BZ-Home

Duisburger Verkehrsgesellschaft  (DVV-Konzern) Bahn - VRR


BZ-Sitemap
DVG-
Umleitungen


Baustellen 
Straßenbahnen

Archiv
03.2018 - 2020
2011 - 2017

„Am 11. Juli 1992 kam sie groß raus: Die U-Bahn“


14.Februar 2017:
Seit 1992:
6.5 Kilometer langer U-Bahn-Tunnel steckt voller schmutziger Geheimnisse

11. April 2017
Der Unkelstein
Juni 2017:
Totmannschalter

DVG-Umleitungen


Busse und Bahnen fahren wieder häufiger

Duisburg, 07. Januar 2021 -  Ab Montag, 11. Januar, fahren die Busse und Bahnen der DVG tagsüber wieder nach dem Regelfahrplan. myBUS, Taxibusse und E-Wagen im Schülerverkehr fahren aufgrund der geringen Nachfrage beziehungsweise des ausgesetzten Schulbetriebes weiterhin nicht. Die Nachtexpresslinien (NE) fahren wie in den vergangenen Wochen nur sonntags zwischen 3.30 bis 7.30 Uhr, um die Berufspendler zum Arbeitsort zu bringen.  

Die genauen Fahrtzeiten und Verkehrsinformationen zu Bus und Bahn gibt es im Internet unter www.dvg-duisburg.de, bei der DVG-Telefonhotline unter der Rufnummer 0203 60 44 555 und in der myDVG-App. Die App steht für die gängigen iPhones und Android-Smartphones in den jeweiligen Stores kostenlos zum Download bereit. Aktuelle Informationen finden Sie auch in den sozialen Medien bei Facebook unter facebook.de/dvgduisburg oder bei Twitter unter twitter.com/dvg_verkehr. Weitere Informationen zum Thema gibt es auf der DVG-Internetseite unter www.dvg-duisburg.de/corona.

  

 DVG stellt begrünte Wartehalle in Bergheim auf 

Duisburg, 05. Januar 2021 - Auf dem Weg zu mehr Klimaschutz und Nachhaltigkeit kommt dem öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) eine besondere Bedeutung zu. Mehr ÖPNV bedeutet weniger Emissionen – und das vor allem in städtischen Umgebungen. Die Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) setzt ihr Projekt zur Begrünung von Wartehallen fort. Dafür hat die DVG jetzt an der Haltestelle „Am Dreieck“ in Bergheim eine Wartehalle mit Dachbegrünung aufgestellt. 

Umgesetzt wurde die Maßnahme von Ströer, dem langjährigen Partner der DVG für Aufbau, Reinigung und Instandhaltung von Wartehallen. Auf der Dachfläche wachsen insgesamt zwölf unterschiedliche Pflanzenarten. Die Sedum-Gewächse sind robust und pflegeleicht, so dass sie für eine Dachbegrünung ideal geeignet sind. Auf dem Dach der Wartehalle sind erhöhte Umrandungen angebracht, die bei schlechtem Wetter dafür sorgen, dass nichts heruntergespült wird.

Begrünte Wartehallendächer dienen als Retentionsfläche – also als kontrollierte Wasserspeicher-Fläche – für jeweils rund 200 Liter Regenwasser. Bis zu 70 Prozent davon verdunsten und tragen so aktiv dazu bei, das Stadtklima zu verbessern und sogenannte Hitzeinseln zu vermeiden. Die Bepflanzung dient Bienen und anderen Insekten als Nahrung und Zufluchtsort, die es sonst im urbanen Umfeld immer weniger gibt. Sedum-Pflanzen sind zudem in der Lage, CO2 und Feinstaub zu binden und so die Emissionslast zu senken. 

Gemeinsam werden die DVG und Ströer in den kommenden Monaten insgesamt 29 begrünte Wartehallen im gesamten Stadtgebiet aufstellen, um überall in der Stadt ein Zeichen für den Klimaschutz zu setzen.  

  Mit der neuen Wartehalle in Bergheim steht nun auch im Westen Duisburgs eine erste begrünte Wartehalle. Bildquelle: Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG)