BZ-Home EVD aktuell von Harald Jeschke Duisburger Cracks seit 1971 


BZ-Sitemap

 

EVD-Sitemap

Hauptrunde 17/18

Saisonseite 17/18
Tests Kader 17/18


 

25 Jahre Füchse
  

Duisburger
Cracks seit 1971



EVD-Historie ab 1991







Hauptrunde 2017/18: Spielplan, Ergebnisse und Tabelle
 
Petrozzas erstes Sechs-Punkte-Wochenende für die Füchse

Saale Bulls Halle - Füchse Duisburg 3:6 (0:3 2:1 1:2)

 

Tore: 0:1 (08:15) Habermann (Barta)
0:2 (18:51) Grözinger (Joly, Cespiva)
0:3 (19:49) Berzins (Schmitz, Beck)


1:3 (22:19) Zille (Gunkek( H. Schmitz/5-3 - Strafen Nägel und Schmitz)
2:3 (22:45) Pietsch (Spöttel, Wunderlich /5-4 - Strafe Nägele)
2:4 (34:00) Beally (Barta, Slanina) 

2:5 (46:22) Huebscher (Joly, Cespiva)
3:5 (52:05) Robinson (Spöttel/ 4-5 - bei Strafe Tim)
3:6 (55:50) Slanina (Joly, Berzins)

 

Strafminuten: Bulls 2 - Füchse 4. SR.: M. Apel. Zuschauer: 837
 
Pos. Nr. Name Geboren
G 47  MATHIS, Christoph   05.01.1988
G 35  RENKEWITZ, Etienne   02.03.1988
G 20  LEHR, Philip   03.06.1993
D 14  WALKOWIAK, Finn verl. 02.11.1995
D 18  WALCH, Yannis  verl. 25.04.1995
D 49  CESPIVA, David  verl. 05.11.1986
D 55  NÄGELE, Marius   28.03.1994
D 57  BEALLY, Aaron   03.04.1992
D 79  ZIOLKOWSKI, Thomas  verl. 31.03.1989
D 95  SCHMITZ, Mike   02.08.1995
F 8  HABERMANN, Marco   19.01.1991
F 11  BARTA, Björn   22.05.1980
F 12  BERZINS, Armands   27.12.1983
F 13  GRÖZINGER, Lars   11.06.1993
F 15  TARASCHEWSKI, Leon   30.08.1997
F 17  NEUGEBAUER, Jari   21.10.1994
F 19  PISARIK, Pavel   05.10.1993
F 25  CLEMENS, Marco   02.05.1997
F 36  VERELST, Sam   19.03.1991
F 61  HUEBSCHER, Andre   08.01.1989
F 71  BECK, Viktor   03.03.1988
F 72  SLANINA, Robin   29.11.1990
F 77  KRÄMER, Cornelius   08.03.1995
F 88  GULDA, Dennis 02.11.1993
F 91  JOLY, Raphael   23.10.1988

 

:

Neun Tore im letzten Drittel: Petrozzas Erstlingswerk um Punkte bei den Füchsen gelungen

Füchse Duisburg - Black Dragons Erfurt 7:5 (0:0 2:1 5:4)

Duisburg, 08. Dezember 2017 - Zum zweiten Mal sank die Zuschauerzahl bei den Füchsen unter die 1000er Marke. In den zehn Oberliga-Heimspielen kamen bis heute 12.280 Fans (Ø 1228).

Tore: 0:1 (28:06) Maaßen (Vazan, Gosdeck)
1:1 (30:54) Beck (Cespiva, Berzins)
2:1 (35:17 Huebscher (Joly)
2:2 (41:36) Maaßen (Schüpping, Wiesnet)
3:2 (44:04) Ziolkowski (Slanina, Grözinger/5-4 - Strafe Vazan)
4:2 (45:04) Slanina (Krämer)
4:3 (47:00) Vazan (Gosdeck, Schümann)
4:4 (50:07) Sochan (Gosdeck, Schümann)
5:4 (54:45) Slanina (Beck, Cespiva)
6:4 (54:59) Huebscher (Joly, Grözinger)

6:5 (56:24) Gosdeck (Sochan, Vazan)
7:5 (59:58) Joly (Nägele, Sanina)

Strafminuten: Füchse 4 - Dragons 10+20 (Matchstrafe Ulitschka).
SR.: Ramon Sterkens. Zuschauer: 983

 
Pos. Nr. Name Geboren
G 47  MATHIS, Christoph   05.01.1988
G 35  RENKEWITZ, Etienne   02.03.1988
G 20  LEHR, Philip   03.06.1993
D 14  WALKOWIAK, Finn verl. 02.11.1995
D 18  WALCH, Yannis  verl. 25.04.1995
D 49  CESPIVA, David  verl. 05.11.1986
D 55  NÄGELE, Marius   28.03.1994
D 57  BEALLY, Aaron   03.04.1992
D 79  ZIOLKOWSKI, Thomas  verl. 31.03.1989
D 95  SCHMITZ, Mike   02.08.1995
F 8  HABERMANN, Marco   19.01.1991
F 11  BARTA, Björn   22.05.1980
F 12  BERZINS, Armands   27.12.1983
F 13  GRÖZINGER, Lars   11.06.1993
F 15  TARASCHEWSKI, Leon   30.08.1997
F 17  NEUGEBAUER, Jari   21.10.1994
F 19  PISARIK, Pavel   05.10.1993
F 25  CLEMENS, Marco   02.05.1997
F 36  VERELST, Sam   19.03.1991
F 61  HUEBSCHER, Andre   08.01.1989
F 71  BECK, Viktor   03.03.1988
F 72  SLANINA, Robin   29.11.1990
F 77  KRÄMER, Cornelius   08.03.1995
F 88  GULDA, Dennis 02.11.1993
F 91  JOLY, Raphael   23.10.1988

 

:

Frank Petrozza wieder ein Fuchs: Früher Schreck gegenerischer Abwehrreihen, nun Cheftrainer

Duisburg, 04. Dezember 2017 - Nachdem sich die Füchse in der vorletzten Novemberwoche vom Cheftrainer und sportlichen Leiter Doug Irwin trennten, wurden sie jetzt mit Hernes Coach Frank Petrozza einig. Der Kanadier mit italienischen Wurzeln war lange Jahre auch ein emotional agierender Stürmer bei den Füchsen.
Das stets emotionale Engagement von "Francesco" als Crack und nie auszurechnender Dauer-Schreck gegnerischer Abwehrreihen kam von 1997 bis 2003 unter der Regie von Füchse-Chef Dieter Jansen bei den Fans ungemein gut an.

 

Indians nutzten Überzahl

Hannover Indians - Füchse Duisburg 5:2 (2:1 2:1 1:0)

 

Tore: 0:1 (07:10) Berzins (Neugebauer, Beck)
1:1 (07:51) Bacek (Prohanka, Schwab)
2:1 (13:59) Morczinietz (Prohanka, Uusivirta/5-4 - Strafe Grözinger)
2:2 (24:33) Habermann (Verlest, Barta)
3:2 (27:54) Hein (Pfennings, Morczinietz )
4:2 (30:35) Prohanka (Uusivirt, Bacek/5-4 - Strafe Joly)
5:2 (54:09) Bacek (Prohanka, Pohl)


Strafminuten: Indians 2 - Füchse 6. SR.: Jakub Smitka. Zuschauer: 1891
Pos. Nr. Name Geboren
G 47  MATHIS, Christoph   05.01.1988
G 35  RENKEWITZ, Etienne   02.03.1988
G 20  LEHR, Philip   03.06.1993
D 14  WALKOWIAK, Finn verl. 02.11.1995
D 18  WALCH, Yannis  verl. 25.04.1995
D 49  CESPIVA, David  verl. 05.11.1986
D 55  NÄGELE, Marius   28.03.1994
D 57  BEALLY, Aaron   03.04.1992
D 79  ZIOLKOWSKI, Thomas  verl. 31.03.1989
D 95  SCHMITZ, Mike   02.08.1995
F 8  HABERMANN, Marco   19.01.1991
F 11  BARTA, Björn   22.05.1980
F 12  BERZINS, Armands   27.12.1983
F 13  GRÖZINGER, Lars   11.06.1993
F 15  TARASCHEWSKI, Leon   30.08.1997
F 17  NEUGEBAUER, Jari   21.10.1994
F 19  PISARIK, Pavel   05.10.1993
F 25  CLEMENS, Marco   02.05.1997
F 36  VERELST, Sam   19.03.1991
F 61  HUEBSCHER, Andre   08.01.1989
F 71  BECK, Viktor   03.03.1988
F 72  SLANINA, Robin   29.11.1990
F 77  KRÄMER, Cornelius   08.03.1995
F 88  GULDA, Dennis 02.11.1993
F 91  JOLY, Raphael   23.10.1988

Füchse bezwangen Spitzenreiter

Füchse Duisburg - Tilburg Trappers 4:1 (1:0  1:1 2:0)

Füchse wieder mit allen Verteidigern sowie "Coco" Krämer in der Abwehr neben Cespiva.


Tore: 1:0 (04:43) Berzins / Penalty
1:1 (23:58) Collier (Bruijsten, van den Heuvel)
2:1 (38:15) Joly (Barta)
3:1 (54:15) Beck (Berzins, Slanina/5-4)
4:1 (59:25) Beck (Verelst, Nägele)


Strafminuten: Füchse 14 - Trappers 16. SR.: Mischa Apel. Zuschauer:1421
Pos. Nr. Name Geboren
G 47  MATHIS, Christoph   05.01.1988
G 35  RENKEWITZ, Etienne   02.03.1988
G 20  LEHR, Philip   03.06.1993
D 14  WALKOWIAK, Finn verl. 02.11.1995
D 18  WALCH, Yannis  verl. 25.04.1995
D 49  CESPIVA, David  verl. 05.11.1986
D 55  NÄGELE, Marius   28.03.1994
D 57  BEALLY, Aaron   03.04.1992
D 79  ZIOLKOWSKI, Thomas  verl. 31.03.1989
D 95  SCHMITZ, Mike   02.08.1995
F 8  HABERMANN, Marco   19.01.1991
F 11  BARTA, Björn   22.05.1980
F 12  BERZINS, Armands   27.12.1983
F 13  GRÖZINGER, Lars   11.06.1993
F 15  TARASCHEWSKI, Leon   30.08.1997
F 17  NEUGEBAUER, Jari   21.10.1994
F 19  PISARIK, Pavel   05.10.1993
F 25  CLEMENS, Marco   02.05.1997
F 36  VERELST, Sam   19.03.1991
F 61  HUEBSCHER, Andre   08.01.1989
F 71  BECK, Viktor   03.03.1988
F 72  SLANINA, Robin   29.11.1990
F 77  KRÄMER, Cornelius   08.03.1995
F 88  GULDA, Dennis 02.11.1993
F 91  JOLY, Raphael   23.10.1988

Urheberrechtestreit um das Logo der Füchse

Duisburg, 30. November 2017 - Eishockey-Oberligist Füchse Duisburg kämpft derzeit auch an anderer Front. Schauplatz ist nicht die Eisfläche, sondern das juristische Parkett. Hier ein kurzer Überblick:

Bereits im November 2016 wurde das Logo der Füchse Duisburg von zwei Privatpersonen beim Deutschen Patent- und Markenamt als Marke angemeldet. Dies geschah ohne Kenntnis und ohne jede Zustimmung der Füchse Duisburg, sodass nach Bekanntwerden der Markenanmeldung unverzüglich rechtliche Schritte eingeleitet wurden. Da sich die Anmelder trotz Abmahnung nicht bereit erklärt haben, die Marke freiwillig aufzugeben, wurde im Juni 2017 Widerspruch beim Deutschen Patent- und Markenamt erhoben. Mit einer Entscheidung im Markenrechtsstreit ist voraussichtlich in der zweiten Hälfte des kommenden Jahres zu rechnen.

Die Füchse Duisburg sehen dem Ausgang des Markenrechtsstreits überaus gelassen entgegen, denn die Rechtslage ist eindeutig: Der Name Füchse Duisburg ist als besondere geschäftliche Bezeichnung kennzeichenrechtlich geschützt und wird von dem Eishockey-Oberligisten bereits seit dem Jahr 2004 durchgängig geführt. Zudem genießt das Logo der Füchse Duisburg urheberrechtlichen Schutz, sodass die angemeldete Marke nicht nur bestehende Kennzeichenrechte der Füchse Duisburg verletzen dürfte, sondern auch eine Urheberrechtsverletzung begründet. Eine Löschung der angemeldeten Marke ist damit unausweichlich. Zudem behalten sich die Füchse Duisburg derzeit auch weitere Schritte, insbesondere die Einleitung eines gerichtlichen Verletzungsverfahrens, gegen die Anmelder vor.

Die Füchse Duisburg werden in diesem Markenrechtsstreit von einer der führenden Anwaltskanzleien für geistiges Eigentum in Deutschland – der Kanzlei Boehmert & Boehmert – beraten und vertreten.

Für Interessierte noch zum Schluss: Die streitige Markenanmeldung des Logos der Füchse Duisburg kann unter der online frei zugänglichen Datenbank des Deutschen Patent- und Markenamts unter dem Aktenzeichen 3020162317845 eingesehen werden.

Teil II der Saison: Meister- und Qualifikationsrunde

München, Duisburg, 29. November 2017 - Am 28.12.2017 endet die Hauptrunde der DEB Oberliga Nord mit dem letzten Spieltag. Die nächsten Runden beginnen  am 30.12.2017.
Sowohl in der Meisterrunde (Platz 1-7 nach Abschluss der Hauptrunde) als auch in der Qualifikationsrunde (Platz 8-14 nach Abschluss der Hauptrunde) wird im Zeitraum 30.12.17 – 04.03.2018 eine 1,5-fach Runde gespielt.
Innerhalb jeder Gruppe spielt also einmal „jeder gegen jeden“ und zusätzlich gegen 3 Gruppengegner ein weiteres Mal zu Hause sowie gegen die anderen 3 Gruppengegner ein weiteres Mal auswärts.

Damit nicht erst kurz vor Beendigung der Hauptrunde und evt. dann bereits feststehender Platzierungen die Diskussionen anfangen und entsprechende Wünsche an den DEB herangetragen werden, wen man bei den zusätzlichen Heimspielen gerne hätte, hat der DEB für diese zusätzlichen Heim-/Auswärtsspiele folgenden Schlüssel bekanntgegeben:

 

Platzierung Abschluss der Hauptrunde             zusätzliche Heimspiele gegen:
1   2, 4, 6
2   3, 4, 6
3   1, 5, 7
4   3, 5, 7
5   1, 2, 6
6   3, 4, 7
7   1, 2, 5

 

Dieses Schema ist für die Qualifikationsrunde analog anzuwenden, Platz 8 nach Abschluss der Hauptrunde wird zu 1, 9 zu 2, usw. Terminierung der Spiele für Meister- und Qualifikationsrunde (Spielplan):

Da einerseits die vollständigen Spielpläne erst nach Abschluss der Hauptrunde erstellt werden können und einiges an Zeitaufwand erfordern aber andererseits bereits am 30.12. schon weitergespielt wird und sicherlich aus Planungsgründen keiner erst 24 Std. vorher erfahren möchte, ob er am 30.12. ein Heim-/Auswärtsspiel oder spielfrei hat, wird der DEB im ersten Schritt am 22.12. direkt nach Abschluss des Spieltages die Spiele/Begegnungen für die Spieltage 30.12., 02.01., 05.01. und 07.01. festlegen und entsprechend bekanntgeben – bei Teams, deren Zuordnung zu Meister- oder Qualifikationsrunde zu diesem Zeitpunkt noch nicht feststehen sollte (es stehen dann noch 2 Spieltage, 26.12. und 28.12., aus), arbeitet der DEB selbstverständlich mit einem entsprechenden Platzhalter.   


Nur 89 Sekunden bis zum 1:0

Füchse Duisburg - Timmendorfer Strand 9:1 (4:0  3:1 2:0) 

Füchse ohne vier Verteidiger.

Tore: 1:0 (01:29) Nägele  (Verelst)
2:0 (04:02) Barta (Habermann)
3:0 (09:37) Slanina (Berzins, Verelst/5-4)
4:0 (12:01) Verelst (Berzins, Beck)

5:0 (21:52) Berzins (Slanina)
5:1 (33:27) Gulda (Saggau, Lupzig)
6:1 (36:44) Huebscher (Barta, Joly/5-4)
7:1 (38:33) Huebscher (Joly, Barta/5-4)

8:1 (57:03) Verelst (Berzins, Beck/5-4)

9:1 (59:01) Habermann

Strafminuten: Füchse 8 - Timmendorf 12. SR: Patrick Leven. Zuschauer: 945

e:

Pos. Nr. Name Geboren
G 47  MATHIS, Christoph   05.01.1988
G 35  RENKEWITZ, Etienne   02.03.1988
G 20  LEHR, Philip   03.06.1993
D 14  WALKOWIAK, Finn verl. 02.11.1995
D 18  WALCH, Yannis  verl. 25.04.1995
D 49  CESPIVA, David  verl. 05.11.1986
D 55  NÄGELE, Marius   28.03.1994
D 57  BEALLY, Aaron   03.04.1992
D 79  ZIOLKOWSKI, Thomas  verl. 31.03.1989
D 95  SCHMITZ, Mike   02.08.1995
F 8  HABERMANN, Marco   19.01.1991
F 11  BARTA, Björn   22.05.1980
F 12  BERZINS, Armands   27.12.1983
F 13  GRÖZINGER, Lars   11.06.1993
F 15  TARASCHEWSKI, Leon   30.08.1997
F 17  NEUGEBAUER, Jari   21.10.1994
F 19  PISARIK, Pavel   05.10.1993
F 25  CLEMENS, Marco   02.05.1997
F 36  VERELST, Sam   19.03.1991
F 61  HUEBSCHER, Andre   08.01.1989
F 71  BECK, Viktor   03.03.1988
F 72  SLANINA, Robin   29.11.1990
F 77  KRÄMER, Cornelius   08.03.1995
F 88  GULDA, Dennis 02.11.1993
F 91  JOLY, Raphael   23.10.1988


Nach zwei Dritteln hatte Pyka-Team alles geklärt

Preussen Berlin - Füchse Duisburg 0:7 (0:2 0:4 0:1)

 

Tore: 0:1 (05:33) Joly (Huebscher)
0:2 (13:18) Huebscher (Joly)
0:3 (27:54) Beck (Beally)
0:4 (36:01) Verelst (Schmitz, Slanina)
0:5 (37:22) Huebscher (Joly, Grözinger)

0:6 (39:31) Huebscher (Joly)
0:7 (57:34) Slanina (Berzins, Beck)

 

Strafminuten: Preussen 4 - Füchse 6. SR: Daniel Ratz. Zuschauer: 100

e:

Pos. Nr. Name Geboren
G 47  MATHIS, Christoph   05.01.1988
G 35  RENKEWITZ, Etienne   02.03.1988
G 20  LEHR, Philip   03.06.1993
D 14  WALKOWIAK, Finn  fehlt 02.11.1995
D 18  WALCH, Yannis  fehlt 25.04.1995
D 49  CESPIVA, David   05.11.1986
D 55  NÄGELE, Marius   28.03.1994
D 57  BEALLY, Aaron   03.04.1992
D 79  ZIOLKOWSKI, Thomas   31.03.1989
D 95  SCHMITZ, Mike   02.08.1995
F 8  HABERMANN, Marco   19.01.1991
F 11  BARTA, Björn   22.05.1980
F 12  BERZINS, Armands   27.12.1983
F 13  GRÖZINGER, Lars   11.06.1993
F 15  TARASCHEWSKI, Leon   30.08.1997
F 17  NEUGEBAUER, Jari   21.10.1994
F 19  PISARIK, Pavel  verl. 05.10.1993
F 25  CLEMENS, Marco   02.05.1997
F 36  VERELST, Sam   19.03.1991
F 61  HUEBSCHER, Andre   08.01.1989
F 71  BECK, Viktor   03.03.1988
F 72  SLANINA, Robin   29.11.1990
F 77  KRÄMER, Cornelius   08.03.1995
F 88  GULDA, Dennis  krank 02.11.1993
F 91  JOLY, Raphael   23.10.1988


Füchse-Cheftrainer Doug Irwin von allen Aufgaben freigestellt

Duisburg, 22. November 2017 - Es hatte sich angedeutet: Oberligist Füchse Duisburg hat mit sofortiger Wirkung den bisherigen Cheftrainer und sportlichen Leiter Doug Irwin von allen Aufgaben freigestellt. Dazu gehören auch seine Aufgaben als sportlicher Leiter. Bis auf weiteres wird Co-Trainer Reemt Pyka als Trainer an der Bande fungieren. Die Füchse Duisburg gehen bereits am Freitag wieder auf Punktejagd, wenn es zu den Berliner Preussen geht. Am Sonntag folgt sodann das Heimspiel gegen den EHC Timmendorfer Strand.

Die Geschäftsleitung der KENSTON Sport GmbH zur Trennung von Doug Irwin und zur aktuellen Situation: „Wir sind absolut unzufrieden mit dem bisherigen Saisonverlauf. Wer bei den Füchsen arbeitet, weiß, um was es geht.
Wir haben ein klares Ziel und dafür geben wir alles. Daher müssen wir uns auch berechtigte Kritik der Fans und Öffentlichkeit gefallen lassen, wenn die Ergebnisse nicht stimmen. Die Spiele gegen Essen und Hamburg waren für uns, neben der vorherigen Negativserie von drei verlorenen Spielen in Folge, absolute Tiefpunkte, auch wenn wir in Hamburg aufgrund überragender Einzelleistungen noch gewinnen konnten. Wir sind daher zu der Überzeugung gelangt, eine Veränderung herbeizuführen, um unsere sportlichen Ziele mit neuer Leitung erreichen zu können.
Reemt Pyka wird nun bis auf weiteres die Aufgaben von Doug Irwin übernehmen und bereits am Freitag in Berlin als Head-Coach an der Bande stehen. Die Neubesetzung der Cheftrainer-Position wird durch uns ab sofort mit höchster Intensität, aber auch mit höchster Sorgfalt betrieben. Es wird keine Schnellschüsse geben, sondern eine solche Lösung, die aus unserer Sicht perfekt nach Duisburg passt und alle erforderlichen Komponenten beinhaltet.
An dieser Stelle bedanken wir uns auch noch ganz persönlich bei Doug Irwin für seinen großen fachlichen und menschlichen Einsatz. Wir haben einen tollen Menschen kennengelernt, von dem uns die Trennung sehr schwergefallen ist. Trotzdem mussten wir leider die entsprechende Entscheidung treffen.“   

Strafzeitenflut gegen Füchse - aber gutes Schlussdrittel entschied

Hamburg Crocodiles - Füchse Duisburg 3:5 (0:0 3:2 0:3)

 

Tore: 0:1 (26:35) Lars Grözinger/5-4 - Strafe Martens)
1:1 (28:07) Brad McGowan
1:2 (28:36) Sam Verelst (Thomas Ziolkowski, Björn Barta)

2:2 (32:58) Thomas Zuralev
3:2 (34:52) Norman Martens (Christoph Schubert, Brad McGowan/5-4 - Strafe Armands)
3:3 (45:17) Raphael Joly (Marius Nägele, Lars Grözinger)
3:4 (47:35) Lars Grözinger
3:5 (59:19) Marius Nägele (Raphael Joly, Lars Grözinger)

 

Strafminuten: Crocodiles 10 - Füchse 14+10 Armands +10 Huebscher + Penalty durch Slanina (28.). SR.: Daniel Ratz. Zuschauer 1533

Füchse:

Pos. Nr. Name Geboren
G 47  MATHIS, Christoph   05.01.1988
G 35  RENKEWITZ, Etienne   02.03.1988
G 20  LEHR, Philip   03.06.1993
D 14  WALKOWIAK, Finn   02.11.1995
D 18  WALCH, Yannis   25.04.1995
D 49  CESPIVA, David   05.11.1986
D 55  NÄGELE, Marius   28.03.1994
D 57  BEALLY, Aaron   03.04.1992
D 79  ZIOLKOWSKI, Thomas   31.03.1989
D 95  SCHMITZ, Mike   02.08.1995
F 8  HABERMANN, Marco   19.01.1991
F 11  BARTA, Björn   22.05.1980
F 12  BERZINS, Armands   27.12.1983
F 13  GRÖZINGER, Lars   11.06.1993
F 15  TARASCHEWSKI, Leon   30.08.1997
F 17  NEUGEBAUER, Jari   21.10.1994
F 19  PISARIK, Pavel  verl. 05.10.1993
F 25  CLEMENS, Marco   02.05.1997
F 36  VERELST, Sam   19.03.1991
F 61  HUEBSCHER, Andre   08.01.1989
F 71  BECK, Viktor   03.03.1988
F 72  SLANINA, Robin   29.11.1990
F 77  KRÄMER, Cornelius   08.03.1995
F 88  GULDA, Dennis  krank 02.11.1993
F 91  JOLY, Raphael   23.10.1988

 

Debakel für die Füche im ersten Abschnitt

Füchse Duisburg - Moskitos Essen 4:6 (1:4  1:1 2:1)

 

Tore: 0:1 (02:47) Marcel Pfänder (Julien Pelletier, Werner Hartmann)
1:1 (04:18) Raphael Joly (Andrè Huebscher, Lars Grözinger)
1:2 (07:03) Julien Pelletier
1:3 (11:19) Dennis Thielsch (Julien Pelletier, Werner Hartmann)
1:4 (13:35) Dominik Lascheit (Christoph Ziolkowski, Tom Fiedler)


2:4 (32:09) Marius Nägele
2:5 (33:35) Dominik Lascheit (Dennis Thielsch, Kyle De Coste/5-4 - Strafe Barta)

2:6 (50:19) Christoph Ziolkowski (Tom Fiedler, Dominik Lascheit)
3:6 (52:47) Raphael Joly (Andrè Huebscher, Lars Grözinger)
4:6 (53:11) Raphael Joly (Marius Nägele, Thomas Ziolkowski)

Strafminuten: Füchse 8+ 10 Jari Neugebauer(Disz.) - Moskitos 2. SR.: Ali Soguksu. Zuschauer: 1957

 

Vergleiche der Füchse mit den Moskitos aus Essen
Stand Freitag, 17.11.2017
Das 74. Spiel um Punkte ging in Duisburg mit 6:4 an den Gast aus Essen. Es stehen 47 Siege der Füchse nun 27 der Moskitos gegenüber. Das Torverhältnis dieser Spiele lautet 308:237 aus Sicht der Füchse.
Hinzu kommen ein Duisburger 4:1-Testsieg am 10. 09.2016 in Essen, am Sonntag, 10. September eine 2:5-Testspiel-Schlappe am Westbahnhof und der 4:3-Sieg am 15.09.2017 in Duisburg.

Füchse:

Pos. Nr. Name Geboren
G 47  MATHIS, Christoph   05.01.1988
G 35  RENKEWITZ, Etienne   02.03.1988
G 20  LEHR, Philip   03.06.1993
D 14  WALKOWIAK, Finn   02.11.1995
D 18  WALCH, Yannis   25.04.1995
D 49  CESPIVA, David   05.11.1986
D 55  NÄGELE, Marius   28.03.1994
D 57  BEALLY, Aaron   03.04.1992
D 79  ZIOLKOWSKI, Thomas   31.03.1989
D 95  SCHMITZ, Mike   02.08.1995
F 8  HABERMANN, Marco   19.01.1991
F 11  BARTA, Björn   22.05.1980
F 12  BERZINS, Armands   27.12.1983
F 13  GRÖZINGER, Lars   11.06.1993
F 15  TARASCHEWSKI, Leon   30.08.1997
F 17  NEUGEBAUER, Jari   21.10.1994
F 19  PISARIK, Pavel  verl. 05.10.1993
F 25  CLEMENS, Marco   02.05.1997
F 36  VERELST, Sam   19.03.1991
F 61  HUEBSCHER, Andre   08.01.1989
F 71  BECK, Viktor   03.03.1988
F 72  SLANINA, Robin   29.11.1990
F 77  KRÄMER, Cornelius   08.03.1995
F 88  GULDA, Dennis  krank 02.11.1993
F 91  JOLY, Raphael   23.10.1988