Politik Bund und mehr Sonderseiten
  •  BZ-Sitemap  
 

Industrie steigert Investitionen in den Umweltschutz im Jahr 2020 um 3,6 %
13,5 % aller Investitionen der Industrie fließen in Umweltschutzmaßnahmen

Destatis

Wiesbaden/Duisburg, 22. September 2022 - Die Unternehmen des Produzierenden Gewerbes (ohne Baugewerbe) in Deutschland haben im Jahr 2020 knapp 12,1 Milliarden Euro in den Umweltschutz investiert, das waren 13,5 % ihrer gesamten Investitionen.
Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, investierte die Industrie damit 3,6 % mehr in den Umweltschutz als im Vorjahr. Demgegenüber gingen die Gesamtinvestitionen der Industrieunternehmen im gleichen Zeitraum um 7,5 Milliarden Euro oder 7,7 % auf 89,7 Milliarden Euro zurück.
Umweltschutzinvestitionen sind Investitionen in Anlagen, die der Verringerung, Vermeidung oder Beseitigung von Emissionen in die Umwelt dienen oder eine schonendere Nutzung der Ressourcen ermöglichen.