Politik Bund und mehr Sonderseiten
  •  BZ-Sitemap  
 

Produktion im April 2024: -0,1 % zum Vormonat
Produktion in den energieintensiven Industriezweigen um 0,9 % gesunken
Destatis

Wiesbaden/Duisburg, 9. Juni 2024 - Die reale (preisbereinigte) Produktion im Produzierenden Gewerbe ist nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im April 2024 gegenüber März 2024 saison- und kalenderbereinigt um 0,1 % gesunken.
Im Dreimonatsvergleich war die Produktion von Februar 2024 bis April 2024 um 1,0 % höher als in den drei Monaten zuvor.

Für März 2024 wurde das vorläufige Ergebnis bestätigt (-0,4 % gegenüber Februar 2024).
Im Vergleich mit dem Vorjahresmonat April 2023 war die Produktion im April 2024 kalenderbereinigt 3,9 % niedriger.

Produktion im Produzierenden Gewerbe April 2024 (real, vorläufig):
-0,1 % zum Vormonat (saison- und kalenderbereinigt)
-3,9 % zum Vorjahresmonat (kalenderbereinigt)  

März 2024 (real, revidiert):
-0,4 % zum Vormonat (saison- und kalenderbereinigt)
-4,3 % zum Vorjahresmonat (kalenderbereinigt)



Produktion im März 2024: -0,4 % zum Vormonat
Produktion in den energieintensiven Industriezweigen gegenüber Vormonat unverändert

Wiesbaden/Duisburg, 8. Mai 2024 - Die reale (preisbereinigte) Produktion im Produzierenden Gewerbe ist nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im März 2024 gegenüber Februar 2024 saison- und kalenderbereinigt um 0,4 % gesunken.
Im weniger volatilen Dreimonatsvergleich war die Produktion von Januar 2024 bis März 2024 um 1,0 % höher als in den drei Monaten zuvor.
Im Februar 2024 stieg die Produktion gegenüber Januar 2024 nach Revision der vorläufigen Ergebnisse um 1,7 % (vorläufiger Wert: +2,1 %). Im Vergleich mit dem Vorjahresmonat März 2023 war die Produktion im Februar 2024 kalenderbereinigt 3,3 % niedriger.

Produktion im Produzierenden Gewerbe März 2024 (real, vorläufig):
-0,4 % zum Vormonat (saison- und kalenderbereinigt)
-3,3 % zum Vorjahresmonat (kalenderbereinigt)  

Februar 2024 (real, revidiert):
+1,7 % zum Vormonat (saison- und kalenderbereinigt)
-5,3 % zum Vorjahresmonat (kalenderbereinigt)



Produktion im Februar 2024: +2,1 % zum Vormonat
Produktion in den energieintensiven Industriezweigen um 4,2 % gestiegen

Wiesbaden/Duisburg, 8. April 2024 - Die reale (preisbereinigte) Produktion im Produzierenden Gewerbe ist nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im Februar 2024 gegenüber Januar 2024 saison- und kalenderbereinigt um 2,1 % gestiegen.
Im weniger volatilen Dreimonatsvergleich war die Produktion von Dezember 2023 bis Februar 2024 um 0,5 % niedriger als in den drei Monaten zuvor. Im Januar 2024 stieg die Produktion gegenüber Dezember 2023 nach Revision der vorläufigen Ergebnisse um 1,3 % (vorläufiger Wert: +1,0 %).
Im Vergleich mit dem Vorjahresmonat Februar 2023 war die Produktion im Februar 2024 kalenderbereinigt 4,9 % niedriger.

Produktion im Produzierenden Gewerbe
Februar 2024 (real, vorläufig):
+2,1 % zum Vormonat (saison- und kalenderbereinigt)
-4,9 % zum Vorjahresmonat (kalenderbereinigt)  
Januar 2024 (real, revidiert):
+1,3 % zum Vormonat (saison- und kalenderbereinigt)
-5,3 % zum Vorjahresmonat (kalenderbereinigt)



Produktion im Januar 2024: +1,0% zum Vormonat
Produktion in den energieintensiven Industriezweigen um 2,8 % gestiegen

Wiesbaden/Duisburg, 8. März 2024 - Die reale (preisbereinigte) Produktion im Produzierenden Gewerbe ist nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im Januar 2024 gegenüber Dezember 2023 saison- und kalenderbereinigt um 1,0% gestiegen. Im weniger volatilen Dreimonatsvergleich war die Produktion von November 2023 bis Januar 2024 um 1,5% niedriger als in den drei Monaten zuvor. Im Dezember 2023 sank die Produktion gegenüber November 2023 nach Revision der vorläufigen Ergebnisse um 2,0 % (vorläufiger Wert: -1,6 %). Im Vergleich mit dem Vorjahresmonat Januar 2023 war die Produktion kalenderbereinigt 5,5 % niedriger.

Produktion im Produzierenden Gewerbe
Januar 2024 (real, vorläufig):
+1,0 % zum Vormonat (saison- und kalenderbereinigt)
-5,5 % zum Vorjahresmonat (kalenderbereinigt)

Dezember 2023 (real, revidiert):
-2,0 % zum Vormonat (saison- und kalenderbereinigt)
-3,5 % zum Vorjahresmonat (kalenderbereinigt)