BZ-Home Politik Bund und mehr Sonderseiten



 

BZ-Sitemap










 

Handwerk:16% mehr Umsatz im 1. Quartal 2022, Zahl der Beschäftigten sinkt weiter
Destatis

Wiesbaden/Duisburg, 14. Juni 2022 - Im 1. Quartal 2022 sind die Umsätze im zulassungspflichtigen Handwerk in Deutschland gegenüber dem von der Corona-Pandemie geprägten 1. Quartal 2021 um 16,0 % gestiegen. Dieser Anstieg ist vor dem Hintergrund der Preissteigerungen in den vergangenen Monaten zu betrachten.
Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren Ende März 2022 im zulassungspflichtigen Handwerk jedoch 0,7 % weniger Personen tätig als Ende März 2021.

Umsatz im zulassungspflichtigen Handwerk, 1. Quartal 2022
+16,0 % zum Vorjahresquartal

Beschäftigte im zulassungspflichtigen Handwerk, Ende März 2022
-0,7 % zum Vorjahreszeitpunkt


1,7% mehr Umsatz im Jahr 2021, Zahl der Beschäftigten coronabedingt weiter gesunken
Wiesbaden/Duisburg, 12. März 2022 - Das zulassungspflichtige Handwerk in Deutschland hat im Jahr 2021 eine erneute Umsatzsteigerung von 1,7 % zum Vorjahr erzielt. Dieser Anstieg wurde auch Preissteigerungen verstärkt. Einen großen Anteil an der positiven Entwicklung der Umsätze hatten die Handwerke für den gewerblichen Bedarf und das Gesundheitsgewerbe.
Dies teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) anhand vorläufiger Ergebnisse aus den Umsatzsteuervoranmeldungen mit. Die Zahl der Beschäftigten im zulassungspflichtigen Handwerk sank im Jahresdurchschnitt 2021 im Vergleich zum Vorjahr um 1,3 %.


Umsatz im zulassungspflichtigen Handwerk, Jahr 2021: +1,7 % zum Vorjahr

Beschäftigte im zulassungspflichtigen Handwerk, Jahresdurchschnitt 2021: -1,3 % zum Vorjahr