BZ-Home  Baustellen - Sperrungen DU tagesaktuell



BZ-Sitemap

Marode Brücken
08/2017: Vollsperrung der A40-Rheinbrücke-Neuenkamp

Stadtteile
Archiv 2018
Archiv 2017
Archiv 2016
Archiv 2015
Archiv 2014
Archiv 2013
 







Duisburg und nahe Umgebung

Neubau Rheinbrücke Neuenkamp/Ausbau A40

Februar 2018

UPDATE A40: Einrichtung der Baustelle Richtung Venlo beim Anschluss Duisburg-Häfen verschiebt sich
Aufgrund der Witterung wird die Baustelle auf der A40 beim Anschluss Duisburg Häfen am Wochenende nicht eingerichtet. Bis auf weiteres ist die Einrichtung auf das folgende Wochenende verschoben. Den neuen Termin gibt die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Krefeld rechtzeitig bekannt.

 

Duisburg-Homberg: Verkehrsbehinderungen im Einmündungsbereich Rheinpreußenstraße / Ehrenstraße  
Duisburg, 15. Februar 2018 - Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg führen ab Dienstag, 20. Februar, im Bereich der Kreuzung Ehrenstraße / Rheinpreußenstraße in Homberg Suchschachtungen durch.  Von der Rheinpreußenstraße ist ein Abbiegen in die Ehrenstraße in Fahrtrichtung Schule möglich. Eine Ausfahrt auf die Rheinpreußenstraße aus Fahrtrichtung Schule ist gesperrt. Hier ist eine Umleitung über die Bergmannstraße und Adolfstraße ausgeschildert. Fußgänger und Fahrradfahrer können den Baustellenbereich passieren. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Freitag, 23. März, und sind wetterabhängig.  

 

A40: Baustelle Richtung Venlo beim Anschluss Duisburg-Häfen
Duisburg, 14. Februar 2018 - Ab Samstag (17.2.), bis voraussichtlich Mitte März richtet die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Krefeld auf der A40 in Höhe der Anschlussstelle Duisburg-Häfen in Fahrtrichtung Venlo eine Baustelle ein. Hierbei wird der rechte Fahrstreifen gesperrt.
Dem Autofahrer stehen damit bereits vor der Anschlussstelle Duisburg-Häfen nur zwei Fahrstreifen zur Verfügung. Diese zwei Fahrstreifen geht direkt in die bereits vorhandenen zwei Fahrstreifen auf der Rheinbrücke bei Neuenkamp in Richtung Venlo über. Alle Fahrbeziehungen innerhalb der Anschlussstelle Duisburg-Häfen bleiben erhalten. In diesen circa vier Wochen wird dort der Trennstreifen zwischen der Parallelfahrbahn und der Hauptfahrbahn verstärkt.

 

A40: Behinderungen im Bereich der Anschlussstelle Rheinhausen

Ab Freitag (9.2.) 20 Uhr ist im Bereich der Anschlussstelle Duisburg-Rheinhausen in Fahrtrichtung Essen mit Verkehrsstörungen zu rechnen. Bis Anfang Mai stehen dem Verkehr Richtung Essen nur zwei eingeengte Fahrstreifen zur Verfügung.
Die Verbindung von Moers (L237) nach Essen (A40) ist in der Zeit gesperrt. Eine Umleitung ist über die Anschlussstelle Moers-Zentrum mit dem Roten Punkt ausgeschildert.
Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr lässt im Bereich der Anschlussstelle das Brückenbauwerk sanieren. Zusätzlich werden die Schutzeinrichtungen und der Straßenbelag erneuert. Die Einrichtung der Baustelle findet zur Vermeidung von zusätzlichen Störungen zeitgleich mit Arbeiten an der A40 Rheinbrücke Neuenkamp statt.

 

Ungelsheim: Fahrbahnerneuerung  Am Finkenacker und Osteroder Straße beginnt  
Die Arbeiten zur Erneuerung der Fahrbahn der Osteroder Straße und  Am Finkenacker in Ungelsheim beginnen am kommenden Mittwoch, 14. Februar, mit der Baustelleneinrichtung. Der Straßenzustand ist äußerst schlecht, die Erneuerungs-bedürftigkeit seit Jahren bekannt. Bereits am 15. Februar wird mit dem Aufbruch der alten Fahrbahn begonnen.
Die Fahrbahn muss komplett inklusive des Unterbaus erneuert werden, zum Teil sind Gehwege und Bordsteine zu erneuern. Alle Bushaltestellen werden dem aktuellen Standard angepasst und als barrierefreie Buskaps neu gebaut.   Die Gesamtmaßnahme wird voraussichtlich bis zum Jahresende andauern und etwa 2,1 Millionen Euro kosten. Finanziert wird die Maßnahme aus dem kommunalen Investitionsprogramm (KIDU).    

 

Duisburg-Homberg: Sperrung der Kirchstraße, Einspurige Verkehrsführung der Moerser Straße  
Der Kanalbau auf der Kirchstraße zieht weiter in den Kreuzungsbereich Moerser Straße. Die Kirchstraße aus Richtung Asberger Straße wird ab Mittwoch, 14. Februar, zur Sackgasse. Ein Abbiegen von der Moerser Straße in die Kirchstraße in Richtung Asberger Straße ist aus beiden Fahrrichtungen nicht möglich. Der Verkehr auf der Moerser Straße wird durch eine Baustellenampel einspurig an der Baustelle vorbei geführt.    
Das Linksabbiegen von der Moerser Straße aus Fahrtrichtung Moers kommend in die Kirchstraße in Fahrtrichtung Friedhofsallee ist untersagt. Auch die Ausfahrt aus der Fahrtrichtung Friedhofsallee in die Moerser Straße bleibt unterbunden.   Umleitungen sind für alle Bereiche ausgeschildert. Die Arbeiten in diesem Bauabschnitt werden voraussichtlich sechs Wochen dauern. Fußgänger und Radfahrer werden gebeten, auf die Beschilderung zu achten, da an der Ecke Kirchstraße / Moerser Straße auch der Gehweg gesperrt werden muss.  
Es wird empfohlen, den Baustellenbereich Kirchstraße/Moerser Straße weiträumig zu umfahren; es muss mit erheblichen Störungen gerechnet werden.   

 

A40-Rheinbrücke Neuenkamp: Nur ein Fahrstreifen wegen Reparaturarbeiten
Duisburg, 7. Februar 2018 - Wie bereits angekündigt wird ab morgen Abend (Donnerstag, 8.2.) um 22 Uhr bis Dienstagmorgen (13.2.) um 5 Uhr auf der A40-Rheinbrücke Neuenkamp bei Duisburg nur ein Fahrstreifen in Fahrtrichtung Essen zur Verfügung stehen. In diesem Zeitraum finden weitere Reparaturarbeiten an der Rheinbrücke statt. Hintergrund: Bei den laufenden Arbeiten zur Sicherung der mehr als 300 "Schrägstreben", die die Fahrbahn der A40-Rheinbrücke Neuenkamp tragen, sind Schäden gefunden worden, die beseitigt werden müssen. Dabei handelt es sich um so genannte Terrassenbrüche im Bereich der Schweißnähte. Alte Bleche aus der Brücke herausgeschnitten und neue verschweißt. Wenn diese Schäden behoben sind, kann die Sicherung dieser Schrägstreben durchgeführt werden. Ein Teil der Schadstellen wurde in der ersten Januarwoche beseitigt.
Nun folgt der angekündigte zweite Teil dieser Arbeiten. Und im Frühjahr wird es mindestens zu einer weiteren Sperrung einer Fahrspur kommen, um die restlichen bis jetzt bekannten "Terassenbrüche" zu reparieren. Diese Reparatur wird ebenfalls an einem Wochenende stattfinden. Das genaue Datum steht aber noch nicht fest.
Regelmäßige Kontrolle und Sperrungen
Da die Brücke Neuenkamp stark sanierungsbedürftig ist, wird sie regelmäßig von Experten kontrolliert. Ziel ist es, bis zum geplanten Neubau der Brücke möglichst viel Verkehr fließen lassen zu können. Sollten weitere Schäden entecket werden, kann es in den kommenden Monaten und Jahren immer mal wieder zu Sperrungen auf der Brücke kommen.

 

Ziegelhorststraße in Marxloh gesperrt  
Duisburg, 05. Februar 2018 -Wegen Erneuerung der Ampelanlage ist ab heute die Ziegelhorststraße in Marxloh im Bereich der Kreuzung Kaiser-Friedrich-Straße in Fahrtrichtung Röttgersbach gesperrt. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende März 2018.   Eine Umleitung ist beschildert, Fußgänger und Radfahrer können den Baustellenbereich passieren.

Erneuerung von Ampelanlagen: Obermarxloher Straße gesperrt  
Im Kreuzungsbereich Obermarxloher Straße / Gerlingstraße/ Fiskusstraße in Neumühl werden ab heute die Ampelanlagen erneuert.  
In Fahrtrichtung Süden (Gartenstraße / Wiener Straße) ist die Obermarxloher Straße gesperrt. Aus Richtung Gerlingstraße kann aufgrund der Sperrung nicht rechts in die Obermarxloher Straße abgebogen werden. 
Aus Richtung Fiskusstraße kann nicht links in die Obermarxloher Straße eingebogen werden. Auch die westliche Einmündung der Obermarxloher Straße in die Fiskusstraße ist nicht möglich. Fußgänger und Radfahrer können passieren.   Für den Neumühler Karnevalumzug werden beide Baufelder geräumt. Die Maßnahmen enden voraussichtlich Ende März 2018.

 

A40: Fahrbahnreparatur vor Kreuz Kaiserberg
Wegen einer Fahrbahnreparatur muss Straßen.NRW am Mittwoch (7.2.) auf der A40, Fahrtrichtung Venlo, in Höhe der Anschlussstelle Kaiserberg eine von zwei Fahrspuren sperren. Von 9 bis 15 Uhr werden Gussasphaltarbeiten an einem Schachtdeckel erledigt. Das Baumaterial kann nur bei relativ hohen Lufttemperaturen eingebaut werden.
Die Arbeiten werden daher tagsüber ausgeführt, weil es in der Nacht zu kalt ist. Der Schachtdeckel war in der vergangenen Woche abgesackt, in der Nacht von Donnerstag auf Freitag provisorisch repariert worden und muss nun nachgearbeitet werden.

 

A40-Rheinbrücke: Nur ein Fahrstreifen Richtung Essen wegen Reparaturarbeiten
Duisburg, 01. Februar 2018 - Von Donnerstag (8.2.) ab 22 Uhr bis Dienstag (13.2.) um 5 Uhr steht dem Verkehr auf der A40-Rheinbrücke Neuenkamp bei Duisburg in Richtung Essen nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. In diesem Zeitraum finden, wie bereits angekündigt, weitere Reparaturarbeiten an der Rheinbrücke statt. Hintergrund: Bei den laufenden Arbeiten zur Sicherung der mehr als 300 "Schrägstreben", die die Fahrbahn der A40-Rheinbrücke Neuenkamp tragen, sind Schäden gefunden worden, die beseitigt werden müssen. Dabei handelt es sich um so genannte Terrassenbrüche im Bereich der Schweißnähte. Dabei werden alte Bleche aus der Brücke herausgeschnitten und neue verschweißt.
Wenn diese Schäden behoben sind, kann die Sicherung dieser Schrägstreben durchgeführt werden. Ein Teil der Schadstellen wurde in der ersten Januarwoche beseitigt. Nun folgt der angekündigte zweite Teil dieser Arbeiten. Und im Frühjahr wird es mindestens zu einer weiteren Sperrung einer Fahrspur kommen, um die restlichen bis jetzt bekannten "Terassenbrüche" zu reparieren.
Diese Reparatur wird ebenfalls an einem Wochenende stattfinden. Das genaue Datum steht aber noch nicht fest. Regelmäßige Kontrolle und Sperrungen Da die Brücke Neuenkamp stark sanierungsbedürftig ist, wird sie regelmäßig von Experten kontrolliert. Ziel ist es, bis zum geplanten Neubau der Brücke möglichst viel Verkehr fließen lassen zu können. Sollten weitere Schäden entecket werden, kann es in den kommenden Monaten und Jahren immer mal wieder zu Sperrungen auf der Brücke kommen.

 

Duisburg-Friemersheim: „Am Mühlenberg“ wird zur Einbahnstraße
Die Stadtwerke Duisburg beginnen ab Montag, 5. Februar, mit Leitungsverlegungen in der Straße „Am Mühlenberg“. Zwischen Hohenbudberger Straße und „Zum Logport“ (L473) wird die Straße „Am Mühlenberg“ zur Einbahnstraße in Fahrtrichtung „Zum Logport“. Umleitungen sind ausgeschildert. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Montag, 26. Februar.   

 

Duisburg-Meiderich: Sperrung der Koopmannstraße  
Die Koopmannstraße im Bereich der Hausnummer 83 bis 85, Eisenbahnbrücke,  in Meiderich wird ab Dienstag, 6. Februar, 19 Uhr bis Sonntag, 10. Februar, 6 Uhr für den durchfahrenden Verkehr gesperrt werden. Die Deutsche Bahn erneuert die Lärmschutzwände. Eine Umleitung über die Obermeidericher Straße bzw. Bügelstraße, Varziner Straße, Gartroper Straße ist ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle passieren.

 

Duisburg-Beeckerwerth: Ahrstraße wird einspurig  
Der dritte und letzte Bauabschnitt für den Straßenausbau auf der  Ahrstraße beginnt ab Montag, 5. Februar. Der Verkehr wird durch eine Baustellenampel auf der Ahrstraße einspurig am Baufeld vorbeigeführt. Die Walporzheimer Straße wird ab Neuenahrer Straße als Sackgasse ausgeschildert. Eine Umleitung ist nicht ausgeschildert, Fußgänger und Fahrradfahrer können den Baustellenbereich passieren. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte März. 

 

Januar 2018

Sperrung der Ruhrorter Straße in Meiderich / Oberhausen  
Duisburg, 30. Januar 2018 -StraßenNRW erneuert seit dem 29. Januar,die Fahrbahndecke zwischen Ulmenstraße in Oberhausen und der Brücke über den Rhein-Herne-Kanal in Meiderich / Oberhausen. Die Ruhrorter Straße wird als Einbahnstraße in Fahrrichtung Duisburg ausgeschildert.  
Von der Niebuhrstraße kann man nur noch links Richtung Meiderich fahren. Im Kreuzungsbereich Varziner Straße  / Essen-Steeler-Straße / Berliner Straße ist  eine Umleitung über die Varziner Straße, Emmericher Straße und Obermeidericher Straße nach Oberhausen ausgeschildert.
Die A 3 ist über die Auffahrt der A 42 Fahrtrichtung Dortmund auf der Neumühler Straße zu erreichen. Dieser erste Bauabschnitt dauert voraussichtlich bis Mitte April. Im Anschluss folgt der zweite Bauabschnitt mit der Sanierung der anderen Straßenseite.  

 

A59: Sperrung einer Fahrspur Richtung Dinslaken auf der Berliner Brücke
Duisburg, 26. Januar 2018 - Auf der "Berliner Brücke" im Verlauf der A59 zwischen dem Kreuz Duisburg und der Anschlussstelle Duisburg-Ruhrort wird von heute Abend (26.1.) um 20 Uhr bis Montagmorgen (29.01.) um 5 Uhr der rechte Fahrstreifen gesperrt. Betroffen ist das 300 Meter lange Teilbauwerk "Bahnhofsbrücke" in Richtung Dinslaken.

Der Grund für diese Sperrung sind Risse in der Strahlkonstruktion des Überbaus unterhalb des Standstreifens. Diese Risse werden am kommenden Wochenende durch die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr geschlossen. Um die Schwingungen des Überbau während der Schweißarbeiten zu reduzieren ist die Sperrung der rechten Fahrspur dringend erforderlich.
Der Schaden ist im Rahmen der regelmäßigen Kontrollen der Schweißnähte entdeckt worden. Mit diesen Kontrollen wird die weitere Instandhaltung der Brücke geplant. Die "Berliner Brücke" wurde 1963 eröffnet. Im Rahmen des geplanten sechsstreifigen Ausbaus der A59 soll in einigen Jahren auch die "Berliner Brücke" neu gebaut werden.

 

Duisburg-Neudorf: Bismarckstraße wird zur Einbahnstraße  
Duisburg, 24. Januar 2018 -Auf der Bismarckstraße in Neudorf beginnt ab Donnerstag, 1. Februar, der Straßenausbau zwischen der Gustav-Freytag- Straße und der Pappenstraße. Die Bismarckstraße ist dann in Richtung Pappenstraße nur einspurig befahrbar und wird als Einbahnstraße ausgeschildert.  Die Gegenrichtung wird über Memelstraße und Mülheimer Straße umgeleitet. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Anfang Juni. 

Duisburg-Obermeiderich: Straßenausbau der Obermeidericher Straße
Auf der Obermeidericher Straße in Obermeiderich, zwischen Obermeidericher Pfad und Hausnummer 114,  beginnt ab Mittwoch, 14. Februar, der Ausbau der Straße. Im ersten Bauabschnitt, der voraussichtlich bis Mitte April dauern wird, werden Geh-und Radweg in Fahrtrichtung Duisburg erneuert. Aus diesem Grund verengen sich die Fahrspuren. Im kompletten Baustellenbereich besteht dann Haltverbot.
Ab der zweiten Bauphase  wird der Verkehr mit einer Baustellenampel geregelt. Es steht dann im Baustellenbereich, der in etwa 100 Meter lange abschnitte eingeteilt wird, nur noch eine Fahrspur zur Verfügung.  Die Gesamtmaßnahme dauert voraussichtlich bis Ende November.

 

A 40, Ersatzneubau der Rheinbrücke Duisburg-Neuenkamp: Einschränkungen vom 23. bis 25. Januar

Duisburg, 19. Januar 2018 - Im Zusammenhang mit dem Ersatzneubau der Rheinbrücke Duisburg-Neuenkamp und dem Ausbau der Autobahn A 40 auf acht Spuren zwischen den Anschlussstellen Duisburg-Homberg und Duisburg-Häfen kommt es zu geplanten Verkehrseinschränkungen:  
Am Dienstag, 23. Januar, steht von 9 bis 15 Uhr auf der A 40 in Fahrtrichtung Venlo auf der Ausfahrt Duisburg-Häfen kein Standstreifen zur Verfügung. Die Auffahrt auf die L 60 in Fahrtrichtung Ruhrort ist verkürzt.  
Am Mittwoch, 24. Januar, steht von 9 bis 15 Uhr auf der Auffahrt Duisburg-Häfen aus Ruhrort kommend auf die A 40 in Fahrtrichtung Venlo kein Standstreifen zur Verfügung. Die Auffahrt ist verkürzt.  
Am Donnerstag, 25. Januar, kommt es von 9 bis 15 Uhr zu Einschränkungen der Fahrstreifenbreiten an der Anschlussstelle Duisburg-Homberg. Dies betrifft die Auffahrt auf die A 40 in Fahrtrichtung Essen und die Ausfahrt von der A 40 aus Richtung Venlo. Außerdem steht von 9 bis 15 Uhr auf der L 60 in Fahrtrichtung Ruhrort bei der Auffahrt Duisburg-Häfen auf die A 40 in Fahrtrichtung Venlo nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.  
Der Grund für die Einschränkungen sind Kampfmittelerkundungen. Diese erfolgen als vorbereitende Maßnahme für die Planung des Ersatzneubaus der Rheinbrücke Duisburg-Neuenkamp und der anschließenden Streckenabschnitte.  
Die DEGES bittet alle Verkehrsteilnehmer, die Tempolimits vor und in der Baustelle zu beachten und rücksichtsvoll zu fahren, um Unfälle und damit Staus zu vermeiden.  
Über die DEGES
Die DEGES plant und baut als Projektmanagementgesellschaft Bundesfernstraßen für ihre Gesellschafter, den Bund und zwölf Bundesländer. Im Auftrag des Landes Nordrhein-Westfalen realisiert die DEGES unter anderem den Ersatzneubau der A 40-Rheinbrücke Duisburg-Neuenkamp sowie die Heranführung der A 40 an die Brücke zwischen den Anschlussstellen Duisburg-Häfen und Duisburg-Homberg.


A59: Auf der Berliner Brücke wird der Standstreifen gesperrt
Auf der "Berliner Brücke" im Verlauf der A59 zwischen dem Kreuz Duisburg und der Anschlussstelle Duisburg-Ruhrort wird ab heute (Freitag, 19.1.) der Standstreifen gesperrt. Betroffen ist das Teilbauwerk "Bahnhofsbrücke" in Richtung Dinslaken. Die Sperrung ist 300 Meter lang. In diesem Bereich wird auch das Tempo auf 60 Stundenkilometer begrenzt.
Der Grund ist nach Angaben der Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr (Bochum) ein Riss in einem Querträger unterhalb des Standstreifens. In der kommenden Woche soll untersucht werden, was der Grund dafür ist und wie der Schaden behoben werden kann.
Der Schaden ist im Rahmen der regelmäßigen Kontrollen der Schweißnähte entdeckt worden. Mit diesen Kontrollen wird die weitere Instandhaltung der Brücke geplant. Die "Berliner Brücke" ist von 1963. Im Rahmen des geplanten sechsstreifigen Ausbaus der A59 soll in einigen Jahren auch die "Berliner Brücke" neu gebaut werden.

 

Duisburg-Buchholz: Teilsperrung der Grazer Straße  
Die Stadtwerke Duisburg beginnen ab Montag, 22. Januar, in der Grazer Straße zwischen Münchener Straße und Sudetenstraße mit Arbeiten an der Fernwärmeleitung. Dazu muss eine Fahrspur gesperrt werden. Die Grazer Straße wird zur Einbahnstraße in Fahrtrichtung Sudetenstraße, die Gegenrichtung wird umgeleitet. Ortskundigen wird empfohlen, den Baustellenbereich weiträumig zu umfahren. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Mitte Mai andauern.

 

Duisburg-Homberg: Karlstraße gesperrt  
Die Stadtwerke Duisburg beginnen ab Freitag, 19. Januar, in der Karlstraße in Homberg mit Arbeiten an der Gas-und Wasserleitung. Aus diesem Grund wird die Karlstraße bis zur Baustelle aus Richtung Schulstraße und aus Richtung Friedrichstraße als Sackgasse ausgeschildert. Bis zur Baustelle wird aus beiden Richtungen die Einbahnstraßen-regelung aufgehoben, um ein- und ausfahren zu können. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis Freitag, 9. Februar, andauern. Fußgänger und Radfahrer können den Baustellenbereich passieren.

 

Duisburg-Ruhrort: Arbeiten an der Gasleitung auf der Homberger Straße Auf der Homberger Straße in Ruhrort beginnen ab Montag, 22. Januar, ab der Rheinbrücke Arbeiten der Stadtwerke Duisburg  an der Gasleitung. Die Arbeiten finden in mehreren Bauabschnitten auf dem Gehweg statt. Es ist aber erforderlich, die rechte Fahrspur im Baustellenbereich in Fahrtrichtung Ruhrort während der Arbeiten zu sperren. Fußgänger und Radfahrer können den Baustellenbereich passieren. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Mittwoch, 28. Februar, andauern.   

 

Duisburg-Hochheide: Sperrung der Lindenstraße im Einmündungsbereich Friedhofsallee  
Die Fußgängerampel im Bereich der Friedhofsallee / Lindenstraße in Hochheide wird ab Freitag, 19. Januar, erneuert. Aus diesem Grund muss die Lindenstraße im Einmündungsbereich der Friedhofsallee für ein- und ausfahrende Fahrzeuge gesperrt werden. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer können passieren.  Auf der Friedhofsallee wird wechselseitig eine Fahrspur gesperrt und der Verkehr fließt unter Vorrangregelung an der Baustelle vorbei. Die Maßnahme dauert voraussichtlich bis Freitag, 16. Februar.

 

ollsperrung der Beecker Straße in Hamborn  
Duisaburg, 14. Januar 2018 - Der Abriss und Neubau einer Brücke erfordert ab heute die komplette Sperrung der Beecker Straße zwischen Ikea und Möhlenkampstraße. Bis Ende Januar können auch Fußgänger den Baustellenbereich nicht passieren. Die Sperrung wird voraussichtlich sechs Monate dauern.  
Eine Umleitung für den Kraftfahrzeugverkehr ist ausgeschildert. Ortskundigen wird empfohlen, den Baustellenbereich weiträumig zu umgehen.    

 

Duisburg-Meiderich: Gerichtsstraße wird zur Sackgasse  
Auf der Gerichtsstraße, zwischen Lakumer Straße und Steinenkamp, in Meiderich finden ab Montag, 22. Januar, Kanalsanierungsarbeiten statt. Die Gerichtsstraße wird während der Arbeiten als Sackgasse ausgeschildert und ist bis zur Baustelle befahrbar. Die Maßnahme dauert voraussichtlich bis Mittwoch, 28. Februar. Für Fußgänger und Radfahrer bleibt der Baustellenbereich passierbar.

 

DVG-Buslinie 934 muss am Innenhafen weiterhin eine Umleitung fahren  
Seit Anfang Dezember müssen die Busse der Linie 934 der Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) im Bereich des Innenhafens eine Umleitung fahren. Grund hierfür sind Kanalbauarbeiten in der Schifferstraße. Die Umleitung sollte Ende Januar aufgehoben werden, bleibt nun aber aufgrund weiterer Arbeiten bis auf Weiteres bestehen. Dies hat zur Folge, dass die Haltestelle „Innenhafen“ in Fahrtrichtung Großenbaum entfallen muss. Betroffene Linie: 934. Entfallende Haltestelle: „Innenhafen“.


 

Ostring in Rumeln-Kaldenhausen als Einbahnstraße ausgeschildert  
Die Stadtwerke arbeiten seit Montag, 8. Januar, an den Stromleitungen im Ostring in Rumeln-Kaldenhausen. Deshalb wurde die Straße in Fahrtrichtung Moerser Straße als Einbahnstraße ausgewiesen. Eine Zufahrt in den Ostring von der Moerser Straße ist nicht möglich. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Anfang Februar dauern.

 

Sperrung der Kirchstraße in Homberg-Hochheide  
Die Kanalbaumaßnahme der Wirtschaftsbetriebe Duisburg auf der Kirchstraße in Hochheide wandert ab Montag, 15. Januar, weiter. Die Arbeiten werden dann zwischen Eichenstraße und Moerser Straße stattfinden. In diesem Bereich muss die Kirchstraße als Einbahnstraße ausgewiesen werden. Aus Richtung Moerser Straße kann man in die Kirchstraße einfahren, Richtung Eichenstraße ist die Kirchstraße gesperrt. Eine Umleitung über die Luisenstraße, Dr.-Kolb-Straße, Franzstraße ist ausgewiesen.
Im Kreuzungsbereich Franzstraße / Dr.-Kolb-Straße wird die Vorfahrtregelung geändert. Alle Verkehrsteilnehmer werden gebeten, hier besonders vorsichtig zu fahren. Dieser Bauabschnitt dauert voraussichtlich bis Ende Februar. Fußgänger und Radfahrer können mit einer kleinen Umleitung den Baustellenbereich passieren.

 

Duisburg-Homberg: In den Haesen gesperrt  
Nach Abschluss der Kanalbauarbeiten auf der Straße „In den Haesen“ in Homberg wird ab Montag, 15. Januar, die Straße wieder hergestellt. Die Maßnahme wird als Wanderbaustelle durchgeführt. Bis zur jeweiligen Baustelle ist die Straße von beiden Seiten als Sackgasse befahrbar. Umleitungen sind ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle passieren. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende April 2018 dauern.

 

Duisburg-Meiderich: Sperrung der Albrechtstraße
Die Fahrbahn der Albrechtstraße wird ab Donnerstag, 11. Januar, nach der Fertigstellung der Gartroper Brücke, die während der Brückensperrung den Umleitungsverkehr aufgenommen hat, zwischen Gartroper Straße und Niebuhrstraße vollständig saniert.
Die Maßnahme wird als Wanderbaustelle durchgeführt. Von beiden Seiten wird die Albrechtstraße bis zur Baustelle als Sackgasse ausgeschildert.  Fußgänger und Radfahrer können den Baustellenbereich passieren. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende August 2018 dauern.

 

A3: Nächtlicher Engpass zwischen Breitscheid und Duisburg-Wedau
Duisburg, 08. Januar 2018 - Die Straßen.NRW-Verkehrszentrale errichtet auf der A3 im Bereich Breitscheider Kreuz und Duisburg-Wedau für eine Verkehrsbeeinflussungsanlage Fundamente im Mittelstreifen. Die dafür notwendige Baustellenverkehrsführung wird in der Nacht von Dienstag (9.1.) auf Donnerstag (10.1.) aufgebaut.
Dem Verkehr stehen dann zwischen dem Autobahnkreuz Breitscheid und der Anschlussstelle Duisburg Wedau in beiden Fahrtrichtungen ab 20 Uhr noch jeweils zwei von drei Fahrstreifen zur Verfügung. Ab 22 Uhr steht in diesem Bereich jeweils noch ein Fahrstreifen zur Verfügung. Die Maßnahme wird Mittwoch (10.1.) um 5 Uhr beendet sein. Danach stehen für ca. zwei Monate pro Richtung wieder drei Fahrstreifen auf der A3 mit reduzierten Breiten zur Verfügung.

Dezember 2017

A40: Nur ein Fahrstreifen bei Duisburg-Rheinhausen
Duisburg, 21. Dezember 2017 - Am Mittwoch (27.12.) steht dem Verkehr in der Zeit von 7 bis 18 Uhr ist auf der A40 im Bereich der Anschlussstelle Duisburg-Rheinhausen in Fahrtrichtung Venlo auf einer Länge von 700 Metern nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr repariert dort Fahrbahnschäden.

 

A40-Rheinbrücke bei Neuenkamp: Nur ein Fahrstreifen wegen Reparaturarbeiten
Duisburg, 21. Dezember 2017 - Bei den laufenden Arbeiten zur Sicherung der mehr als 300 "Schrägstreben", die die Fahrbahn der A40-Rheinbrücke Neuenkamp tragen, sind Schäden an vier Stellen gefunden worden, die beseitigt werden müssen. Dabei handelt es sich um so genannte Terrassenbrüche im Bereich der Schweißnähte. Dabei werden alte Bleche aus der Brücke herausgeschnitten und neue verschweißt.
Wenn diese Schäden behoben sind, kann die Sicherung dieser Schrägstreben weiter durchgeführt werden. Für diese Reparaturarbeiten ist eine einstreifige Verkehrsführung auf der Brücke über mehrere Tage in Fahrtrichtung Essen erforderlich.
Geplant ist, zwei der Schadstellen in der ersten Januarwoche 2018 von Mittwoch (3.1.) ab 22 Uhr bis Montag (8.1.) um 5 Uhr durchzuführen. Die zwei verbleibenden Schadstellen werden Mitte Februar 2018 in Angriff genommen, wobei der genaue Zeitraum noch festgelegt werden muss.  

 

Duisburg-Meiderich: Baustraße gesperrt  
Auf der Baustraße 13 in Meiderich werden ab Montag, 18. Dezember, Kanalarbeiten durchgeführt. Dazu wird die Einbahnstraßenregelung aus Richtung Laaker Straße aufgehoben und die Baustraße bis zur Baustelle als Sackgasse ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle passieren. Die Durchführung der Arbeiten ist wetterabhängig und wird voraussichtlich bis Ende Januar 2018 andauern.   

 

A40: Rheinbrücke Neuenkamp mit einem Fahrstreifen in Richtung Essen zu Jahresbeginn Duisburg
Duisburg, 08. Dezember 2017 - Für weitere Reparaturarbeiten steht auf der A40-Rheinbrücke Neuenkamp zu Jahresbeginn 2018 in Richtung Essen nur ein Fahrstreifen zu Verfügung. Auf dem Programm steht der Austausch von Blechen an zwei Stellen. Der Austausch soll von Mittwoch (3.1.) ab 22 Uhr bis Montagmorgen (8.1.) um 5 Uhr dauern.
Weitere Details wird die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Krefeld noch bekannt geben.
Die Arbeiten wurden absichtlich in die verkehrsschwächere Ferienzeit gelegt.
Die Autobahnbrücke bei Duisburg-Neuenkamp ist stark geschädigt. Regelmäßige Sicherheitskontrollen von Straßen.NRW sind nötig, damit der Verkehr möglichst sicher und uneingeschränkt auf der Brücke bis zu ihrem Neubau fließen kann. 2026 soll die neue Brücke stehen. Mit dem Bau hat das Land NRW die Projektmanagementgesellschaft Deges beauftragt.

Duisburg-Hochheide: Sperrung der Kreuzung Eichenstraße / Franzstraße
Die Kreuzung Eichenstraße / Franzstraße in Hochheide wird ab Montag, 11. Dezember, voll gesperrt. In diesem Bereich wird die Fahrbahndecke nach dem Kanalbau erneuert. Die Eichenstraße bzw. Franzstraße ist von allen Seiten als Sackgasse ausgeschildert. Umleitungen sind eingerichtet. Fußgänger und Radfahrer können die Kreuzung weiterhin passieren. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis zum 16. Dezember andauern.