BZ-Home     BZ-Sitemap

Weltmeisterschaften     Nationalteam    WM-Spiele 1928 - 2012


 

 

WM 2011
WM 2010  
WM 2009   
 
 
WM-Ranking
1920 - 2012


WM-Nationenvergleiche

WM-Orte, Medaillen
WM-Teilnehmer 1976 - 20 Turniere ab 1928
 - WM-Siegerteams

Almanach

Nationalspieler von A - K / L - Z /
mit 100 LS

Exotisches 
Damals&heute
Eisbahnen

 
 






 

Nationenvergleiche bei  Weltmeisterschaften

 In roter Schrift Gegner WM 2012

Gegner 30 Nationen

WM+EW- Sp.

S

U

N

T

GT

Stand 04. Mai 2012

604

218

59

322

1571

2350

Belgien

2

2

0

0

12

0

Bulgarien

1

1

0

0

13

1

Dänemark

5

2

0

3

10

15

DDR

14

7

3

4

44

37

Estland

2

2

0

0

7

3

Finnland

68

15

14

39

189

275

Frankreich

11

6

0

5

32

15

Großbritannien

19

12

1

6

71

39

Israel

1

1

0

0

11

2

Italien

26

12

8

6

79

54

Japan

7

7

0

0

37

12

Jugoslawien

6

4

0

2

27

22

Kanada

63

2

1

58

67

369

Kasachstan

4

2

0

2

11

11

Lettland

9

6

1

2

17

21

Niederlande

7

7

0

0

50

14

Norwegen

22

16

0

6

115

57

Österreich

16

8

3

5

44

21

Polen

37

23

5

9

132

83

Rumänien

12

12

0

0

55

18

Russland/GUS/UdSSR

32

1

 

31

44

240

Schweden

53

2

3

48

92

311

Schweiz

49

31

5

13

184

120

Slowakei

7

4

0

3

14

18

Slowenien

4

4

0

0

21

5

Tschech. Rep. CZE/CSSR/

42

5

4

33

67

229

Ukraine

1

1

0

0

3

1

Ungarn

16

13

3

0

54

20

USA

64

8

8

48

177

324

Weißrussland

4

1

0

3

9

13

Gegner

WM+EW- Sp.

S

U

N

T

GT

 

18 Nationen

EW-Spiele

S

U

N

T

GT

+ 159 EW-Sp.

48

16

95

417

647

Belgien

1 EW

1

0

0

6

0

DDR

5 EW

4

0

1

22

9

Finnland

17 EW

4

4

9

50

64

Frankreich

3 EW

2

0

1

10

2

Großbritannien

6 EW

3

0

3

14

14

Italien

6 EW

2

3

1

16

12

Kanada

19 EW

0

0

19

14

115

Lettland

2 EW

2

0

0

4

1

Niederlande

1 EW

1

0

0

5

0

Norwegen

6 EW

4

0

2

35

18

Österreich

2 EW

0

0

2

1

4

Polen

11 EW

7

1

3

38

24

Russland/GUS/UdSSR

10 EW

0

0

10

16

75

Schweden

15 EW

0

1

14

24

82

Schweiz

16 EW

11

2

3

70

39

Tschech. Rep.CZE/CSSR/

18 EW

3

2

13

28

94

Ungarn

5 EW

4

1

0

17

5

USA

17 EW

0

2

15

44

89

 

Sp.

S

U

N

T

GT

 

Gegner Europa/WM

EW Spiel

         

Ges. WM+EW-Spiele

+ 159 EW-Sp.

S

U

N

T

GT

Belgien

1

1

0

0

6

0

1 EW

1

0

0

6

0

2

2

0

0

12

0

Bulgarien

1

1

0

0

13

1

Dänemark

5

2

0

3

10

15

DDR

9

3

3

3

22

28

5 EW

4

0

1

22

9

14

7

3

4

44

37

Estland

2

2

0

0

7

3

Finnland

51

11

10

30

139

211

17 EW

4

4

9

50

64

68

15

14

39

189

275

Frankreich

8

4

0

4

22

13

3 EW

2

0

1

10

2

11

6

0

5

32

15

Großbritannien

13

9

1

3

57

25

6 EW

3

0

3

14

14

19

12

1

6

71

39

Israel

1

1

0

0

11

2

Italien

19

9

5

5

60

42

6 EW

2

3

1

16

12

25

11

8

6

76

54

Japan

7

7

0

0

37

12

Jugoslawien

6

4

0

2

27

22

Kanada

42

2

1

39

53

254

19 EW

0

0

19

14

115

63

2

1

58

67

369

Kasachstan

4

2

0

2

11

11

Lettland

7

4

1

2

13

20

2 EW

2

0

0

4

1

9

6

1

2

17

21

Niederlande

6

6

0

0

45

14

1 EW

1

0

0

5

0

7

7

0

0

50

14

Norwegen

16

12

0

4

80

39

EW 6

4

0

2

35

18

22

16

0

6

115

57

Österreich

14

8

3

3

43

17

2 EW

0

0

2

1

4

16

8

3

5

44

21

Polen

26

16

4

6

94

59

11 EW

7

1

3

38

24

37

23

5

9

132

83

Rumänien

10

10

0

0

48

16

2

2

0

0

7

2

12

12

0

0

55

18

Russland/GUS/UdSSR

22

1

0

21

28

165

10 EW

0

0

10

16

75

32

1

 

31

44

240

Schweden

37

2

2

33

66

224

15 EW

0

1

14

24

82

52

2

3

47

90

306

Schweiz

33

20

3

10

114

81

16 EW

11

2

3

70

39

49

31

5

13

184

120

Slowakei

7

4

0

3

14

18

Slowenien

4

4

0

0

21

5

Tschech. Rep.CZE/CSSR/

24

2

2

20

39

135

18 EW

3

2

13

28

94

42

5

4

33

67

229

Ukraine

1

1

0

0

3

1

Ungarn

11

9

2

0

37

15

5 EW

4

1

0

17

5

16

13

3

0

54

20

USA

47

8

6

33

133

235

17 EW

0

2

15

44

89

64

8

8

48

177

324

Weißrussland

4

1

0

3

9

13

 

Sp.

S

U

N

T

GT

 

Anmerkung zur Statistik:
Es gab in früheren Jahrzehnten unterschiedliche Bezeichnung.
So wurden in vergangenen Jahrzehnten Europameisterschaften einfach auch zu WM-Partien erklärt.

Hier sind die reinen Weltmeisterschaftsspiele aufgelistet, zu denen Qualifikationen stattfanden.
Als Beispiel die untern aufgeführten Europameisterschaftspiele gegen die
Sowjetunion/GUS/UdSSR bzw. Russland, die als WM-Spiele bezeichnet wurden.

Datum

Spiel

Gegner

Art

Ort

Tore

GT

S

U

N

20.04.1991

Deutschland

RUS/GUS/UdSSR

EW

Turku

3

7

   

1

17.04.1990

Deutschland

RUS/GUS/UdSSR

EW

Bern

2

5

   

1

16.04.1989

Deutschland

RUS/GUS/UdSSR

EW

Stockholm

1

5

   

1

18.04.1987

Deutschland

RUS/GUS/UdSSR

EW

Wien

0

7

   

1

16.04.1986

Deutschland

RUS/GUS/UdSSR

EW

Moskau

1

4

   

1

21.04.1985

Deutschland

RUS/GUS/UdSSR

EW

Prag

2

10

   

1

10.03.1963

Deutschland

RUS/GUS/UdSSR

EW

Stockholm

3

15

   

1

11.03.1961

Deutschland

RUS/GUS/UdSSR

EW

Lausanne

1

11

   

1

03.03.1955

Deutschland

RUS/GUS/UdSSR

EW

Düsseldorf

1

5

   

1

01.03.1954

Deutschland

RUS/GUS/UdSSR

EW

Stockholm

2

6

   

1

 

10 Spiele

     

16

75

     

Ohne EW-Spiele:

      Sp.     S       U     N    Tore   GT

Stand

 09.05.2011

Gesamt-WM:

   482

175

 45

262

1345

1947

2010 die achte WM in Deutschland

Verwirrend sind die Zahlen, die im Hinblick auf die Eishockey-Weltmeisterschaft 2010 durch den Blätterwald gehen. 2010 ist nicht die sechste oder die siebte WM in Deutschland sondern die achte Weltmeisterschaft in Deutschland.

1.WM 1930 in Berlin. Diese WM wurde ursprünglich nach Chamonix vergeben. Dort begann auch das Turnier, musste aber wegen schmelzendem „Natureis“ abgebrochen werden. Die beiden Finals um die Welt- und die im Rahmen der WM ausgetragene Europameisterschaft fanden in Berlin statt. Die 8 000 Zuschauer im Sportpalast retteten auch den Etat des Veranstalters Chamonix. Deutschland verlor das WM-Finale gegen Kanada 1:6 und gewann den Europameistertitel im Finale gegen die Schweiz (2:1).

2. WM 1936 in Garmisch Partenkirchen im Rahmen der Olympischen Spiele.
Olympiasieger ,Welt- und Europameister wurde Großbritannien. Olympia- und WM-Silber ging an Kanada, Bronze an USA. Deutschland gewann gemeinsam mit Schweden die Europa-Bronzemedaille.

3.WM 1955 in Krefeld, Dortmund, Köln und Düsseldorf. Deutschland war damals Gastgeber der A- und der B-Gruppe. Weltmeister wurde Kanada vor UdSSR und CSSR. Deutschland A wurde Sechster. Deutschland B spielte in der B-WM außer Konkurrenz mit, wurde aber in der Endabrechnung Erster.

4. WM 1975 in München und Düsseldorf. Eine WM ohne Gastgeber-Team. Die Bundesrepublik war 1973 abgestiegen und schaffte 1974 nicht den Aufstieg. Die DDR stieg 1974 ab und spielte 1975 zusammen mit der BRD bei der B-WM in Sapporo. Weltmeister wurde UdSSR vor CSSR und Schweden.

5. WM 1983 in München und Dortmund. Diesmal waren gleich zwei deutsche Teams am Start. Weltmeister wurde UdSSR vor CSSR und Kanada. Die BR Deutschland wurde Fünfter, die DDR Sechster.

6. WM 1993 in Dortmund und München. Weltmeister wurde Russland vor Schweden und CSSR. Deutschland belegte Rang fünf.

7. WM 2001 in Hannover, Köln und Nürnberg.  Deutschland schied im Viertelfinale gegen Finnland (1:4) aus. Weltmeister wurde die Tschechische Republik vor Finnland und Schweden.

8. WM 2010 in Köln und Mannheim.