BZ-Home   DFB-Nationalteam und der Confederations-Cup  


 

BZ-Sitemap

Sport-Sitemap

 

Nationalteam
WM-Leitseite
 
WM-Quali

WM-Quali ges

WM 2014
Quali 2014 

WM 2010 Quali
 2010




Länderspiele
1 - 250 
251 -500 
501 - 750

751 - 1000
Vergleiche:
A - C
D - F 
G - J
K - M
N - P
R - S  
T -Z
 








DFB-Spiele beim Conföderationscup  - DFB-Kader

Datum Art LS Ort Gegner GT 
02.07.2017 Confed13 932 St. Petersburg Chile Finale 1 0 8    
29.06.2017 Confed12 931 Sotschi HF 20:00 Mexico 4 1 7    
25.06.2017 Confed11 930 Sotschi 17:00 Kamerun 3 1 6    
22.06.2017 Confed10 929 Kasan 20:00 Chile 1 1   2  
19.06.2017 Confed9 928 Sotschi 17:00 Australien 3 2 5    
29.06.2005 Confed8 762 Leipzig Mexico 4 3 n.V. 4    
25.06.2005 Confed7 761 Nürnberg Brasilien 2 3     3
21.06.2005 Confed6 760 Nürnberg Argentinien 2 2   1  
18.06.2005 Confed5 759 Köln Tunesien 3 0 3    
15.06.2005 Confed4 758 Frankfurt/M Australien 4 3 2    
24.07.1999 Confed3 679 Guadalajara Brasilien 0 4     2
28.07.1999 Confed2 680 Guadalajara Neuseeland 2 0 1    
30.07.1999 Confed1 681 Guadalajara USA 0 2     1
        Gesamt Sp. 13 29 22 8 2 3
 
Datum Runde  Ort K.o.-Runde 2017 Ergebnis
28.06.2017 HF Kazan 1. Gr.A Portugal 2. Gr. B Chile 0:3 (0:0) n. E 
29.06.2017 HF Sotschi 1.Gr.B Deutschland 2. Gr. A Mexico 4:1 (2:0)
02.07.2017 Bronze Moskau Portugal Mexico 42.659  Zu 2:1 (1:1) n.V.
02.07.2017 Finale St. Petersburg Chile Zu 60.000 Deutschland  0:1 (0:1) 
 
Conföderations-Cup Russland 2017 - Gruppenspiele
Datum Ort  Begegnung Gruppe A Ergebnis
17.06.1207 St. Petersburg  Russland  Neuseeland 2:0 (1:0 
18.06.2017 Kazan Portugal Mexico 2:2 (1:1)
21.06.2017 Moskau Russland  Portugal 0:1 (0:1)
21.06.2017 Sotschi Mexico Neuseeland 2:1 (0:1)
24.06.2017 Kazan Mexico Russland 2:1 (1:1)
24.06.2017 St. Petersburg Neuseeland Portugal 0:4 (0:2)

Pos Gr. A Sp. S U N T GT +/- Pte
1 Portugal 3 1 1 0 7 2 5 7
2 Mexico 3 2 1 0 6 4 2 7
3 Russland 3 1 0 2 3 3 0 3
4 Neuseeland 3 0 0 3 1 8 -7 0

Datum  Ort Begegnung Gruppe B Ergebnis
18.06.2017 Moskau Kamerun Chile 0:2 (0:0) 
19.06.2017 Sotschi 17:00 Australien Deutschland 2:3 (1:2) 
22.06.2017 St. Petersburg Kamerun Australien 1:1 (1:0)
22.06.2017 Kazan Deutschland Chile 1:1 (1:1)
25.06.2017 Sotschi Deutschland Kamerun 3:1 (0:0)
25.06.2017 Moskau Chile Australien 1:1 (0:1)

Pos Gr. B Sp. S U N T GT +/- Pte
1. Deutschland 3 2 1 0 7 3 4 7
2. Chile 3 1 2 0 4 2 2 5
3. Australien 3 0 2 1 4 5 -1 2
4. Kamerun 3 0 1 2 2 6 -4 0
Auslosung

Kazan, 26. November 2016: Die Auslosung wurde vom ehemaligen russischen Nationalspieler Sergej Semjak und der zweimaligen Stabhochsprung-Olympiasiegerin Jelena Issinbajewa in Kasan vorgenommen. 

Australien, Deutschland, Chile und der noch auszuspielende Afrikameister bilden die eine, Gastgeber Russland, Mexico, Neuseeland und Portugal die andere Gruppe

Confedcup 2017

Teilnehmer

Deutschland

Weltmeister 2014

Russland

Gastgeber WM 2018

Australien

Asienmeister 2015

Mexiko

Sieger des amerikanischen Goldcup

Chile

Sieger der Copa América 2015

Portugal

Europameister 2016

Neuseeland

Sieger der Ozeanienmeisterschaft 2016

Kamerun

Sieger der Fußball-Afrikameisterschaft 2017

 

Der FIFA-Konföderationen-Cup wird seit 1997 ausgetragen. In den Jahren 1992 und 1995 wurde der Pokal unter dem Namen „König-Fahd-Pokal“ ausgetragen. Seit 1997 richtet die FIFA das Turnier aus. Bis 2005 fand der Confed-Cup alle zwei Jahre statt, seitdem alle vier Jahre.

FIFA-Konföderationen-Cup 2017

16 Spiele finden in der Zeit vom 17.Juni 2017 bis zum 02.Juli 2017 statt. Es wird in 2 Gruppen zu je 4 Mannschaften gespielt, danach folgt ein Halbfinale, ein Finale und ein Spiel um Platz 3.
Russland ist als Gastgeber in der Gruppe A, Deutschland als Weltmeister in der Gruppe B fgesetzt. Die restlichen Mannschaften werden zugelost.

Rangliste

 

Rang Nation Titel Jahr 2. 3. 4.
1 Brasilien 4 1997, 2005, 2009, 2013 1   1
2 Frankreich 2 2001, 2003      
3 Argentinien 1 1992 2    
4 Mexiko 1 1999   1 1
5 Dänemark 1 1995      
6 USA -   1 2  
7 Australien -   1 1  
  Spanien -   1    
9 Saudi-Arabien -   1   1
10 Japan -   1    
  Kamerun -   1    
12 Tschechien -     1  
  Türkei -     1  
  Deutschland - 2005   1  
  Italien -     1  
16 Uruguay -       2
17 Elfenbeinküste -       1
  Nigeria -       1
  Kolumbien -       1
  Südafrika -       1

1999 war die deutsche Nationalmannschaft in Mexiko dabei - aber ohne einige Stammspieler (ungünstigen Zeitpunkt zur Vorbereitung).
So fehlten z.B. Oliver Kahn, Jens Nowotny oder Ulf Kirsten.
Gruppe A: Bolivien, Ägypten, Saudi-Arabien und Mexiko.
Gruppe B: Deutschland, Brasilien, USA und Neuseeland
Deutschland - Brasilien 0:4 - Deutschland - USA 0:2.
Deutschland:
Jens Lehmann – Christian Wörns, Lothar Matthäus , Thomas Linke − Lars Ricken, Michael Ballack, Dariusz Wosz, Jörg Heinrich (73. Ronald Maul) − Mehmet Scholl (gelb) − Michael Preetz (70. Olaf Marschall), Oliver Neuville (78. Heiko Gerber) - Trainer: Erich Ribbeck


Deutschland - Neuseeland 2:0.

Halbfinale: Mexiko USA 1:0 (Golden Goal)
Brasilien - Saudi-Arabien 8:2.
Finale Mexiko - Brasilien 4:3.


2005 in Hannover, Köln, Frankfurt, Nürnberg und Leipzig.
Gruppe A Deutschland, Tunesien, Argentinien und Australien.
Gruppe B Brasilien, Griechenland, Japan und Mexiko.

DFB-Trainer: Jürgen Klinsmann
Deutschland - Australien 4:3
Deutschland - Tunesien 3:0
Deutschland - Argentinien 2:2.
Deutschland wurde mit besserer Tordifferenz Erster Gruppe A, gefolgt von Argentinien. Mexiko und Brasilien ebenfalls im Halbfinale.
Deutschland verlor das Spiel gegen Brasilien mit 2:3, Argentinien setzte sich im Elfmeterschießen gegen Mexiko durch.
Im Finale feierte die „Selecao“ einen deutlichen 4:1 Erfolg über den Erzrivalen Argentinien.

DFB-Qualifikationsspiele zu Weltmeisterschaften

WM-Quali gesamt -  Leitseite WM 2018 Qualifikation
Kader DFB   Stand Einsätze/Tore 10.06.2017
Pos. Nr. Name Geboren Verein LS Tore
T 12 Bernd Leno 04.03.1992 Leverkusen 4 0
T 22 Marc-André ter Stegen 30.04.1992 FC Barcelona 10 0
T 1 Kevin Trapp 08.07.1990 Paris Saint-Germain 1 0
V 4 Matthias Ginter 19.01.1994 Dortmund 9 0
V 3 Jonas Hector 27.05.1990 1. FC Köln 29 3
V 6 Benjamin Henrichs 23.02.1997 Bayer 04 Leverkusen 1 0
V 18 Joshua Kimmich 08.02.1995 Bayern München 15 2
V 2 Shkodran Mustafi 17.04.1992 FC Arsenal 16 2
V 5 Marvin Plattenhardt 26.01.1992 Hertha BSC 2 0
V 16 Antonio Rüdiger 03.03.1993 AS Rom 13 0
V 17 Niklas Süle 03.09.1995 1899 Hoffenheim 2 0
MF/S 20 Julian Brandt 02.05.1996 Bayer 04 Leverkusen 7 1
MF/S 14 Emre Can 12.01.1994 FC Liverpool 10 0
MF/S 10 Kerem Demirbay 03.07.1993 1899 Hoffenheim 1 0
MF/S 23 Diego Demme
verletzt abges.
21.11.1991 RB Leipzig 1 0
MF/S 7 Julian Draxler 20.09.1993 Paris Saint-Germain 30 4
MF/S 8 Leon Goretzka 06.02.1995 FC Schalke 04 5 0
MF/S 21 Sebastian Rudy 28.02.1990 1899 Hoffenheim 15 0
MF/S 13 Lars Stindl 26.08.1988 Mönchengladbach 2 0
MF/S 9 Sandro Wagner 29.11.1987 1899 Hoffenheim 2 3
MF/S 11 Timo Werner 06.03.1996 RB Leipzig 2 0
MF/S 15 Amin Younes 06.08.1993 Ajax Amsterdam 2 1