BZ-Home  WER - WAS - WANN - WO in DU Sonderseiten



BZ-Sitemap

WER - WAS -WO 
Ausstellungen  




 

 






 
GRAMMATIKOFF
 

GRAMMATIKOFF (ehemaliges Hundertmeister) Dellplatz 16 A
47051 Duisburg  -  Öffnungszeiten: 11h-01h & am Wochenende bis 03h
Vom bezuschussten zum Mittelstands-Betrieb Teil I. / II und III

September 2017

01.-03.9.2017  Platzhirsch

 

01.09.2017 17.40h Vernissage

KULTURbyRAT: Revier
Endstation der Platzhirsch - Vernissage-Rallye!
Eröffnung der Ausstellung mit Lieblingsfotos des Platzhirsch-Fototeams durch ein Duisburger Ratsmitglied: Der Hirsch in freier Wildbahn – gesichtet und belichtet. Impressionen, Momentaufnahmen, Schnappschüsse.

KULTURbyRAT: Revier
Die Ausstellung des Platzhirsch Fototeams
Nach "Lichtungen" im letzten Jahr präsentieren die Festivalfotografen und –fotografinnen in der aktuellen Ausstellung "Revier" ihre persönlichen Lieblingsfotos vom Platzhirsch der letzten Jahre. Der Hirsch in freier Wildbahn – gesichtet und belichtet. Impressionen

01.9.2017 23h Party - Saal
Funky Kingston
Reggae | Dancehall | Afrobeats
Als erste Party nach der Sommerpause präsentieren wir euch im September ein weiteres Highlight und untermauern mit Nachdruck unseren Anspruch, dass das Grammatikoff mit unserer Partyreihe Funky Kingston zu den angesagtesten Dancehall Schuppen in NRW gehört:
InnFaya Sound
InnFaya Sound aus Österreich steht für roughe Dancehall vibes, swingende Reggaebeats und dicke Hip Hop Nummern. Wer einen Dance von InnFaya Sound besucht, dem sind Lebendigkeit, Entertainment und "good vibes" garantiert. Unter dem Slogan „Reggaefication fi di Nation“ verfolgt InnFaya das Ziel, Reggae und Dancehall zu verbreiten und so die bestehenden Partyszenen zu bereichern.
Brilliant an den Reglern unterstützt werden die hochkarätigen Gäste aus der Alpenrepublik wie gewohnt von eurem Local Hero Melting Pott.
Es ist also erneut eine Nacht epischen Ausmaßes zu erwarten, die den dicksten Dance im Kohlenpott zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lässt.
Eintritt vor 0:00 Uhr: 5 EUR



02.09.2017 23h Party – Saal
Silberfuchs Party
Tanzbares mit DJ Pete und dem Voss
Eine der beliebtesten Partys in Duisburg – Garantiert tanzbar
Sonst im Baba Su kommt die Silberfuchs Connection speziell zum Platzhirsch Festival ins Grammatikoff:
Ex-Havanna-Club-Chef Peter Schiel hatte gemeinsam mit DJ Voss der schnöden Erkenntnis “Man weiß echt nicht mehr, wo man zum Tanzen hingehen soll” Taten folgen lassen. Seit nunmehr sieben Jahren haben die beiden Silberfüchse, dank mittlerweile 100jähiger gemeinsamer Musikerfahrung, ihre Erfolgsparty etabliert. Akustisch spannt sich der Bogen von World Music bis Charts ohne dabei die wirklich coolen Klassiker aus Soul, Funk und Rock zu ignorieren.  Die Atmosphäre der Party ist dabei so entspannt und extrem tanzfixiert, dass Mann und Frau auch gut alleine vorbeischauen können und bis in den Morgen durchtanzen sollten
Eintritt: 5.-

 

 

 

 

01.09.2017

Konzerte Kneipe
Kneipengeknister im Rahmen des Platzhirsch:

20.50h
The Black Atlantic (NL)
Sanfter und melancholisch-ruhiger Gesang, harmonische Gitarren, zurückhaltende Percussions sowie leichte Pianoklänge aus Groningen/Niederlande vom ehemaligen Hardcore Punker Geert van der Velde.

23.00 h
Black Oak (NL)

Die beiden niederländischen Ausnahme-Songwriter Geert van der Velde (The Black Atlantic) und Thijs Kuijken (I am Oak) machen als Black Oak gemeinsame Sache. Black Oak ist moderner Akustik-Pop - als ob man hinter Glühwürmchen in einen lauen Abend hinein stolpert und wenn man doch einmal fällt, gottlob auf dichtem, kühlen Moos landet.


01.09.2017 20.00h
Konzerte Saal

Birth of Joy (NL)

BIRTH OF JOY sind live eine Wucht – kein Wunder, haben die Psychedelic Rocker doch bisher 450 atemberaubende Shows in den letzten drei Jahren gerockt. BIRTH OF JOY ist konzentrierte Energie. Die Band läuft wie eine gut geölte, gewaltige Rock 'n' Roll-Maschine mit Blut, Schweiß und Leidenschaft.

 

21.30 h

Her name is Calla (UK)

Her Name Is Calla machen seit mehr als zehn Jahren Musik irgendwo zwischen Post-Rock und Folk, zwischen gebrochenem Herzen und Weltuntergang.  

01.09.2017

Konzerte Studio
18h

Daniel Brandl & Giuseppe Mautone - The Cello Experience
The Cello Experience improvisiert frei zwischen Jazz und Raga, Hip Hop und Klezmer von Rock zu Klassik. Ihre Kreativität und Spontanität verbindet die Stile, überschreitet die Genregrenzen. Zu den musikalischen Welten gesellt sich noch die geräuschhafte Welt. Klänge von singenden Treppengeländern, das Zirpen von Grillen oder das Klappern von Schranktüren. Durch die Übergänge von Musik zu Klang und Klang zu Musik entsteht etwas Neues.

19.15h
John Dennis Renken & Tim Isfort

Details tba


02.09.2017 Konzerte Kneipe

19h Grupa Pel
Grupa Pel ist eine kurdische Jugendgruppe aus Rojava in Syrien. Die Flucht hat sie im Irak als Musiker zusammengebracht – und später wieder auseinandergerissen. Nun sind sie seit 16 Monaten in Deutschland. Mit Ihrer Musik möchten sie Freude in die Herzen der Menschen tragen, die vor dem Krieg geflüchtet sind. So haben sie bundesweit bereits in zahlreichen Benefiz-Konzerten mitgewirkt.
Ihre musikalische Heimat ist die kurdische Folklore. Sie spielen arabische Musik und zunehmend auch eigene Kompositionen, die ausdrücken, was sie hier und heute umtreibt.
Ihr Wunsch ist es, als Band wieder an einem Ort Heimat zu finden, ihre Lieder in einem Studio zu produzieren und insbesondere die traditionelle Musik ihrer Heimat auf moderne Weise vielen Menschen nahe zu bringen.

20.45h & 22.15h
Rodrigo Tobár y banda –
Eingebettet in innovative Soundcollagen, traditionelle Klangwelten und von beeindruckender musikalischer Vitalität, erzählt der chilenische Komponist, Songwriter und Sänger Rodrigo Tobar Geschichten aus einem brodelnden Kontinent.

E-Gitarre und Charango, Akkordeon und Bass, Schlagzeug und diverse Flöten – über dieser kontrastreichen Instrumentalbesetzung erhebt sich, mal melancholisch schmeichelnd, mal tänzerisch, der unverwechselbare Gesang.
Seit über 30 Jahren lebt und arbeitet Rodrigo Tobar in Deutschland. Die Erfahrung von Migration und die Auseinandersetzung mit neuen kulturellen Einflüssen verarbeitet er musikalisch zu einem sehr persönlichen unverwechselbaren Stil, dessen Wurzeln unüberhörbar lateinamerikanisch sind.

Konzerte Saal

20.00h
GOLD (NL)
GOLD erschaffen ein breit gefächertes Zusammenspiel von kantigem Drive, düsteren Gitarrentexturen und den verletzlichen Vocals von Sängerin Milena Eva. In ihren Texten offenbart Milena Eva ihre Unsicherheiten, inneren Kämpfe und Zweifel, um auf sich diese Weise Gehör zu verschaffen.

21.30H
DŸSE (DE)
Seit 2003 gibt es die Band DŸSE: Andrej und Jarii, Gitarre und Schlagzeug. Und ihre Stimmen. Ihr Stilmix rekrutiert sich aus vielen Genres und man kann die beiden getrost als wild wucherndes latent dadaistisches Kreativgewächs bezeichnen. Trotz der spartanischen Besetzung schaffen sie es, eine Wall Of Sound aus vertrackten aber schlüssigen Soundkaskaden aufzutürmen und auch gleich wieder zum Einsturz zu bringen. Ihre Shows sind in ihrer Unvorhersehbarkeit und Intensität beeindruckend. True Masters Of Disaster!

 

15h
Grammatikoff HOF
Musik und Huhn -
Ein prägnantes künstlerisches Experiment wird Tradition! Allein schon die Namen der beteiligten Hühner sind Gold wert: Kunst, Tut gut, Gibt Wärme, Unglaublich, Vorzüglich, Fantastisch und Suppe. Vielleicht kommt wie im letzten Jahr auch Long John noch vorbei? Hühner, Kaffee und Musik. Wer spielt? Lasst euch überraschen!

 

 

02.09.2017
16.30h
Studio
Kinderhörspiel
Karim und Kater im Zug (von Anna Böhm) - Kinderhörspiel in der Kuschelecke
Während seiner Flucht aus Syrien hat Karim einen sprechenden Kater gefunden. Er hat ihn bis nach Deutschland geschleppt, aber jetzt darf er ihn nicht mit in die Flüchtlingsunterkunft nehmen. Karim läuft weg, steigt in einen Zug - und trifft Mona, die sich auch dort versteckt. Als die beiden blinden Passiere um das beste Versteck kämpfen, stören sie Achim und Gabi, die auf dem Weg in den Urlaub sind. Ein Kooperationsprojekt mit dem Deutschlandfunk Kultur. Dauer 45 Min in Dauerschleife

 

 

03.09.2017
Konzerte Kneipe

16.45h
Jerboah (NL)
Nicht oft stößt man auf eine Gruppe, in der alle Mitglieder verschiedene musikalische und kulturelle Hintergründe haben. Jerboah aus Amsterdam sind so eine Gruppe. Die sechs Musiker sind in Rock, Jazz, Theater und zeitgenössischer klassischer Musik verwurzelt. Drei dieser Multi-Instrumentalisten spielen Blockflöte. In Kombination mit Gesang, E-Gitarre, Synthesizer und Schlagzeug, ergibt das einen wundervollen Mix aus Post-Pop und Art-Rock.

17.45h
Mega Bog (US)
Mega Bog ist der Künstlername von Lieder-Jongleurin Erin Birgy, einem Kind des pazifischen Nordwestens der USA mit einem unverwechselbaren Lachen. Die Melodien sind immer saftig, erotisch und frei. Die Akkorde sind immer dissonant, abstrakt und evolutionär.

21.45h
Sheik Anorak (FR)
Sheik Anorak (Gitarre, Schlagzeug, Wut und Schweiß)
Wer hat gesagt, dass Meditation begrenzt ist auf tibetische Ruhe und Yoga-Hosen? Vielleicht niemand. Für Sheik Anorak aka Franck Garcia ist es ein Schrei, eine Reise ins Innere, ins Laute, ins Schrille. Er baut Klangflächen und auch “richtige” Songs irgendwo zwischen Avant-Pop oder Noise und experimentellen Improvisationen.

 


03.09.2017
Konzerte Saal
17h
Amour Vache (DE)
Amour Vache ist ein Kollektiv, das eine Band, Tanz und Performance und Projektionskunst auf gleichwertigen Levels vereint.
Wer sagt eigentlich, dass ein solches Projekt immer ein einziges Oberthema haben muss? Wer sagt, dass eine Band mit lauten Drums, fuzzigen Gitarren und trashig-liebevoll verhallten Vocals nicht auch im Theater- oder Galeriekontext auftreten darf und dass eine Tanzperformance nicht auch im dunklen, von gierigem Leben gezeichneten Club funktioniert?

18.30h
Briqueville (BE)
Es ist nicht viel über Briqueville, eines der bestgehüteten Geheimnisse der Belgischen Metal-Szene, bekannt. Langsam nachklingende Kompositionen, die Geduld und Hingabe erfordern, aber dann von einer tiefen Katharsis gefolgt werden.

20.45h
Esben and the Witch (UK)
Etwas Altertümliches und Ursprüngliches liegt in der Musik von Esben And The Witch. Die tief bewegende Stimme von Rachel Davies schwingt geheimnisvoll durch hypnotische Muster. Schönheit, Emotion und musikalische Tiefe feiern in ihren Songs eine rauschende Hochzeit. Esben And The Witch haben sich als ein höchst eigenständiger Act etabliert und einen Namen als herausragende Live Macht erspielt.

 

 

 

03.09.2017
jeweils 11h / 12h / 16.30h und 17.30h
Studio
Kinderhörspiel
Der Alleskönner (von Thilo Reffert)
Mikio ist ein typischer japanischer Junge: Er liebt Baseball, Reiskuchen und die Schule, wenn sie vorbei ist. Aber eine Besonderheit hat Mikio. Er kann nichts. Nicht gut Rechnen, nicht gut Schreiben und nachmittags beim Baseball darf er den anderen die Bälle holen. Doch dann begegnet Mikio dem Daruma - dem echten! Nicht einem kleinen Glücksbringerfigürchen, wie sie in Japan überall verkauft werden. Und dieser Daruma erfüllt Mikios Wünsche. Einfach so, ohne Bedingungen, kann Mikio auf einmal einfach alles! Aber im höchsten Triumph muss er feststellen, dass seine wichtigsten Wünsche niemand anderer erfüllen kann als er selbst. Ein Kooperationsprojekt mit dem Deutschlandfunk Kultur. Dauer 50 Min

13.30h
DU liest – Die Lesebühne für den schreibenden Nachwuchs
Bühne frei für junge Autoren. Ob Gedicht, Rap oder Kurzgeschichte, alles ist möglich. „Mein schönstes Fußballerlebnis“ heißt es zudem, wenn die Gewinner des Schreibwettbewerbs von DU schreib(s)t und MSV Duisburg auftreten.

15h
Theater Petersilie: Suche Freund -
Bär geht es nicht gut. Sein bester Freund ist weggezogen. Keiner fängt ihn mehr beim Fangen spielen. Keiner sucht ihn mehr, wenn er sich versteckt. Schlimm! Aber da hat Bär eine Idee! Wie die Idee aussieht... wer oder was die Trullewupps sind... welche Rolle die Glühwürmchen spielen... ob es Feuerwürmer gibt, und ob Bär einen neuen Freund findet - das erfahrt Ihr im Theater.

 

 

07.09.2017 Saal
WortLautRuhr Poetry Slam // Moderation: Jason Bartsch
Slam in Duisburg! Inzwischen fest etabliert im Herzen des Dellviertels.
Poetry Slam in Duisburg ist mächtig gewachsen - von seinem Flair hat er dabei nichts eingebüßt. Die Begeisterung für das gesprochene Wort verbreitet sich auf den Rängen des Grammatikoff ebenso wie früher im Keller des DJÄZZ. Nicht zuletzt, weil Jason Bartsch, einer der besten Moderatoren des Ruhrgebiets, dem Slam in Duisburg selbstverständlich erhalten bleibt und Monat für Monat ein Line-Up präsentiert, das sich sehen lassen kann.
http://www.wortlautruhr.com/
Facebook Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/972543459514001/
Eintritt: 6 Euro (Nur Abendkasse)

 

 

 

08.09.2017 20h Konzert Kneipe
„Kneipengeknister“ Sophie Knops
Das sagt Sophie Knops über sich selbst:
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist." - Victor Hugo
1997 in eine musikalische Familie hineingeboren, begann ich mit 6 Jahren Klavier zu spielen, aber eigentlich wollte ich doch viel lieber eine Gitarre haben
Im Alter von 11 Jahren kam ich zu einem für mich damals unbeschreiblich großen Vermögen von 80 Euro und kaufte mir meine erste Gitarre. Zudem schaffte ich mir auch ein Akkordbuch an und begann Lieder nachzuspielen. Unterricht habe ich demnach nie gehabt.
Das Singen begleitete mich schon von kleinauf und ich musste mir zum Glück keine Stimme "kaufen" (Danke Alex, danke Lucy! ;) ).
Irgendwann entstanden dann die ersten eigenen Songs und nach dem Sieg des SingerSongwriterSlams in Mönchengladbach und einem erfolgreichen Video bei MG Kitchen TV haben sich mir neue Türen geöffnet, worüber ich mehr als glücklich bin.
Mittlerweile stehe ich mit weltbekannten Gitarristen und meinen Vorbildern wie beispielsweise Jon Gomm, Joscho Stephan oder Michael Fix auf der Bühne, womit sich schon ein großer Traum für mich erfüllt hat!
Eintritt frei

 

 

 

09.09.2017 23h  Party Saal
„Tanzen, Küssen, Yeah“ - Schwarzlicht Special  #AllColorsAreBeautiful
Der Sommer ist vorbei & die kleine Tanzen Küssen Yeah Sommerpause Gott sei Dank auch. Wat haben wir euch vermisst.
Wir begrüßen farbenfroh den Herbst & freuen Uns auf unser 2tes Schwarzlicht Special. Die Schwarzlicht Kanonen sind bereit, wir schmücken wieder ordentlich & werden euch glühend begrüßen!
Zieht eure Neonbunten Sachen an, zieht eure weißen Sachen an, schminkt euch Neon & lasst uns das Grammatikoff zu einem bunten zauberhaften Ort machen, denn #AllColorsAreBeautiful.
Wer im Mai dabei war, wird sich erinnern wie das Grammatikoff glühen kann! Diesmal werden wir noch ein Level höher springen.
Levin Kiez, Ernie Crange & Lollo Love werden wie immer für den passenden Soundtrack mit den größten Club-Classics & und den neusten Hits aus HipHop, Pop, Rock, Indie, Soul, Charts, 90, 2000er & Trash sorgen.
Seid dabei, seid Bunt, schaut rechtzeitig in unser Facebook-Event für Gewinnspiel & die neusten News & lasst uns einen wunderbaren Abend haben.
Wie immer kommen alle Geburtstagskinder vom 01.09 - 10.09 kostenlos rein um den Geburtstag bei uns zu feiern.
Eintritt: 7 Euro

 

 

 

14.09.2017 Konzert Kneipe
Sugarpops
Hits der letzten Jahrzehnte mit akustischen Instrumenten & mehrstimmigen Gesang
Die Sugarpops kombinieren auf einzigartige Weise akustische Instrumente mit mehrstimmigem Gesang. In spannend kreativen Interpretationen verstehen sie es die Hits der letzten fünf Jahrzehnte in ein neues musikalisches Gewand zu kleiden, in dem sowohl zarte Töne als auch druckvolle Grooves ihren Platz haben. Die in mittlerweile über 800 Konzerten perfekt eingespielte Band bringt mit Leib und Seele eine unbeschreibliche Energie auf die Bühne, der man sich nur schwer entziehen kann.
Besetzung:
Jörg Hamers - Gesang, Gitarre und Cajon
Thomas Cap Gier – Kontrabass
Katrin Schmitt – Gesang
http://sugarpops.de
Video: https://www.youtube.com/watch?v=wObhog5DJ6E
Eintritt frei. Spenden sind erwünscht.

Eintritt frei

14.09.2017 20h Kabarett/Comedy
Der Tod

Die Image-Kampagne des Todes geht endlich in die nächste Runde. Denn nur ER weiß, wann Schluss ist.
Nach seinem mehrfach ausgezeichneten Soloprogramm „Mein Leben als Tod“ widmet sich der Sensenmann in seiner neuen Show dem unausweichlichen Übergang auf die andere Seite. Und zeigt auch da: Alles halb so schlimm, wenn man nur mal drüber gesprochen hat. Erleben Sie eine Schnupperfahrt auf der „MS Jordan“, staunen Sie über Preisvorteile der Nirvana-Fernbusse und lernen Sie die restlichen Werte des Feierabendlandes kennen. Happy Endstation – ein Last-Minute-Reiseführer. Von Wolke sieben bis Teufels Küche, vom jüngsten Gerücht bis zur barrierefreien Himmelsleiter: Es warten Ausflugstipps für jedermann.
Vorverkauf: 19,45 Euro (inkl. Gebühren) // Studenten: 16,00 € (inkl. Gebühren)
Abendkasse:
Einlass: 19:00 Uhr / Beginn 20h

 

 

plan b. präsentiert:
Donnerstag, 14.09.2017 | Grammatikoff | Einlass: 19 Uhr | Beginn: 20 Uhr | Death Comedy
Der Tod - Programm: „Happy Endstation – ein Last-Minute-Reiseführer“
Nach seinem mehrfach ausgezeichneten Soloprogramm „Mein Leben als Tod“ widmet sich der Sensenmann in seiner neuen Show dem unausweichlichen Übergang auf die andere Seite. Und zeigt auch da: Alles halb so schlimm, wenn man nur mal drüber gesprochen hat. Erleben Sie eine Schnupperfahrt auf der „MS Jordan“, staunen Sie über Preisvorteile der Nirvana-Fernbusse und lernen Sie die restlichen Werte des Feierabendlandes kennen. Happy Endstation – ein Last-Minute-Reiseführer. Von Wolke sieben bis Teufels Küche, vom jüngsten Gerücht bis zur barrierefreien Himmelsleiter: Es warten Ausflugstipps für jedermann.
Künstler Homepage: Hier klicken
Video: Hier klicken
Facebook Event: Hier klicken
Vorverkauf: 19,45 Euro (inkl. Gebühren)
Vorverkauf Studenten: 16,00 € (inkl. Gebühren)

Classic Rock, Gitarre&Bass, Eclipsed & Monochromat Booking präsentieren:
Freitag, 15.09.2017 | Grammatikoff | Einlass: 19.30 Uhr | Beginn: 20 Uhr | Konzert
The Blue Poets – Blues Rock um den Gitarristen Marcus Deml
Der vom amerikanischen Guitar Player Magazine mit dem Guitar Hero Award ausgezeichnete Ausnahmegitarrist Marcus Deml, bekannt durch seine Band Errorhead, stellt das Debütalbum seiner neuen Band The Blue Poets vor: Blues getränkter 70's Rock voller Testosteron im Hier und Jetzt. Als Gitarrist, Produzent und Songwriter in Personalunion konnte Marcus Deml bereits auf eine beachtliche Karriere als Studio- und Tourneemusiker zurückblicken, bevor er sich etliche Jahre als Bandleader auf die hoch angesehenen Errorhead und jetzt auf seine neue Blues Rock Band The Blue Poets konzentrierte. „Es war eine wichtige Erfahrung für mich in den unterschiedlichsten Musikrichtungen zu bestehen.“ Saga, Kingdom Come, Toto Sänger Bobby Kimball, Rick Astley, Bassist Billy Sheehan, Grooveminister, Saga Sänger Michael Sadler, Phils Sohn Simon Collins, Rocklegende Carmine Appice, American Idol Juror Randy Jackson sind nur ein kleiner Auszug aus Marcus Vita. Auf über 300 Studio-Produktionen hat er als Gitarrist mitgewirkt.
Mit The Blue Poets hat sich Deml nun auf seine musikalischen Roots besonnen und ganz nebenbei noch seine eigene Plattenfirma Triple Coil Music gegründet.
Bandhomepage: Hier klicken
Video:Hier klicken
Facebook Event: Hier klicken
Vorverkauf: 18 Euro zzgl. Gebühren
Abendkasse: 22 Euro

Afro Cuban Gala NRW präsentiert:
Freitag, 15.09.2017 | Grammatikoff | Beginn: 11.30 Uhr | Tanz Workshop
Afro Cuban Gala NRW – Authentisch, familiär & professionell
Herzlich willkommen zur internationalen Afro Cuban Gala in Duisburg!
Es erwarten Euch großartige internationale Künstler aus Kuba, Venezuela und Portugal, erstklassige DJs, spannende Workshops und eine unvergessliche Gala-Party - und das alles in familiärer Atmosphäre, die Musikliebhaber und Tänzer gleichermaßen anzieht. Lebensfreude pur!
Die besten Trainer und Tänzer, eine atemberaubende Show und acht anspruchsvolle Workshops aus den Bereichen Rueda de Casino, Salsa Cubana (Casino), Rumba und Son. Die Künstler sind ausgebildete Tanzpädagogen und Choreographen.
Trefft Tanz- und Party-Begeisterte der Salsa Cubana-Szene aus ganz Deutschland und Europa. Seid dabei und lasst euch anstecken von afro-kubanischer Lebensfreude.
¡Viva la musica Cubana!
Weitere Informationen und Anmeldung: Hier klicken

 

 

15.09.2017 20h Konzert Saal
The Blue Poets

Errorhead Ausnahmegitarrist Marcus Deml kommt mit seiner neuen Band ins Grammatikoff: Blues getränkter 70's Rock voller Testosteron im Hier und Jetzt!
Guitar: Marcus Deml
Vocals: Gordon Grey
Drums: Felix Dehmel
Bass: Markus Setzer
Der vom amerikanischen Guitar Player Magazine mit dem Guitar Hero Award ausgezeichnete Ausnahmegitarrist Marcus Deml, bekannt durch seine Band Errorhead, stellt das Debütalbum seiner neuen Band The Blue Poets vor: Blues getränkter 70's Rock voller Testosteron im Hier und Jetzt.
Vorverkauf: 18 Euro zzgl. Gebühren / Abendkasse: 22 Euro
Einlass: 19:30 Uhr / Beginn: 20:00 Uhr
Video: https://www.youtube.com/watch?v=Dfo0E0qXJdA
Facebook Event: https://www.facebook.com/events/235181426947646/?fref=ts

 

 

 

15.09.2017 20h Konzert Kneipe: „Kneipengeknister“
Jackson Howard
Jackson Howards Songs zeichnen sich durch eine fesselnde akustische Gitarre, poetische Texte und eine treibende Stimme gepaart mit einem Hauch blue-eyed Soul aus. Songs, die in die Ohren dringen und die Seele ergreifen.
Eintritt frei

 

16.09.2017 ab 11.30h Peter Menke Salsa
Salsa Workshops im Saal und Kneipe
Herzlich willkommen zur internationalen Afro Cuban Gala in Duisburg!
Es erwarten Euch großartige internationale Künstler aus Kuba, Venezuela und Portugal, erstklassige DJs, spannende Workshops und eine unvergessliche Gala-Party - und das alles in familiärer Atmosphäre, die Musikliebhaber und Tänzer gleichermaßen anzieht. Lebensfreude pur!
Die besten Trainer und Tänzer, eine atemberaubende Show und acht anspruchsvolle Workshops aus den Bereichen Rueda de Casino, Salsa Cubana (Casino), Rumba und Son. Die Künstler sind ausgebildete Tanzpädagogen und Choreographen. Trefft Tanz- und Party-Begeisterte der Salsa Cubana-Szene aus ganz Deutschland und Europa. Seid dabei und lasst euch anstecken von afro-kubanischer Lebensfreude.
Viva la musica Cubana!
Anmeldung unter: booking@kellergeister.de
Beitrag. 70 .-€
https://afro-cuban-gala-nrw.jimdo.com/

 

 

16.09.2017 23h Party - Saal
The Buzza Buzz

The Buzza Buzz bringt euch freshe Club- Sounds nach Duisburg.
Wer zu neuesten Tunes oder auch Dancefloor- Classics bouncen, twerken und seinen Two-Step auspacken will, ist hier genau richtig.
Von Hip- Hop und R&B in all ihren Facetten über karibische Klänge bis zu den aktuellsten Hits aus den Blocks und Blogs dieser Welt ist hier alles möglich
The Buzza Buzz… rockin’ to the beat!
Eintritt: 23- 24h: 5€ / ab 24h: 7€

 

21.09.2017
20h
Kabarett/Comedy - Saal
La Signora -
Musik Comedy
Programm: „Die Schablone, in der ich wohne“

La Signora, die Callas des Akkordeons, lädt ein zu einem Abend im Grammatikoff, an dem Herzen gebrochen, Seelen verkauft und echte Gefühle täuschend echt imitiert werden. La Signora, der Nachtspeicher aus dem Süden mit seinem treuen, tastenreichen Gefährten dem Akkordeon, ist wieder unterwegs im Auftrag der Bespaßung. Gefangen in der Endlosschleife der guten Laune, macht sie böse Miene zum abgekarteten Spiel. Das Leben als Showgirl hat sie sich
einfacher vorgestellt. Und während jeder Show stellt sie sich die gleiche Frage: Kommt jetzt der Durchbruch oder ist es nur der Blinddarm? Fest steht jedoch,
dass La Signora nicht von dieser Welt ist, sondern eine Außeritalienische. Schräg wie der schiefe Turm von Pisa, farbenfroh wie die Sixtinische Kapelle, fertig
wie das Kolosseum, heißer als der Heilige Stuhl so ist La Signora.
Mit der Grazie neapolitanischer Eseltreiber tanzt sich La Signora durch ihr neues Programm auf der verzweifelten Suche nach dem Unsinn ihres Lebens!
Und so macht sie sich als Anführerin der untoten Hausfrauen in ihrem Show Boot auf die Welt zu retten. Oder zumindest sich selbst. Falls das nicht klappt,
wird sie mit Sicherheit noch einige aus dem Publikum mit in den Abgrund ziehen. Getreu dem italienischen Lebensgefühl: Misserfolg ist auch Erfolg, nur anders!
Video: https://www.youtube.com/watch?v=1WDKKjp1pXg
Facebook Event: https://www.facebook.com/events/602342913285947/?fref=ts
Vorverkauf: 18 Euro / Abendkasse: 22 Euro
Einlass: 19 Uhr
/ Beginn: 20 Uhr

 


21.09.2017
20h
Konzert Kneipe
Brenda Boykin Quintett
Ein Abend voller Jazz, Blues, Funk und Gospel

Brenda Boykin, vielen bekannt als Sängerin des „Club des Belugas“ und natürlich als Gastgeberin der „Brenda's Night“ im Steinbruch kommt ab September in Quintett Besetzung an jedem dritten Donnerstag im Monat ins Grammatikoff. Sie gräbt tief in ihrem musikalischen Fundus und lässt Euch an ihrem umfangreichen Wissen über afro-amerikanische und amerikanische Musiktraditionen teilhaben. Freut Euch auf einen Abend voller Jazz, Blues, Funk und Gospel.
Eintritt frei - Spende erwünscht

 

22.09.2017
20h
Konzert: Typhoon + After Show

Monochromat präsentiert:
Typhoon
Die in den 80er und 90er Jahren erfolgreiche Duisburger Hard Rock Band TYPHOON kehrt für ein Konzert zurück!
Rock-O-La Disko mit dem original DJ Otti aus dem legendären Duisburger Rock Club. 1984 gründete sich in Duisburg die Hardrock Band TYPHOON.
Die wurde erst Hausband im legendären Duisburger Rock-o-la Club und heimste danach in den nächsten Jahren mehrere Jurypreise ein, darunter der renommierte
Deutsche Rockpreis in der Kategorie Hardrock. Es folgte der Sturm auf den Rest der Welt, doch nach zwei CD-Veröffentlichungen und über 100 Konzerten war 1994 Schluss.
Dirk Blumhoff, Holger Karen und Stefan Werner sieht man seitdem regelmäßig als Mitglieder der Peter Bursch All-Star-Band, Damir Sabolović und Gilbert Steffan spielten eine Zeitlang gemeinsam bei der Dinslakener Band Imagine und Jens Verbeeck blieb der Musikbranche als erfolgreicher Unternehmer erhalten und gestaltete Webauftritte für u.a. die Scorpions und der Familie Popolski.
Am 22.09.2017 kommt diese Besetzung, die vor exakt 25 Jahren ihre erste CD produzierte, wieder zusammen um ihr Publikum im Grammatikoff noch einmal mitzunehmen in die wilde Zeit der Schnürlederhosen und der Lockenmähnen, zu der TYPHOON erneut einen Abend lang den Soundtrack liefern wird. Damit es auch nach dem Konzert standesgemäß weitergeht, wurde mit DJ Otti, der Original DJ, aus dem legendären Rock-o-la verpflichtet, der das alte Rock-o-la Feeling ins Grammatikoff bringen wird.
Facebook Event: https://www.facebook.com/events/876102559210240/?fref=ts
Vorverkauf: 12 Euro zzgl. Gebühren / Abendkasse: 15 Euro (inkl. Party)
Einlass: 19:30 Uhr / Beginn: 20:00 Uhr

 


Grubenblumen & Monochromat Booking präsentieren:
Donnerstg, 21.09.2017 | Grammatikoff | Einlass: 19.30 Uhr | Beginn: 20 Uhr | Musik Comedy
La Signora - Programm: „Die Schablone, in der ich wohne“
La Signora, der Nachtspeicher aus dem Süden mit seinem treuen, tastenreichen Gefährten dem Akkordeon, ist wieder unterwegs im Auftrag der Bespaßung. Gefangen in der Endlosschleife der guten Laune, macht sie böse Miene zum abgekarteten Spiel. Das Leben als Showgirl hat sie sich einfacher vorgestellt. Und während jeder Show stellt sie sich die gleiche Frage: Kommt jetzt der Durchbruch oder ist es nur der Blinddarm? Fest steht jedoch, dass La Signora nicht von dieser Welt ist, sondern eine Außeritalienische. Schräg wie der schiefe Turm von Pisa, farbenfroh wie die Sixtinische Kapelle, fertig wie das Colosseum, heißer als der heilige Stuhl so ist La Signora.
Mit der Grazie neapolitanischer Eseltreiber tanzt sich La Signora durch ihr neues Programm auf der verzweifelten Suche nach dem Unsinn ihres Lebens! Und so macht sie sich als Anführerin der untoten Hausfrauen in ihrem Showboot auf die Welt zu retten. Oder zumindest sich selbst. Falls das nicht klappt, wird sie mit Sicherheit noch einige aus dem Publikum mit in den Abgrund ziehen. Getreu dem italienischen Lebensgefühl: Misserfolg ist auch Erfolg, nur anders!
Künster Homepage: Hier klicken
Video: Hier klicken
Facebook Event: Hier klicken
Tickets unter: diesem Link & im Grammatikoff und allen Vorverkaufsstellen
Vorverkauf: 18 Euro zzgl. Gebühren
Abendkasse: 22 Euro

Monochromat Booking präsentiert:
Freitag, 22.09.2017 | Grammatikoff | Einlass: 19.30 Uhr | Beginn: 20 Uhr | Konzert
TYPHOON – Die Duisburger Hard Rock Band TYPHOON kehrt für ein Konzert zurück!
1984 gründete sich in Duisburg die Hardrockband TYPHOON. Die wurde erst Hausband im legendären Duisburger Rock-o-la Club und heimste danach in den nächsten Jahren mehrere Jurypreise ein, darunter der renommierte Deutsche Rockpreis in der Kategorie Hardrock. Es folgte der Sturm auf den Rest der Welt, doch nach zwei CD-Veröffentlichungen und über 100 Konzerten war 1994 Schluß. Dirk Blumhoff, Holger Karen und Stefan Werner sieht man seitdem regelmäßig als Mitglieder der Peter Bursch All Star Band, Damir Sabolović und Gilbert Steffan spielten eine zeitlang gemeinsam bei der Dinslakener Band Imagine und Jens Verbeeck blieb der Musikbranche als erfolgreicher Unternehmer erhalten und gestaltete Webauftritte für u.a. die Scorpions und der Familie Podolski.
Am 22.09.2017 kommt diese Besetzung, die vor exakt 25 Jahren ihre erste CD produzierte, wieder zusammen um ihr Publikum im Grammatikoff noch einmal mitnehmen in die wilde Zeit der Schnürlederhosen und der Lockenmähnen, zu der TYPHOON erneut einen Abend lang den Soundtrack liefern wird. Damit es auch nach dem Konzert standesgemäß weiter geht, wurde mit DJ Otti der Original DJ aus dem legendären Rock-o-la verpflichtet, der das alte Rock-o-la Feeling ins Grammatikoff bringen wird.
Bandhomepage: Hier klicken
Facebook Event: Hier klicken
Vorverkauf: 12 Euro zzgl. Gebühren & inkl Party
Abendkasse: 15 Euro (inkl. Party)

POTTpeople & Monochromat Booking präsentieren:
Sonntag, 24.09.2017 | Grammatikoff | Einlass: 14.30 Uhr | Beginn: 15 Uhr | Konzert für Kinder
KRÜMELMUCKE – Musik für die Kleinsten
Kleine Ohren brauchen Musik, die noch nicht zu überladen und kompliziert ist, an der es aber trotzdem viel zu entdecken gibt.
Kleine Geschichten auf Ohrwurmniveau, Lieder zum Mitsingen, Zuhören und durchs Kinderzimmer tanzen, kurzum: KRÜMELMUCKE macht die Welt ein bisschen fröhlicher und bunter. Kleinkunstpreisträgerin Christiane Weber (“Weber-Beckmann” / Musikkabarett) schreibt ausnahmsweise keine Songs für die Kabarettbühne, sondern speziell für das kleine Gemüse, was in ihrem Freundeskreis gerade anfängt heranzuwachsen. Besonders live bringen die KRÜMELMUCKE-Songs Kinder spielerisch mit Musik in Berührung. Filipina Henoch (Gesang) und Marcus Kötter (Gitarre) sind zwei leidenschaftliche Musiker, die mit sonniger Ausstrahlung Krümelmucke auf die Bühne bringen. Zur wunderschönen Akustikbegleitung erweckt Henochs einfühlsame Stimme die KRÜMELMUCKE-Wesen zum Leben.
Unvergessliche Konzerte entstehen, die das Erbe der bereits verstorbenen KRÜMELMUCKE-Erfinderin Christiane Weber weiterleben lassen. Konzerte, die die Menschen berühren und Jung und Alt auf eine einzigartige Weise zusammenführen.
Und ab jetzt gilt: KRÜMELMUCKE für alle!!!
Bandhomepage: Hier klicken
Video: Hier klicken
Vorverkauf:Kinder ab 2 Jahre 5 Euro, Erwachsene 8,50 Euro (inkl. Gebühren)
Tageskasse: Kinder ab 2 Jahre 6 Euro, Erwachsene 10 Euro

Kaderschmiede & Monochromat Booking präsentieren:
Mittwoch, 27.09.2017 | Grammatikoff | Einlass: 19.30 Uhr | Beginn: 20 Uhr | Slam Poetry & PopMusik
Jason Bartsch – Programm: „Heiterkeit als Recht auf Freizeit“
Jason Bartsch. Geboren 1994 in Solingen, dem kleinen Dorf neben der Stadt, wo mal ein Ele- fant aus einer Schwebebahn gefallen ist. Das in Lyrik zu verarbeiten ist nicht nur weit herge- holt, sondern wahr. Er war Postpoetry-Preisträger in der Kategorie Nachwuchslyriker 2012, Finalist der U-20-Meisterschaften und Halbfinalist der deutschsprachigen Meisterschaften 2013 im Poetry Slam. Für seine Gedichte war er nicht nur Preisträger des Treffens Junger Au- toren 2013 & 2015 sondern auch 2014 auf der Longlist des internationalen New Voices Award der PEN. Jetzt ist er freiwillig nach Bochum gezogen, ja, ins Ruhrgebiet, von wo aus er, mitt- lerweile als NRW- Landesmeister, mit WortLautRuhr sämtliche Poetry Slams veranstaltet und moderiert. Im November 2015 wurde ihm der Nachwuchsförderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen in der Kategorie Literatur verliehen. Seit 2017 spielt er auch sein abendfüllendes Programm „Heiterkeit als Recht auf Freizeit“, in welchem er nicht nur seine Bühnentexte, sondern auch humoristische Songs am Zahn der Zeit präsentiert. Gespickt mit verträumtem Spoken Word und körperlicher Anstrengung, zwischen ratternden Reimen und unangenehm spitzen Pointen.
Bachmann-Preisträger waren empört, eine Hausfrau schrie mal auf vor Glück. Hier wurde auch kein Elefant entspannt in einem fliegenden Bus sitzen bleiben.
Künstlerhomepage: Hier klicken
Video: Hier klicken
Vorverkauf: 9,50 Euro inkl. Gebühren
Abendkasse: 11 Euro

 

22.09.2017
20h
Konzert Kneipe
„Kneipengeknister“ Martin Hötte Duo
Martin Hötte ist unumstritten einer der besten Gitarristen der Region, wenn nicht sogar Deutschlands. Er ist Mitglied der Shy Guys, der Band der amerikanische Soul & Blueslegende Jean Shy. Zudem wirkt er in etlichen anderen Combos mit. Jan Harrington Band u.v.a..
Ins Grammatikoff kommt er als Duo und bringt Klassiker der Rock- und Popgeschichte mit.
Eintritt frei

 

23.09.2017
23h
Party - Saal
Deja Vu

Déjà Vu – 90s, Charts & Party Classics mit Kate Boss & Kevin Lietz. Seit Jahren versuchen wir neue Superlative zu finden, um Euch und der Party gerecht zu werden. Meistens gelingt uns das auch. Manchmal haben wir
aber das Gefühl, wir können hier auch blablablablablablablablabla schreiben und es würde niemanden jucken, weil sowieso ALLE kommen und megafett
abfeiern…also sparen wir uns dieses Mal die Mühe und haben dann mehr Energie zu Party machen, Ihr heißen Antilopen! Déjà Vu kicks ass!
Kate Boss & Kevin Lietz wissen das…und Ihr ja auch!
www.facebook.com/dejavuduisburg
Eintritt: 7 Euro

 

24.09.2019
15h
Kinderkonzert - Saal
Krümelmücke
KRÜMELMUCKE – das ist Musik für die Kleinsten, die auch den Großen Spaß machen soll. Kleine Ohren brauchen Musik, die noch nicht zu überladen und kompliziert ist, an der es aber trotzdem viel zu entdecken gibt.
Kleine Geschichten auf Ohrwurmniveau, Lieder zum Mitsingen, Zuhören und durchs Kinderzimmer tanzen, kurzum:
KRÜMELMUCKE macht die Welt ein bisschen fröhlicher und bunter.
Kleinkunstpreisträgerin Christiane Weber (“Weber-Beckmann” / Musikkabarett) schreibt ausnahmsweise keine Songs für die Kabarettbühne, sondern speziell für das kleine Gemüse, was in ihrem Freundeskreis gerade anfängt heranzuwachsen.
Besonders live bringen die KRÜMELMUCKE-Songs Kinder spielerisch mit Musik in Berührung. Filipina Henoch (Gesang) und Marcus Kötter (Gitarre) sind zwei leidenschaftliche Musiker, die mit sonniger Ausstrahlung Krümelmucke auf die Bühne bringen. Zur wunderschönen Akustikbegleitung erweckt Henochs einfühlsame Stimme die KRÜMELMUCKE-Wesen zum Leben.
Unvergessliche Konzerte entstehen, die das Erbe der bereits verstorbenen KRÜMELMUCKE-Erfinderin Christiane Weber weiterleben lassen. Konzerte, die die Menschen berühren und Jung und Alt auf eine einzigartige Weise zusammenführen.
Und ab jetzt gilt: KRÜMELMUCKE für alle!!!
Vorverkauf: Kinder ab 2 Jahre 4 Euro, Erwachsene 7 Euro (zzgl. Gebühren)

Tageskasse: Kinder ab 2 Jahre 6 Euro, Erwachsene 10 Euro
Einlass: 14.30h / Beginn: 15h

 

26.09.2017
19 – 21h
Podiumsdiskussion - Saal -

Nach uns die Sintflut? Der Klimawandel betrifft uns alle

Gäste: Irene Knoke, Südwind-Institut für Ökonomie und Ökumene, Bonn/ A.G. Saño, Künstler und Umweltaktivist, Philippinen/ Klaus Kumbernus-Perscheid, Klimabündnis Niederrhein

Veranstaltergemeinschaft: attac Duisburg/ BUND Duisburg/ Duisburger Stiftung für Umwelt, Gesundheit und Soziales/ Eine Welt Netz NRW/ Exile Kulturkoordination e.V./ Infostelle "Dritte" Welt/ Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt/ Klimabündnis Niederrhein/ Kultursprung e.V.

Die Auswirkungen der Klimaveränderungen bedrohen vor allem in den Ländern des „Globalen Südens“ viele Menschen – oft die ärmsten, die am wenigsten zum Klimawandel beigetragen haben. Wir sind es, die durch Nachfrage nach Billigprodukten und "Geiz-ist-geil"-Mentalität von der Globalisierung profitieren, scheinbar weit weg von den Folgen unseres Handelns. Nicht nur über die vielen Menschen, die aus ihren Ländern fliehen müssen, gelangen die Konsequenzen auch direkt zu uns nach Duisburg.

Der Klimawandel führt zu Wetterlagen, die extreme Dürren, Überschwemmungen oder Stürme bewirken und ebenso Ernte- und Hungerkatastrophen, Landverlust und notbedingte Migrationen zur Folge haben. Diese Zusammenhänge und Herausforderungen erläutert Irene Knoke, Wissenschaftlerin des Südwind-Institutes. Der Umweltaktivist und Aktionskünstler A.G. Sano schildert eindrücklich, welche Auswirkungen der Klimawandel für die Menschen in seiner Heimat auf den Philippinen hat.

Notwendig wäre ein gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Wandel, den jedeR von uns mitgestalten kann. Dafür setzen sich zivilgesellschaftliche Organisationen wie das Klimabündnis Niederrhein ein.

Diskutieren Sie mit!

Eintritt frei

 

27.09.2017
Slam Poetry & Pop Musik – Saal
Jason Bartsch
Der als Moderator des monatlichen Duisburger Poetry Slams bekannte Lyriker besucht mit seinem Soloprogramm das Grammatikoff. Jason Bartsch. Geboren 1994 in Solingen, dem kleinen Dorf neben der Stadt, wo mal ein Elefant aus einer Schwebebahn gefallen ist. Das in Lyrik zu verarbeiten ist nicht nur weit hergeholt, sondern wahr. Er war Postpoetry-Preisträger in der Kategorie Nachwuchslyriker 2012, Finalist der U-20-Meisterschaften und Halbfinalist der deutschsprachigen Meisterschaften 2013 im Poetry Slam. Für seine Gedichte war er nicht nur Preisträger des Treffens Junger Autoren 2013 & 2015, sondern auch 2014 auf der Longlist des internationalen New Voices Award der PEN. Jetzt ist er freiwillig nach Bochum gezogen, ja, ins Ruhrgebiet, von wo aus er, mittlerweile als NRW- Landesmeister, mit WortLautRuhr sämtliche Poetry Slams veranstaltet und moderiert. Im November 2015 wurde ihm der Nachwuchsförderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen in der Kategorie Literatur verliehen. Seit 2017 spielt er auch sein abendfüllendes Programm „Heiterkeit als Recht auf Freizeit“, in welchem er nicht nur seine Bühnentexte, sondern auch humoristische Songs am Zahn der Zeit präsentiert. Gespickt mit verträumtem Spoken Word und körperlicher Anstrengung, zwischen ratternden Reimen und unangenehm spitzen Pointen.

Bachmann-Preisträger waren empört, eine Hausfrau schrie mal auf vor Glück. Hier wurde auch kein Elefant entspannt in einem fliegenden Bus sitzen bleiben.
Vorverkauf: 8 Euro zzgl. Gebühren / Abendkasse: 10 Euro
Einlass: 19.30h / Beginn: 20h

 

28.09.2017
Konzert Kneipe
Rene Pütz
René Pütz“ ist einer der vielseitigsten Musiker des Landes. In seiner Kindheit und Jugend wurde er an den Instrumenten Klavier und Schlagzeug ausgebildet, brachte sich selber das Gitarrenspielen bei und war mehrfacher Preisträger bei Jugend-Jazzt. Er studierte E-Bass und absolvierte sein Master-Diplom in E-Bass und Gesang an der Musikhochschule in Arnheim (NL).
Nach unzähligen Auftritten in Deutschland und Touren durch ganz Europa sowie vielen Studio- Radio und TV Produktionen (WDR, ZDF, RTL, NDR) übernimmt der Multiinstrumentalist in den verschiedensten Bands gerne die unterschiedlichsten musikalischen Aufgaben. Ob Frontmann, Entertainer, Sideman, Musical Director, Solokünstler, Produzent oder Techniker - René Pütz liebt die Abwechslung und hat sich sein eigenes großes Betätigungsfeld geschaffen.
Mit der Band „Booster“ feiert er regional und überregional große Erfolge, er arbeitet für die „ZDF heuteShow“ hinter und vor der Kamera und veröffentlichte 2014 sein erstes Soloalbum „Leichtes Spiel“, welches er komplett komponiert, getextet, produziert und selbst eingespielt hat.
Weitere Bands und Projekte: "Booster", „Delta Mouse“, „SUPASTAR“, „Purple Road“, „YES WE JAM!“ Import Konzertreihe, Hörbuchproduktion mit Mirja Bös (2015),
„BLUES- und POP in the Park“ Konzertveranstaltungsreihe im Sparkassenpark Mönchengladbach, …
In seinem „SOLO“ Programm singt René Pütz, spielt akustische Gitarre, Klavier und Percussion. Durch den Einsatz eines Loopers werden Rhythmen, Akkordfolgen, Basslinien und Chorstimmen live eingespielt und abgefeuert. Somit klingt seine One-Man-Show wie eine Akustikband und Vollbesetzung.
Weitere Infos unter:
www.renepuetz.de
Eintritt frei

 

29.09.2017
20h
Konzert Saal
Nosliw – Danke & Tschüss Tour 2017

Der Vorhang fällt: Nosliw beendet seine musikalische Karriere und widmet sich neuen Herausforderungen.
Als Dankeschön für 16 Jahre auf der Bühne gibt der bis dato erfolgreichste deutschsprachige Reggae-Sänger eine große Abschiedstour.
Auf ausgewählten Events und Festivals bekommen alle Fans noch einmal „Mehr davon“.
Die Nachricht kam für Viele als Schock: Anfang 2017 verkündete Nosliw das offizielle Ende seiner Karriere als Musiker. Nach mehr als 16 Jahren auf der Bühne sei es Zeit für neue Herausforderungen. Die Fans blicken nostalgisch zurück: Seit Eric Wilson 2002 mit „Nur Dabei“ durchstartete, gab es fünf Alben, zwei Eps und zahlreiche Hits zu feiern wie „Musik“, „Nazis Raus“ oder „Immer wieder Hören“. Von Anfang an war Nosliw einer der meist gebuchten Reggae-Acts Deutschlands und besonders wegen seiner Live-Fähigkeiten beliebt. Deswegen will der Wahl-Berliner sich gebührend verabschieden und geht auf große „Danke & Tschüss“-Tour 2017. In seinen Lieblingsclubs und auf bevorzugten Festivals gibt er noch einmal seine Hits zum Besten. Für alle Fans die einmalige Gelegenheit, den Ausnahmemusiker noch einmal live zu erleben.
Einlass 19h / Beginn 20h
Tickets unter eventim.de

 

29.09.2017
Konzert Kneipe:
„Kneipengeknister“ Peak & Valley
Peak and Valley spielt Musik mit Herzschlag und Seele. Der Klang ist warm, vielschichtig und farbig — und vor allem eins: natürlich. Irgendwo zwischen Folk, Singer-Songwriter und Pop haben die drei Kölner Daniel Gentile (git, voc), Simon Ritter (keys, voc) und Jonas Heider (perc, voc) ihren eigenen Sound gefunden. Die Songs lassen Akustikgitarre und Percussion mit Piano und mehrstimmigem Gesang verschmelzen, erinnern an Bands wie Crosby, Stills and Nash, spannen dabei aber ihre ganze eigene Klangwelt auf.
Seit 2013 ist das Trio live in ganz Deutschland unterwegs. Wo sie hinkommen, treffen sie auf offene, aufmerksame Ohren — und auf ein Publikum, das überrascht ist, wie dicht der Sound der Band ist. 2015 erschein ihre zweite EP “All that picks you up”.
Eintritt frei

 

30.09.2017
20h
Konzert – Saal
Pete Rock

Das New Yorker Duo Pete Rock & C.L. Smooth gehört zu den ganz Großen der Golden-HipHop-Ära der frühen Neunziger Jahre. Die typischen Jazz-Sample-Sounds
des Pete Rock prägten diese Zeit. Nun gehen die beiden HipHop-Pioniere auf ihre “26th Anniversary”-Tour.
Um den Abend komplett rund zu machen, begrüßen wir Jeru als Support an diesem Abend. Egal ob The Sun rises in the East oder Wrath of the Math, die Klassiker
werden an diesem Abend rausgehauen und man fühlt sich wie in BKNY in den 90ern.
Mad Flava - It's not a Trend - A Tradition.
Pete Rpck & CL Smooth
Support : Jeru the Damaja
Tickets bei eventim.de

 

 

Oktober 2017
 
November 2017
 
Dezember 2017