BZ-Home Marode Brücken Baustellen

 

BZ-Sitemap











 

Aktuelle Meldungen von 'Autobahn'

Wegen DB-Hilfsbrückenbau: A40 Pfingsten, Ende Mai + Mitte August gesperrt
Ausbildung beim Landesbetrieb mit Bestnote abgeschlossen


A42: Engpässe zwischen dem Autobahnkreuz Duisburg-Nord und Duisburg-Beeck ab Donnerstag
, 9.9.
Duisburg (Autobahn GmbH): Auf der A42 ist von Donnerstag (9.9.) um 19 Uhr bis Freitag (10.9.) um 5 Uhr zwischen dem Kreuz Duisburg-Nord und Duisburg-Beeck in Richtung Kamp-Lintfort nur ein Fahrstreifen frei. In Richtung Dortmund ist dort am Samstag (11.9.) von 8 bis 15 Uhr nur ein Fahrstreifen befahrbar. Zu den genannten Zeiten ändert die Autobahn GmbH die Verkehrsführung in der Baustelle, damit sie im Anschluss am Mittelstreifen der Autobahnbrücken arbeiten kann.

Die Autobahn GmbH Rheinland hat für die Arbeiten verkehrsarme Zeiten in der Nacht und am Wochenende gewählt. Dennoch kann es dort am Samstag zu längeren Fahrzeiten kommen.


A3: Vollsperrung zwischen Kaiserberg und Oberhausen-West in Fahrtrichtung Oberhausen
Oberhausen (Autobahn GmbH). Von Freitagabend (3.9.) um 20 Uhr bis Montagmorgen (6.9.) um 5 Uhr ist die A3 in Fahrtrichtung Oberhausen zwischen den Autobahnkreuzen Oberhausen-West und Kaiserberg voll gesperrt. Die Autobahn GmbH Rheinland erneuert die Fahrbahn und führt gleichzeitig eine Brückenprüfung sowie allgemeine Pflegearbeiten (Grünschnitt etc.) durch.


A3: Engpass in Höhe der Rastanlage Hünxe in Fahrtrichtung Niederlande, 26.8. - 3.9.

Hünxe (Autobahn GmbH). Zwischen dem 26.8. und dem 3.9. kommt es auf der A3 in Fahrtrichtung Niederlande in Höhe der Rastanlage Hünxe zu einem Engpass. Auf dem Gelände der Rastanlage wird ein Wasserrohrbruch instandgesetzt.


A3: Engpass zwischen OB-Lirich und Kreuz Oberhausen am 26. - 27.8.
Oberhausen (Autobahn GmbH). Von Donnerstagabend (26.8.) um 22 Uhr bis Freitagmorgen (27.8.) um 5 Uhr kommt es auf der A3 in Fahrtrichtung Arnhem zwischen der Anschlussstelle Oberhausen-Lirich und dem Autobahnkreuz Oberhausen-West zu einem Engpass mit zeitweise einspuriger Verkehrsführung. In Gegenrichtung (Fahrtrichtung Köln) werden in dieser Zeit die transportablen Schutzeinrichtungen zurückgebaut, weshalb es auch hier zu einem Engpass kommt. Die Autobahn GmbH Rheinland baut dort im Vorfeld der angekündigten Vollsperrung (siehe ursprüngliche Pressemeldung unten) die Baustellenverkehrsführung um.


A3: Vollsperrung zwischen den Autobahnkreuzen Oberhausen-West und Kaiserberg in Fahrtrichtung Köln
Oberhausen (Autobahn GmbH). Von Freitagabend (27.8.) um 20 Uhr bis Montagmorgen (30.8.) um 5 Uhr ist die A3 in Fahrtrichtung Köln zwischen den Autobahnkreuzen Oberhausen-West und Kaiserberg voll gesperrt. Die Autobahn GmbH Rheinland erneuert die Fahrbahn. Umleitungen sind mit rotem Punkt ausgeschildert.


A40: Vollsperrung in beiden Fahrtrichtungen zwischen dem Autobahnkreuz Kaiserberg und der Anschlussstelle Mülheim-Styrum aufgrund Brückenbauarbeiten der Deutschen Bahn AG
Mülheim (Autobahn GmbH). Die Autobahn A40 wird von Freitagabend (13.8.) um 20 Uhr bis Montagmorgen (23.8.) um 5 Uhr in beiden Richtungen zwischen dem Autobahnkreuz Kaiserberg und der Anschlussstelle Mülheim-Styrum voll gesperrt. Ebenfalls gesperrt ist die Anschlussstelle Duisburg-Kaiserberg. Umleitungen sind mit dem roten Punkt beschildert und führen in Fahrtrichtung Köln über die A3 ab der Anschlussstelle Duisburg-Wedau zum Autobahnkreuz Breitscheid oder zum Autobahnkreuz Oberhausen und in Fahrtrichtung Düsseldorf über die A59 ab der Anschlussstelle Duisburg-Buchholz oder der Anschlussstelle Duisburg-Großenbaum bis zum Autobahnkreuz Duisburg-Süd.

Die Sperrung der A40 ist notwendig, damit die Deutsche Bahn Brückenarbeiten an den Eisenbahnbrücken bei Mülheim-Styrum durchführen kann. Diese Brücken, die die A40 queren, sind bei einem Tanklaster-Unfall im vergangenen Jahr so stark beschädigt worden, dass sie im Laufe dieses Jahres durch Hilfsbrücken ersetzt werden.

Da diese Vollsperrung über das Sommerferienende hinaus besteht, ist im darauffolgend einsetzenden Berufsverkehr mit deutlichen Einschränkungen und längeren Anfahrtswegen zu rechnen.


Autobahnsperrungen stören den Rückreiseverkehr im Rheinland
• Zwei Vollsperrungen auf der A40 am letzten Ferienwochenende
• A1 und A61 im südlichen Rheinland voraussichtlich erst in Monaten wieder komplett frei
• Starke Auslastung der Umleitungsstrecken nach den Sommerferien


A59: Sperrung der Anschlussstelle Duisburg-Meiderich am Donnerstag
Duisburg (Autobahn GmbH). Am Donnerstag (5.8.) in der Zeit von 9:00 - 15:00 Uhr bleibt auf der A59 die Anschlussstelle Duisburg-Meiderich (Ein- und Ausfahrt) in Fahrtrichtung Dinslaken gesperrt. Die Autobahn GmbH führt in dieser Zeit Kehr-, Mäh- und Rückschnittarbeiten durch.


Solidarität und schnelle Hilfe als oberstes Gebot
Straßen.NRW lobt den Zusammenhalt angesichts der Hochwasserkatastrophe



Mehr Arbeitssicherheit auf der Straße - Straßen.NRW startet Anpralldämpfer „Rambo II“ als Pilotprojekt


UPDATE 'Explosion in Müllverbrennungsanlage' Leverkusen: Alle Sperrungen wurden aufgehoben
A1/A3/A59: Rheinbrücken-Baustelle nach Explosion in Müllverbrennungsanlage geräumt - Autobahnen gesperrt
Köln (Die Autobahn GmbH). Nach der Explosion in einer Müllverbrennungsanlage in Leverkusen heute (27.7.) morgen wurden auf der unmittelbar angrenzenden Baustelle der Leverkusener Rheinbrücke alle Arbeiten sofort eingestellt. Alle Mitarbeiter der Baufirmen haben die Baustellen verlassen. Es sind im Bereich der Autobahnen keine Personen zu Schaden gekommen. In Absprache mit den Einsatzkräften wurden die Autobahnen A1, A3 und A59 im Umfeld der Explosion von der Autobahn GmbH gesperrt.

Derzeit gesperrt sind:
A1 zwischen Köln-Niehl und Autobahnkreuz Leverkusen
A3 zwischen Autobahnkreuz Leverkusen und Autobahndreieck Langenfeld
A59 zwischen Autobahnkreuz Monheim-Süd und Autobahnkreuz Leverkusen-West

Der Großraum Leverkusen soll weiträumig gemieden werden. Wir informieren fortlaufend über den Stand der Sperrungen.

A1/A3/A59: Rheinbrücken-Baustelle nach Explosion in Müllverbrennungsanlage geräumt
Autobahnen gesperrt

Köln (Die Autobahn GmbH). Nach der Explosion in einer Müllverbrennungsanlage in Leverkusen heute (27.7.) morgen wurden auf der unmittelbar angrenzenden Baustelle der Leverkusener Rheinbrücke alle Arbeiten sofort eingestellt. Alle Mitarbeiter der Baufirmen haben die Baustellen verlassen. Es sind im Bereich der Autobahnen keine Personen zu Schaden gekommen. In Absprache mit den Einsatzkräften wurden die Autobahnen A1, A3 und A59 im Umfeld der Explosion von der Autobahn GmbH gesperrt.

Derzeit gesperrt sind:
A1 zwischen Köln-Niehl und Autobahnkreuz Leverkusen
A3 zwischen Autobahnkreuz Leverkusen und Autobahndreieck Langenfeld
A59 zwischen Autobahnkreuz Monheim-Süd und Autobahnkreuz Leverkusen-West
Der Großraum Leverkusen soll weiträumig gemieden werden. Wir informieren fortlaufend über den Stand der Sperrungen.



Ausgleichsmaßnahmen: Rund 3.800 Bäume an Straßen gepflanzt


A40: In Richtung Venlo zwischen Duisburg und DU-Häfen Freitag (23.) bis Montag (26.7.) gesperrt

Duisburg (Autobahn GmbH). Von Freitag (23.7.) um 20 Uhr bis Montag (26.7.) um 5 Uhr erneuert die Autobahn GmbH Rheinland auf der A40 in Fahrtrichtung Venlo zwischen dem Autobahnkreuz Duisburg und der Anschlussstelle Duisburg-Häfen die Fahrbahndecke. Der Verkehr wird einspurig an der Baumaßnahme vorbeigeleitet. Es ist mit Verkehrsbeeinträchtigungen zu rechnen.


Massive Schäden auf Autobahnen im Rheinland nach Unwetterkatastrophe
Unwetter in NRW: Kurzfristige Sperrungen von Landes- und Bundesstraßen


Hochwasser in NRW: Erste Straßen wieder für den Verkehr freigegeben

Gelsenkirchen (straßen.nrw). Die Überschwemmungen durch Tief Bernd haben in weiten Teilen des Landes weiterhin verheerende Auswirkungen – auch auf die verkehrliche Infrastruktur.

Allerdings gibt es erste positive Nachrichten: Von den rund 200 Sperrungen an Bundes-, Landes- oder Kreisstraßen im Zuständigkeitsbereich von Straßen.NRW am Donnerstag (15.7.) konnte etwa die Hälfte inzwischen wieder aufgehoben werden.

„Wir arbeiten seit der vergangenen Woche unermüdlich daran, Verkehrswege – wo immer es geht – so schnell wie möglich wieder zugänglich zu machen“, sagt Dr. Petra Beckefeld, Direktorin von Straßen.NRW. „Aber die Sicherheit der Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer hat immer oberste Priorität. Das gilt erst recht in dieser Ausnahmesituation.“

Erst wenn eindeutig feststeht, dass auf einem vom Hochwasser betroffenen Streckenabschnitt keine Gefahr mehr besteht, gibt Straßen.NRW diesen wieder für den Verkehr frei.

Die noch bestehende Sperrungen durch das Hochwasser hat Straßen.NRW zusammengefasst unter:
Unwetter in NRW: Kurzfristige Sperrungen von Landes- und Bundesstraßen


A40: Einschränkungen durch Spursperrungen am 25. (20 Uhr) bis 28.6. (5 Uhr)
Essen (Autobahn GmbH). Die Autobahn GmbH Rheinland führt auf der A40 in Fahrtrichtung Essen von Freitag (25.6.) um 20 Uhr bis Montag (28.6.) um 5 Uhr zwischen dem Kreuz Duisburg und der Anschlussstelle Duisburg-Kaiserberg Bohrungen durch, um für den künftigen Umbau des Autobahnkreuzes Kaiserberg den Boden zu sondieren.
Während gearbeitet wird, ist dort nur ein Fahrstreifen frei.


A59: Sperrung der Ausfahrt Duisburg-Althamborn am 22.6.
Duisburg (Autobahn GmbH). Am Dienstag, 22.06.2021 ist auf der A59 die Ausfahrt Duisburg-Althamborn in Fahrtrichtung Düsseldorf von 9.00 bis 14.00 Uhr gesperrt. Die Autobahn GmbH führt in dieser Zeit Grünpflege- und Kehrarbeiten durch. Umleitungen sind mit rotem Punkt ausgeschildert.


A3/A40 Verbindungssperrungen im Kreuz Kaiserberg am 23. + 24.6.
Duisburg (Autobahn GmbH). Die Autobahn GmbH führt Grünpflege- und Kehrarbeiten im Autobahnkreuz Duisburg-Kaiserberg durch.

Deshalb kommt es dort zu folgenden Sperrungen
• Mittwoch, 23.06.2021 von 9:00 bis 14:00 Uhr die Verbindung von der A40 aus Venlo kommend in Richtung A3 Arnhem.
• Donnerstag, 24.06.2021  von 9.00 bis 14.00 Uhr die Verbindung von der A3 aus Köln kommend in Richtung A40 Venlo.

Umleitungen sind mit rotem Punkt ausgeschildert. 


A42: Engpass am Samstag (19.6.) zwischen Duisburg-Beeck und Duisburg-Neumühl in Richtung Dortmund

Duisburg (Autobahn GmbH). Die Autobahn GmbH Rheinland richtet am Samstag (19.6.) in der Zeit von 8 bis 16 Uhr auf der A42 in der Baustelle zwischen den Anschlussstellen Duisburg-Beeck und Duisburg-Neumühl eine neue Verkehrsführung in Fahrtrichtung Dortmund ein. Während der Arbeiten ist zwischen diesen Anschlussstellen zeitweise nur ein Fahrstreifen frei.

Für die neue Verkehrsführung markiert die Autobahn GmbH auch die Fahrbahn neu, deshalb können die Arbeiten nur bei passendem Wetter stattfinden.


A3, A40: Einschränkungen durch Spursperrungen am 14., 15., 16, + 21.6, zwischen 19 - 5 Uhr
Duisburg (Autobahn GmbH). Die Autobahn GmbH Rheinland führt ab der kommenden Woche auf der A3 und der A40 am Autobahnkreuz Kaiserberg Sondierungsbohrungen durch und sperrt dafür einzelne Fahrstreifen und zwei Verbindungen.

Die Einschränkungen im Detail:
• Einstreifige Verkehrsführung in der Ausfahrt Duisburg-Kaiserberg der A40 in Fahrtrichtung Dortmund von Montag (14.6.) um 19 Uhr bis Dienstag (15.6.) um 5 Uhr

Einstreifige Verkehrsführung in der Verbindung von der A40 aus Dortmund kommend auf die A3 von Dienstag (15.6.) um 19 Uhr bis Mittwoch (16.6.) um 5 Uhr

Sperrung der Verbindung von der A40 aus Dortmund kommend auf die A3 in Fahrtrichtung Oberhausen von Mittwoch (16.6.) um 21 Uhr bis Donnerstag (17.6.) um 5 Uhr.

Die Umleitung über die Anschlussstelle Duisburg-Wedau ist mit dem roten Punkt beschildert.

Sperrung der Verbindung von der A3 aus Köln kommend auf die A40 in Fahrtrichtung Venlo von Montag (21.6.) um 21 Uhr bis Dienstag (22.6) um 5 Uhr.

Die Umleitung über die Anschlussstelle Duisburg-Kaiserberg ist mit dem roten Punkt beschildert


A40: Vollsperrung zwischen Kaiserberg und Styrum von Freitagabend, 28., bis Montagmorgen, 31.5.
Mülheim (Autobahn GmbH). Die Autobahn A40 wird von Freitagabend (28.5.) um 20 Uhr bis Montagmorgen (31.5.) um 5 Uhr in beiden Richtungen zwischen dem Autobahnkreuz Kaiserberg und der Anschlussstelle Mülheim-Styrum voll gesperrt. Umleitungen sind mit dem roten Punkt beschildert.
Die Sperrung der A40 ist notwendig, damit die Deutsche Bahn Brückenarbeiten an den Eisenbahnbrücken bei Mülheim-Styrum durchführen kann. 

Diese Brücken, die die A40 queren, sind bei einem Tanklaster-Unfall im vergangenen Jahr so stark beschädigt worden, dass sie im Laufe dieses Jahres durch Hilfsbrücken ersetzt werden.


A59: Grunewaldbrücke z. T. einspurig
Duisburg (Die Autobahn). Aufgrund eines Schadens an der Übergangskonstruktion ("Fly-over") der Grunewaldbrücke muss die Autobahn GmbH die A59 zwischen Duisburg-Hochfeld und Duisburg-Wanheimerort bis voraussichtlich morgen, 26.05., teilweise sperren. In Fahrtrichtung Düsseldorf steht den Autofahrern deshalb zunächst nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. In Fahrtrichtung Dinslaken sind es zwei. An der Übergangskonstruktion sind beschädigte Haltebolzen festgestellt worden, die nun ausgetauscht werden.


A40: Vollsperrung zwischen Kaiserberg und Styrum von Freitagabend, 21., bis Dienstagmorgen, 25.5.

Mülheim (Autobahn GmbH). Die Autobahn A40 wird von Freitagabend (21.5.) um 20 Uhr bis Dienstagmorgen (25.5.) um 5 Uhr in beiden Richtungen zwischen dem Autobahnkreuz Kaiserberg und der Anschlussstelle Mülheim-Styrum voll gesperrt. Umleitungen sind mit dem roten Punkt beschildert.
Die Sperrung der A40 ist notwendig, damit die Deutsche Bahn Brückenarbeiten an den Eisenbahnbrücken bei Mülheim-Styrum durchführen kann. 

Diese Brücken, die die A40 queren, sind bei einem Tanklaster-Unfall im vergangenen Jahr so stark beschädigt worden, dass sie im Laufe dieses Jahres durch Hilfsbrücken ersetzt werden.


A42: Engpass in der Nacht von Freitag auf Samstag (14.-15.5.) im Kreuz Duisburg-Nord, Richtung Dortmund
Duisburg (Autobahn GmbH). Die Autobahn GmbH Rheinland sperrt von Freitag (14.5.) um 20 Uhr bis Samstag (15.5.) um 5 Uhr den rechten Fahrstreifen im Autobahnkreuz Duisburg-Nord in Fahrtrichtung Dortmund.

In dieser Zeit beseitigt die Autobahn GmbH Spurrinnen auf dem rechten Fahrstreifen und es ist nur ein Fahrstreifen frei. Während gearbeitet wird, ist im Autobahnkreuz auch die Verbindung aus Kamp-Lintfort auf die A59 in Fahrtrichtung Dinslaken gesperrt. Eine Umleitung über die Anschlussstelle Duisburg-Meiderich ist mit dem roten Punkt beschildert.

A40: Vollsperrung zwischen Kaiserberg und Styrum von Mittwoch, 12.5., bis Freitag, 14.5.
Mülheim (Autobahn GmbH). Die Autobahn A40 wird von Mittwochabend (12.5.) um 20 Uhr bis Freitagabend (14.5.) um 22 Uhr in beiden Richtungen zwischen dem Autobahnkreuz Kaiserberg und der Anschlussstelle Mülheim-Styrum voll gesperrt. Umleitungen sind mit dem roten Punkt beschildert.

Die Sperrung der A40 ist notwendig, damit die Deutsche Bahn Brückenarbeiten an den Eisenbahnbrücken bei Mülheim-Styrum durchführen kann. 

Diese Brücken, die die A40 queren, sind bei einem Tanklaster-Unfall im vergangenen Jahr so stark beschädigt worden, dass sie im Laufe dieses Jahres durch Hilfsbrücken ersetzt werden.
 

A3/A40: Engpässe im Kreuz Kaiserberg von Freitag (7.5.) bis Montag (10.5.)
Duisburg (Autobahn GmbH). Die Autobahn GmbH Rheinland sperrt ab Freitag (7.5.) jeweils einen Fahrstreifen in zwei Verbindungen im Autobahnkreuz Kaiserberg.

In der Verbindung von der A3 aus Köln auf die A40 in Fahrtrichtung Essen ist am Freitag in der Zeit von 6 Uhr bis 18 Uhr nur ein Fahrstreifen frei.

In der Verbindung von der A40 aus Dortmund auf die A3 in Richtung Oberhausen ist von Freitag (7.5.) um 20 Uhr bis Montag (10.5.) um 5 Uhr die Auffahrt auf die A3 verkürzt, weil auf der A3 im Autobahnkreuz Kaiserberg in Fahrtrichtung Oberhausen nur zwei von drei Fahrstreifen frei sind.

Die Autobahn GmbH führt in dieser Zeit Sondierungsbohrungen durch, um den Baugrund für den zukünftigen Aus- und Umbau des Autobahnkreuzes Kaiserberg zu prüfen.


A59: Grunewaldbrücke in Richtung Dinslaken am Freitag, 7.5., bis Montagmorgen, 10.5., einspurig
Duisburg (Autobahn GmbH). Am kommenden Wochenende, von Freitag (7.5., 16:00 Uhr) bis Montag (10.5., 05:00 Uhr) ist auf der A59 in Duisburg im Bereich des Bauwerks "Grunewaldbrücke" nur ein Fahrstreifen in Fahrtrichtung Dinslaken frei. Die Autobahn GmbH Rheinland verstärkt die Verankerung der Behelfskonstruktion ("Fly over"), die den schadhaften Fahrbahnübergang an der Grunewaldbrücke abdeckt. Hier war es in den vergangenen Wochen zu einer Geräuschbelästigung der Anwohner gekommen. 


A524: Sperrung der „Buscher Straße“ in Duisburg-Huckingen von Mittwoch bis Freitag (28.-30.4.)
Duisburg (Autobahn GmbH) - Die Autobahn GmbH Rheinland sperrt an der Anschlussstelle Duisburg Huckingen von Mittwoch (28.4.) um 5 Uhr bis Freitag (30.4.) um 19 Uhr die Buscher Straße, die an dieser Stelle unterhalb der Autobahn verläuft, in beide Fahrtrichtungen. Die Autobahn GmbH führt dort in dieser Zeit Asphaltarbeiten aus. Umleitungen sind eingerichtet.


A40: Nächtliche Engpässe Montag bis Donnerstag zwischen Mülheim und dem Kreuz Duisburg

Duisburg (Autobahn GmbH) - Die Autobahn GmbH Rheinland sperrt in der kommenden Woche auf der A40 in den drei Nächten von Montagabend (19.4.) bis Donnerstagfrüh (22.4.) jeweils von 19 bis 6 Uhr einen Fahrstreifen zwischen den Anschlussstellen Mülheim-Ruhr und dem Kreuz Duisburg in Fahrtrichtung Venlo.
Die Autobahn GmbH Rheinland führt in dieser Zeit im gesperrten Fahrbahnbereich Sondierungsbohrungen durch. 


A59: Gesperrte Grunewaldbrücke mit Tempo 40 wieder frei gegeben

Die nach einem Schaden am Fahrbahnübergang zur Grunewaldbrücke in Duisburg vollgesperrte A59 zwischen den Autobahnkreuzen Duisburg-Süd und Duisburg ist pünktlich (12.4.) zum einsetzenden Berufsverkehr wieder in beiden Fahrtrichtungen (Düsseldorf und Dinslaken) befahrbar. Die Brückenexperten der Autobahn GmbH konnten den Schaden gemeinsam mit einer Fachfirma durch Metallrampen (so genannte "Fly-over-Elemente") abdecken. Dadurch sind in beiden Fahrtrichtungen wieder zwei von drei Fahrspuren nutzbar, allerdings mit einer Temporeduzierung auf 40 km/h im Bereich der Grunewaldbrücke. 
In den nächsten Monaten wird in diesem Bereich mit verkehrlichen Einschränkungen zu rechnen sein. Die Autobahn GmbH Rheinland wird den beschädigten Fahrbahnübergang sanieren. Wann und in welchem Umfang die Sanierungsarbeiten beginnen, wird derzeit ermittelt. 



Bis auf weiteres Vollsperrung der A59 zwischen Hochfeld und Duisburg-Süd wegen Riss an Grunewaldbrücke
Aktuell (9.4.) stellen sich die Sperrungen aufgrund des Schadens an der Grunewaldbrücke wie folgt dar: Die A59 ist in Fahrtrichtung Dinslaken zwischen dem Autobahnkreuz Duisburg-Süd und Duisburg-Hochfeld voll gesperrt. Ebenfalls von der Sperrung betroffen ist die Anschlussstelle Duisburg-Wanheimerort. Die Anschlussstellen Hochfeld, Duissern und das Autobahnkreuz Duisburg sind in Fahrtrichtung Dinslaken frei. In Fahrtrichtung Düsseldorf besteht die Vollsperrung zwischen dem Autobahnkreuz Duisburg und der Anschlussstelle Duisburg Wanheimerort.
Die von uns gestern gemeldete Sperrung aus Richtung Süden ab dem Autobahnkreuz Duisburg-Süd und aus Richtung Norden ab dem Kreuz Duisburg wurde gestern von der Autobahnpolizei kurzfristig festgelegt, um zunächst den Umleitungsverkehr durch die Stadt Duisburg zu verhindern und die Stadt zu schützen.

Die Vollsperrung der A59 in Duisburg in beide Fahrtrichtungen wegen des Schadens am Fahrbahnübergang zur Grunewaldbrücke wird voraussichtlich bis mindestens Anfang kommender Woche andauern. Eine von der Autobahn GmbH Rheinland beauftragte Fachfirma wird bis Anfang kommender Woche eine Behelfskonstruktion - so genannte "Fly-over-Elemente" - installieren, die ein Befahren der Grunewaldbrücke eingeschränkt ermöglichen soll. Der Verkehr wird bis dahin in den Autobahnkreuzen Duisburg und Duisburg-Süd ab- und umgeleitet, alle Anschlussstellen zwischen den beiden Kreuzen sind gesperrt. In den Autobahnkreuzen Duisburg und Duisburg-Süd werden alle Fahrbeziehungen in alle Richtungen ermöglicht, um den Innenstadtverkehr Duisburg zu entlasten.

Kurzfristig ist eine Sanierung des beschädigten Fahrbahnübergangs unabdingbar. Wann, in welchem Umfang und wie lange die Reparaturarbeiten an der Grunewaldbrücke starten können und dauern werden, wird derzeit geprüft. Welche Auswirkungen dies auf den Verkehr hat und ob in der Folge weitere Sperrungen notwendig sind, auch. Hierzu wird die Autobahn GmbH Rheinland frühzeitig informieren.

Die Autobahn GmbH Rheinland sperrt ab sofort (8.4.) die A59 zwischen den Anschlussstellen Duisburg-Hochfeld und Duisburg-Wanheimerort in beide Fahrtrichtungen voll. Am Fahrbahnübergang der Grunewaldbrücke ist ein Schaden aufgetreten, der umgehend überprüft werden muss. Die Experten der Autobahn GmbH Rheinland sind vor Ort und entscheiden kurzfristig über die notwendigen Reparaturarbeiten. Wie lange die Vollsperrung in diesem Bereich aufrechterhalten bleiben muss, kann zu diesem Zeitpunkt noch nicht bestimmt werden. Sobald unsere Experten weitere Informationen haben, informieren wir erneut.


Update A42: Nachtarbeiten zwischen Duisburg-Neumühl und Duisburg-Beeck auf kommende Woche verschoben
Die Autobahn GmbH Rheinland verschiebt die Nachtarbeiten auf der A42 zwischen den Anschlussstellen Duisburg-Neumühl und Duisburg-Beeck wegen des schlechten Wetters auf die kommende Woche. Da die Fahrbahnen wegen des nasskalten Wetters nicht dauerhaft markiert werden können, werden die Arbeiten in der kommenden Woche durchgeführt.
A42: Fahrstreifen zwischen Duisburg-Neumühl und Duisburg-Beeck v. 7.4. (20:00) bis 8.4. (5:00) gesperrt
Die Autobahn GmbH Rheinland sperrt in der Nacht von Mittwoch (7.4.) um 20 Uhr bis Donnerstag (8.4.) um 5 Uhr auf der A42 von Dortmund in Richtung Kamp-Lintfort einen Fahrstreifen zwischen den Anschlussstellen Duisburg-Neumühl und Duisburg-Beeck. In dieser Zeit wird die Baustellenverkehrsführung im Autobahnkreuz Duisburg-Nord umgebaut und es ist nur ein Fahrstreifen frei.


A40: Sperrung zwischen Kreuz Kaiserberg und Mülheim-Styrum am Osterwochenende
Die Autobahn A40 wird von Donnerstagabend (1.4.) um 22 Uhr bis Dienstagmorgen (6.4) um 6 Uhr von Venlo in Richtung Essen zwischen dem Autobahnkreuz Kaiserberg und der Anschlussstelle Mülheim-Styrum gesperrt. Umleitungen sind mit dem roten Punkt beschildert.

Die Sperrung der A40 in Fahrtrichtung Essen ist notwendig, damit die Deutsche Bahn Sondierungsarbeiten an den Eisenbahnbrücken bei Mülheim-Styrum durchführen kann. Die Brücken, die die A40 queren, sind bei einem Tanklaster-Unfall im vergangenen Jahr so stark beschädigt worden, dass sie im Laufe dieses Jahres durch Hilfsbrücken ersetzt werden.


A40/A3: Nächtliche Sperrung der Auffahrt aus Venlo Richtung OB am Kreuz Kaiserberg, 29.-30.3.
Die Autobahn GmbH Rheinland sperrt in der Nacht von Montag (29.3.) um 20 Uhr bis Dienstag (30.3.) um 6 Uhr im Autobahnkreuz Kaiserberg die Verbindung von der A40 aus Venlo auf die A3 in Fahrtrichtung Oberhausen.
In dieser Zeit führt die Autobahn GmbH Sondierungsbohrungen durch und eine Umleitung über den Anschluss Duisburg-Kaiserberg ist mit dem roten Punkt beschildert.


A42: Auffahrten am 23. + 24.3. gesperrt

Die Autobahn GmbH Rheinland sperrt am morgigen Dienstag (23.3.) auf der A 42 zwischen 9 und 15 Uhr die Auffahrt der Anschlussstelle Duisburg-Baerl in Fahrtrichtung Kamp-Lintfort.
Am Mittwoch (24.3.)  - ebenfalls zwischen 9 und 15 Uhr - ist dann die Abfahrt der Anschlussstelle Duisburg-Baerl in Fahrtrichtung Dortmund gesperrt.
Der Grund sind in beiden Fällen Grünpflege- und Reinigungsarbeiten.



A59/42: Sperrungen am Donnerstag, 18.3., zwischen 8 und 14 Uhr

Am Donnerstag (18.3.) sperrt die Autobahn GmbH Rheinland im Autobahnkreuz Duisburg-Nord zunächst zwischen 8 und 11 Uhr die Fahrbeziehung zwischen A59 Düsseldorf in Fahrtrichtung A42 Kamp-Lintfort und im Anschluss (11 - 14 Uhr) die Fahrbeziehung A42 Dortmund in Fahrtrichtung A59 Düsseldorf. 
Der Grund ist eine Brückenprüfung. Die Umleitung erfolgt über die jeweils nächstgelegenen Anschlussstellen Duisburg-Neumühl und Duisburg-Alt-Hamborn. 



A40: Montagabend (8.3.), 19-22 Uhr, im Kreuz Kaiserberg Engpass in Fahrtrichtung Essen

Essen/Duisburg, 5. März 2021 - Die Autobahn GmbH Rheinland sperrt am Montagabend (8.3.) von 19 Uhr bis 22 Uhr im Kreuz Kaiserberg einen Fahrstreifen auf der A40 in Fahrtrichtung Essen. Während die Autobahn GmbH dort Bohrungen durchführt, um den Boden zu sondieren, ist nur ein Fahrstreifen frei.

A59/A524: Am Dienstag, 9.3., 9 bis 15 Uhr, sind Verbindungen gesperrt
Die Autobahn GmbH Rheinland sperrt am kommenden Dienstag (9.3.) im Kreuz Duisburg-Süd (A59/A524) zwischen 9 Uhr und 15 Uhr Verbindungen zwischen der A59, der A524 und der B8. Während dort an einer Verkehrszeichenbrücke gearbeitet wird, sind folgende Verbindungen gesperrt:

- Aus Duisburg kommend von der A59 auf die A524 in Fahrtrichtung Breitscheid
- Von der A524 aus Breitscheid kommend auf die B8 in Fahrtrichtung Düsseldorf
Umleitungen sind mit dem roten Punkt beschildert und führen über die Anschlussstelle Duisburg-Huckingen der A524.


A40/A59: Nächtliche Sperrungen im Kreuz Duisburg vom 8. - 12.3 
Duisburg, 5. März 2021 - In der kommenden Woche vom 8.3. bis zum 12.3. werden nachts im Kreuz Duisburg jeweils in der Zeit von 20 Uhr bis 5 Uhr einzelne Verbindungen zwischen der A40 und der A59 gesperrt. Die Autobahn GmbH Rheinland sondiert dort den Baugrund und führt Bohrungen durch. Die Umleitungen sind jeweils mit dem roten Punkt beschildert. 

Die nächtlichen Sperrungen von 20 Uhr bis 5 Uhr im Einzelnen:
- 8. März auf 9. März
Sperrung der Verbindung von der A40 in Fahrtrichtung Essen auf die A59 in Fahrtrichtung Dinslaken

-
9. März auf 10. März
Sperrung der Verbindung von der A59 in Fahrtrichtung Düsseldorf auf die A40 in Fahrtrichtung Essen

- 10. März auf 11. März
Sperrung der Verbindung von der A40 in Fahrtrichtung Venlo auf die A59 in Fahrtrichtung Düsseldorf

-
11. März auf 12. März
Sperrung der Verbindung von der A59 in Fahrtrichtung Dinslaken auf die A40 in Fahrtrichtung Venlo



Autobahn GmbH setzt starkes Signal für den Standort Krefeld
90 neue Arbeitsplätze am neuen Verwaltungsstandort Willy-Brand-Platz



A40 ab  Straelen Richtung Venlo gesperrt  (26.2., 22 Uhr bis 28.2., 0 Uhr)

Krefeld/Duisburg, 25. Februar 2021 - Ab Freitagabend (26.2., 22 Uhr) bis voraussichtlich Sonntagabend (28.2., 0 Uhr) wird die A 40 in Fahrtrichtung Venlo ab der Anschlussstelle Straelen voll gesperrt. Der Grund sind Reparaturarbeiten der Rijkswaterstaat Verkehrsmanagement auf niederländischer Seite.
Die Umleitung wird über die B 221 zur A 61 Anschlussstelle Kaldenkirchen führen, zudem wird die Auffahrt Niederdorf in Fahrtrichtung Venlo gesperrt.


A3/A40: Nächtliche Sperrungen und Einschränkungen am Kreuz Kaiserberg (22. - 26.2.2021)

Essen/Duisburg, 20. Februar 2021 -
Die Autobahn GmbH Rheinland führt in der kommenden Woche jeweils nachts auf den Autobahnen A3 und A40 im Bereich des Autobahnkreuzes Kaiserberg Sondierungsbohrungen durch. Dabei kommt es sowohl zu Sperrungen von Verbindungsfahrbahnen im Kreuz als auch zu kurzzeitigen Engpässen auf den Autobahnen.

Die Verbindungssperrungen im Einzelnen, die jeweils Umleitungen mit dem „roten Punkt“ beschildert sind.
Sperrung der Verbindung von der A3, Fahrtrichtung Oberhausen, auf die A40 in Fahrtrichtung Venlo vom 24.2. um 19 Uhr bis zum 25.2. um 6 Uhr

Sperrung der Verbindung von der A40, Fahrtrichtung Venlo, auf die A3 vom 25.2. um 22 Uhr bis zum 26.2. um 5 Uhr

Die Engpässe auf der A40:
Zeitweise nur ein Fahrstreifen frei auf der A40 zwischen dem Kreuz Kaiserberg und Mülheim/Ruhr in den Nächten 22./23, 23./24. und 24./25. Februar jeweils in der Zeit von 19 bis 6 Uhr


Auf folgenden Strecken ist zwischen 19 und 6 Uhr in den Nächten 23./24. und 24./25. Februar während der Sondierungen nur ein Fahrstreifen frei:
in der Verbindung von der A40 in Fahrtrichtung Essen auf die A3 in Richtung Oberhausen
in der Verbindung von der A3 aus Dinslaken auf die A40

auf der A3 in Fahrtrichtung Köln zwischen dem Autobahnkreuz Kaiserberg und Duisburg-Wedau

Da die gesamten Arbeiten koordiniert ablaufen, sind die Fahrstreifensperrungen aufeinander abgestimmt und werden jeweils aufgehoben, sobald die Arbeiten am Bohrpunkt beendet sind.



Krefeld/Duisburg, 17. Februar 2021 - Die ursprünglich für den 11.2. angekündigte und witterungsbedingt verschobene Sperrung der Anschlussstelle Duisburg-Zentrum auf der A 59 in Fahrtrichtung Düsseldorf aufgrund einer Sonderprüfung der Lärmschutzwand im Bereich des Mercatortunnels wird nun am 25.2.2021 durchgeführt.


Krefeld/Duisburg, 15. Februar 2021 -
Die witterungsbedingt verschobene Sperrung der Anschlussstelle Duisburg-Rahm auf der A 524 in Fahrtrichtung Essen findet nun von Mittwoch (17.2., 7 Uhr) bis Donnerstag (18.2., 18 Uhr) statt. 


Krefeld/Duisburg, 12. Februar 2021 - Die Autobahn GmbH Rheinland sperrt morgen (13.2.) in der Zeit von 9 - 17 Uhr im Autobahnkreuz Duisburg-Nord die Verbindungen von der A 42 aus Dortmund kommend auf die A 59 in beide Fahrtrichtungen wegen Gehölzpflege. Die Umleitung erfolgt mit rotem Punkt über Duisburg-Baerl.


Krefeld/Duisburg, 9. Februar 2021 -
Update
Die für den 11.2. angekündigte Sperrung der Anschlussstelle Duisburg-Zentrum auf der A 59 in Fahrtrichtung Düsseldorf aufgrund einer Sonderprüfung der Lärmschutzwand im Bereich des Mercatortunnels muss aufgrund der Witterungsverhältnisse verschoben werden. Sobald es die Wetterlage wieder zulässt, wird die Prüfung durchgeführt. Die Autobahn GmbH Rheinland wird dies rechtzeitig vorher ankündigen.

Krefeld/Duisburg, 8. Februar 2021 - Update
Die für heute angekündigte Sperrung der Anschlussstelle Duisburg-Rahm auf der A 524 in Fahrtrichtung Essen verschiebt sich witterungsbedingt auf voraussichtlich morgen (9.2.) bis Samstag (13.2.). 


Krefeld/Duisburg, 3. Februar 2021 - A59 + A524 am 8., 11. und 12. Februar 2021
Auf der A 59 in Fahrtrichtung Düsseldorf sperrt die Autobahn Rheinland am 11.2. ganztägig die Anschlussstelle Duisburg-Zentrum.
Der Grund ist eine Sonderprüfung der Lärmschutzwand im Bereich des Mercatortunnels.
Umleitungen sind mit rotem Punkt ausgeschildert.

Auf der A 524 in Fahrtrichtung Essen sperrt die Autobahn Rheinland zwischen dem 8.2. und dem 12.2. die Anschlussstelle Duisburg-Rahm und die Standspur zwischen den Anschlussstellen Rahm und Lintorf.
Der Grund: Die Lärmschutzwand zwischen den beiden Anschlussstellen wird aus Sicherheitsgründen demontiert.