe drücke den Jungs nun von zuhause aus die Daumen!“

Der ursprüngliche Plan unserer Zebras lautete, am Freitag, 13. März 2020, den Zug von Duisburg nach München zu nehmen. Nun garantieren am Wochenende zwei Mannschaftsbusse, dass die Moritz Stoppelkamp und Co. am Samstag, 30. Mai 2020, mit dem gebührenden Abstand zueinander und pünktlich in München ankommen werden. Zusätzlich reisen das Trainerteam und das Funktionsteam mit PKW nach München.

 

3. Liga soll am 30 Mai wieder angepfiffen werden
MSV startet am Sonntag, 31. Mai, bei 1860

 

Corona-Schutzmasken mit MSV-Logo demnächst im ZebraShop
Wiedereröffnung des ZebraShops am 11.05.

Duisburg, 21. Mai 2020 - Der ZebraShop in der schauinsland-reisen-arena öffnet für euch wieder seine Tore. Die Corona-Schutzmasken mit MSV-Logo sind endlich im Anflug.
Ab Montag, 11. Mai 2020, sind wir mit dem ZebraShop für euch auch wieder in der schauinsland-reisen-arena da. Allerdings vorerst mit verkürzten Öffnungszeiten:
Montag          10 – 14 Uhr
Mittwoch        15 – 19 Uhr
Freitag           10 – 14 Uhr
Online ist der ZebraShop unter www.msv-zebrashop.de natürlich weiterhin 24 Stunden für euch da!

Masken! Es gibt bald Masken!
Demnächst gibt’s dann endlich auch die lange bestellten und heiß ersehnten Masken im MSV-Style. Das gute Stück koste 6,95 Euro einzeln (nur im ZebraShop) oder 19,02 Euro im Dreier-Set (online und im ZebraShop schauinsland-reisen-arena).

Sobald die schmucken Masken in eurem Lieblings-Design eingetroffen sind, informieren wir euch natürlich hier an dieser Stelle!

 

Auch die zweite Testreihe ist negativ
An der Westender Straße rollt wieder der Ball

Duisburg, 15. Mai 2020 - Der Tabellenführer der 3. Liga steht wieder im Mannschaftstraining!
Das teilte der MSV heute mit.

69 Tage nach dem 1:0-Heimsieg über den 1. FC Magdeburg rollt der Ball wieder richtig. Zumindest im Training an der Westender Straße. Auch das Frauen-Team legt 75 Tage nach dem 2:2 gegen Bayern München wieder los. Nachdem beide Corona-Tests ohne positive Ergebnisse verliefen und das Gesundheitsamt der Stadt Duisburg sein „Go“ gegeben hat, durfte Trainer Torsten Lieberknecht seine Zebras am Freitag, 15. Mai 2020, erstmals seit Corona wieder richtig loslassen.

„Ein schöner Moment“, strahlte Trainer Torsten Lieberknecht nach der 90minütigen Einheit. Nach intensivem Warm-Up und taktischen Übungen „haben wir auch Spielformen gewählt, mit denen wir uns langsam wieder an Zweikämpfe ran tasten wollen.“ Pausieren mussten allerdings noch die angeschlagenen Marvin Compper und Petar Sliskovic und natürlich der am Kreuzband operierte Cem Sabanci.

Auch auf den Re-Start ist der MSV vorbereitet. „Wir haben ein Quarantäne-Hotel in Duisburg gefunden, werden allerdings erst dann alles fix machen, wenn der DFB uns grünes Licht durch die Politik signalisiert und wir einen Spielplan mit Terminen haben“, erklärte Sportdirektor Ivo Grlic. „Auch für die Auswärtsspiele sind wir in unseren Planungen so weit, dass wir loslegen könnten.“

Auch die ZebraLadies sind wieder am Ball
Gleiches gilt auch für das Team aus der FLYERALARM Frauen-Bundesliga, das ebenfalls am Freitag ins Teamtraining startete. „Wir wollen bereit sein, wenn der Ball in der Liga wieder rollt“, verdeutlicht MSV-Trainer Thomas Gerstner.

Auch Lucia Harsanyova (schon da) und Claire O’Riordan (landet am Freitagabend) stoßen nach ihren Testungen Mitte kommender Woche wieder dazu; vorerst absolvieren sie getrennt Einzel-Training.

 

 

3. Liga wird nicht am 26. Mai starten
Bislang gibt es keine politische und übergeordnete Freigabe

Duisburg, 15. Mai 2020 - Die 3. Liga würde bei möglicher Saisonfortsetzung nach 26. Mai starten. Der Spielausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat sich in seiner heutigen Sitzung zur aktuellen Situation der 3. Liga beraten. Bislang liegt weiterhin keine politische und übergeordnete behördliche Freigabe für die Wiederaufnahme des Spielbetriebs der 3. Liga vor.

Vor diesem Hintergrund ist der DFB-Spielausschuss zum Ergebnis gekommen, dass der 26. Mai als angedachter Termin für den Wiedereinstieg in die laufende Saison nicht mehr möglich ist, da den Drittligisten eine vergleichbar lange Vorbereitungszeit wie den Klubs der Bundesliga und 2. Bundesliga ermöglicht werden soll. Am grundsätzlichen Vorgehen und der Zielsetzung ändert dies nichts.

Gemäß Empfehlung des Ausschusses 3. Liga und der Mehrheit der beteiligten Klubs sowie gemäß Beschluss des DFB-Präsidiums vom 11. Mai soll die Spielzeit 2019/2020 fortgesetzt werden, sofern es die politische Beschlusslage erlaubt. Sobald dies der Fall wäre, würde die Spieltagsplanung für den sportlichen Wiedereinstieg angepasst und vom DFB-Präsidium offiziell verabschiedet werden. Der Zeitpunkt der Wiederaufnahme der Saison in der 3. Liga könnte daher sehr kurz nach dem 26. Mai liegen.
Auch mit dem Szenario, dass gegebenenfalls reguläre Spieltage der 3. Liga über den 30. Juni hinaus durchgeführt werden müssen, beschäftigt sich der DFB in Anbetracht der noch offenen politischen Beschlusslage. Die 3. Liga hat noch elf Spieltage zu absolvieren. Die 20 Vereine der 3. Liga sind unmittelbar nach der Sitzung des DFB-Spielausschusses über die aktuelle Sachlage in Kenntnis gesetzt worden.

 

 

'Regional- und Landesfürsten' bezeichnen Debatten als 'großen Schaden'!
DFB-Präsidentenkonferenz fordert Drittligisten zu Verantwortung auf
BZ - auf ein Wort
v. Harald Jeschke

 

Geht es Ende Mai 2020 mit der 3. Liga weiter?
DFB hat Anpassung des Rahmenterminplans beschlossen

 

MSV und Geisterspiele
"Wir wollen da sein!"

 

"Sehr ernste Situation"
Wie die MSV-Fans mit ihren Tickets helfen können

 

Corona-Schutzmasken mit MSV-Logo demnächst im ZebraShop
Wiedereröffnung des ZebraShops am 11.05.

Duisburg, 02. Mai 2020 - Der ZebraShop in der schauinsland-reisen-arena öffnet für euch wieder seine Tore. Die Corona-Schutzmasken mit MSV-Logo sind endlich im Anflug.
Ab Montag, 11. Mai 2020, sind wir mit dem ZebraShop für euch auch wieder in der schauinsland-reisen-arena da. Allerdings vorerst mit verkürzten Öffnungszeiten:
Montag          10 – 14 Uhr
Mittwoch        15 – 19 Uhr
Freitag           10 – 14 Uhr
Online ist der ZebraShop unter www.msv-zebrashop.de natürlich weiterhin 24 Stunden für euch da!

Masken! Es gibt bald Masken!
Demnächst gibt’s dann endlich auch die lange bestellten und heiß ersehnten Masken im MSV-Style. Das gute Stück koste 6,95 Euro einzeln (nur im ZebraShop) oder 19,02 Euro im Dreier-Set (online und im ZebraShop schauinsland-reisen-arena).

Sobald die schmucken Masken in eurem Lieblings-Design eingetroffen sind, informieren wir euch natürlich hier an dieser Stelle!

 

Für Abbruch oder gegen Abbruch?
Das ist hier die Frage

 

Ganz großes Auto-Kino: Die Meidericher Vizemeister kommen!
Vorverkauf ab 28. April 2020, um 19.02 Uhr nur online im MSV-Ticket-Shop - Ausverkauft!