BZ-Home

 Duisburger Termine    WER - WAS - WANN - WO

Kultur aktuell


BZ-Sitemap


Notdienste DU 
Bürger-Sitemap
Selbsthilfe  
Baustellen
DVG-
Umleitungen








 

Redaktion Harald Jeschke  

Jan

Feb

März

Apr

Mai Juni Juli Aug Sep Okt Nov Dez

Stadt: Impfangebote  | Tipps und Termine: duisburglive  | Bildung VHS  |Uni-Termine
Museen
: https://www.duisburg.de/tourismus/stadt erleben/museen/index.php
Landschaftspark Duisburg-Nord im Jahr 2022

Deutsche Oper am Rhein | schauspielduisburg - Spielzeit 2022/23
https://issuu.com/schauspielduisburg/docs/schauspiel_duisburg_spielzeitprogramm_2022_2023

Evangelische Kirche | Katholische FBS | ProjektLebenswert |Selbsthilfe | | Sana Seniorenzentren

Kreativquartier Ruhrort |Grammatikoff | Steinhof | Cafe Steinbruch | SÄULE-JAZZ | Filmforum | UCI Kinowelt DU | Sommerkino |


 Juni 2022

25

VHS-Seminar: Acrylmalerei
Die Volkshochschule Duisburg bietet ein Blockseminar zur Acrylmalerei von Mittwoch, 22. Juni, bis Samstag, 25. Juni, jeweils von 14 bis 17 Uhr, in der „VHS FABRIK“ an der Steinschen Gasse 32a in der Stadtmitte an. Materialkunde, Maltechniken, Farbenlehre und Bildaufbau stehen am Anfang dieses Kurses von Edith Dürbaum. Diese Inhalte werden dann an selbstgewählten Bildmotiven eingeübt.

Wer bereits Vorkenntnisse besitzt, kann neue Bildthemen und Techniken erarbeiten. Die Teilnahme kostet 54 Euro (ermäßigbar). Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich. Weitere Informationen gibt es im Internet unter
www.vhsduisburg.de.

Theatershow: macht|spielchen - Natico Großmann
 
Endlich wieder herzhaft lachen. Die Theatershow "macht|spielchen" sagt Alltagssorgen Adé. Monty Python knutscht hier Loriot im Kreativquartier Ruhrort. Killerviren, Krieg und Preisexplosionen: Die Menschheit musste in den vergangenen Jahren einiges einstecken. Viel Platz für pure Lebensfreude blieb da nicht. Das Kollektiv Natico Großmann (Nathanael Ullmann und Rico Großer) möchte das mit seiner Sketchparade "macht|spielchen" jetzt ändern.

Ganz im Zeichen alter Großmeister wie Monty Python oder Loriot befreit das Theaterduo seine Zuschauer:innen für 90 Minuten von all den Alltagssorgen. "Wir haben die Pandemie über an diesem Stück gearbeitet. Wir wussten genau: Wenn das alles vorbei ist, brauchen die Leute vor allem eines: pure Entspannung. Und da sind wir", sagen die beiden Theatermacher. Die 22 Szenen verstehen sich als eine Liebeserklärung an die Schrulligkeit des Lebens.

"Mit Blick auf das Weltgeschehen bleiben nur zwei Möglichkeiten: zu weinen oder zu lachen. Wir haben uns für Letzteres entschieden", so die Großmanns. Im Minutentakt geht es von einer absurd-schönen Situation zur nächsten, mal als Film, mal als Theaterszene. Da entscheiden zwei wildfremde Menschen, ein altes Paar zu spielen. Ein Witze-Wissenschaftler erklärt die deutsche Norm für Witze über der Gürtellinie. Und Polizisten tauschen ihre Uniform gegen Häschenkostüme.  

Vor allem Liebhaber des schwarzen Humors kommen bei dem Theaterstück voll auf ihre Kosten. "Wir mixen hier Nostalgie mit einer Prise Absurdität und jeder Menge Augenzwinkern", erklärt das Duo. Als Inspiration dienten dabei die großen Comedy-Shows und Filme der 70er und 80er. Den Sprachwitz und den Blick für absurde Situationen hat Natico Großmann ins 21. Jahrhundert übertragen. Wohlige Erinnerungen an Police Academy und Die nackte Kanone haben hier ebenso Platz wie Easter Eggs aus der modernen Popkultur.  

Das Theaterstück ist groß in den Gefühlen, aber winzig im Gepäck: Mit nur zwei Koffern voller Kostüme und Requisiten sowie einem Kleiderständer als Bühnenbild kann Natico Großmann die Theatershow nahezu überall spielen. "Das war auch bitter nötig. Denn unser Auto ist winzig." Wer nach Corona und Co. endlich wieder ungezwungen lachen will, sollte dieses Stück nicht verpassen.  

Rico Großer und Nathanael Ullmann haben sich im Theaterwissenschaftsstudium kennengelernt. Bis heute leiten sie beide das Bürgertheaterprojekt ToM – Theater ohne Mittel. Schon früher sind die beiden als Duo aufgetreten. So moderierten sie beispielsweise ein Klassikkonzert in Ostbelgien und spielen regelmäßig bei den Impro-Krimidinnern Mordart à la Carte mit. Neben den beiden Schauspielern sind auch Bruno M. Kelzenberg als Kameramann und Louisa Ortmann als Set-Assistentin an dem Projekt beteiligt.
 
macht|spielchen - Natico Großmann Das Plus am Neumarkt Neumarkt 19 47119 Duisburg-Ruhrort Samstag 25. Juni 2022, 19.00 Uhr Eintritt frei(willig) - Hutveranstaltung

26

Stadtmuseum: Führung in der Sonderausstellung „Duisburgs Kontakte in alle Welt“
Museumskurator Ferdinand Leuxner führt am Sonntag, 26. Juni, um 15 Uhr durch die aktuelle Sonderausstellung „Feindschaft – Partnerschaft – Freundschaft!? – Duisburgs Kontakte in alle Welt“ durch das Kultur- und Stadthistorische Museum am Duisburger Innenhafen, Johannes-CorputiusPlatz 1. Dabei geht er der Frage nach, mit welchen Städten rund um den Globus Duisburg verbunden ist – und wie es dazu kam. Und was bedeutet es überhaupt, wenn zwei Städte eine Partnerschaft schließen?

Bei der Führung werden die historischen Hintergründe der Städtepartnerschaften erläutert. Zahlreichen Anekdoten zeigen, wie die teilweise über Jahrzehnte gewachsenen Verbindungen mit Leben gefüllt wurden und werden. Die Teilnahme kostet für Erwachsene 4,50 Euro, ermäßigt 2 Euro. Das gesamte Programm ist unter www.stadtmuseum-duisburg.de abrufbar.

Parkkonzerte 2022 im Jubiläumshain in Duisburg-Hamborn

Das Orchester ist das letzte seiner Art im Ruhrgebiet und auch über die Grenzen Nordrhein-Westfalens bekannt. Ihr Genre ist die Volksmusik, bestehend aus Walzer, Slowfox, Märschen, Polka, Rumba, Liedweisen und vor allem Tangos. Die Gruppe setzt sich aus musikbegeisterten Laienspielern zusammen. Der Eintritt ist frei. Die Konzerte beginnen jeweils um 11 Uhr.

Weitere Parkkonzerte finden in diesem Jahr an diesen Terminen statt:
26.06.2022 – Bläser-Symphonie der Abtei Hamborn
03.07.2021 – Shanty Chor Duisburg 1983 e.V.
10.07.2022 – Gitarrenchor „Alt und Jung gemeinsam unterwegs“

Hamborn: Parkkonzert mit den „Bergischen Egerländern“
Das nächste Parkkonzert im Jubiläumshain an der Ziegelhorststraße in Duisburg-Hamborn findet am Sonntag, 26. Juni, um 11 Uhr mit den „Bergischen Egerländer“ statt. Die „Bergischen Egerländer“ sind eine traditionelle Blasmusikformation im Egerländerstil. Seit über 30 Jahren begeistern sie mit schmissigen Märschen, stilechten Polkas und schwungvollen Walzern. Der Eintritt ist frei. Aktuelle Informationen gibt es im Internet unter https://www.facebook.com/ParkkonzerteHamborn.

„Bergischen Egerländer“ © Bergische Egerländer)

Auch in diesem Jahr wird die Parkkonzertreihe vom Lions-Club Duisburg-Hamborn unterstützt. Weitere Parkkonzerte finden in diesem Jahr an diesen Terminen statt:
03.07.2022 – Shanty Chor Duisburg 1983 e. V.
10.07.2022 – Gitarrenchor „Alt und Jung gemeinsam unterwegs“
Auch in diesem Jahr wird die Parkkonzertreihe vom Lions-Club Duisburg Hamborn unterstützt.

Hamborn: Parkkonzerte 2022 im Jubiläumshain
Die Parkkonzerte werden am Sonntag, 29. Mai, um 11 Uhr im Jubiläumshain an der Ziegelhorststraße in Duisburg-Hamborn mit der Musikgruppe „Wahre Freunde“ fortgesetzt. Die Band spielt Volksmusik, Schlager und „Lieder mit Gefühl“, verpackt mit einer guten Prise Humor. Die eigenen Songs sind dabei aus der Hand des Frontmanns Hansi. Der Eintritt ist frei.

Aktuelle Informationen gibt es im Internet unter https://www.facebook.com/ParkkonzerteHamborn Weitere Parkkonzerte finden in diesem Jahr jeweils um 11 Uhr an diesen Terminen statt:
19.06.2022 Musikvereinigung Du-West
26.06.2022 Bläser-Symphonie Abtei Hamborn
03.07.2022 Shanty Chor Duisburg
10.07.2022 Gitarrenchor „Alt und Jung - gemeinsam unterwegs“

Musikgruppe Wahre Freunde (Copyright Wahre Freunde)


Duisburger Hafenschnack

Am ersten Ferienwochenende starten Rolf Köppen und Mick Haering mit ihrem beliebten Hafenschnack mit unterhaltsamen Kuriositäten über die Schifffahrt und über begleitende Akkordeon-Musik. Auf der Ruhrorter Mühlenweide, der Schiffshaltestelle direkt am Rhein, findet am Sonntag, den 26. Juni um 11:00 Uhr wieder der „Duisburger Hafenschnack mit Rolf und Mick“ statt.

Auf dem „Vater Rhein“ ist so einiges los. Über die Besonderheiten der verschiedenen Schiffe wissen Rolf Köppen und Mick Haering sehr gut Bescheid. Denn Rolf Köppen ist als Berufs- und Freizeitskipper auf heimischen Gewässern mit seiner „Oskar“ unterwegs. Sein Kumpel Mick Haering wohnt am Rhein mit Blick auf den Strom und erkundet die Region mit seiner Rikscha.

Während ihres Hafenschnacks soll es um rückwärtsfahrende Schiffe ebenso gehen wie um die fast philosophische Frage, wieviel Wasser eigentlich den Rhein herunterfließt. Die Bauwerke und Brücken rund um die Mühlenweide wollen die beiden Rhein-Experten dabei ebenfalls erklären. Der unterhaltsame Dialog wird von Mick auch musikalisch begleitet. Er wird Stücke auf seinem Akkordeon spielen und dazu singen. Die Veranstaltung ist kostenlos und findet während der Sommerferien insgesamt fünfmal statt.

Termine: 26.06.2021, Sonntag, 11:00 Uhr 03.07.2021, Sonntag, 11:00 Uhr 10.07.2021, Sonntag, 11:00 Uhr 17.07.2021, Sonntag, 11:00 Uhr 22.07.2021, Freitag, 21:30 Uhr

Rolf Köppen (links) und Mick Haering (rechts) - Foto Myriam Kasten

27

28

VHS-Veranstaltung: Neurolinguistisches Programmieren
Die Volkshochschule lädt von Dienstag, 28. Juni bis Freitag, 1. Juli, täglich von 8 bis 15 Uhr ins Stadtfenster an der Steinschen Gasse 26 in DuisburgMitte zur Veranstaltung „Neurolinguistisches Programmieren“ ein. Neurolinguistisches Programmieren (NLP) bietet wirkungsvolle Methoden, die bei der Entfaltung der persönlichen Potenziale, der Lösung von Kommunikationsstörungen und der optimalen Anpassung des eigenen Verhaltens gegenüber anderen Menschen in schwierigen Situationen helfen.

Die Teilnehmenden lernen, wie sie mit den Grundtechniken des NLP in normalen Gesprächssituationen und in der einfachen Einzelberatung beispielsweise gegenüber Vorgesetzten, Mitarbeitern, Kunden und so weiter erforderlich sind. Denn beruflicher Erfolg braucht neben Fachwissen besondere Kommunikationskompetenz, die Fähigkeit Ziele zu erreichen und das Meistern kritischer Situationen. Ziel der Fortbildung ist die Verwertbarkeit der Inhalte im beruflichen Alltag, daher werden praktische Übungen den größten Teil des Seminars ausmachen.

Die Veranstaltung kostet 160 Euro, eine Ermäßigung ist möglich. Eine Anmeldung ist erforderlich. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.vhs-duisburg.de oder telefonisch unter 0203 283-2063 oder 0203 283- 4606.

VHS: Resilienztraining
Die Volkshochschule bietet am Dienstag, 28. Juni, von 9 bis 10 Uhr im Stadtfenster an der Steinschen Gasse 26 in Duisburg-Mitte ein Resilienztraining an. Resilienz bedeutet, Krisen kraftvoll zu begegnen und gesund zu überstehen. Resiliente Menschen erholen sich schnell von Rückschlägen und gehen daraus souverän hervor. Resilienz wirkt wie ein mentaler Schutzschild gegen die Reize von außen, die uns in manchen Lebenslagen plagen.

Die Teilnehmenden lernen das Geheimnis der „Stehauf-Menschen“ kennen. Sie werden mit den sieben Säulen des Resilienz-Konzeptes vertraut gemacht und lernen beispielhaft entsprechende Werkzeuge und Strategien kennen und anwenden. Durch Trainerimpulse, Feedback, Erfahrungsaustausch, Einzel-, Gruppen- und Partnerarbeit werden die Möglichkeiten der Resilienz deutlich und alltagstauglich gemacht.
Die Veranstaltung kostet 90 Euro. Eine Anmeldung ist erforderlich. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.vhs-duisburg.de oder telefonisch unter 0203 283-2063 oder 0203 283-4606

29

Reparatur-Café im Biegerhof am 29. Juni
Am kommenden Mittwoch (29. Juni) öffnet das Reparatur-Café im Biegerhof von 16 Uhr bis 18 Uhr wieder seine Türen. Die Betreiber der Initiative DUISentrieb e.V. bieten Interessierten in den Räumlichkeiten der „Offenen Tür Biegerhof“ die Möglichkeit, nicht mehr funktionstüchtige Elektrogeräte, Computer und Kinderspielzeug mit fachmännischer Hilfe zu reparieren. Auch handwerklich oder technisch versierte Helfer sind immer willkommen.

Der Termin findet unter den aktuell geltenden Coronaschutzbestimmungen statt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden gebeten, weiterhin eine Maske zu tragen. Infos: Reparatur-Café im Biegerhof Mittwoch, 29. Juni 2022, von 16:00 bis 18:00 Uhr in den Räumlichkeiten der „Offenen Tür Biegerhof“ (Angertaler Straße 102, 47259 Duisburg). Der Eintritt ist frei und eine Anmeldung nicht erforderlich. www.duisentrieb.de


Buchholz: Ausstellung „Duisburg … Life“ in der Bezirksbibliothek
Die Bezirksbibliothek Buchholz auf der Sittardsberger Allee 14 zeigt in der Zeit von Donnerstag, 2. Juni, bis Mittwoch, 29. Juni, unter dem Titel „Duisburg… Life“ Werke des Künstlers Roland Wardeski (auch bekannt unter dem Namen rowaart). Die Ausstellung enthält Duisburger Motive, die der Künstler in den vergangenen zwei Jahren in akribischer Kleinarbeit angefertigt hat. Es sind Arbeiten in Öl in fast fotorealistischer Malweise.

Der Blick auf die Duisburger Rheinkulisse von der Rockelsberger Halde aus und die rote Tankstelle vor dem Hochofen 8 in Beeck gehören zu den Lieblingsbildern von Wardeski und werden zum ersten Mal in einer Ausstellung präsentiert. Kunstinteressierte Duisburgerinnen und Duisburger konnten seine Werke schon mehrfach bewundern: in seinem Atelier in Duissern, auf dem Hafenfest in Ruhrort und in der Königsgalerie. Die Bibliothek ist dienstags bis donnerstags von 10.30 bis 13 Uhr und 14 bis 18.30 Uhr, samstags von 10 bis 13 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

©Roland Wardeski

30


 Juli 2022

1

 

2

3

Parkkonzerte 2022 im Jubiläumshain in Duisburg-Hamborn
Die Parkkonzerte im Jubiläumshain an der Ziegelhorststraße in DuisburgHamborn starten wieder.
Das Orchester ist das letzte seiner Art im Ruhrgebiet und auch über die Grenzen Nordrhein-Westfalens bekannt. Ihr Genre ist die Volksmusik, bestehend aus Walzer, Slowfox, Märschen, Polka, Rumba, Liedweisen und vor allem Tangos. Die Gruppe setzt sich aus musikbegeisterten Laienspielern zusammen. Der Eintritt ist frei. Die Konzerte beginnen jeweils um 11 Uhr.

Weitere Parkkonzerte finden in diesem Jahr an diesen Terminen statt:
26.06.2022 – Bläser-Symphonie der Abtei Hamborn
03.07.2021 – Shanty Chor Duisburg 1983 e.V.
10.07.2022 – Gitarrenchor „Alt und Jung gemeinsam unterwegs“

Hamborn: Parkkonzert mit den „Bergischen Egerländern“
Das nächste Parkkonzert im Jubiläumshain an der Ziegelhorststraße in Duisburg-Hamborn findet am Sonntag, 03. Juli und am 10. Juli, um 11 Uhr und am mit den „Bergischen Egerländer“ statt. Die „Bergischen Egerländer“ sind eine traditionelle Blasmusikformation im Egerländerstil. Seit über 30 Jahren begeistern sie mit schmissigen Märschen, stilechten Polkas und schwungvollen Walzern. Der Eintritt ist frei. Aktuelle Informationen gibt es im Internet unter https://www.facebook.com/ParkkonzerteHamborn.

„Bergischen Egerländer“ © Bergische Egerländer)

10.07.2022 – Gitarrenchor „Alt und Jung gemeinsam unterwegs“
Auch in diesem Jahr wird die Parkkonzertreihe vom Lions-Club Duisburg Hamborn unterstützt.

Rheinhausen: Sonntagskonzert im Volkspark
Dazu gehören Schlager, Märsche, Polkas und bekannte Musicalund Filmmelodien. Der Eintritt ist frei. Die Konzerte werden durch den Bauverein Rheinhausen und den Förderverein für Kultur- & Brauchtumspflege Rheinhausens und Rumeln-Kaldenhausens e. V. unterstützt.

Aktuelle Informationen gibt es im Internet und bei Facebook unter https://www.facebook.com/SonntagskonzerteRheinhausen. Die weiteren Konzerte finden in diesem Jahr an folgenden Terminen statt:
17.07.2022 – Die Bergsteirer
24.07.2022 – Musikgruppe „Wahre Freunde“
31.07.2022 – BSW Mandolinen-Orchester Krefeld-Oppum 1951
07.08.2022 – Gitarrenchor „Alt und Jung – gemeinsam unterwegs“
21.08.2022 – Internationale Jugendbühne Bahtalo u. Junges Ensemble Ruhr

Rheinhausen: Sonntagskonzert im Volkspark mit den „Treuen Bergvagabunden“
In der Sonntagskonzertreihe im Musikpavillon des Rheinhausener Volksparks treten am Sonntag, 3. Juli, um 15 Uhr die „Treuen Bergvagabunden“ mit alternativer Volksmusik auf. Das Duo besteht aus Pierre Lavendel und Buddy Diamond. Seit 2001 spielen sie gemeinsam ihre Interpretationen von Volksliedern, Songs aus der Mundorgel sowie Shantys und Sixties-Instrumentals. Auftritte in vielen Orten Deutschlands, der Schweiz, Holland, Belgien und England hinterließen viel Be- und Verwunderung beim Publikum. Die Show ist actiongeladen, witzig, melancholisch und – dank der Rockabilly-, Swing- und Punkattitüde des Duos – rau und kraftvoll.


Die Konzerte werden durch den Bauverein Rheinhausen und den Förderverein für Kultur- & Brauchtumspflege Rheinhausens & RumelnKaldenhausens e. V. unterstützt. Der Eintritt ist frei. Aktuelle Informationen gibt es auch im Internet unter https://www.facebook.com/SonntagskonzerteRheinhausen/. Die weiteren Konzerte finden in diesem Jahr an folgenden Terminen statt:
17.07.2022 – Die Bergsteirer 24.07.2022 – Musikgruppe „Wahre Freunde“
31.07.2022 – BSW Mandolinen-Orchester Krefeld-Oppum 1951
07.08.2022 – Gitarrenchor „Alt und Jung – gemeinsam unterwegs“
21.08.2022 – Internationale Jugendbühne Bahtalo u. Junges Ensemble Ruhr


4

 

5

6

 

7

8

9

10

Parkkonzerte 2022 im Jubiläumshain in Duisburg-Hamborn
Die Konzerte beginnen jeweils um 11 Uhr.
Das Orchester ist das letzte seiner Art im Ruhrgebiet und auch über die Grenzen Nordrhein-Westfalens bekannt. Ihr Genre ist die Volksmusik, bestehend aus Walzer, Slowfox, Märschen, Polka, Rumba, Liedweisen und vor allem Tangos. Die Gruppe setzt sich aus musikbegeisterten Laienspielern zusammen. Der Eintritt ist frei.
10.07.2022 – Gitarrenchor „Alt und Jung gemeinsam unterwegs“

11

12

13

14

15

 

16

17

Rheinhausen: Sonntagskonzert im Volkspark mit den „Treuen Bergvagabunden“
In der Sonntagskonzertreihe im Musikpavillon des Rheinhausener Volksparks treten am Sonntag, 17. Juli, um 15 Uhr die „Treuen Bergvagabunden“ mit alternativer Volksmusik auf. Das Duo besteht aus Pierre Lavendel und Buddy Diamond. Seit 2001 spielen sie gemeinsam ihre Interpretationen von Volksliedern, Songs aus der Mundorgel sowie Shantys und Sixties-Instrumentals. Auftritte in vielen Orten Deutschlands, der Schweiz, Holland, Belgien und England hinterließen viel Be- und Verwunderung beim Publikum. Die Show ist actiongeladen, witzig, melancholisch und – dank der Rockabilly-, Swing- und Punkattitüde des Duos – rau und kraftvoll.


Die Konzerte werden durch den Bauverein Rheinhausen und den Förderverein für Kultur- & Brauchtumspflege Rheinhausens & RumelnKaldenhausens e. V. unterstützt. Der Eintritt ist frei. Aktuelle Informationen gibt es auch im Internet unter https://www.facebook.com/SonntagskonzerteRheinhausen/. Die weiteren Konzerte finden in diesem Jahr an folgenden Terminen statt:
31.07.2022 – BSW Mandolinen-Orchester Krefeld-Oppum 1951
07.08.2022 – Gitarrenchor „Alt und Jung – gemeinsam unterwegs“
21.08.2022 – Internationale Jugendbühne Bahtalo u. Junges Ensemble Ruhr

18

 

19

20

21

Duisburger Stadtfest vom 21. Bis 24. Juli
Vier Tage Party in der City mit über 30 Bands und Künstlern auf zwei Bühnen

Duisburg Kontor und die P+C event- & sportmarketing GmbH des Duisburger Unternehmers Ralf Pape versprechen für das Stadtfest Partystimmung in der Innenstadt. Ein abwechslungsreiches Programm mit Bands, DJs und Künstler*innen soll die Innenstadt vier Tage lang in eine Partymeile verwandeln. Seit der Premiere des Stadtfests im Sommer 2012 bringen die Veranstalter mithilfe zahlreicher Sponsoren immer wieder musikalische Highlights in die Duisburger Innenstadt.

Große Namen konnten für das inzwischen renommierte Stadtfest schon viele gewonnen werden. So soll es auch diesmal sein, verspricht Bülent Akşen, beim Stadtfest fürs Booking der Künstler verantwortlich.: „Wir werden Anfang Juli in einer Pressekonferenz Namen nennen, vielleicht sogar schon persönlich mit einem der Acts. Fest steht, es ist für alle etwas dabei“.

V. l. Ralf Pape, Bata Illic und Bülent Akşen

Wie schon in den vergangenen Jahren vor Corona wird es zwei große Bühnen geben. Zum einen wie gewohnt die „Stadtwerke-Bühne“ auf der Königstraße vor dem City Palais. Außerdem wird die Mitsubishi Brüggemann-Bühne am Kuhtor stehen. Bei beiden sind die Lautsprecheranlagen so ausgerichtet, dass Konzerte parallel stattfinden können, ohne sich gegenseitig zu stören. Dazwischen soll es ein großes Angebot an Ständen mit verschiedensten Speisen und Getränken geben, an denen sich die Besucherinnen und Besucher stärken können.

Das Stadtfest findet auch in diesem Jahr in Kooperation zweier Veranstalter statt. Dabei arbeiten die städtische Duisburg Kontor GmbH und die P+C event- & sportmarketing GmbH zusammen. Letztere gehört zur Firmengruppe des Duisburger Unternehmers und Lokalpatrioten Ralf Pape, für den seine Stadt Herzensanliegen ist, wie er sagt. „Mit dem Stadtfest wollen wir einen Beitrag zur Lebensqualität in Duisburg leisten und auch Menschen von außerhalb für unsere wirklich tolle Stadt begeistern“, erklärt er. Und Duisburg KontorChef Uwe Kluge ergänzt: „Die Zusammenarbeit zwischen der Pape-Gruppe und Duisburg Kontor ist bewährt und wir freuen uns gemeinsam mit allen Beteiligten riesig auf das Stadtfest in diesem Jahr.

"Noise Jabs" auf der Mitsubishi-Brüggemann-Bühne am Kuhtor - Fotos von den heißen Juli-Monaten mit den Stadtfesten 2018 und 2019

22

23

24

Rheinhausen: Sonntagskonzert im Volkspark“
Dazu gehören Schlager, Märsche, Polkas und bekannte Musicalund Filmmelodien. Der Eintritt ist frei. Die Konzerte werden durch den Bauverein Rheinhausen und den Förderverein für Kultur- & Brauchtumspflege Rheinhausens und Rumeln-Kaldenhausens e. V. unterstützt.

Aktuelle Informationen gibt es im Internet und bei Facebook unter https://www.facebook.com/SonntagskonzerteRheinhausen. Die weiteren Konzerte finden in diesem Jahr an folgenden Terminen statt:
31.07.2022 – BSW Mandolinen-Orchester Krefeld-Oppum 1951
07.08.2022 – Gitarrenchor „Alt und Jung – gemeinsam unterwegs“
21.08.2022 – Internationale Jugendbühne Bahtalo u. Junges Ensemble Ruhr

25

26

27

28

29

30

31

Rheinhausen: Sonntagskonzert im Volkspark mit den „Treuen Bergvagabunden“
In der Sonntagskonzertreihe im Musikpavillon des Rheinhausener Volksparks treten am Sonntag, 31. Juli, um 15 Uhr die „Treuen Bergvagabunden“ mit alternativer Volksmusik auf. Das Duo besteht aus Pierre Lavendel und Buddy Diamond. Seit 2001 spielen sie gemeinsam ihre Interpretationen von Volksliedern, Songs aus der Mundorgel sowie Shantys und Sixties-Instrumentals. Auftritte in vielen Orten Deutschlands, der Schweiz, Holland, Belgien und England hinterließen viel Be- und Verwunderung beim Publikum. Die Show ist actiongeladen, witzig, melancholisch und – dank der Rockabilly-, Swing- und Punkattitüde des Duos – rau und kraftvoll.


Die Konzerte werden durch den Bauverein Rheinhausen und den Förderverein für Kultur- & Brauchtumspflege Rheinhausens & RumelnKaldenhausens e. V. unterstützt. Der Eintritt ist frei. Aktuelle Informationen gibt es auch im Internet unter https://www.facebook.com/SonntagskonzerteRheinhausen/. Die weiteren Konzerte finden in diesem Jahr an folgenden Terminen statt:
07.08.2022 – Gitarrenchor „Alt und Jung – gemeinsam unterwegs“
21.08.2022 – Internationale Jugendbühne Bahtalo u. Junges Ensemble Ruhr


 August 2022

1

 

2

3

4

 

5

6

 

7

Rheinhausen: Sonntagskonzert im Volkspark mit den „Treuen Bergvagabunden“
In der Sonntagskonzertreihe im Musikpavillon des Rheinhausener Volksparks treten am Sonntag, 7. August, um 15 Uhr die „Treuen Bergvagabunden“ mit alternativer Volksmusik auf. Das Duo besteht aus Pierre Lavendel und Buddy Diamond. Seit 2001 spielen sie gemeinsam ihre Interpretationen von Volksliedern, Songs aus der Mundorgel sowie Shantys und Sixties-Instrumentals. Auftritte in vielen Orten Deutschlands, der Schweiz, Holland, Belgien und England hinterließen viel Be- und Verwunderung beim Publikum. Die Show ist actiongeladen, witzig, melancholisch und – dank der Rockabilly-, Swing- und Punkattitüde des Duos – rau und kraftvoll.


Die Konzerte werden durch den Bauverein Rheinhausen und den Förderverein für Kultur- & Brauchtumspflege Rheinhausens & RumelnKaldenhausens e. V. unterstützt. Der Eintritt ist frei. Aktuelle Informationen gibt es auch im Internet unter https://www.facebook.com/SonntagskonzerteRheinhausen/. Die weiteren Konzerte finden in diesem Jahr an folgenden Terminen statt:
21.08.2022 – Internationale Jugendbühne Bahtalo u. Junges Ensemble Ruhr

8

9

10

11

12

13

14

15

 

16

Stadtfenster: Schachkurs für Kinder und Jugendliche
Ein Schachkurs für junge Menschen ab sieben Jahren findet ab 16. August an sechs aufeinanderfolgenden Dienstags-Terminen in der Kinder- und Jugendbibliothek im Stadtfenster, Steinsche Gasse 26 in der Duisburger City, statt. Ab jeweils 16 Uhr haben die jungen Schachfans die Möglichkeit, Figuren und Züge bei einem erfahrenen Lehrer kennen zu lernen. Man muss bestimmt nicht hochbegabt sein, um dabei Spaß zu haben.

Die Teilnahmegebühr, zu Gunsten der Bibliotheksstiftung, beträgt 6 Euro. Eine Anmeldung in der Kinder- und Jugendbibliothek ist erforderlich, sie kann auch telefonisch unter 0203 283-4221 erfolgen. Die Öffnungszeiten sind montags von 13 bis 19 Uhr, dienstags bis freitags von 11 bis 19 Uhr, samstags von 11 bis 16 Uhr. Außerhalb der Ferien öffnet die Kinder- und Jugendbibliothek montags bis freitags erst um 13 Uhr.

17

18

 

19

20

21

Rheinhausen: Sonntagskonzert im Volkspark mit den „Treuen Bergvagabunden“
In der Sonntagskonzertreihe im Musikpavillon des Rheinhausener Volksparks treten am Sonntag, 21. August, um 15 Uhr die „Treuen Bergvagabunden“ mit alternativer Volksmusik auf. Das Duo besteht aus Pierre Lavendel und Buddy Diamond. Seit 2001 spielen sie gemeinsam ihre Interpretationen von Volksliedern, Songs aus der Mundorgel sowie Shantys und Sixties-Instrumentals. Auftritte in vielen Orten Deutschlands, der Schweiz, Holland, Belgien und England hinterließen viel Be- und Verwunderung beim Publikum. Die Show ist actiongeladen, witzig, melancholisch und – dank der Rockabilly-, Swing- und Punkattitüde des Duos – rau und kraftvoll.


Die Konzerte werden durch den Bauverein Rheinhausen und den Förderverein für Kultur- & Brauchtumspflege Rheinhausens & RumelnKaldenhausens e. V. unterstützt. Der Eintritt ist frei. Aktuelle Informationen gibt es auch im Internet unter https://www.facebook.com/SonntagskonzerteRheinhausen/.

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31


 September 2022

1

 

2

3

4

 

5

6

 

7

8

9

10

11

12

13

14

15

 

16

17

18

 

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30




Messe- und Sportveranstaltungen im Landschaftspark Duisburg-Nord im Jahr 2022

Übersicht ausgewählter Kultur-, Messe- und Sportveranstaltungen







 Schauspiel Duisburg Spielzeit 2022(23

schauspielduisburg
Duisburg, 15. Juni 2022 - Am Ende einer bewegten Theatersaison haben Kulturdezernent Matthias Börger, die Leiterin der Kulturbetriebe Karoline Hoell und Schauspiel-Intendant Michael Steindl, heute das Programm für die Spielzeit 2022/23 bekanntgegeben – inklusive des „Theatertreffens“ im Rahmen der 44. Duisburger Akzente im März und April 2023 unter dem Thema „Wunder“.
Der 18-jährige Geburtstag des Jugendclubs „Spieltrieb“, große Gastspiele des Staatsschauspiels Dresden, des Berliner Ensembles, des Thalia Theaters Hamburg und des Deutschen Theaters Berlin und eine intensive Zusammenarbeit mit der Ausnahmeschauspielerin Judith Rosmair sind die Highlights der kommenden Saison. Dazu kommt Figurentheater mit „Familie Flöz“ und Bühne Cipolla – sowie erstmals mit der lange am Broadway aktiven Schweizer Maskentheatergruppe „Mummenschanz“.

Jugendclub „Spieltrieb“ wird 18 Jahre alt
Vor 18 Jahren gründete Intendant Michael Steindl den Jugendclub „Spieltrieb“. Zur Feier des Jubiläums entstehen mit Simon Paul Schneiders „Sechstausend Fuß jenseits von Mensch und Zeit oder Die Tagesschau von vor 18 Jahren“ und der Revue „We are 22 oder Tanz auf dem Vulkan“ von Katharina Böhrke und Wolfgang Völkl zwei große Jugendclub-Produktionen. Die Regisseurinnen Damira Schumacher und Eva Zitta inszenieren mit „norway.today“ und „How to Date a Feminist“ zwei weitere Stücke mit aktuellen und ehemaligen Jugendclub-Mitgliedern. Selbst ans Regiepult tritt Steindl für die Duisburger Adaption eines Theaterkleinods: Hermann Kewitz hat Thornton Wilders „Das lange Weihnachtsmahl“ als Geschichte einer Duisburger Fabrikantenfamilie umgearbeitet.

Gastspielprogramm mit Ulrich Matthes, Stefanie Reinsperger und Jens Harzer
Das Gastspielprogramm bietet vielen großen Namen eine Bühne, sei es während des „Theatertreffens“ oder über die gesamte Spielzeit verteilt. Dazu zählen Brechts „Der kaukasische Kreidekreis“ des Berliner Ensembles mit „Tatort“-Star Stefanie Reinsperger, Kleists „Der zerbrochne Krug“ mit Ulrich Matthes als Dorfrichter Adam und „Der Geizige“ vom Thalia Theater Hamburg mit Jens Harzer. Auch das Staatsschauspiel Dresden mit dem Drama „Die Laborantin“ und das Westfälische Landestheater Castrop-Rauxel mit leichten Musikproduktionen und gesellschaftskritischem Schauspiel sind zu Gast im Großen Haus. Besonders beachtenswert: In „Dunkle Mächte“ spielt Bashar Al Murabea, der nach seiner Flucht aus Syrien mit „Im Kreis der Sterne“ sein Autorendebüt am Schauspiel Duisburg gab.


„Artist in Residence“: Judith Rosmair
In eine besonders intensive Zusammenarbeit stürzt sich Intendant Michael Steindl mit Judith Rosmair, die 2007 von der Fachzeitschrift theater heute zur Schauspielerin des Jahres gekürt wurde. Sie ist beim „Theatertreffen“ mit einer ganzen Reihe experimenteller interdisziplinärer Theatererlebnisse vertreten. Darüber hinaus spielt sie an der Seite von Dominique Horwitz die Titelrolle in „Fräulein Julie“ von August Strindberg.

„Familie Flöz“, Bühne Cipolla – und erstmals den Broadway-Stars von „Mummenschanz“
Neben den beliebten Figurentheaterproduktionen von „Familie Flöz“ und Bühne Cipolla kommt erstmals eine weitere weltweit berühmte Maskentheaterkompanie nach Duisburg: „Mummenschanz“ hat mit ihrer Art des visuellen Theaters und des Maskenspiels ihre ganz eigene Kunstform entwickelt und spielte jahrelang am New Yorker Broadway. Zwischen Gastspielen in Paris und Rom eröffnet sie mit dem Jubiläums-Abend „50 Years“ am 3. und 4. März 2023 das „Theatertreffen“ der 44. Duisburger Akzente.

Umfangreiches Repertoire
Headliner des großen Repertoires an eigenen und Koproduktionen ist Virginia Woolfs „Orlando“ mit Friederike Becht und Roland Riebeling. Dazu kommen musikalische Abende wie „Let’s work – Ein Liederabend“ und „Being Freddie Mercury“ sowie intensive Charakterstudien wie „Iphigenia“ und „Im Kreis der Sterne“. Für Kinder und Jugendliche bietet das Ensemble „Toboso“ spannende Produktionen wie „Ronja Räubertochter“. Das große Weihnachtsmärchen ist „Die Schneekönigin“ vom Rheinischen Landestheater Neuss. Der Vorverkauf für die Spielzeit 2022/23 beginnt am Mittwoch, 15. Juni. Karten gibt es dann an der Theaterkasse am Opernplatz, online unter www.theaterduisburg.de sowie telefonisch unter 0203/283-62100.

Das Spielzeitmagazin: https://issuu.com/schauspielduisburg/docs/schauspiel_duisburg_spielzeitprogramm_2022_202



Aus für Anne Tränke!

Duisburg-Bissingheim, 27. Oktober 2020: Die Corona-Pandemie sorgt für das Aus. Halloween ist der letzte Akt bei der Vereinskneipe in Duisburg-Bissingheim. Nach dem Start von Michael und Markus Krebs im Jahr 2015 schließt Anne Tränke!
Dafür übernahm Markus Krebs mit Geschäftspartnerin und Managerin Stefanie Sauer Anfang Dezember 2020 das Vereinsheim des ETuS Bissingheim. Der künftige Name des neuen Domizils: Zum grünen Hocker!" in Anlehnung an die Vereinfarben des ETUS. Ein Koch wir im nächsten Jahr in der Straße Vor dem Tore im südlichsten Zipfel Bissingheims das Vereinsheim mit guter Küche versorgen.