Sport in Duisburg aktuell Sonderseiten 

BZ-Sitemap    Sport-Sitemap    Sport im Verein  • Rhein Fire
European League of Football   2022   20232024

 

Cologne Centurions - Rhein Fire 12:42 (3:0, 6:21, 3:7, 0:14)
Nach Anlaufschwierigkeiten überrennt Rhein Fire die Centurions
- Glen Toonga "man of the match"

 

Rhein Fire: Vor der Saison


Rhein Fire feiert mit mehr als 1300 Fans am Duisburger Rathaus
Düsseldorf/Duisburg, 20. Mai 2024 - Was für eine Abend! Am vergangenen Freitag waren Mannschaft, Coaches und Staff des amtierenden European League of Football Champions zum Empfang ins Rathaus Duisburg eingeladen. Nach Ansprachen des Duisburger Oberbürgermeister Sören Link, Rhein Fire Head Coach Jim Tomsula und Rhein Fire Owner Martin Wagner, war dann der Moment gekommen, auf den viele Mitwirkende des letzten Jahres, von denen einige extra für diesen Abend angereist waren, so sehnsüchtig gewartet hatten: Die Übergabe der Championship Ringe.

Nach dem teaminternen Teil im Rathaus und einer Live-Performance der Pyromaniacs, die die Stimmung nochmal richtig anheizten, ging es dann auf die Bühne vor das Rathaus, wo die Vorstellung des Kaders für die Saison 2024 erfolgte. Unter tosendem Applaus wurden die Spieler von den rund 1300 Rhein Fire Fans empfangen, die teilweise bereits zwei Stunden vorher auf dem Marktplatz zusammen gefeiert hatten.

Im Anschluss an den offiziellen Teil, wurde sich vor dem Rathaus noch einige Stunden munter mit den Fans ausgetauscht und an den Food- und Getränketrucks gestärkt. Eine äußerst gelungene Veranstaltung, wie auch Rhein Fire CEO Max Paatz findet: „Wir bedanken uns bei der Stadt Duisburg und Oberbürgermeister Sören Link für den tollen Empfang und die Gastfreundschaft. Dieser Abend hat einmal mehr gezeigt, wie herzlich uns Duisburg willkommen heißt und es freut uns Teil dieser bunten und aktiven Stadt zu sein.“



Rhein Fire holt Offensive Line Experten Paul Dunn
Düsseldorf/Duisburg, 20. Mai 2024 - Auch kurz vor Saisonbeginn herrscht kein Stillstand in der Kaderplanung von Rhein Fire. Mit Paul Dunn stößt ein wahrer Offensive Line Veteran zum Team des amtierenden Champions, der als Senior Offensive Assistant/ Offensive Line die Offensive verbessern soll. Der 63-jährige begann seine Coaching Karriere im Jahr 1983 an der University of Pittsburgh, wo er zuvor drei Jahre lang als Offensive Guard den späteren Hall of Fame Quarterback Dan Marino schütze.

In den folgenden 22 Jahren arbeitete sich Dunne über Stationen bei Rutgers, Cincinnati, Vanderbilt, Kansas State und Kentucky vom Offensive Line Assistant zum Offensive Line Coach und Run Game Coordinator hoch, ehe er von 2005-2007 an seine Alma Mater Pittsburgh zurückkehrte. 2008 schaffte der in Philadelphia geborene Dunn den Sprung in die NFL, wo er von 2008 bis 2015 für die Atlanta Falcons, Houston Texans und Cleveland Browns coachte.

Nachdem Dunn von 2018-2019 als Offensive Line Coach und Run Game Coordinator für die Montreal Alouettes tätig war, zog es den Amerikaner letztes Jahr nach Europa, wo er unter John Shoop die Offensive Line der Munich Ravens betreute. Desweiteren ist der US-Amerikaner für das NFL International Pathway Program tätig.



Rhein Fire holt Ex-Division I Offensive Lineman Jasper Friis
Düsseldorf/Duisburg, 16. Mai 2024 - Nur wenige Tage vor Saisonstart landet Rhein Fire ein weiteres, wortwörtlich großes, Signing. Mit Jasper Friis sichert sich der amtierende ELF-Champion ein junges Talent für die ohnehin schon starke Offensive Line. Der 24-Jährige, der in London geboren und in Deutschland aufgewachsen ist, begann seine Footballlaufbahn 2013 bei den Starnberg Argonauts, ehe es ihn nach Stationen bei den Munich Cowboys und Fursty Razorbacks an die High School zog.

Nach seinem Abschluss an der Aquinas High School, entschied sich Friis dazu seine Collegekarriere an der University of California, Berkeley zu beginnen. Nach seiner Zeit bei den Golden Bears lief das deutsche Talent zwei Jahre für Iowa Central auf, ehe es ihn zu Deion Sanders an die Jackson State University zog.

Nachdem Friis letztes Jahre für die McNeese State University auflief, kehrt er nun nach Europa zurück: „Ich freue mich Teil einer so herausragenden Teamkultur zu werden. Ich bin bereit zu dominieren und noch mehr Siege nach Hause zu bringen“, so der zwei Meter große und 150 kg schwere, Offensive Lineman.



West Virginia University zu Besuch bei Rhein Fire Football is Family! (Dominik Krauss)
Düsseldorf/Duisburg, 15. Mai 2024 - Football is about the People. Getreu diesem Motto erhielt der amtierende European League of Football Champion am gestrigen Dienstagnachmittag Besuch der besonderen Art. Eine etwa 30-köpfige Delegation der West Virginia Mountaineers, dem bekannten NCAA Division I Team der West Virginia University, besuchte im Rahmen Ihres aktuellen Europatrips das Frontoffice von Rhein Fire auf der Oststraße.

Nach einer Begrüßung durch CEO Max Paatz , stand Fire Head Coach Jim Tomsula der Gruppe, bestehend aus Footballspielern, Trainern und Staffmembern Rede und Antwort zu Fragen rund um die ELF und den europäischen Football.
„Ich danke Coleman Barnes, Senior Associate Athetics Director, und den Mountaineers für Ihren Besuch. Jedes Jahr ermöglicht die Universität herausragenden Athleten im Rahmen des WVU’s 5th Quarter Program und Chambers Elite Climbers einen interkulturellen Trip nach Europa. Das wir Teil in diesem Jahr dieser Reise waren, ehrt uns sehr. Wir bleiben für die Zukunft im engen Austausch und wünschen dem Team von HC Neal Brown für die bevorstehende Saison in der BIG 12 alles Gute“, so Rhein Fire CEO Max Paatz .



„Huddle Up“ – Rhein Fire bringt Partner zusammen
Düsseldorf/Duisburg, 8. Mai 2024 - Am Mittwochabend fand erstmalig das neue Rhein Fire Partner- & Sponsorenformat „Huddle Up“ in der Geschäftsstelle des amtierenden ELF Champions statt. Bei köstlichen Snacks und kühlen Getränken gab es für die knapp 70 Gäste die Möglichkeit sich untereinander auszutauschen und zu netzwerken.

Rhein Fire Head Coach Jim Tomsula betonte in einer kurzen Ansprache, wie besonders und wichtig doch das gemeinsame Miteinander und vorallem auch all die Menschen seien, die sich in den letzten Jahren für und bei Rhein Fire eingebracht hätten.

Rhein Fire Geschäftsführer Max Paatz und Co-Owner Markus Fong bedanken sich für die Treue und das Invest der mehr als 40 Partner und Sponsoren von Rhein Fire. Bis kurz vor Mitternacht wurde gemeinsam gesprochen, diskutiert, gelacht und gefeiert. Alle waren sich einig: „Huddle Up“ ist ein voller Erfolg und die Fortsetzung wird zeitnah folgen.

Bedanken möchte sich Rhein Fire bei seinen Partnern König Pilsener, Sinalco, dem Clayton Hotel und King Fusion Düsseldorf für die freundschaftliche Unterstützung des Abends.



Rhein Fire Fans aufgepasst!
Neue Rhein Fire Merchandise Kollektion jetzt online!

Düsseldorf/Duisburg, 8. Mai 2024 - Ab sofort ist die neue Fanartikel Kollektion des amtierenden ELF-Champions in unserem Online-Shop unter https://rheinfire.shop erhältlich. Seid die Ersten, die sich das neue Merchandise für die Saison 2024 sichern!

Desweiteren werden die Fanartikel ab Freitag auch im Shop an unserer Geschäftsstelle auf der Oststraße 45, 40211 Düsseldorf erhältlich sein. Dieser hat von Montag bis Freitag zwischen 10:00 und 18:00 Uhr geöffnet. Kommt also gerne vorbei und stattet euch für die kommende Saison aus!



Plätze für das Pyromaniacs Kids Camp aufgestockt

Düsseldorf/Duisburg, 8. Mai 2024 - Aufgrund der enormen Nachfrage zum Pyromaniacs Kids Camp am 25. Mai, bei dem die verfügbaren Plätze innerhalb von nur 24 Stunden ausgebucht waren, gibt es jetzt noch einmal 15 weitere Teilnehmerplätze zu vergeben.
Unter dem Motto „Pyromaniac for a day“ haben Jungs und Mädchen im Alter zwischen 6 und 12 Jahren die Möglichkeit einen kompletten Trainingstag mit dem Cheer Squad von Rhein Fire zu verbringen, unter Anleitung unserer Coaches eine Choreo zu erlernen und einen tollen Tag zu verbringen!
Neben einem Pyromaniac T-Shirt, Eis von unserem Partner Hans und Gretel Düsseldorf, 4 Tickets für das Heimspiel von Rhein Fire gegen die Cologne Centurions und vielen weiteren Überraschungen erhalten die Kinder die Chance, Teil des Spieltags am 07.07.2024 zu werden.

Das Kids Camp findet am 25.05. von 12:45-17 Uhr auf dem Gelände des ISD Sportvereins (Nagelsweg 115, 40474 Düsseldorf) statt. Tickets sind unter https://www.eventbrite.de/e/pyromaniac-for-a-day-cheerleader-kids-camp-powered-by-fibo-tickets-890857236977?aff=ebdssbdestsearch&keep_tld=1 erhältlich.



Rhein Fire verpflichtet Division I Defensive Tackle Hugo Klages (Dominik Krauss)
Düsseldorf/Duisburg, 7. Mai 2024 - Knapp drei Wochen vor Saisonstart gegen die Cologne Centurions gelingt Rhein Fire ein wahrer Coup. Mit Hugo Klages schließt sich eines der größten deutschen Talente dem amtierenden ELF-Champion an. Der 25-jährige, der zuletzt als Defensive Tackle für die University of Massachusetts Minutemen auflief, kehrt damit nach vier Jahren in Amerika auf die andere Seite des großen Teichs zurück. Vor seiner Zeit am College spielte der in Spanien geborene Klages zuletzt für die Braunschweig Lions.

Mit einer Größe von 1,89 m und einem Körpergewicht von satten 128 Kilogramm hat das deutsche Talent die besten körperlichen Voraussetzungen, um auf dem höchsten Level Europas Erfolg zu haben. Durch die Verpflichtung von Klages verstärkt Rhein Fire die Defensive Line, die ohnehin schon zu den besten der European League of Football zählen dürfte, noch weiter.



Über 5000 Tickets für jedes Rhein Fire Heimspiel verkauft
Düsseldorf/Duisburg, 3. Mai 2024 - Noch knapp einen Monat müssen sich die Fans von Rhein Fire gedulden, bis für den amtierenden ELF-Champion die Mission Titelverteidigung startet. Die Mannschaft trainiert hart und der Ticketverkauf läuft auf Hochtouren. Mit bereits über 5000 verkauften Tickets für jedes Heimspiel ist der amtierende Champion bereits Anfang Mai auf einem guten Weg die Zuschauerzahlen von letztem Jahr zu übertreffen. Besonders groß ist das Interesse für die Spiele am 07.07. gegen die Cologne Centurions und am 21.07. gegen die Frankfurt Galaxy, zu denen schon jetzt jeweils über 7000 Tickets vergriffen sind.

„Wir sind für den jetzigen Zeitpunkt sehr zufrieden mit dem Ticketverkauf. Auf unsere Fans ist Verlass, jeder in unserer Organisation spürt die Euphorie und fiebert dem Saisonstart entgegen. In den kommenden Tagen startet zudem unsere große Out -of-Home Mediakampagne, sodass ich zuversichtlich bin, dass wir in dieser Saison trotz Fußball-EM im Schnitt die 12.000 Zuschauer knacken werden“, so Rhein Fire Geschäftsführer Max Paatz.

Wer noch kein Ticket hat, kann sich dieses unter https://www.rheinfire-tickets.com/single-game-tickets sichern. Schnell sein lohnt sich, da die Season Tickets nicht mehr lang verfügbar sein werden.



Rhein Fire blickt auf erfolgreiches Training Camp zurück (Dominik Krauss)
Düsseldorf/Duisburg, 2. Mai 2024 - Von Freitag bis Sonntag fand das Rhein Fire Training Camp auf dem Gelände des Arena-Sportparks in Düsseldorf statt. Mit fünf Trainingseinheiten auf dem Feld, zahlreichen Meetings in den Räumlichkeiten der MERKUR SPIEL-ARENA und Catering im Business Club, bot das Wochenende den Spielern und Coaches die Möglichkeit den Fokus voll und ganz auf die Vorbereitung für die neue Saison zu legen.
Für viele Spieler war ein Training Camp von dieser Größenordnung eine neue Erfahrung. So auch für Quarterback Jadrian Clark: „In meiner gesamten Zeit in Europa habe ich nie ein vergleichliches Training Camp erlebt – vollkommen professionell und mit Ausstattung auf dem höchsten Niveau.“

Head Coach Jim Tomsula ist zufrieden mit dem Wochenende: „Wir sind sehr glücklich damit, wie das Camp gelaufen ist. Unser Team sieht vielversprechend aus, aber wir haben noch eine Menge Arbeit vor uns. Wir sind sehr dankbar dafür, dass wir diese hervorragenden Anlagen nutzen durften und dass so viele Fans anwesend waren, um uns zu unterstützen. Danke auch an DSports für die tatkräftige Unterstützung über das gesamte Wochenende hinweg.“

 

Mehr als 10.000 Tickets für das Championship Game 2024 der ELF am 22. September in Gelsenkirchen verkauft

Hamburg/Duisburg, 6. Oktober 2023 - Nach einem großartigen Finale der Saison 2023 mit dem Erfolg von Rhein Fire über Stuttgart Surge vor 31.500 begeisterten Zuschauern in Duisburg arbeiten die Verantwortlichen der European League of Football bereits mit Hochdruck an der Spielzeit 2024 – und die Euphorie der Fans ist gewaltig: Für das Championship Game am 22. September in der VELTINS Arena des FC Schalke 04 wurden bereits 10.000 Tickets abgesetzt.  

„Die Erinnerungen an unser Event in Duisburg sind frisch und sorgen noch immer für Gänsehaut. Aber die Reise geht weiter und wir freuen uns riesig darüber, dass wir für das Finale 2024 der European League of Football in Gelsenkirchen im Vorverkauf so früh die Marke von 10.000 Karten durchbrochen haben. Es macht uns sehr stolz, dass die ELF von der Football-Familie so geschätzt wird“, sagt Zeljko Karajica, Geschäftsführer der kontinentalen Liga.  

„Was wir in Duisburg erlebt haben, war einfach sensationell. Auf dem Platz und auch auf den Rängen. Jetzt richten wir den Blick auf die vierte Saison der European League of Football, die am 22. September 2024 in der VELTINS Arena mit einem Mega-Finale enden wird. Es ist unser Traum und unser Ziel, in Gelsenkirchen das größte Spiel in der Geschichte des europäischen Footballs zu erleben“, betont Patrick Esume, Commissioner der ELF.  

Dafür müssten in Gelsenkirchen mehr als 48.125 Zuschauer dabei sein, die beim Finale der NFL Europe 2007 in Frankfurt zwischen Galaxy und den Sea Devils gezählt wurden. Den bisherigen Rekord in der European League of Football stellten die „Seeteufel“ aus Hamburg im Juni mit 32.500 Besuchern gegen Rhein Fire im Volksparkstadion auf.  

Welche Teams in der Regular Season und in den Playoffs das Rennen machen, ist völlig offen. Klar ist hingegen, dass Commissioner Esume nach dem Championship Game wieder die Trophäe an den Sieger überreicht.

Wer trägt sich nach Frankfurt Galaxy (2021 in Düsseldorf), den Vienna Vikings (2022 in Klagenfurt) und Rhein Fire (2023 in Duisburg) in diese Liste ein?  

Im Juni kommenden Jahres nehmen 17 Franchises aus neun Nationen das Rennen auf: Berlin Thunder, Cologne Centurions, Frankfurt Galaxy, Hamburg Sea Devils, Munich Ravens, Rhein Fire, Stuttgart Surge (alle Deutschland), Barcelona Dragons, Madrid Bravos (beide Spanien), Fehérvár Enthroners (Ungarn), Helvetic Guards (Schweiz), Milano Seamen (Italien), Panthers Wroclaw (Polen), Paris Musketeers (Frankreich), Prague Lions (Tschechien), Raiders Tirol und Vienna Vikings (beide Österreich).  

Zu den Tickets für das Championship Game 2024 in Gelsenkirchen:
https://bit.ly/ELFCG24