BZ-Home BZ-Sitemap  Baustellen - Sperrungen - Umleitungen   Redaktion Haralkd Jeschke
Duisburg und nahe Umgebung
Marode Brücken A40-Rheinbrücke-Neuenkamp Stadtteile  DU tagesaktuell
  Archiv: 2023 7-12    2023 1-6 2022  2021  2020 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013







A 59 Süd-West-Querspange: Erste Auf- und Abfahrten werden wieder freigegeben

https://geoportal.duisburg.de/geoportal/verkehrsportal/
Februar 2024

Duisburg-Duissern: Sperrung der Bechemstraße
Duisburg, 16. Februar 2024 - Am Donnerstag, 22. Februar, wird ein Autokran durch die Firma AutokranDienst Jaromien GmbH auf der Bechemstraße in Höhe Hausnummer 29/Ecke Ottilienplatz in Duissern aufgestellt. Aufgrund der Maßnahme wird die Bechemstraße von der Königsberger Allee zur Sackgasse. Eine Anwohnerinformation erfolgt durch die ausführende Firma. Eine Umleitung wird eingerichtet. Der Fußverkehr kann den Bereich passieren. Die Arbeiten werden voraussichtlich am 22. Februar abgeschlossen.

Duisburg-Mittelmeiderich: Sperrung der Lösorter Straße
Am Donnerstag, den 22. Februar, wird ein Autokran durch die Firma Franz Bracht auf der Lösorter Straße in Höhe Hausnummer 60 in Mittelmeiderich aufgestellt. Aufgrund der Maßnahme wird die Lösorter Straße vollgesperrt. Bis zur Hausnummer 62 wird eine Sackgasse eingerichtet.

Eine Anwohnerinformation erfolgt durch die ausführende Firma. Eine Umleitung wird eingerichtet. Der Fußverkehr kann den Bereich passieren. Die Arbeiten werden voraussichtlich am Freitag, 8. März, abgeschlossen.

Duisburg-Rheinhausen: Vollsperrung der Kreuzung Grabenacker/Flutweg/Paschacker
Die Netze Duisburg GmbH führen ab Dienstag, 20. Januar, Arbeiten zur Verlegung von Gas- und Wasserleitungen auf dem Grabenacker in Rheinhausen durch. Aus diesem Grund ist zunächst der Paschacker nahe der Kreuzung Grabenacker/Flutweg teilgesperrt.

Im Rahmen der Arbeiten wird die Kreuzung Grabenacker/Flutweg/Paschacker vollgesperrt. Fußgängerinnen und Fußgänger können die Baustelle passieren. Die Arbeiten werden voraussichtlich Mitte März abgeschlossen.


A59: Anschlussstelle Großenbaum in Fahrtrichtung Dinslaken bis Mittwoch gesperrt  
Duisburg, 15. Februar 2024 - Die Anschlussstelle Duisburg-Großenbaum bleibt auf der A59 in Fahrtrichtung Dinslaken bis kommenden Mittwoch (21.2.) um 15 Uhr gesperrt. Zudem wird auf der A59 von Freitag (16.2) um 19 Uhr bis Samstag (17.2.) um 5 Uhr der rechte Fahrstreifen zwischen dem Autobahnkreuz Duisburg-Süd und der Anschlussstelle Duisburg-Buchholz für eine weitere Nacht gesperrt. Die Autobahn saniert in Fahrtrichtung Dinslaken den Standstreifen der A59 und repariert Schäden in der Fahrbahn.  



Duisburg-Friemersheim: Einbahnregelung auf dem Gaterweg
Duisburg, 14. Februar 2024 - Im Auftrag der duisport - Duisburger Hafen AG werden ab Montag, 19. Februar, Brückensanierungsarbeiten auf dem Gaterweg im Kreuzungsbereich mit der Friedrich-Ebert-Straße und der Bismarckstraße in Friemersheim durchgeführt. Aus diesem Grund wird der Gaterweg im Bereich des Brückenbauwerks im Kreuzungsbereich teilweise gesperrt.


 Es verbleibt nur eine Fahrspur, so dass in diesem Bereich eine Einbahnstraßenregelung eingerichtet wird. Aus der Friedrich-Ebert-Straße und der Bismarckstraße kann der Verkehr während der Arbeiten weiterhin in den Gaterweg einfahren. Der Verkehr aus der Gegenrichtung wird über die Europaallee und die Kruppstraße umgeleitet. Eine Umleitung wird ausgeschildert. Der Fuß- und Radverkehr kann den Bereich passieren. Die Arbeiten werden voraussichtlich Anfang Mai 2024 abgeschlossen.



A59: Nächtliche Engpässe zwischen dem Kreuz Duisburg-Süd und Duisburg-Buchholz
Duisburg, 9. Februar 2024 - Die Autobahn GmbH Rheinland sperrt ab Montagabend (12.2.) jeweils nachts von 19 Uhr bis 5 Uhr den rechten Fahrstreifen auf der A59 zwischen dem Autobahnkreuz Duisburg-Süd und der Anschlussstelle Duisburg-Buchholz. Bis Freitagmorgen (16.2.) saniert die Autobahn GmbH dort in Fahrtrichtung Dinslaken in vier Nächten den Standstreifen der A59. Wegen der Arbeiten bleibt die Anschlussstelle Duisburg-Großenbaum in Fahrtrichtung Dinslaken bis Freitagmorgen (16.2.) um 5 Uhr gesperrt.

Duisburg-Wanheimerort: Vollsperrung der Sperlingsgasse / Ecke Sperberstraße
Die Netze Duisburg GmbH führt ab Montag, 19. Februar, Verlegungsarbeiten für eine Fernwärmeleitung auf der Sperlingsgasse im Bereich Sperberstraße bis Sperlingsgasse 10 in Wanheimerort durch. Aufgrund der Baumaßnahme muss die Sperlingsgasse ab der Ecke Sperberstraße bis voraussichtlich 25. März voll gesperrt werden.


Die bestehende Einbahnstraßenregelung wird aufgehoben. Für die Zufahrt zur Gemeinschaftsgrundschule Habichtstraße, Sperberstraße und Adlerstraße wird eine Umleitung mit Zufahrt über die Eulenstraße ausgeschildert. Die Einbahnstraßenregelung in der Habichtstraße wird ebenfalls aufgehoben. Der Radverkehr ist hiervon ebenso betroffen. Der Durchgang für Fußgänger wird auf einer Straßenseite dauerhaft gewährleistet. Hauszugänge werden eingerichtet.


Nach dem Abschluss dieses ersten Bauabschnittes wird, bis zur Beendigung der Gesamtmaßnahme, die Einmündung zur Sperberstraße wieder freigegeben und die Einbahnstraßenregelung der Sperlingsgasse wieder eingerichtet. Die gesamte Maßnahme wird voraussichtlich Ende Mai 2024 abgeschlossen.


Duisburg-Duissern: Vollsperrung der Straße „Am Kaiserberg“
Auf der Straße „Am Kaiserberg“ im Bereich der Hausnummern 3 bis 5 wird am Dienstag, 13. Februar, ein Autokran aufgestellt und die Straße voll gesperrt und als Sackgasse ausgeschildert. Die Einbahnregelung wird für die Dauer der Maßnahme aufgehoben, so dass eine Zu- und Abfahrt von der Straße „Am Freischütz“ bis zur Sperrung erfolgen kann.


Eine Anwohnerinformation erfolgt kurzfristig durch die ausführende Firma. Eine Umleitung wird nicht eingerichtet. Der Fußverkehr kann den Bereich passieren. Die Arbeiten werden voraussichtlich am 13. Februar abgeschlossen.

A3/A40: Sperrungen von Verbindungen im Autobahnkreuz Kaiserberg am Wochenende  
Duisburg, 8. Februar 2024 - Die Autobahn GmbH Rheinland sperrt von Freitag (9.2.) um 22 Uhr bis Montag (12.2.) um 5 Uhr im Autobahnkreuz Kaiserberg Verbindungen von der A3 auf die A40.  
Gesperrt sind folgende Verbindungen:  
- Von der A3 aus Köln kommend die Verbindungen auf die A40 in Fahrtrichtung Essen und in Fahrtrichtung Venlo
- Von der A3 aus Arnheim kommend die Verbindung auf die A40 in Fahrtrichtung Essen

Die Autobahn GmbH Rheinland saniert an diesem Wochenende die genannten Verbindungen zwischen der A3 und der A40 und den Standstreifen auf der A3 in Fahrtrichtung Arnheim. Umleitungen sind mit dem roten Punkt beschildert und leiten den Verkehr in dieser Zeit über die A59 und die A524.



Kaßlerfeld: Vollsperrung der Klemensstraße 8/Ecke Andreasstraße
Duisburg, 5. Februar 2024 - Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg führen ab Dienstag, 6. Februar, Reparaturarbeiten aufgrund eines Kanaleinbruchs in Duisburg-Kaßlerfeld durch. Daher muss der Bereich Klemensstraße 8/Ecke Andreasstraße für den Autoverkehr vollständig gesperrt werden.
Eine Umleitung wird nicht ausgeschildert. Der Fuß- und Radverkehr kann den Bereich passieren. Die Sperrung wird voraussichtlich am Freitag, 9. Febraur 2024 aufgehoben.


Duisburg-Ruhrort: Zufahrt Friedrichsplatz gesperrt
Die Netze Duisburg GmbH führen ab Montag, 19. Februar, Montagearbeiten mit Hilfe eines Kranes auf dem Friedrichsplatz in Ruhrort durch. Aus diesem Grund ist die Zufahrt von der Homberger Straße und der Friedrich-EbertStraße für Kraftfahrzeuge voll gesperrt.

Eine Umleitung wird ausgeschildert. Fußgängerinnen, Fußgänger und Radfahrende können den Bereich passieren. Die Arbeiten werden voraussichtlich am 21. Februar abgeschlossen.

Duisburg-Friemersheim: Einschränkungen Bachstraße
Die Netze Duisburg GmbH führen ab Montag, 19. Februar, Arbeiten zur Verlegung einer Fernwärmeleitung auf der Bachstraße in Höhe Hausnummer 32-34 in Friemersheim durch. Aus diesem Grund wird der Verkehr an der Kreuzung Bachstraße/Kaiserstraße/Wilhelmstraße/Reichsstraße/Kronprinzenstraße durch eine mobile Ampel geregelt.
Fußgängerinnen, Fußgänger und Radfahrende können den Baustellenbereich passieren. Die Arbeiten werden voraussichtlich Mitte März abgeschlossen.




Duisburg-Aldenrade: Vollsperrung der Schulstraße
2. Februar - Im Auftrag der Steag GmbH werden ab Montag, 5. Februar, Gleisbauarbeiten auf der Schulstraße in Aldenrade durchgeführt. Daher muss die Schulstraße zwischen der Dittfeldstraße und Römerstraße vollgesperrt werden. Eine Umleitung ist eingerichtet. Der Fuß- und Radverkehr kann den Bereich passieren. Die Maßnahme wird voraussichtlich am 9. Februar abgeschlossen.

Duisburg-Buchholz: Vollsperrung der Bregenzer Straße
Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg führen ab Mittwoch, 14. Februar, Kanalbauarbeiten auf der Bregenzer Straße in Buchholz durch. Aus diesem Grund muss die Bregenzer Straße zwischen der Kufsteiner Straße und der Gasteiner Straße für den Kfz-Verkehr vollgesperrt werden. Eine Umleitung ist eingerichtet. Der Fuß- und Radverkehr kann den Bereich passieren. Die Maßnahme wird voraussichtlich am 8. März abgeschlossen.

Duisburg-Röttgersbach: Vollsperrung der Aachener Straße
Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg führen ab Montag, 5. Februar, Straßenbauarbeiten auf der Aachener Straße in Röttgersbach durch. Aus diesem Grund muss die Aachener Straße zwischen „Am Bischofskamp“ und der Apenrader Straße vollgesperrt werden. Die Baustelle wird im genannten Bereich als Wanderbaustelle eingerichtet.

Baubedingt und für die Durchfahrt der Rettungsfahrzeuge, gilt ein Halteverbot auf der Aachener Straßen, Apenrader Straße und Pfälzer Straße von montags bis freitags, jeweils in der Zeit von 7 bis 17 Uhr. Eine Umleitung ist eingerichtet. Der Fuß- und Radverkehr kann den Bereich passieren. Die Maßnahme wird voraussichtlich Ende Juni 2024 abgeschlossen.


A59: Erneute Vollsperrung zwischen den Anschlussstellen Duisburg-Fahrn und Duisburg-Marxloh

1. Februar 2024 - Die A59 wird ab dem kommenden Montag (5.2.), 10 Uhr, bis Montag (12.2), 5 Uhr, wieder zwischen den Anschlussstellen Duisburg-Fahrn und Duisburg-Marxloh in Fahrtrichtung Düsseldorf, gesperrt. Die Arbeiten an den Fahrbahnübergängen an dem Bauwerk „Kaiser-Friedrich-Straße“ werden fortgesetzt. Nach dem Rückbau der bisherigen Konstruktion und Schalarbeiten wird nun die neue Übergangs-Konstruktion eingebaut.

Es folgen, allerdings ohne Sperrung, Betonnachbehandlung und Nacharbeiten. Für den Einbau von Dehnfugen muss der Abschnitt dann noch einmal von Freitag (23.2.), 20 Uhr, bis Montag (26.2.), 5 Uhr, ein letztes Mal gesperrt werden. Im Anschluss wird die Baustelle geräumt, der gesperrte Parkplatz Ottostraße wird wieder freigegeben. Eine Umleitung über die A42, A3 und B8 ist während der Sperrphasen eingerichtet.  

Kaßlerfeld: Vollsperrung der Klemensstraße 8/Ecke Andreasstraße
Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg führen ab Montag, 5. Februar, Reparaturarbeiten aufgrund eines Kanaleinbruchs in Duisburg-Kaßlerfeld durch. Daher muss der Bereich Klemensstraße 8/Ecke Andreasstraße für den Autoverkehr vollständig gesperrt werden. Eine Umleitung wird nicht ausgeschildert. Der Fuß- und Radverkehr kann den Bereich passieren. Die Maßnahme wird voraussichtlich Mitte Februar 2024 abgeschlossen.

Dellviertel: Sperrung auf der Plessingstraße
Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg demontieren in der Zeit von Montag, 4. März, bis Freitag, 8. März, die Schilderbrücke auf der Plessingstraße, zwischen Steinsche Gasse und Marientorstraße in Duisburg-Dellviertel. Aus diesem Grund wird der Bereich vom 4. März, 23.30 Uhr bis 5. März, 4 Uhr, für den Autoverkehr vollständig gesperrt.


Der Verkehr von der Heerstraße und Plessingstraße kommend wird über die Steinsche Gasse zur Schwanenstraße, Schifferstraße und Marientorstraße geleitet. Von Samstag, 5. März, 5 Uhr, bis Freitag, 8. März, wird der Bereich der Schilderbrücke einspurig befahrbar sein, da die Fundamente zurückgebaut werden müssen.

Deshalb wird auf der Steinschen Gasse, Plessingstraße sowie Heerstraße jeweils eine Spur, die in die Plessingstraße Fahrtrichtung Marientorstraße führt, für den Verkehr gesperrt. Der Fuß- und Radverkehr kann den Bereich passieren. 


Altstadt: Abrissarbeiten am Gebäude Charlottenstraße 48
Auf der Charlottenstraße finden am Haus Nr. 48 in Duisburg-Altstadt aktuell Abrissarbeiten statt. Aus diesem Grund ist die Charlottenstraße zwischen den Kreuzungen Charlottenstraße/Vulkanstraße/Werthauser Straße und Charlottenstraße/Julius-Weber-Straße voll gesperrt. Außerdem ist die Julius-Weber-Straße in Höhe der Kreuzung Charlottenstraße/Julius-Weber Straße im Bereich des Gebäudes Charlottenstraße 48 vollständig gesperrt.


Die Verkehrspoller in Höhe der Einmündung Vulkanstraße/Julius-WeberStraße wurden entfernt, so dass der Autoverkehr von dort aus in die Charlottenstraße einfahren kann, um zur Heerstraße zu gelangen. Eine Umleitung für den Linienverkehr ist ausgeschildert. Zu Fuß kann die Baustelle passiert werden. Die Arbeiten werden voraussichtlich Ende März 2024 abgeschlossen  


Alt-Homberg: Einbahnstraßenregelung auf der Hochfeldstraße
Die Netze Duisburg verlegen in einem zweiten Bauabschnitt ab sofort eine neue Gasleitung auf der Hochfeldstraße zwischen der Lauerstraße bis zur Friedhofsallee in Duisburg-Alt-Homberg. Aus diesem Grund wird dieser Bereich als Einbahnstraße mit Fahrtrichtung Friedhofsallee ausgewiesen.


Wegen der Witterung konnte bislang im ersten Bauabschnitt kein Asphalt eingebaut werden, weshalb die bestehende Einbahnregelung zwischen Friedhofsallee und Margarathenstraße voraussichtlich bis Ende Februar 2024 bestehen bleibt. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Der Fuß- und Radverkehr kann den Baustellenbereich weiterhin passieren. Die Gesamtmaßnahme dauert voraussichtlich bis Ende Juni 2024.

Januar 2024

Duissern: Umleitung A59 Auffahrt Duissern
Duisburg, 31. Januar 2024 - Am Dienstag, 6. Februar, wird durch OCTEO ein Lichtmast ausgetauscht. Aus diesem Grund ist die Auffahrt zur Autobahn 59 in Duissern aus Richtung Saarstraße kommend für Linksabbieger gesperrt. Eine Umleitung wird über die weiterführende Oranienstraße durch den Verteilerkreis und zurück, um dann rechts auf die A59 aufzufahren, eingerichtet. Die Arbeiten werden voraussichtlich am 7. Februar abgeschlossen sein.

Mittelmeiderich: Sperrung im Kreuzungsbereich Bronkhorststraße/Reinholdstraße
Wegen der dringenden Reparatur eines Wasserrohrbruchs ist die Durchfahrt auf der Reinholdstraße im Kreuzungsbereich mit der Bronkhorststraße in Duisburg-Mittelmeiderich gesperrt.

Die Reinholdstraße ist aus beiden Richtungen kommend in diesem Bereich als Sackgasse ausgeschildert. Eine Umleitung wird nicht eingerichtet. Der Fuß- und Radverkehr kann den Bereich passieren. Die Arbeiten werden voraussichtlich am Freitag, 9. Februar 2024 abgeschlossen.


Dellviertel: Sperrung der Karl-Jarres-Straße
Duisburg, 30. Januar 2024 -Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg verlegen ab Montag, 5. Februar, Kabel in der Karl-Jarres-Straße in Duisburg-Dellviertel. Aus diesem Grund ist die Durchfahrt der Karl-Jarres-Straße an der Einmündung Düsseldorfer Straße in Fahrtrichtung Hochfeld gesperrt.

Eine Umleitung wird eingerichtet. Wer zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs ist, kann den Baustellenbereich passieren. Die Arbeiten werden voraussichtlich am 7. Februar abgeschlossen.


Dellviertel: Vollsperrung der Düsseldorfer Straße
Aufgrund von Straßenbaumaßnahmen und dem Umbau der Stadtbahnhaltestelle wird die Düsseldorfer Straße ab Montag, 5. Februar, im Bereich zwischen Königgrätzer Straße/Eichenhof und Karl-Jarres-Straße/Karl-LehrStraße in Duisburg-Dellviertel in Fahrtrichtung Innenstadt voll gesperrt.

Eine Umleitung für den Individualverkehr und für Radfahrende wird eingerichtet. Zu Fuß kann der Baustellenbereich passiert werden. Die Arbeiten werden voraussichtlich Anfang März 2024 abgeschlossen.

Duisburg Hochheide: Sperrung im Bereich Varziner Straße und Kirchstraße
Duisburg, 29. Januar 2024 - Die Netze Duisburg erneuern ab Dienstag, 13. Februar, einen Wasserschieber im Bereich der Kirchstraße / Varziner Straße in Hochheide. Aus diesem Grund ist die Ein- und Ausfahrt von der Varziner Straße in die Kirchstraße gesperrt und die Varziner Straße als Sackgasse ausgeschildet.
Eine Umleitung wird nicht eingerichtet. Der Fuß- und Radverkehr kann den Bereich passieren. Die Arbeiten werden voraussichtlich Ende Februar abgeschlossen.


A59: Vollsperrung zwischen den Anschlussstellen Duisburg-Fahrn und Duisburg-Marxloh
Duisburg, 23. Januar 2023 - Aktuell und noch bis Montag (29.1.), 5 Uhr, ist die A59 zwischen den Anschlussstellen Duisburg-Fahrn und Duisburg-Marxloh in Fahrtrichtung Düsseldorf vollgesperrt.


Auf dem Bauwerk „Kaiser-Friedrich-Straße“ wird an den Fahrbahnübergängen gearbeitet: Aktuell wird die bisherige Konstruktion zurückgebaut. In der Kalenderwoche fünf finden Schalarbeiten unterhalb der Brücke statt, die aber keine Sperrung erforderlich machen. Für den Einbau der neuen Übergangs-Konstruktion wird dann von Montag (5.2.), 10 Uhr, bis Montag (12.2), 5 Uhr, wieder zwischen Fahrn und Marxloh in Fahrtrichtung Düsseldorf, gesperrt.


Es folgen – ebenfalls ohne Sperrung – Betonnachbehandlung und Nacharbeiten. Für den Einbau von Dehnfugen muss der Abschnitt von Freitag (23.2.), 20 Uhr, bis Montag (26.2.), 5 Uhr, ein letztes Mal gesperrt werden. Im Anschluss wird die Baustelle geräumt, der gesperrte Parkplatz Ottostraße wird wieder freigegeben. Eine Umleitung über die A42, A3 und B8 ist während der Sperrphasen eingerichtet.


Duisburg-Homberg: Vollsperrung Duisburger Straße
Duisburg, 18. Januar 2024 - Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg bauen ab Montag, 22. Januar, einen Verteilerkreis im Bereich Moerser Straße / Duisburger Straße. Aus diesem Grund wird die Duisburger Straße im Bereich Saarstraße für den Kfz-Verkehr voll gesperrt. Eine Aus- und Einfahrt in die Moerser Straße und von der Moerser Straße ist nicht möglich.


Die Duisburger Straße in Fahrtrichtung Venator bleibt eine Einbahnstraße bis zur Mühlenstraße. Hier kann von der Moerser Straße aus Fahrrichtung Rheinpreußenstraße rechts in die Duisburger Straße eingefahren werden. Für die Ausfahrt bleibt die Umleitung über die Feldstraße ausgeschildert. Für Fußgängerinnen und Fußgänger werden Umleitungen ausgeschildert und eine Baustellenampel eingerichtet. Die Arbeiten werden voraussichtlich Ende April 2024 abgeschlossen.


Aldenrade: Weiter Einbahnstraße auf der Dr.-Hans-Böckler-Straße
Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg führen seit November 2023 Straßenbauarbeiten und Arbeiten zur Erneuerung einer Bushaltestelle auf der Dr.-HansBöckler-Straße in Duisburg-Altenrade durch. Die Dr.-Hans-Böckler-Straße ist seitdem zwischen der Friedrich-Ebert-Straße und Merkurstraße als Einbahnstraße in Fahrtrichtung Autobahn A 59 ausgewiesen. Eine Umleitung ist eingerichtet.

Die Bauarbeiten sollten ursprünglich zum Jahreswechsel abgeschlossen sein. Witterungsbedingt verlängert sich die Baumaßnahme bis voraussichtlich Mitte März 2024.


Duisburg-Neuenkamp: Autokran Essenberger Straße
Am Mittwoch, 24. Januar, steht ein Autokran im Bereich Essenberger Straße 273. Aus diesem Grund ist eine Durchfahrt für Kraftfahrzeuge nicht möglich. Eine Umleitung wird über die Javastraße ausgeschildert. Fußgängerinnen, Fußgänger und Radfahrende sind nicht betroffen.



A59: Sperrung der Anschlussstelle Duisburg-Großenbaum in Fahrtrichtung Dinslaken
Duisburg, 17. Januar 2024 - Die Autobahn GmbH Rheinland sperrt auf der A59 von Freitag (19.1.) um 20 Uhr bis zum 9.2. die Anschlussstelle Duisburg-Großenbaum in Fahrtrichtung Dinslaken. Die Autobahn GmbH baut den Seitenstreifen im Bereich der Anschlussstelle aus, sodass ein weiterer Fahrstreifen entstehen kann.


Bei der anschließenden Sanierung der A59 zwischen Duisburg-Buchholz und dem Autobahnkreuz Duisburg-Süd in Fahrtrichtung Düsseldorf wird der Verkehr auf drei Fahrstreifen auf der Richtungsfahrbahn Dinslaken und auf einem Fahrstreifen auf der Richtungsfahrbahn Düsseldorf geführt. Umleitungen für die gesperrte Anschlussstelle sind mit dem roten Punkt beschildert.


Huckingen: Einbahnregelung auf der Albert-Schweitzer-Straße
Die Albert-Schweitzer-Straße in Duisburg-Huckingen wird ab der Straße „Im Ährenfeld“ in Fahrtrichtung „Am Bruchgraben“ als Einbahnstraße ausgewiesen. Die Änderung der Verkehrsführung gilt ab sofort. Hierbei handelt es sich um einen Pilotversuch, um den Bring- und Holverkehr („Elterntaxis“) an der Gemeinschaftsgrundschule Albert-Schweitzer-Straße einzudämmen und die Verkehrssicherheit, insbesondere für die Schülerinnen und Schüler, zu erhöhen.

A59: Vollsperrung zwischen den Anschlussstellen Duisburg-Fahrn und Duisburg-Marxloh
Duisburg, 12. Januar 2024 - Die A59 wird von Montag (22.1.), 10 Uhr, bis Montag (29.1.), 5 Uhr, und von Montag (5.2.), 10 Uhr, bis Montag (12.2), 5 Uhr, zwischen den Anschlussstellen Duisburg-Fahrn und Duisburg-Marxloh in Fahrtrichtung Düsseldorf vollgesperrt. Auf dem Bauwerk „Kaiser-Friedrich-Straße“ wird an den Fahrbahnübergängen gearbeitet. Eine Umleitung über die A42, A3 und B8 ist eingerichtet.  


Neudorf Süd: Kalkweg wird zur Einbahnstraße
Ab Montag, den 15. Januar 2024, führen die Wirtschaftsbetriebe Duisburg Straßenbauarbeiten auf dem Kalkweg in Duisburg-Neudorf Süd zur Sanierung des Rad- und Gehweges durch. Aus diesem Grund wird der Kalkweg zwischen der Kruppstraße und der Wacholderstraße in Fahrtrichtung Süden zur Einbahnstraße.

Eine Umleitung wird ausgeschildert. Wer zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs ist, kann die Baustelle passieren. Die Arbeiten werden voraussichtlich Mitte März 2024 abgeschlossen.


Friemersheim: Vollsperrung der Kaiserstraße
Duisburg, 09. Januar 2024 - Die Netze Duisburg GmbH führen ab Montag, 15. Januar, Arbeiten zur Verlegung einer Fernwärmeleitung auf der Kaiserstraße in DuisburgFriemersheim durch. Aus diesem Grund ist die Kaiserstraße zwischen der Viktoriastraße und der Kreuzung Windmühlenstraße, Kruppstraße und Walter-Rathenau-Straße voll gesperrt.

Eine Umleitung wird ausgeschildert. Wer zu Fuß unterwegs ist, kann die Baustelle passieren. Die Arbeiten werden voraussichtlich Ende Januar 2024 abgeschlossen.



Duisburg-Hochheide: Einschränkungen an der Kreuzung Kirchstraße / Asberger Straße

Duisburg, 03. Januar 2024 - Die Netze Duisburg GmbH führen ab Montag, 15. Januar, Arbeiten an den Gas- und Wasserleitungen im Bereich Kirchstraße / Asberger Straße in Hochheide durch. Aus diesem Grund entfällt auf der Kirchstraße eine Fahrspur und eine Ampel regelt den Verkehr im Kreuzungsbereich. Die Arbeiten werden voraussichtlich Mitte Februar 2024 abgeschlossen.


Hochfeld: Vollsperrung der Vulkanstraße

Netze Duisburg führen zwischen Dienstag, 9. Januar, und Freitag, 26. Januar 2024, Straßenbauarbeiten auf der Vulkanstraße zwischen Julius-WeberStraße und Charlottenstraße durch. Die Straße wird für den Kraftfahrzeugverkehr voll gesperrt. Umleitungsempfehlungen werden eingerichtet. Wer mit dem Fahrrad oder zu Fuß unterwegs ist, kann den betroffenen Bereich über die Charlottenstraße umgehen oder umfahren. Der öffentliche Nahverkehr wird umgeleitet.