BZ Duisburg lokal - 2.Bundesliga 2015/2016 - MSV Duisburg - Zebra aktuell BZ Bürger Zeitung
BZ-Home MSV aktuell MSV-Sonderseiten
 

Saison 2015/2016 - 13. Spieltag:
  1860 München - MSV Duisburg  1:0 (0:0)
KO in der 90. Minute

Live aus München von Jochem Knörzer, Nico Herbertz (Foto), Statistik Harald Jeschke

Duisburg, 01. November 2015 - Bei 12 Grad, blauem Himmel und Sonnenschein machten wir uns gegen 11 Uhr auf den Weg zur 'Allianz-Arena'. Natürlich nicht von Duisburg, sondern von dem knapp 90 Kilometer entfernten Bad Gögging aus.
Die jetzt vorliegende Aufstellung 'riecht' förmlich nach Trainerwechsel! Dausch ist mit Rückenproblemen erst gar nicht mitgefahren, dafür sitzen Hajri und Janjic, eher nicht einsatzbereit, auf der Bank. Dort findet sich erneut 'Kings' Onuegbu wieder, dem, trotz mangelhafter Leistung im Spiel gegen Nürnberg, Iljutcenko vorgezogen wird.

Iljutcenko in der Startelf?

Wo ist denn 'Kings'?

1. Halbzeit
Der MSV, in den rot-schwarz gestreiften Auswärtstrikots, spielt von links nach rechts, 1860 München, in den blau-weiß längstgestreiften Trikots, hat Anstoß. Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus hat die Partie angepfiffen.
Von Beginn an entwickelt sich ein intensives Spiel, von abwarten oder abtasten kann nicht die Rede sein.
Schon in der 8. Minute holt sich Holland eine Gelbe Karte ab. Es ist bereits seine siebte Verwarnung.
10. - Mugosa schraubt sich hoch am linken Pfosten hoch, Ratajczak kann den guten und platzierten Kopfball über den Querbalken zur Ecke lenken. Die Ecke sorgt nicht für Gefahr.
14. - Simons Schuss aus zentraler Position wird eine leichte Beute für Ratajczak.

Die Anfangsviertelstunde ist vorbei, einen Duisburger Torschuss gab es noch nicht zu verzeichnen.
Na endlich! Obinna erkämpft sich in der 16. Minute den Ball im Mettelfeld zurück, setzt Chanturia ein, der nicht lange fackelt und aus fast zentraler Position abzieht. Eicher im Tor der Münchner kann den Ball nicht festhalten, ein Löwe kann zur Ecke klären. Diese wird am ersten Pfosten abgefangen, der Konter endet mit einem Schuss von Mugosa, der aber deutlich über die Torlatte zischt.
20. - Obinna versucht es aus 22 Metern mit einem direkten Freistoß, der Ball landet sicher in den Armen von Eicher.
23. - Freistoß aus 19 Metern in zentraler Position für die Löwen, nach Foul von Bajic. So hat es zumindest die Schiedsrichterin, die freie Sicht hatte, gesehen. Der Freistoß landet in der Mauer.
Die erste halbe Stunde ist gespielt, die Gastgeber haben mehr vom Spiel, Torschüsse hat man auf beiden Seiten gesehen,
eine echte Torchance hatte nur 1860 durch Mugosa in der 10. Minute.

In der 36. Minute müssen die Löwen bereits zum zweiten Mal wechseln. Für Simon, der mit der Trage vom Platz gebracht wird, ist das Spiel bereits zu Ende.

Halbzeit
Die Löwen haben etwas mehr vom Spiel, das von beiden Seiten intensiv, aber nicht überhart geführt wird. In der Qualität ist bei beiden Mannschaften viel, sehr viel, Luft nach oben. Iljutcenko ist, wie auch gegen Nürnberg, ein Ausfall!


2. Halbzeit
Beide Mannschaften stehen wieder auf dem Rasen, Schiedsrichterin Steinhaus hat die Partie wieder angepfiffen.
Iljutcenko ist auch noch dabei, Onuegbu muss weiter auf der Bank Platz nehmen.

50. - Freistoß aus halbrechter Position. Wolze legt für Grote auf, der aus 23 Metern das Leder ans rechte Außennetz setzt.
55. - eine stramme Hereingabe vor das Tor von Grote brachte Schindler fast im eigenen Tor unter. Der Ball strich knapp über die Torlatte, die nachfolgende Ecke fand Bohl, sein Kopfball ging rechts neben das Tor.

Na endlich! Nach einer knappen Stunde versucht MSV-Coach Lettieri seinen Aufstellungsfehler zu korrigieren, 'Kings' Onuegbu steht zur Einwechselung bereit. Und warum muss Chanturia raus, nicht Iljutcenko?
59. - Bajic versucht den Ball hinter Mittellinie im eigenen Feld zu Ratajczak zu spielen. Der Pass ist viel zu kurz, Mugosa erläuft sich das Leder, schiebt dem Duisburger Torwart den Ball von der Torauslinie in die Arme.
61. - Liendl hat den Papp auf und zieht aus 24 Metern gewaltig ab, Ratajczak ist unten und hält.
64. - Wolf spitzelt das Leder Richtung Tor, Ratajczak, eigentlich auf dem falschen Fuß erwischt, kann das Leder mit einem langen Arm doch noch erreichen.

Nach 65 Minuten hat Gino Lettieri ein Einsehen und erlöst Iljutcenko. Klotz ist im Spiel.
67. - Wolf überläuft Feltscher, ist alleine vor Ratajczak, der den Winkel verkürzt hat und den Schuss pariert.
71. - Vollmann ist am rechten Pfosten frei, Ratajczak stellt sich dem Schuss entgegen und wehrt auch diesen Ball ab.
80. - Grote mit einer Flanke an den rechten Pfosten, Janjic steigt hoch, sein Kopfball landet sicher in den Armen von Eicher.
84. - ein Freistoß von Janjic von links segelt durch den Strafraum, tippt auf und geht knapp am rechten Pfosten vorbei ins Toraus.
Duisburg hat in den letzten Minuten seine Angriffsbemühungen verstärkt, bekommt den Ball aber nicht im Tor unter.
90. - 1:0. Wolf bringt das Leder nach einer flachen Hereingabe im Tor unter. Ratajczak ohne Abwehrchance.

Schlusspfiff

 

Ratajczak - Wolze, Bohl, Bajic, Feltscher- Albutat, Holland - Grote, Obinna, Chanturia - Iljutcenko
Eicher - Kagelmacher, Schindler, Yegenoglu, Wittek - Adlung, Degenek - Wolf, Liendl, Claasen - Mugosa
Tor  Minute   Schütze   Assist   Eingewechselt 
1:0 90. Wolf   MSV 8. Holland    
        60. Onuegbu für Chanturia 72. Grote    
65. Klotz für Iljutcenko
        71. Janjic für Obinna      
               
        1860 27. Neudecker    
        32. Wolf für Claasen      
        36. Vollmann für Simon      
70. Okotie für Liendl

SR: Bibiana Steinhaus (Langenhagen)
Assistenten: Unger, Günsch
4. SR: Weickenmeier
Zuschauer: 17.100

 
Ratajczak
Feltscher       Bohl   Bajic   Wolze
Albutat    Holland
Chanturia    Obinna     Grote
     Iljutcenko
Aosman     Schmid
Kurz                                           Geipl
Herzel           Lienhardt
Hein                Nachreiner  Rech    Trettenbach    
Labouè




























Wie hat die BZ-Duisburg die Einzelleistungen gesehen?
Ratajczak
 hielt den MSV gegen Mugosa, im Spiel  : 2
Feltscher
 mit Problemen im Abwehrverhalten, beim Tor zu spät am Mann : 5
Bohl
 Aktivposten in der Abwehrkette : 2-
Bajic
katastrophaler Rückpass ohne Folgen : 4+
Wolze
viel Einsatz, viel Kampfbereitschaft : 3
Albutat
 in der Defensive beschäftigt, kann mehr : 4
Holland
7. Gelbe Karte, zu wenig im Spielaufbau : 4
Grote
tolle Abwehraktion am eigenen Strafraum, Aktivposten in der Offensive : 3+
Obinna
 mit viel Einsatz, wenig Ertrag  : 4
Chanturia
 zu Ballverliebt : 4-
Iljutcenko mehr Fremdkörper denn Sturmpartner : 5