BZ-Home  WER - WAS - WANN - WO Kultur aktuell


BZ-Sitemap

Bürger-Sitemap
Selbsthilfe  
Baustellen-Verkehr
Ausstellungen

Führungen
500 Jahre Mercator







Notdienste DU  | Tipps und Termine: duisburglive

Treffs  Selbsthilfe |Uni-Termine | Deutsche Oper am Rhein|
Anne Tränke | SÄULE-JAZZ | Filmforum DU | UCI Kinowelt DU Lichtermarkt Landschaftspark Nord Stadtwerke-Sommerkino | Kreativquartier Ruhrort Friemersheimer Kultursommer

Duisburger (Veranstaltungs)Kalender 2018  |  Evangelische Kirche
Dies und das...
von Monat zu Monat im Djäzz, Exploado und Krümelküche

New York Gospel Stars | Vicky Leandros in Neumühl

Stadtmuseum: Sommerprogramm für Kinder in den Schulferien  

In der dritten Ferienwoche geht es weiter mit dem vielfältigen Veranstaltungsangebot des Kultur- und Stadthistorischen Museums am Johannes-Corputius-Platz im Innenhafen für Kinder in den Sommerferien. Immer mittwochs, in der Zeit von 15 bis 17 Uhr, können Kinder ab sechs Jahren an unterschiedlichen Workshops teilnehmen. Treffpunkt für alle Veranstaltungen ist jeweils um 15 Uhr das Foyer im Museum.  

Zinngießen – Münzen und Schmuck gießen mit Antonia Knöpges. 

Mittwoch, 22. August:

Entlang der alten Stadtmauer – Geschichten aus dem alten Duisburg mit Frank Switala. Der Eintritt pro Kind beträgt zwei Euro. Anmeldungen sind nicht erforderlich. Weitere Informationen unter www.stadtmuseum-duisburg.de.     

 

 

Lehmbruck Museum: Der Museumsspaß kommt nach Marxloh!
Bis zum 17. August und vom 20. bis 24. August, jeweils 10 bis 14 Uhr, finden im Kiebitz in Marxloh zwei Ferienworkshops  statt, in denen sich Kids im Alter von 6 bis 12 Jahren unter professioneller Anleitung kreativ verwirklichen können. Die Teilnahme an den Workshops ist kostenlos. 

Im Workshop „Zick Zack- Zeichnen im Raum“ lernen die Kinder, wie man mit verschiedenen Materialien wie Stoff, Papier und Bändern eigene Kunstwerke erschafft. Dabei bekommen die Kleinen professionelle Hilfe von der Künstlerin Marta Colombo. In der darauffolgenden Woche widmen sich die angehenden Künstlerinnen und Künstler einem eigenen Kostüm. Unter der Anleitung von Jana Lepple erschaffen sie im Workshop „Von Hexen, Trollen und Feen…“ eine fantasievolle Verkleidung und denken sich dazu eine Geschichte aus.

 

Stadthistorisches Museum: „1569 – Mit Mercator auf gutem Kurs“
Mit Mercator auf gutem Kurs“ heißt die Stadtgeschichte-Ausstellung im Kultur- und Stadthistorischen Museum durch die Werner Pöhling die Besucher am Sonntag, 19. August, um 15 Uhr führen wird.  
In seiner Führung wirft er einen besonderen Blick auf das Werk Gerhard Mercators. Im Jahr 1569 verhalf dieser mit seiner bedeutendsten Veröffentlichung, der Weltkarte „ad usum navigantium“, die zum Gebrauch für die Schifffahrt bestimmt war, seiner Wahlheimat Duisburg zu Weltruhm. In der Seefahrt des 16. Jahrhunderts suchten Kaufleute und Entdecker nach neuen Routen und kürzeren Handelswegen zu anderen Kontinenten. Hierfür lieferte Mercator mit seiner revolutionären Weltkarte das notwendige Handwerkszeug.  
Doch was macht diese Karte bis heute so besonders? Wie unterscheidet sie sich von vorherigen Karten? Und warum veränderte sie die Seefahrt nachhaltig? Diese und weitere Fragen rund um das 16. Jahrhundert beantwortet Werner Pöhling auf interessante und unterhaltsame Weise und entführt die Besucherinnen und Besucher in die Welt des Gerhard Mercator. Der Eintritt kostet für Erwachsene 4,50 Euro und ermäßigt 2 Euro.

 Weltkarte „ad usum navigantium“ von Gerhard Mercator, 1569.  

 


Von Hexen, Trollen und Feen… mit Jana Lepple
20. bis 24. August, 10 bis 14 Uhr, Teilnahme kostenlos
Eigene Kostüme entwerfen und eine Fantasiegeschichte erfinden. 

Anmeldung unter: T 0203 283 2195 oder kunstvermittlung@lehmbruckmuseum.de Der Museumspaß wird veranstaltet aus Mitteln der Peter-Klöckner-Stiftung.

 

 

VHS-Sommerkurs: Einführung in den Comic Strip - Cartoon- und Comicfiguren erfinden und gestalten  
Die französiche Cartoonistin und Karikaturistin Florence Debray alias FLOH führt von Montag, 20. August bis Donnerstag, 23. August, täglich von 10 bis 14 Uhr in der Volkshochschule im Stadtfenster an der Steinschen Gasse 26 in der Stadtmitte in einem Blockseminar in die Kunst der Cartoon- und Comiczeichnung ein.  
Die Grundtechniken für die Realisierung der eigenen kurzen Bildergeschichte werden locker ausprobiert und umgesetzt: Figurendarstellungen, Mimik und Gestik, Bewegung und Stille, Bildkomposition und „Shots“ sowie Abfolge der Geschichte werden vermittelt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.   
Die Teilnahmegebühr beträgt 59 Euro, eine vorherige Anmeldung in der VHS notwendig. Ermäßigungen sind möglich. Weitere Informationen gibt es telefonisch bei Dr. Claudia Kleinert unter (0203) 283-4157.

 

Bauernmarkt parallel zum 13. Duisburger TargobankRun
Am Donnerstag, 23. August 2018, findet der 13. Duisburger TargobankRun in der City statt. Der Bauernmarkt wird an diesem Tag trotzdem an seinem gewohnten Platz stattfinden.

 

Lange Nacht der Industrie an Rhein und Ruhr: Jetzt um Plätze bewerben Industriebetriebe öffnen ihre Türen am 11. Oktober  
Industrie ist spannend, modern und innovativ. Produkte „Made in Germany“ stehen weltweit für höchste Qualität und Präzision. Bei der Langen Nacht der Industrie am Donnerstag, 11. Oktober, öffnen Unternehmen am Niederrhein ihre Tore und laden Besucher ein, ihre Produkte und Produktionsabläufe kennenzulernen.  
Wer Industrie live erleben möchte, sollte sich schnell um einen kostenfreien Platz für die 8. Lange Nacht der Industrie an Rhein und Ruhr bewerben. Zwölf Betriebe aus dem Bezirk der Niederrheinische Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve laden Besucher zu den geführten Touren ein.  
Mit Bussen besuchen die Teilnehmer von 16.45 bis 22.30 Uhr jeweils zwei Unternehmen. In 100-minütigen Führungen erhalten sie Einblicke in Produktions- und Arbeitsprozesse, können Fragen stellen und sich ein Bild von den ansässigen Unternehmen machen.  
Interessierte können sich online auf einen der begehrten Plätze bewerben: www.lndi.de/standorte/rhein-ruhr/region.html Das Mindestalter für die Teilnahme ist 14 Jahre. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Plätze werden verlost.  

 

Hofkonzert im Kulturtreff Alte Dorfschule Rumeln e.V.  
Das Jazz TRIO FELIZ verführt am Samstag, 25. August, um 19 Uhr in eine  musikalische Welt aus Jazz, Swing, lateinamerikanischer Musik wie Bossa Nova direkt von der Copa Cabana Brasiliens und loungigem Soul. Die Musik ist dabei sehr authentisch und begeistert durch virtuos solistische Darbietung. Stücke der großen Jazz Epoche von Cole Porter, George Gershwin, Stan Getz oder Antonio Carlos Jobim werden geschickt kombiniert mit aktuellen Interpreten wie Alicia Keys, Pharrell Williams, Ed Sheeran oder Daft Punk.  
Die große Spielerfahrung der Sängerin und Solisten auch in zahlreichen anderen Jazz-, Soul und lateinamerikanischen Projekten gewährleistet hierbei ein Höchstmaß an Spielpraxis und besticht durch ihre Arrangements und solistischen Akzente. Die drei Musiker absolvierten erfolgreich ihr Jazzstudium unter anderem in Köln, Amsterdam und New York und bestreiten einen von namenhaften Jazzgrößen begleiteten Weg.

Besetzung: Angela Luis (Vocals/Percussions), Felix Heydemann (Gitarre) und Lothar van Staa (Saxophon, flute). Der Einlass beginnt um 18 Uhr. Der Eintritt kostet im Vorverkauf 16 Euro, an der Abendkasse 19 Euro. Vorverkaufsstellen: Klatt Reisen & Shop, Dorfstr. 62 d, 47239 Duisburg, 02151 / 409992 und online unter eventim.de.   

 

Duisburger Philharmoniker erstmals auf einer schwimmenden Bühne im Sportpark
Duisburger Philharmoniker stehen vor einem spektakulären Open-Air-Konzert auf der Regattabahn im Sportpark Duisburg, bei dem sie erstmals auf einer schwimmenden Bühne musizieren werden. Am 1. September 2018 spielt das Orchester unter dem Motto „Klassik an der Wedau“ ein abwechslungsreiches Programm, das von festlicher Barockmusik bis zu großen Hits aus Film und Musical reicht.

 

Serenadenkonzert in Ruhrort mit dem studio-orchester duisburg  
Die Serenadenkonzerte des studio-orchester duisburg, die im Spätsommer im ehemaligen evangelischen Gemeindehaus in Ruhrort stattfinden, sind fast schon Tradition. Am 9. September wird um 18 Uhr an der Dr. Hammacher Straße 6 mit klassischer Musik in zwanglos-gemütlicher Atmosphäre das Ende des Sommers und der Beginn der neuen Konzertsaison eingeläutet.  
Das Ensemble hat diesmal das Werk eines „Youngsters“ im Gepäck – zumindest war Felix Mendelssohn-Bartholdy erst 15 Jahre alt, als er seine erste Sinfonie schrieb.  Bei aller Anlehnung an klassische Vorbilder hört man schon deutlich seine musikalische Handschrift heraus. Das zweite Stück des Abends ist das erste und einzige Violinkonzert von Beethoven – lyrisch und majestätisch und vor allem in der musikalischen Gestaltung eine Herausforderung für jeden Solisten.  
Den Solopart wird der Geiger Wilhelm Baberkoff übernehmen. Er studierte Violine und Komposition und arbeitet als Dozent, freischaffender Musiker und Komponist. „Ich bin mit dem studio-orchester seit meiner Jugend eng verbunden und freue mich sehr auf die gemeinsamen Konzerte“, so Wilhelm Baberkoff.  
Da Thomas Jung, der bisherige Leiter des studio-orchesters, kurzfristig ans Royal Opera House in London berufen wurde, wird die junge argentinische Dirigentin Cecilia Castagneto das Konzert leiten. Sie schloss 2012 ihr Studium mit Auszeichnung ab und war von Juni 2013 bis Dezember 2017 bei den Duisburger Philharmonikern engagiert.  
In der Pause besteht wieder die Gelegenheit, mit den Musikern ins Gespräch zu kommen. Karten zum Preis von 10 Euro (ermäßigt 5 Euro) sind beim Bürgerservice der Bezirksverwaltung Homberg, Ruhrort, Baerl am Bismarckplatz in Duisburg-Homberg und an der Abendkasse erhältlich. Der Einlass beginnt ab 17 Uhr.  

 

Schwimm- und Aquafitnesskurse im Hallenbad Toeppersee

Im städtischen Hallenbad Toeppersee an der Bergheimer Straße 101 in Rheinhausen starten im September zahlreiche neue Kurse: „Aquafitness“, „Aquapower“, „Aqua Rücken Fit“ und „Aquafitness Aktiv“ beginnen zwischen dem 3. und 6. September. Die Kurse haben 13 oder 14 Trainingseinheiten zu Preisen von 104 Euro, 112 Euro oder 140 Euro.  
„Aquafitness“ und „Aquafitness Aktiv“ sind Präventionskurse und werden von Krankenkassen mit bis zu 80 Prozent bezuschusst.  
Außerdem beginnen am 3. und 6. September Anfängerschwimmkurse für Kinder ab fünf Jahren und Aufbauschwimmkurse Bronze. Sie haben 13 oder 14 Einheiten und kosten 91 Euro oder 98 Euro.  
Anmeldungen sind nur im Hallenbad Toeppersee zu den üblichen Öffnungszeiten möglich. Informationen unter der Bäder-Hotline (0203) 283-4444 und im Internet unter www.duisburgsport.de.

Anfängerschwimmkurse im Rhein-Ruhr-Bad ab 5 Jahre 
Kurs Datum Wochentage Uhrzeit Einheiten
à  45 Minuten
Kosten
  von bis    von bis   
1 17.09. 07.11.2018 * Mo + Mi 14.45 Uhr 15.30 Uhr 11 77 €
2 17.09. 07.11.2018 * Mo + Mi 15.45 Uhr 16.30 Uhr 11 77 €
3 18.09. 08.11.2018 ** Di + Do 14.45 Uhr 15.30 Uhr 11 77 €
4 18.09. 08.11.2018 ** Di + Do 15.45 Uhr 16.30 Uhr 11 77 €
5 14.09. 14.12.2018 *** Freitag  14.45 Uhr 15.30 Uhr 12 84 €
6 14.09. 14.12.2018 *** Freitag  15.45 Uhr 16.30 Uhr 12 84 €
7 15.09. 15.12.2018 *** Samstag  9.00 Uhr 9.45 Uhr 12 84 €
8 15.09. 15.12.2018 *** Samstag  10.00 Uhr 10.45 Uhr 12 84 €
9 15.09. 15.12.2018 *** Samstag  11.00 Uhr 11.45 Uhr 12 84 €
* kein Kurs in den Herbstferien und am 03.10  
** kein Kurs in den Herbstferien und am 01.11  
*** kein Kurs in den Herbstferien  
Aufbauschwimmkurse Bronze im Rhein - Ruhr Bad
Kursnummer Datum Wochentage Uhrzeit Einheiten
à  45 Minuten
Kosten
  von bis    von bis   
1 15.09. 15.12.2018 *** Samstag  12.00 Uhr 12.45 Uhr 12 84 €
2 15.09. 15.12.2018 *** Samstag  13.00 Uhr 13.45 Uhr 12 84 €
3 15.09. 15.12.2018 *** Samstag  14.00 Uhr 14.45 Uhr 12 84 €
*** kein Kurs in den Herbstferien  
Anmeldung von montags - freitags in der Zeit von 8:00 - 21:30 Uhr möglich.

 

Schwimmkurse ab September im Rhein-Ruhr-Bad  
DuisburgSport bietet im Rhein-Ruhr-Bad an der Kampstraße 2 in Hamborn ab Mitte September ein Dutzend Schwimmkurse an. Neun Anfängerkurse für Kinder ab fünf Jahren beginnen vom 14. bis zum 18. September. Die Kurse haben elf oder zwölf Einheiten á 45 Minuten. Die Kursgebühren betragen 77 Euro oder 84 Euro.  
 Drei Aufbauschwimmkurse Bronze starten am Samstag, 15. September, zwischen 12 Uhr und 14 Uhr. Alle haben zwölf Einheiten und kosten 84 Euro.  
Anmeldungen sind nur im Rhein-Ruhr-Bad während der Öffnungszeiten montags bis freitags zwischen 8 Uhr und 21. 30 Uhr möglich. Infos unter der Hotline für Bäder und Sportstätten (0203) 283-4444 und im Internet unter www.duisburgsport.de.  

 

Workshops Smart City Duisburg mit Bürgerbeteiligung  
Nach dem Auftakt zum „Masterplan Digitales Duisburg“ im Auditorium der Haniel Akademie und dem Launch von www.duisburgsmartcity.de geht nun die Vorbereitung der Workshops in die finale Phase.  
„Den erfolgreichen Auftakt werden wir in den Workshops fortschreiben. Wir versprechen uns eine Vielzahl kreativer Ideen und wollen deshalb neben den  Fachteilnehmern unbedingt auch den Duisburgerinnen und Duisburgern die Gelegenheit geben, sich zu beteiligen“, so Digitalisierungsdezernent Martin Murrack.  
Diese sieben Workshops stehen ab September auf dem Programm:  
·       E-Government, 13. September 16 bis 18.30 Uhr
·       Wirtschaft, 27. September, 16 bis 18.30 Uhr
·       Infrastruktur, 29. Oktober, 16 bis 18.30 Uhr
·       Bildung, 20. November, 17 bis 19.30 Uhr
·       Mobilität, 28. November, 14 bis 16.30 Uhr
·       Breitband & 5G, 10. Dezember, 16 bis 18.30 Uhr
·       Wohnen, 13. Dezember, 16 bis 18.30 Uhr.  
Die Leitung der Workshops wird stets von zwei bekannten Personen übernommen.  E-Government: Prof. Dr. Frederik Ahlemann und Beigeordneter Martin Murrack Wirtschaft: Alexander Kranki und Beigeordneter Andree Haack
Infrastruktur: Thomas Patermann und Stefan Soldat.
Bildung: Klaus Wulfert und Beigeordneter Thomas Krützberg.
Mobilität: Jutta Stolle und Marcus O. Wittig.
Breitband & 5G: Dr. Stefan Dietzfelbinger und Marcus Vunic.
Wohnen: Bernd Wortmeyer und Michael Reichelt.
Interessierte können sich unter www.duisburg.de/postkarte bis zum 20. August bewerben. Dazu müssen Sie im Feld „Firma“ nur den Begriff Bürger angeben. Ob Sie per Losverfahren einen Workshop-Platz bekommen haben, erfahren sie bis zum 28. August.  

 

Donnerstag, 13.09.2018 | Explorado Kindermuseum, Philosophenweg 22-24, 47051 Duisburg | Einlass: 19.30 Uhr | Beginn: 20.00 Uhr | Poetry Slam / Lesung Sebastian 23
- Programm: “Hinfallen ist wie Anlehnen, nur später” Ein Komiker, ein bekannter Poetry Slammer, ein studierter Philosoph und ein Musiker kommen in eine Bar. Das könnte der Anfang von einem eher mittelmäßigen Witz sein, wenn es sich nicht bei allen vier Personen um Sebastian 23 handeln würde. Und der ist so weit von mittelmäßigen Witzen entfernt wie Wladimir Putin vom Friedensnobelpreis.
Also näher dran, als man denkt.
In seinem fünften Soloprogramm „Hinfallen ist wie Anlehnen, nur später“ spielt Sebastian 23 gewohnt gekonnt mit der Sprache, fühlt dem Zeitgeist auf den Zahn und bohrt nach Metaphern bis es knistert. Das bedeutet nichts, klingt aber irgendwie interessant. Künstlerhomepage: http://sebastian23.org/ Video: https://www.youtube.com/watch?v=FKtwhnHwsj4 Infos und Tickets für 15 Euro inkl. Gebühren unter https://monochromat-booking.soulticket.de/sebastian23-tickets-54.html

Donnerstag, 20.09.2018 | Grammatikoff, Dellplatz 16A, 47051 Duisburg | Einlass: 19 Uhr | Beginn: 20 Uhr | Comedy Kay Ray – Programm: „Wonach sieht‘s denn aus?!?“ So wie‘s aussieht, ist nichts mehr wie es war! Oder gab es schon mal 72 Jungfrauen im Himmel - wie auf Erden sogar 60 Geschlechter? Wer soll da noch durchblicken. Kay Ray wagts und nichts scheint ihm heilig, nur scheinheilig: Eine Führungselite, deren erste Amtshandlung ihre Diätenerhöhung darstellt. Flüchtlinge,die gern ihren Pass verlieren, doch ungern ihr Smartphone. Ein Parlament, mehr Tollhaus als Hohes Haus – mit einer Repräsentantin, mehr Horrorclown als Bundestagsvizepräsidentin.
Kabarett-Stars, die so unangepasst wirken wie Abteilungsleiter und auch sonst nuhr noch flüstern. Nachwuchs-Comedians sind so dick im Geschäft, als würden sie nach Gewicht engagiert - alle kriegen sie ihr Fett weg! Kay Ray teilt aus nach allen Seiten, ohne Rücksicht auf Verluste und Zeitgeistbefindlichkeiten, ohne Angst vor Nazikeulenschwingern oder Applaus von der falschen Seite.
Gegen Kay Rays Witz, Wut und Wildheit wirken viele seiner Kollegen wie Kleinkunstwerktätige und Comedyworkshop-Absolventen. Kay Ray ist ein Fest - Abend für Abend und immer wieder anders. Comedy oder Poesie? Trash oder Tabula rasa? Kabarett oder Klamauk? Oder GroKo – Großer Kokolores? "WONACH SIEHT’S DENN AUS?!?" Schauen und lachen Sie selbst! Künstlerhomepage:https://www.kayray.de Video: https://www.youtube.com/watch?v=Npw47OEbghY Infos und Tickets für 20,50€ inkl. Gebühren unter https://monochromat-booking.soulticket.de/kay-ray-tickets-31.html

Samstag, 29.09. & Sonntag, 30.09.2018 | Explorado Kindermuseum, Philosophenweg 22-24, 47051 Duisburg | Kindermusical The Voices - It’s Part-Time — 10 Jahre The Voices Ein rundes Jubiläum! 10 Jahre schon gibt es unseren kleinen Duisburger Chor The Voices mittlerweile. Langsam sind wir den „Kinderchor-Schuhen" entwachsen und das muss gebührend gefeiert werden! Darin sind sich so ziemlich alle Beteiligten einig… aber wo soll die Party stattfinden? Werden die Vorbereitungen rechtzeitig fertig gestellt und wer organisiert das Ganze eigentlich?
Seid dabei, wenn jedes noch so kleine Detail auf der Bühne in musikalischer Form ausführlich diskutiert wird und dabei ganz nebenbei ein kunterbuntes Party-Musical entstanden ist. Künstlerhomepage: www.thevoices-duisburg.de Beginn: Samstag - 17 Uhr // Sonntag - 15 Uhr // Einlass 30 Minuten vor Beginn Eintritt: Kinder von 3-15 Jahren - 4 € inkl. Gebühren Erwachsene - 8,50€ inkl. Gebühren Infos & Tickets unter: https://monochromat-booking.soulticket.de/the-voices-tickets-37.html

 

Aquafitnesskurse im Rhein-Ruhr-Bad
DuisburgSport bietet bis  20. September wieder eine große Auswahl von Aquafitnesskursen im Rhein-Ruhr-Bad an der Kampstraße 2 in Duisburg-Hamborn an. Die Angebotspalette reicht von Aquacircuit, Aquapower, Aqua Rücken Fit und Aqua Nordic Walking bis hin zu Aquafitness-Aktiv.  
Diese Kurse haben zwischen elf und zwölf Einheiten á 45 Minuten bei Gebühren zwischen 88 und 120 Euro. Aquafitness-Aktiv wird von vielen Krankenkassen sogar mit bis zu 80 Prozent bezuschusst.  
Anmeldungen sind ab sofort und nur direkt im Rhein-Ruhr-Bad montags bis freitags während der Öffnungszeiten möglich. Weitere Informationen zu den Kursen gibt es bei der Bäder-Hotline 0203/283-4444 und im Internet unter www.duisburgsport.de

 

 

Alles zum Thema Vorsorgevollmacht
Mit einer Vorsorgevollmacht können Menschen andere bevollmächtigen, in Notsituationen bestimmte Aufgaben erledigen. Details zum Thema Vorsorgevollmacht gibt es bei einem Vortrag im Begegnungs- und Beratungszentrum für ältere Bürger der evangelischen Kirchengemeinde Neudorf-West, Gustav-Adolf-Str. 65, am Dienstag, 24. Juli 2018 um 14 Uhr. Anmeldungen zu dem kostenfreien Vortrag werden erbeten (0203 / 79908111). 

 

Angelika Milzer - Sie kommt wieder! 27.01.2019
Karten ab sofort erhältlich! Am 27.01.2019 um 18 Uhr wird Angelika Milster in der Herz-Jesu Kirche in Duisburg Neumühl ein Konzert geben. 
Bei ihren Kirchenkonzerten unter dem Titel „Hoffnung“ erhält der Besucher ein faszinierendes und bezauberndes Hörerlebnis, bei dem geistliche Lieder auf zeitgenössische Popsongs und bekannte Musicalmelodien treffen und die Hörer begeistern. 
Eines ist all diesen Werken gemein: Sie sind Ausdruck des Glaubens an Gottes Gnade, und sie beschreiben die Hoffnung aller Menschen auf Frieden und Harmonie.  ANGELIKA MILSTER steht eindrucksvoll für Souveränität, Stilsicherheit und Perfektion aus mehr als drei Jahrzehnten erfolgreicher Bühnenpräsenz. Aufgewachsen in Hamburg, war Wien mit der deutschsprachigen Erstaufführung des Musicalwelterfolgs „Cats“ Ort ihres internationalen Durchbruchs.

„Erinnerung“ wird zu ihrem Superhit und macht sie zum Musicalstar Nummer eins im deutschsprachigen Raum. Es folgen zahlreiche Auszeichnungen wie der ECHO, die Goldene Europa und Goldene Schallplatte u.v.m. Seitdem ist sie auf Theaterbühnen, bei Musicalproduktionen, in Fernsehserien, und natürlich zahlreichen Konzerten und Liveproduktionen präsent.
Mit dem Lied „Erinnerung“, welches Angelika Milster als Grizabella bei der deutschsprachigen Erstaufführung des Webber-Musicals am Theater an der Wien sang, begann Ihre ungebrochene Berühmtheit als wohl erfolgreichste weibliche Musicaldarstellerin Deutschlands. Seitdem gilt sie als Idol vieler Musiker. Nicht nur für Helene Fischer ist diese Weltmelodie und Ihre einzigartige Darstellung ein Meilenstein der deutschsprachigen Musicalgeschichte. 
Jetzt geht die Künstlerin mit ihrem Konzertprogramm „Hoffnung“ endlich wieder auf eine Reise durch Deutschland und präsentiert ihrem großen Publikum ihre unverwechselbaren Stimme und ihren einzigartigen Esprit, den Sie in jeder Melodie und jedem Lied zu 100 Prozent gibt.  Ein Konzert, welches die Besucher zu Tränen rühren wird. Karten gibt es ab sofort für EUR 35,90 an allen bekannten VVK-Stellen und VVK-Systemen und außerdem im Projekt LebensWert Büro, Holtener Str. 172, 47167 Duisburg, werktags von 8-16 Uhr.  Der Erlös kommt benachteiligten Kindern in Duisburg zugute.

Foto: Projekt LebensWert


Friemersheimer Kultursommer

Galerie-Konzert mit „Gitarre Plus“ in der Bezirksbibliothek Rheinhausen
Die Bezirksbibliothek Rheinhausen setzt ihr abwechslungsreiches Musikprogramm fort. Am Mittwoch, 5. September 2018, lädt sie um 19 Uhr zu einem Konzert des Duos „Gitarre Plus“ ein. Nachdem die Bezirksbibliothek den Rheinhausern in den vergangenen Monaten bereits einen irischen Folkabend und einen von rockigen Balladen geprägten Konzertabend präsentiert hat, nehmen uns nun die beiden Gitarristen Sebastian Bödeker und Rainer Schrecklinger mit auf ihrer facettenreichen Reise durch verschiedene Musik-Epochen. Rainer Schrecklinger und Sebastian Bödeker (v.l.)   Ihr aktuelles Programm bietet eine rege Abwechslung mit Stücken von unter anderem: Dyens, Sor, Morales, Carulli, Mertz, Granados, Piazzolla und Bellinati.   Eintrittskarten sind für 10 Euro in der Bezirksbibliothek Rheinhausen auf der Händelstr. 6 in 47226 Duisburg innerhalb der Öffnungszeiten zu erhalten oder können telefonisch unter 02065 / 906 8467 reserviert werden. Der Kartenvorverkauf startet ab sofort und endet am 4. September 2018. Restkarten, für Kurzentschlossene, gibt es für 12 Euro an der Abendkasse.

 

 

Friemersheimer Kultursommer

Der traditionelle Friemersheimer Kultursommer findet in diesem Jahr bereits zum 16. Mal vom 7. bis 9. September rund um die Dorfkirche Friemersheim statt. Die evangelische Kirchengemeinde, der Amateurtheaterverein  bühne47- Ketteler-Spielschar und die Stadt Duisburg laden herzlich ein, einen Mix aus Kabarett, Theater, Gottesdienst, Musik und Spaß für die ganze Familie zu genießen.

 

Zum Auftakt am Freitag, 7. September, um 19.30 Uhr präsentiert die „Bühne47/ Ketteler Spielschar" die bekannte Kriminalkomödie „Die Mausefalle“ von Agatha Christie. Weiter geht es am Samstag, 8. September, um 20 Uhr mit Kabarett vom Allerfeinsten, Kai Magnus Sting präsentiert „Sonst noch was?“ Kai Magnus Sting macht seinem Unmut nach allen Regeln der Wortkunst Luft. Er versteht die Welt nicht mehr. Im Umkehrschluss bedeutet dies: „die Welt versteht Herrn Sting auch nicht mehr…. Sonst noch was?“

Kai Magnus Sting ©Harald Hoffmann

 

Neu ist in diesem Jahr das KulturSommerFest am Sonntag, 9. September. Das Fest beginnt um 10.30 Uhr mit einem ökumenischen Open-Air-Gottesdienst, der musikalisch vom Kleinen Chor Friemersheim ausgestaltet wird. Im Anschluss daran findet ab 12.15 Uhr ein abwechslungsreiches Programm für Groß und Klein auf der Bühne statt. Auftreten werden die Musical Kids Rheinhausen, ein Zauberer, der Mitmachkünstler Joe Kiki mit seinem afrikanischen Temperament, der Posaunenchor der Friemersheimer Gemeinde, der ein Konzert der anderen Art bietet, der bekannte Kabarettist Okko Herlyn und die Coverband Ketzer & Heyden.

 

Für jeden ist etwas dabei – auch ein tolles Kinderprogramm: kleine Kunst mit der Kindertagesstätte Clarenbach, Spiele und ein Deckentrödel von Kindern für Kinder. Nähere Informationen und Zeiten dazu unter www.evangelisch-in-friemersheim.de.

Für das leibliche Wohl wird an alles Tagen ausreichend gesorgt. 

 

Die Programmpunkte am Freitag und Sonntag sind als Open-Air-Veranstaltung geplant. Bei schlechtem Wetter werden die Veranstaltungen nach drinnen in die Dorfkirche verlegt! Auch in diesem Jahr wird die Veranstaltung freundlicherweise durch die Sparkasse Duisburg, dem Bauverein Friemersheim und König-Pilsener unterstützt.

 

Karten für die Veranstaltungen am 7. und 8. September sind ab Montag, 16. Juli, im Gemeindeamt der Evangelischen Kirchengemeinde Friemersheim, (02065) 41692, bei Lotto Körner Friemersheim auf der Kronprinzenstraße 11 sowie  im Bürgerservice des Bezirksamtes Rheinhausen (Zimmer 113, 02065 905-8520) erhältlich.

Kindertheater zu Gast in der Stadthalle Walsum  
Endlich ist es wieder soweit: Das allseits beliebte Kindertheater in der Stadthalle Walsum geht am Donnerstag, 20. September, um 10 Uhr in die nächste Runde. In diesem Jahr wird "Der kleine HUI-BUH - Verspukt und zugehext" nach Motiven von Eberhard Alexander-Burgh aufgeführt.  
Tollpatschig, frech, verspukt und zugehext: Der kleine Hui Buh und seine Freundin Hedda Hex sind die Stars des neuen Bühnenabenteuers. Und weil jeder mal klein anfängt, erzählt die Geschichte für Kinder ab vier Jahren von ihrer Zeit als Spukanfänger und Nachwuchshexe und den damit verbundenen kleinen und großen Spuk-Katastrophen.  

Inhalt des Stücks: Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen – das gilt auch für den kleinen Hui Buh. Als Ritter wurde er verflucht und muss sich nun als Gespenst in Ausbildung seine Spuklizenz erarbeiten. Er träumt davon, eines Tages auf Schloss Burgeck das einzige behördlich zugelassene Gespenst zu sein – doch so weit ist es noch nicht. Erst warten in der Geheimzentrale für Gespenster, Hexen und andere magische Wesen, die sich auf dem Dachboden der Schloss-Grundschule in Burgeck befindet, noch viele Aufgaben und Herausforderungen auf ihn.

Unterrichtet wird er von der Fledermaus Frederik, einem überaus weisen Hexen- und Gespenster-Lehrmeister. Dieser hat mit seinen neuen Schülern, Hui Buh und dem kleinen Hexenmädchen Hedda Hex, alle Hände voll zu tun. Denn seiner Auffassung nach nehmen die zwei ihre Spuk- und Hex-Ausbildung nicht immer ernst genug. Doch auch, wenn sie noch viel zu lernen haben – die beiden Freunde haben das Herz am rechten Fleck und helfen, wo immer sie können.   Eintrittskarten für die Veranstaltung, je Karte fünf Euro, sind pro bei der Bezirksverwaltung Walsum (Zimmer 405) auf der Friedrich-Ebert-Straße 152 erhältlich. Für größere Gruppen (Kindergärten und Schulklassen) können zusammenhängende Plätze gebucht werden.

  

New York Gospel Stars
„Weihnachten mit Vicky Leandros“ in Neumühl

Konzert „Weihnachten mit Vicky Leandros“ in Neumühl
55 Millionen Tonträger in Deutsch, Griechisch, Englisch, Französisch und Spanisch, die 66-jährige Vicky Leandros - Foto Walter Kober von der "Das-Leben-und-ich_Tour-2016" - ist nicht bei ihrem Gassenhauer „Theo, wir fahr’n nach Lodz“ stehen geblieben. Seit über 40 Jahren präsentiert sie die ganze Bandbreite von Chanson, Pop, Soul, Schlager bis Folklore.


Am 15. Dezember ab 20 Uhr kann man die Grand Prix de la Chanson-Siegerin von 1972 in der Herz-Jesu Kirche in Neumühl mit ihrem Programm „Weihnachten mit Vicky Leandros“ erleben. Karten sind jetzt schon online bei den bekannten Kartenbörsen erhältlich, das Projekt LebensWert wird noch bekannt geben, ab wann die Karten zu 69 Euro auch direkt vor Ort im Projektbüro (Holtener Straße 172, 47167 Duisburg) erhältlich sind.  

 

 

Sie haben bereits 10 Jahre Bühnenerfahrung in Deutschland gesammelt und im vergangenen Jahr ihr großes Jubiläum gefeiert. Für alle Gospelfans gibt es gute Neuigkeiten: die New York Gospel Stars werden auch in Zukunft ihre Gabe mit den deutschen Zuschauern teilen.

Amerikanischer Gospel: Im Mittelpunkt der Gospelmusik steht deren Botschaft – die „Gute Nachricht“. Damit ist in diesem Fall die gute Nachricht Jesus Christi gemeint, sowie die Erlösung aller Menschen durch ihn. Gerade dieser Kern der Botschaft, die bedingungslose Liebe Gottes, macht den Gospel zu einer Musik, die Hoffnung, Vergebung und Liebe ausstrahlt und den Menschen dadurch Kraft gibt.

Die New York Gospel Stars wissen durch ihre jahrelange Erfahrung ganz genau, wie dieser Kern auch im Besonderen dem deutschen Publikum verständlich überbracht werden kann. Denn selbst wer die Sprache nicht spricht, der versteht die Botschaft durch das übermittelte Gefühl und die Atmosphäre ganz sicher.

Bei den New York Gospel Stars darf allerdings auch der Humor, die Nähe zum Publikum sowie dessen Integration nicht fehlen. Die einzigartige Mischung aus tiefster Emotion und dieser Ausgelassenheit machen den Abend zu einem einmaligen Gospelerlebnis! Auch nach dem eigentlichen Konzert selbst haben alle Zuschauer die Möglichkeit, sich mit den Chormitgliedern persönlich auszutauschen, was für die Sängerinnen und Sänger immer eines der schönsten Erlebnisse des Konzertes ist.

Mit der kommenden Tour 2018/19 bringen die New York Gospel Stars Deutschland wieder einmal zum Singen, Tanzen und Klatschen! Lasst euch von der Lebensfreude der New Yorker anstecken und werdet Teil dieses spirituellen Erlebnisses!

 

Di, 08.01.2019 Duisburg – Erlöserkirche
Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr

 

Tickets gibt es für 27,95€ unter www.lb-events.de,

telefonisch unter 0234-9471940 und an allen bekannten VVK-Stellen.