BZ-Home  WER - WAS - WANN - WO in DU Sonderseiten



BZ-Sitemap

WER - WAS -WO 
 




 

 






 
GRAMMATIKOFF   -   Steinbruch
 

GRAMMATIKOFF (ehemaliges Hundertmeister) Dellplatz 16 A
47051 Duisburg  -  Öffnungszeiten: 11h-01h & am Wochenende bis 03h
Vom bezuschussten zum Mittelstands-Betrieb Teil I. / II und III

Februar 2018
Datum Ort Zeit Wer Was Eintritt:

17.2.2018

Grammatikoff

20h

Wolfgang Trepper

Comedy

Eintritt: ab 26,90

17.2.2018

Grammatikoff

23h

Deja Vu

Party

Eintritt 7.-€

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

18.2.2018

Grammatikoff

19h

Wolfgang Trepper

Comedy

Eintritt: ab 26,90

22.2.2018

Grammatikoff

20h

Rene Pütz

Rock / Pop / Blues

Eintritt frei

23.2.2018

Grammatikoff

20h

Wolfgang Trepper

Comedy

Eintritt: ab 26,90

24.2.2018

Grammatikoff

20h

Wolfgang Trepper

Comedy

Eintritt: ab 26,90

25.2.2018

Grammatikoff

15h

Wolfgang Trepper

Comedy

Eintritt: ab 26,90

25.2.2018

Grammatikoff

20h

Wolfgang Trepper

Comedy

Eintritt: ab 26,90

28.2.2018

Grammatikoff

19h

Feierabend

Gottesdienst danach:
AUFBRUCH - LEBEN

Eintritt frei

März 2018

Samstag, 03.03.2018 | Grammatikoff, Dellplatz 16A, 47051 Duisburg | Einlass: 19.30 Uhr | Beginn: 20 Uhr | Comedy
Jan Philipp Zymny – Programm: „Kinder der Weirdness“
Nachdem sein erstes Programm (Bärenkatapult!) eine willkürliche Expedition in die Untiefen des Unsinns darstellte, widmet sich Jan Philipp Zymny in seiner neuen abendfüllenden Solo- show mit dem Titel „Kinder der Weirdness“ der Seltsamkeit an sich und denen, die sie leben.
 Mit dem ihm eigenen absurd surrealen Humor, Energie und Fantasie stellt er all die großen Fragen wie: „Hä?“, „Was...ich...Warum?“ und „Wie sind Sie hier herein gekommen?“ Dabei sprengt er die Grenzen zwischen Theater, Comedy und Poetry Slam-Literatur, indem er die Bereiche nicht nur durchmischt, sondern oft auch noch gleichzeitig präsentiert, um dann selbst zu explodieren. Tiefgründiger Unsinn, außerirdische Traummusik, lustige Stand Up- Comedy, Streitgespräche mit einer Videoleinwand – das sind alles Dinge, die befremdlich klingen. Finden Sie selbst heraus, was es damit auf sich hat und werden Sie ein Kind der Weirdness.
Künstlerhomepage: www.zymny.tv
Video: https://www.youtube.com/watch?v=wZqu1NGkLqA
VVK: 15€ inkl. Gebühren unter www.monochromat-booking.de

 



Samstag, 10.03.2018 | Grammatikoff, Dellplatz 16A, 47051 Duisburg | Einlass: 18:30 Uhr | Beginn: 19 Uhr | Lesung
Steffen Kersken & Friends – Programm: „Mensch Sein!“
Steffen Kersken präsentiert auf seiner Jubiläumstour gleich zwei neue Bücher! In der Neuerscheinung "Siehsse!" beschäftigt er sich mit dem Thema "Mensch sein!" In Zeiten von schnellem Wandel und extrem Politik a La Trump, schwellenden Kriegsregionen, Religionskriegen, weltweiten Flüchtlingsströmen, einer schnelllebigen Gesellschaft mit Leistungsdruck und hohen Erwartungshaltungen, verlieren wir immer mehr den Blick für uns selbst. Was sind meine persönlichen Bedürfnisse?
Wo muss ich mich den Problemen dieser Welt stellen, wo könnte ich Abstriche leisten, aber wo gilt es sich zu schützen und meine Interessen zu wahren. Wie können wir die Probleme der Welt mit lösen, ohne unsere eigenen Werte zu verlieren? Was braucht eigentlich unsere Gesellschaft wirklich? Wie gehen wir mit menschlich-prägenden Begriffen um, wie: Liebe, Schmerz, Verlust, Scheitern, Hoffnung, Erwartungshaltung, Mitgefühl, Altwerden, Veränderung, Krankheit und vielen mehr.
Kersken gibt Impulse und Denkansätze auf seine niederrheinische Art, mit Humor, kleinen Anekdoten, aber er nähert sich den Themen auch mit nachdenklichen Texten, Reflexionen und Gedichten. Nicht selten gleitet eine humorvolle, lustige Anekdote in ein Gedicht oder gedankenvollen Prosatext über. Diesen besonderen Charme und die überraschenden Wendungen in seinen Texten lieben seine Zuschauer. Kersken stellt sich der Frage: Was heißt es heute, Mensch zu sein?
Künstlerhomepage: https://www.steffenkersken.de
Video: https://www.youtube.com/watch?v=t8V0gg3Gi80
Ausverkauft!



Freitag, 16.03.2018 | Grammatikoff, Dellplatz 16A, 47051 Duisburg | Einlass: 19 Uhr | Beginn: 20 Uhr | Comedy
Benni Stark – Programm: „The Fashionist Tour - #kleider.lachen.leute“
In seinem neuen Soloprogramm begibt sich Shootingstar Benni Stark dahin, wo es weh tut: Die ehemalige Wirkungsstätte seines Schaffens – die Verkaufsfläche eines großen Modehauses.
Stark war Herrenausstatter... aus Leidenschaft... erst recht, als er gelernt hat, dass Frauen das Sagen haben und Männer auf Kommando hören – auch beim Anzugkauf.
#kleider. lachen. leute. ist eine Reise durch die irren Facetten des täglichen Shoppengehens zwischen Mann und Frau, zwischen Alt und Alt, zwischen Kompetenz und Sprachbarrieren.
Wie sieht es aus, wenn Männer alleine Klamotten kaufen? Warum suchen Frauen einen Anzug in hellem Schwarz? Und wieso wird im Verkaufsraum blöd gewinkt? Fragen, die Benni Stark in seiner Zeit als Mitglied einer Vorstadtgang nicht in den Sinn gekommen wären, beantwortet er heute mit messerscharfen Pointen und einem Skurril-Satirischen Blickwinkel. Zwischen Ghetto und Gucci – mal Hedonist, mal Fashionist – Benni Stark vereint auf der Bühne all das, was eigentlich nicht zusammenpasst.
Künstlerhomepage: https://www.bennistark.com
Video: https://www.youtube.com/watch?v=v9vkOIE_zYA
VVK: 18€ zzgl. Gebühren unter www.monochromat-booking.de



Sonntag, 18.03.2018 | Krümelküche, Johanniterstr. 28, 47053 Duisburg | Einlass: 19:30 Uhr | Beginn: 20 Uhr | Konzert
Loch Lomond - die wunderbare Indie Folk Band aus Portland endlich wieder in Duisburg!
Hier haben wir es mit einer Band zu tun, die durch ihre ausverkaufte USA-Tour mit The Decemberists und ihren Song Wax and Wire populär wurde, der als Soundtrack eines Skate-Videos bislang 43 Millionen mal auf Youtube geschaut wurde. Im Laufe der Jahre hat Loch Lomond immer wieder seine Besetzung geändert, mitunter spielte ein knappes Dutzend MusikerInnen die Konzerte.
Ritchie und sein Musikerkollektiv sind uns seit einigen Jahren ans Herz gewachsen. Es freut uns deshalb ungemein, dass sie am 18. März ein kleines, feines Konzert in der Krümelküche für Euch und für uns spielen.
Künstlerhomepage: https://www.facebook.com/lochlomondmusic/
Video: https://www.youtube.com/watch?v=K_5lt23PRVs
Facebook Event: https://www.facebook.com/events/342152839527552/
Es gibt keinen Vorverkauf nur eine Abendkasse an der man 5-10 Euro spenden kann!


Montag, 19.03.2018 | Zakk, Fichtenstr. 40, 40233 Düsseldorf | Einlass: 19.00 Uhr | Beginn: 20 Uhr | Konzert
Trettmann - #DIY Tour 2018 // Support: Joey Bargeld
Die Trettmann #DIY Tour geht im Jahr 2018 in die 2. Runde. Wer beim ersten Durchgang leer ausgegangen ist oder zu langsam war, sollte nun besser direkt zuschlagen – denn ein Ende von Trettmann`s Run ist nicht in Sicht. Als Support hat Tretti wieder den letzen echten Punk Joey Bargeld dabei. Also ist der Mosh Pit bei “Nur noch Einen” safe!
Album des Jahres, 6 Kronen in der Juice, Vergleiche mit “Stadtaffe” und “Searching for the Jan Soul Rebels”, gefeierter Auftritt bei Böhmermann, Klassiker, ausverkaufte Tour 2017, über 50 Mio. Streams…
Am besten einfach nicht darüber nachdenken was da passiert ist, gesagt oder geschrieben wurde. Einfach weitermachen.
Künstlerhomepage: http://trettmann.de/
Video: https://www.youtube.com/watch?v=hHT_hEuTtxg
AUSVERKAUFT!


Mittwoch, 21.03.2018 | Grammatikoff, Dellplatz 16A, 47051 Duisburg | Einlass: 19 Uhr | Beginn: 20 Uhr | Comedy
Ususmango – Programm: „ungefiltert“
Auf der Bühne ernsthaft und provokant, Usus weiß genau wie er sein Publikum bei Laune halten kann, selbst wenn er über die harten Seiten des Lebens erzählt. Politik, Verschuldung und das alltägliche Vaterdasein sind Themen, die er gerne auf der Bühne präsentiert und dabei trotzdem nie den Hang zum nächsten Witz verliert. Dadurch entsteht ein harmonisches Gleichgewicht aus Humor und Sarkasmus. Usus hat somit nicht nur eine Affinität zur Comedy, sondern auch zum Kabarett.
Künstlerhomepage: http://www.rebellcomedy.net/ususmango
Video:https://www.youtube.com/watch?v=UxFdshaBDFQ
VVK: 17€ inkl. Gebühren unter www.monochromat-booking.de


Freitag, 23.03.2018 | Grammatikoff, Dellplatz 16A, 47051 Duisburg | Einlass: 19 Uhr | Beginn: 20 Uhr | Lesung
Lydia Benecke - Programm: “Die Psychologie des Bösen - Was sind und tun eigentlich Psychopathen?”
Ist Hannibal Lecter tatsächlich der Prototyp eines Psychopathen? Haben 
alle Psychopathen das Bedürfnis, andere Menschen zu töten? Wie stellt 
die Kriminalpsychologie fest, ob ein Mensch psychopathisch ist? Wie 
entsteht eine psychopathische Persönlichkeit? Wie gelingt es manchen 
psychopathischen Serienmördern, über Jahrzehnte als liebevolle 
Familienväter und freundliche Nachbarn ein unauffälliges Leben zu 
führen?
Warum werden nicht alle Psychopathen kriminell? Wieviel vom 
„Bösen“ steckt auch in „normalen“ Menschen? 
Dieser Vortrag beleuchtet die Gefühls- und Gedankenwelten 
psychopathischer Menschen - sowohl jener, die mit erschreckenden 
Verbrechen Schlagzeilen machten, als auch jener, die ohne kriminelle 
Handlungen durchs Leben kommen und mitten unter uns sind. 
Diesen und anderen Fragen geht Lydia Benecke in Ihrem Vortrag nach. Eine 
spannende Reise in die Welt der Kriminalpsychologie.
Künstlerhomepage: http://www.benecke-psychology.com/
Video: https://www.youtube.com/watch?v=tB8UlPI3dhQ
VVK: 23€ zzgl. Gebühren

April 2018