BZ-Home Medizinische Versorgung 'Corona - Sonderseiten'



BZ-Sitemap

 

Klinik Krankenhäuser

Klinik Apotheken

Klinik Notdienste

 

Sept. - Dezember 2020
Juli - August 2020
Juni 2020
Mai 2020

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 






 
 
 

11. Januar 2021 -  Bund: Mehr Neuinfizierte! 145.511 in 7 Tagen! Mehr Tote! 6.112 in 7 Tagen!
Weltweit über 38,3 Mio. Infizierte, 5,1 Mio. Neuinfizierte und über 1,9 Millionen Tote

Laut Robert Koch-Institut (RKI) liegt die sogenannte Reproduktionsrate (10.01.) bei 1,18 (0,91 v. 3.1.) - das heißt, 100 infizierte Personen stecken rund 118 weitere Menschen an

8,2% / 145.511 (7,5% / 123.679 v. 4.1.) Neuinfizierte in 7 Tagen.

Eine Übersicht der Fallzahlen in Deutschland finden Sie hier. Ergänzend bietet das COVID-19-Dashboard eine detaillierte Darstellung nach Landkreis und Bundesland.

Datum Infizierte gesamt Genesene (ca.) Todesfälle
11.01.2021 1.921.024 1.545.500 40.686
04.01.2021 1.775.513 1.401.200 34.574
28.12.2020 1.651.834 1.255.700 30.126
30.11.2020 1.053.869 739.100 16.248
02.11.2020 545.027 363.100 10.530
26.10.2020 437.866 321.600 10.056
28.09.2020 285.332 252.500 9.460
31.08.2020 242.381 216.200 9.298
03.08.2020 210.402 193.500 9.148
27.07.2020 205.609 190.400 9.118
30.06.2020 194.259 179.100 (92%) 8.973 (4,6%)
30.04.2020 159.119 123.500 (77%) 6.288 (3,9%)
31.03.2020 61.913 - 583
27.03.2020 42.288 - 253


Virus zirkuliert in ganz Deutschland
"Das Virus ist weiterhin in ganz Deutschland in allen Bevölkerungs- und Altersgruppen verbreitet," so RKI-Präsident Lothar Wieler bei einer Pressekonferenz am 30. Dezember 2020. "Und das wird auch noch viele Wochen lang so sein. Im Krankenhaus werden derzeit sehr viele unserer Mitmenschen aufgrund von Covid-19 behandelt; auch sehr junge Menschen liegen in Krankenhausbetten. Ganz besonders betroffen ist aber die Altersgruppe der über 80-Jährigen, also die Menschen, die ein sehr großes Risiko haben, schwer zu erkranken oder sogar zu versterben."

Mit Stand 29. Dezember wurden mehr als 5.600 Covid 19-Patienten  intensivmedizinisch behandelt. Das sei wieder ein trauriger Höchststand, so Wieler. "Gleichzeitig sinken die freien Kapazitäten auf den Intensivstationen immer weiter. Aber nicht nur die Intensivbetten sind belegt, sondern auch die anderen Betten werden rarer."

Eindringlich appellierte Wieler, die Regeln zu Eindämmung des Coronavirus einzuhalten und die Kontakte weiterhin auf das Allernötigste zu  beschränken. "Verreisen Sie nicht. Treffen Sie möglichst nur wenige, und wenn, dann nur dieselben Menschen. Und treffen Sie sich möglichst draußen. Bitte halten Sie sich immer und überall an die AHA+L-Regeln."


Weltweit über 38,3 Mio. Infizierte, 5,1 Mio. Neuinfizierte und über 1,9 Millionen Tote

Die Johns Hopkins- Universität meldet Infizierte in 191 Ländern.

6,1% / 5,15 Mio. (5,3% / 4,33 Mio. v. 4.1.2021) Neuinfizierte in 7 Tagen.
38,3 Millionen (35,4 Millionen v. 4.1.2021) Infizierte weltweit.
Weitere Zahlen finden Sie auf der Seite der Johns Hopkins-Universität.
Datum Infizierte gesamt davon Genesene (ca.) Todesfälle
11.01.2021 90.279.510 49.999.402 1.934.786
04.01.2021 85.123.361 47.860.523 1.843.523
28.12.2020 80.792.902 45.706.868 1.765.071
30.11.2020 62.730.726 40.127.625 1.459.317
02.11.2020 46.509.232 31.078.769 1.200.361
26.10.2020 43.009.311 28.959.776 1.153.857
28.09.2020 33.364.077 23.154.151 1.001.821
31.08.2020 25.223.730 16.618.780 846.405
03.08.2020 18.079.163 10.690.359 689.347
27.07.2020 16.262.481 9.407.423 648.937
30.06.2020 10.302.867 (188 Länder) 5.235.988 509.474
30.04.2020 3.194.523 (185 Länder) 973.371 (30%) 227.659 (7,1%)
31.03.2020    786.228 (177 Länder) - 37.820
27.03.2020    590.594 (176 Länder) - 26.943

 

4. Januar 2021 -  Sinkende 'Corona-Zahlen' durch fehlende Meldungen und weniger Tests?
Bund: Weniger Neuinfizierte! 123.679 in 7 Tagen! 4.448 Tote in 7 Tagen!
Weltweit über 35,4 Mio. Infizierte, 4,33 Mio. Neuinfizierte und über 1,8 Millionen Tote

Laut Robert Koch-Institut (RKI) liegt die sogenannte Reproduktionsrate (03.01.) bei 0,91 (0,83 v. 27.12.) - das heißt, 100 infizierte Personen stecken rund 91 weitere Menschen an

7,5% / 123.679 (9,3% / 141.182 v. 28.12.) Neuinfizierte in 7 Tagen.

Eine Übersicht der Fallzahlen in Deutschland finden Sie hier. Ergänzend bietet das COVID-19-Dashboard eine detaillierte Darstellung nach Landkreis und Bundesland.

Datum Infizierte gesamt Genesene (ca.) Todesfälle
04.01.2021 1.775.513 1.401.200 34.574
28.12.2020 1.651.834 1.255.700 30.126
30.11.2020 1.053.869 739.100 16.248
02.11.2020 545.027 363.100 10.530
26.10.2020 437.866 321.600 10.056
28.09.2020 285.332 252.500 9.460
31.08.2020 242.381 216.200 9.298
03.08.2020 210.402 193.500 9.148
27.07.2020 205.609 190.400 9.118
30.06.2020 194.259 179.100 (92%) 8.973 (4,6%)
30.04.2020 159.119 123.500 (77%) 6.288 (3,9%)
31.03.2020 61.913 - 583
27.03.2020 42.288 - 253


Virus zirkuliert in ganz Deutschland
"Das Virus ist weiterhin in ganz Deutschland in allen Bevölkerungs- und Altersgruppen verbreitet," so RKI-Präsident Lothar Wieler bei einer Pressekonferenz am 30. Dezember 2020. "Und das wird auch noch viele Wochen lang so sein. Im Krankenhaus werden derzeit sehr viele unserer Mitmenschen aufgrund von Covid-19 behandelt; auch sehr junge Menschen liegen in Krankenhausbetten. Ganz besonders betroffen ist aber die Altersgruppe der über 80-Jährigen, also die Menschen, die ein sehr großes Risiko haben, schwer zu erkranken oder sogar zu versterben."

Mit Stand 29. Dezember wurden mehr als 5.600 Covid 19-Patienten  intensivmedizinisch behandelt. Das sei wieder ein trauriger Höchststand, so Wieler. "Gleichzeitig sinken die freien Kapazitäten auf den Intensivstationen immer weiter. Aber nicht nur die Intensivbetten sind belegt, sondern auch die anderen Betten werden rarer."

Eindringlich appellierte Wieler, die Regeln zu Eindämmung des Coronavirus einzuhalten und die Kontakte weiterhin auf das Allernötigste zu  beschränken. "Verreisen Sie nicht. Treffen Sie möglichst nur wenige, und wenn, dann nur dieselben Menschen. Und treffen Sie sich möglichst draußen. Bitte halten Sie sich immer und überall an die AHA+L-Regeln."


Weltweit über 35,4 Mio. Infizierte, 4,33 Mio. Neuinfizierte und über 1,8 Millionen Tote

Die Johns Hopkins- Universität meldet Infizierte in 191 Ländern.

5,3% / 4,33 Mio. (5,1% / 3,97 Mio. v. 28.12.2020) Neuinfizierte in 7 Tagen.
35,4 Millionen (33,3 Millionen v. 28.12.2020) Infizierte weltweit.
Weitere Zahlen finden Sie auf der Seite der Johns Hopkins-Universität.
Datum Infizierte gesamt davon Genesene (ca.) Todesfälle
04.01.2021 85.123.361 47.860.523 1.843.523
28.12.2020 80.792.902 45.706.868 1.765.071
30.11.2020 62.730.726 40.127.625 1.459.317
02.11.2020 46.509.232 31.078.769 1.200.361
26.10.2020 43.009.311 28.959.776 1.153.857
28.09.2020 33.364.077 23.154.151 1.001.821
31.08.2020 25.223.730 16.618.780 846.405
03.08.2020 18.079.163 10.690.359 689.347
27.07.2020 16.262.481 9.407.423 648.937
30.06.2020 10.302.867 (188 Länder) 5.235.988 509.474
30.04.2020 3.194.523 (185 Länder) 973.371 (30%) 227.659 (7,1%)
31.03.2020    786.228 (177 Länder) - 37.820
27.03.2020    590.594 (176 Länder) - 26.943

 

28. Dezember 2020 Sinkende 'Corona-Zahlen' durch fehlende Meldungen und weniger Tests?
Bund: Weniger Neuinfizierte! 141.182 in 7 Tagen! 3.851 Tote in 7 Tagen!
Weltweit über 33,3 Mio. Infizierte, 3,97 Mio. Neuinfizierte und fast 1,8 Millionen Tote

Laut Robert Koch-Institut (RKI) liegt die sogenannte Reproduktionsrate (27.12..) bei 0,83 (1,04 v. 20.12.) - das heißt, 100 infizierte Personen stecken rund 83 weitere Menschen an

9,3% / 141.182 (13,0% / 173.574v. 21.12.) Neuinfizierte in 7 Tagen.

Eine Übersicht der Fallzahlen in Deutschland finden Sie hier. Ergänzend bietet das COVID-19-Dashboard eine detaillierte Darstellung nach Landkreis und Bundesland.

Datum Infizierte gesamt Genesene (ca.) Todesfälle
28.12.2020 1.651.834 1.255.700 30.126
21.12.2020 1.510.652 1.115.400 26.275
14.12.2020 1.337.078 984.200 21.975
07.12.2020 1.183.655 863.300 18.919
30.11.2020 1.053.869 739.100 16.248
02.11.2020 545.027 363.100 10.530
26.10.2020 437.866 321.600 10.056
28.09.2020 285.332 252.500 9.460
31.08.2020 242.381 216.200 9.298
03.08.2020 210.402 193.500 9.148
27.07.2020 205.609 190.400 9.118
30.06.2020 194.259 179.100 (92%) 8.973 (4,6%)
30.04.2020 159.119 123.500 (77%) 6.288 (3,9%)
31.03.2020 61.913 - 583
27.03.2020 42.288 - 253

Das RKI weist darauf hin, dass während der Feiertage und zum Jahreswechsel bei der Interpretation der Fallzahlen zu beachten ist, dass zum einen meist weniger Personen einen Arzt aufsuchen, dadurch werden weniger Proben genommen und weniger Laboruntersuchungen durchgeführt. Dies führt dazu, dass weniger Erregernachweise an die zuständigen Gesundheitsämter gemeldet werden. Zum anderen kann es sein, dass nicht alle Gesundheitsämter und zuständigen Landesbehörden an allen Tagen an das RKI übermitteln.



"Wir verzeichnen weiter neue Höchstzahlen"

"Tatsächlich stehen uns einige schwere Wochen bevor", betonte RKI-Präsident Lothar Wieler angesichts des aktuellen Infektionsgeschehens auf einer Pressekonferenz am 22. Dezember 2020. Derzeit verschlechtere sich die Situation weiter: "Wir verzeichnen weiterhin neue Höchstzahlen sowohl an Neuinfektionen als auch an Todesfällen. In den Alten- und Pflegeheimen gibt es mittlerweile fast doppelt so viele Ausbrüche wie im Frühjahr. Das Virus zirkuliert in der Gesamtbevölkerung und auch in den Risikogruppen.

Eindringlich appellierte Wieler, die Regeln zu Eindämmung des Coronavirus einzuhalten und die Kontakte "wirklich auf ein absolutes Minimum" zu reduzieren. "Ich bitte Sie eindringlich, die Tage zwischen den Jahren in Ruhe und in kleinstem Familienkreis zu verbringen", mahnte Wieler und ergänzte "Reisen Sie nicht". Er wies darauf hin, dass sich das Virus dort verbreitet, "wo Menschen zusammenkommen, gerade, wenn man sich gut kennt und näher zusammenrückt", so Wieler. "Nur gemeinsam wird es gelingen, das Infektionsgeschehen auf ein Level zu bringen, mit dem wir alle umgehen können."

AHA-Regeln + C + L
Bund und Länder appellierten nach einer Videoschalte am 29. September an die Bürgerinnen und Bürger, die allgemeinen Abstands- und Hygienemaßnahmen weiter konsequent zu beachten und die Kontaktnachverfolgung durch ihre Mitwirkung bei der korrekten Datenerfassung zu ermöglichen.
Zu der allgemein gültigen Formel "AHA" für Abstand halten, Hygienemaßnahmen einhalten und Alltagsmasken tragen, wird empfohlen, in der kalten Jahreszeit mit steigenden Infektionszahlen ein "C" für "Corona-Warn-App nutzen" und ein "L" für "Lüften" hinzuzufügen, heißt es in dem Beschluss PDF, 90 KB, nicht barrierefrei.


Weltweit über 33,3 Mio. Infizierte, 3,97 Mio. Neuinfizierte und fast 1,8 Millionen Tote

Die Johns Hopkins- Universität meldet Infizierte in 191 Ländern.

5,1% / 3,97 Mio. (6,3% / 4,57 Mio. v. 21.12.2020) Neuinfizierte in 7 Tagen.
33,3 Millionen (23,39 Millionen v. 21.12.2020) Infizierte weltweit.
Weitere Zahlen finden Sie auf der Seite der Johns Hopkins-Universität.
Datum Infizierte gesamt davon Genesene (ca.) Todesfälle
28.12.2020 80.792.902 45.706.868 1.765.071
21.12.2020 76.823.486 43.296.482 1.693.205
14.12.2020 72.252.541 47.249.332 1.612.362
07.12.2020 67.073.749 43.103.827 1.536.072
30.11.2020 62.730.726 40.127.625 1.459.317
02.11.2020 46.509.232 31.078.769 1.200.361
26.10.2020 43.009.311 28.959.776 1.153.857
28.09.2020 33.364.077 23.154.151 1.001.821
31.08.2020 25.223.730 16.618.780 846.405
03.08.2020 18.079.163 10.690.359 689.347
27.07.2020 16.262.481 9.407.423 648.937
30.06.2020 10.302.867 (188 Länder) 5.235.988 509.474
30.04.2020 3.194.523 (185 Länder) 973.371 (30%) 227.659 (7,1%)
31.03.2020    786.228 (177 Länder) - 37.820
27.03.2020    590.594 (176 Länder) - 26.943