BZ-Home BZ-Duisburg Reisen Sonderseiten - Fotostrecken und mehr



BZ-Sitemap

Archiv








 

NRW-Flughäfen 2022
Im März 2022 starteten von den NRW-Flughäfen 630 400 Passagiere mehr als ein Jahr zuvor
IT.NRW

Düsseldorf/Duisburg, 12. Mai 2022 - Im März 2022 flogen von den sechs Hauptverkehrsflughäfen in NRW 800 000 Passagiere ab.
Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilt, waren das 630 400 bzw. 371,7 Prozent Passagiere mehr als ein Jahr zuvor (März 2021: 169 600) aber rund 784 500 (−49,5 Prozent) weniger als vor Beginn der Corona-Pandemie (März 2019: 1,6 Millionen).

Im März dieses Jahres starteten 17,1 Prozent aller gewerblich beförderten Passagiere in Deutschland von einem der großen Flughäfen in NRW. 728 900 der von den nordrhein-westfälischen Hauptverkehrsflughäfen gestarteten Passagiere flogen im März 2022 ins Ausland; das waren 487 100 weniger als im März 2019. Das Passagieraufkommen bei Inlandsflügen lag mit
71 100 Passagieren um 297 400 unter dem Ergebnis von März 2019.


Im Februar 2022 starteten von den NRW-Flughäfen 439 500 Passagiere mehr als ein Jahr zuvor
Düsseldorf/Duisburg, 20. April 2022 - Im Februar 2022 flogen von den sechs Hauptverkehrsflughäfen in NRW 528 900 Passagiere ab.

Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilt, waren das 439 500 bzw. 491,6 Prozent Passagiere mehr als ein Jahr zuvor (Februar 2021: 89 400) aber rund 760 100 (−59,0 Prozent) weniger als vor Beginn der Corona-Pandemie (Februar 2019: 1,3 Millionen).

Im Februar dieses Jahres starteten 16,2 Prozent aller gewerblich beförderten Passagiere in Deutschland von einem der großen Flughäfen in NRW.
481 600 der von den nordrhein-westfälischen Hauptverkehrsflughäfen gestarteten Passagiere flogen im Februar 2022 ins Ausland; das waren 492 500 weniger als im Februar 2019.
4 100 dieser Passagiere flogen in die Russische Föderation und 5 300 in die Ukraine.
Das Passagieraufkommen bei Inlandsflügen lag mit 47 200 Passagieren um 267 500 unter dem Ergebnis von Februar 2019.


Mehr Passagiere im Januar 2022 als 2021, aber weniger als im Januar 2019
Düsseldorf/Duisburg, 21. März 2022 - Im Januar 2022 flogen von den sechs Hauptverkehrsflughäfen in NRW 430 100 Passagiere ab.

Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilt, waren das 323 300 bzw. 302,5 Prozent Passagiere mehr als ein Jahr zuvor (Januar 2021: 106 900) aber rund 845 300 (−66,3 Prozent) weniger als vor Beginn der Corona-Pandemie (Januar 2019: 1,3 Millionen).
Im Januar dieses Jahres starteten 15,2 Prozent aller gewerblich beförderten Passagiere in Deutschland von einem der großen Flughäfen in NRW.

390 500 der von den nordrhein-westfälischen Hauptverkehrsflughäfen gestarteten Passagiere flogen im Januar 2022 ins Ausland; das waren 577 100 weniger als im Januar 2019. 4 600 dieser Passagiere flogen in die Russische Föderation und 8 700 in die Ukraine. Das Passagieraufkommen bei Inlandsflügen lag bei 39 700 Passagieren (−268 200).


33,5 Prozent mehr Passagiere als 2020, aber 65,3 Prozent weniger als 2019

Düsseldorf/Duisburg, 10. Februar 2022 - Im Jahr 2021 flogen von den sechs Hauptverkehrsflughäfen in NRW rund 7,5 Millionen Passagiere ab.

Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilt, waren das 1,9 Millionen bzw. 33,5 Prozent mehr Passagiere als ein Jahr zuvor (2020: 5,6 Millionen).
Die Einsteigerzahl war aber um 14,2 Millionen (−65,3 Prozent) niedriger als im Jahr 2019 (damals: rund 21,7 Millionen). 19,2 Prozent aller gewerblich beförderten Passagiere in Deutschland starteten im Jahre 2021 von einem der großen Flughäfen in NRW.

Rund 6,9 Millionen der im Jahr 2021 von den Hauptverkehrsflughäfen in NRW gestarteten Passagiere flogen ins Ausland (+48,5 Prozent). Das Passagieraufkommen bei Inlandsflügen lag mit 591 600 Passagieren um 38,8 Prozent unter dem Ergebnis des Jahres 2020.

Wie die Statistiker weiter mitteilen, starteten im Dezember 2021 von den NRW-Hauptverkehrsflughäfen 689 773 Fluggäste; das waren 270,0 Prozent mehr als im Dezember 2020 (186 428) jedoch 51,8 Prozent (−741 538) weniger als im Dezember 2019.



NRW-Flughäfen im November 2021
391,7 Prozent mehr Passagiere als vor einem Jahr aber 51,2 Prozent weniger als im November 2019

Düsseldorf/Duisburg, 18. Januar 2022 - Im November 2021 flogen von den sechs Hauptverkehrsflughäfen in NRW 687 500 Passagiere ab.

Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilt, waren das 547.700 bzw. 391,7 Prozent Passagiere mehr als ein Jahr zuvor (November 2020: 139 800) jedoch rund 720.500
(−51,2 Prozent) weniger als im November 2019 (damals: rund 1,4 Millionen).

Im November dieses Jahres starteten 16,1 Prozent aller gewerblich beförderten Passagiere in Deutschland von einem der großen Flughäfen in NRW.

602 400 der von den nordrhein-westfälischen Hauptverkehrsflughäfen gestarteten Passagiere flogen im November 2021 ins Ausland (+486 042 gegenüber November 2020); das Passagieraufkommen bei Inlandsflügen lag bei 85 045 Passagieren (+61 616).


NRW-Flughäfen im September 2021
130,5 Prozent mehr Passagiere als vor einem Jahr aber 49,1 Prozent weniger als im September 2019

Düsseldorf/Duisburg, 9. November 2021 - Im September 2021 flogen 1,1 Millionen Passagiere von den sechs Hauptverkehrsflughäfen in NRW ab.

Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilt, waren das 623 600 bzw. 130,5 Prozent Passagiere mehr als im September 2020 (damals: 477 900) jedoch rund 1,1 Millionen
(−49,1 Prozent) weniger als im September 2019 (damals: rund 2,2 Millionen).

Im September dieses Jahres starteten damit 20,2 Prozent aller gewerblich beförderten Passagiere in Deutschland von einem der großen Flughäfen in NRW.

1,01 Millionen der von den nordrhein-westfälischen Hauptverkehrsflughäfen gestarteten Passagiere flogen im September 2021 ins Ausland (+607 900 gegenüber September 2020); das Passagieraufkommen bei Inlandsflügen lag bei
93 100 Passagieren (+15 600).


NRW-Flughäfen: Im August 2021 starteten 86,8 Prozent mehr Passagiere als vor einem Jahr
Es sind aber 47,9 Prozent weniger als im August 2019

Düsseldorf/Hamminkeln, 19. Oktober 2021 - Im August 2021 flogen 1,1 Millionen Passagiere von den sechs Hauptverkehrsflughäfen in NRW ab.

Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilt, waren das 509 800 bzw. 86,8 Prozent Passagiere mehr als im August 2020 (damals: 587 600) jedoch rund 1,0 Millionen (−47,9 Prozent) weniger als im August 2019 (damals: rund 2,1 Millionen).

19,5 Prozent aller gewerblich beförderten Passagiere in Deutschland starteten damit von einem der großen Flughäfen in NRW. 1,03 Millionen der von den Hauptverkehrsflughäfen in NRW gestarteten Passagiere flogen im August 2021 ins Ausland (+508 700 gegenüber August 2020); das Passagieraufkommen bei Inlandsflügen lag bei 64 200 Passagieren (+1 060).


NRW-Flughäfen: Im Juli 2021 starteten 98,1 Prozent mehr Passagiere als vor einem Jahr
Aber 47,1 Prozent weniger als im Juli 2019

Düsseldorf/Duisburg, 7. September 2021 - Im Juli 2021 flogen 1 268 834 Passagiere von den sechs Hauptverkehrsflughäfen in NRW ab. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilt, waren das 628 234 bzw. 98,1 Prozent Passagiere mehr als im Juli 2020 (damals: 640 600) jedoch rund 1,1 Millionen
(−47,1 Prozent) weniger als im Juli 2019 (damals: rund 2,4 Millionen).

23,6 Prozent aller gewerblich beförderten Passagiere in Deutschland starteten damit von einem der großen Flughäfen in NRW.

1 203 399 der von Hauptverkehrsflughäfen in NRW gestarteten Passagiere flogen im Juli 2021 ins Ausland (+627 240 gegenüber Juli 2020); das Passagieraufkommen bei Inlandsflügen lag bei 65 435 Passagieren (+994).


NRW-Flughäfen im Mai 2021: Mehr Passagiere als vor einem Jahr aber weniger als im Mai 2019
Übernachtungszahlen im Vergleich zum Mai 2020 um 29,4 % gestiegen, aber weit unter Vorkrisenniveau
Düsseldorf, 10. Juli 2021 - Im Mai 2021 flogen von den sechs Hauptverkehrsflughäfen in NRW 312 428 Passagiere ab.
Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt (IT.NRW) anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilt, waren das 292 638 Passagiere mehr als im Mai 2020 (damals: 19 790) jedoch rund 1,7 Millionen (−84,2 Prozent) weniger als im Mai 2019 (damals: 2,0 Mill.). 18,2 Prozent aller gewerblich beförderten Passagiere in Deutschland starteten damit von einem der großen Flughäfen in NRW.

289 685 der von Hauptverkehrsflughäfen in NRW gestarteten Passagiere flogen im Mai 2021 ins Ausland (+276 824 gegenüber Mai 2020); das Passagieraufkommen bei Inlandsflügen lag bei 22 743 Passagieren (+15 814).


NRW-Flughäfen: 67,3 Prozent weniger Passagiere im März 2021
Düsseldorf, 3. Mai 2021 – Im März 2021 flogen von den sechs Hauptverkehrsflughäfen in NRW 169 601 Passagiere ab.
Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilt, waren das 67,3 Prozent weniger Passagiere als im März 2020 (damals: 518 352) und 89,3 Prozent weniger als im März 2019 (damals: 1,6 Mill.). 16,4 Prozent aller gewerblich beförderten Passagiere in Deutschland starteten damit von einem der großen Flughäfen in NRW.

152 676 der von Hauptverkehrsflughäfen in NRW gestarteten Passagiere flogen im März 2021 ins Ausland (−63,4 Prozent gegenüber März 2020); das Passagieraufkommen bei Inlandsflügen lag bei 16 925 Passagieren (−83,2 Prozent).


NRW-Flughäfen: 91,3 Prozent weniger Passagiere im Januar 2021
Düsseldorf, 8. März 2021 – Im Januar 2021 flogen von den sechs Hauptverkehrsflughäfen in NRW 106 862
Passagiere ab. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilt, waren das 91,3 Prozent weniger Passagiere als im Januar 2020 (damals: 1,2 Millionen). 13,4 Prozent aller gewerblich beförderten Passagiere in Deutschland starteten damit von einem der großen Flughäfen in NRW.

93 664 der von Hauptverkehrsflughäfen in NRW gestarteten Passagiere flogen ins Ausland (−90,2 Prozent); das Passagieraufkommen bei Inlandsflügen lag bei 13 198 Passagieren (−95,1 Prozent).