BZ-Home

 WER - WAS - WANN - WO

Kultur aktuell


BZ-Sitemap
Notdienste DU 
Bürger-Sitemap
Selbsthilfe  
Baustellen-Verkehr







Tipps und Termine: duisburglive

Jan

Feb

März

Apr

Mai

Juni

Juli

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Treffs  Selbsthilfe |Uni-Termine | Deutsche Oper am Rhein | Anne Tränke |
Kreativquartier RuhrortSÄULE-JAZZ | Filmforum | UCI Kinowelt DU Lichtermarkt Landschaftspark Nord Stadtwerke-Sommerkino | Platzhirsch 2018
Duisburger (Veranstaltungs)Kalender 2018  | 
Evangelische Kirche |  Katholische Familienbildungsstätte Duisburg


Rheinhausenhalle, 14. Dezember 2018: „Die Schöne und das Biest“
Kinder-Weihnachtsmarkt im Duisburger Innenhafen

"Dschungelbuch" als Familien-Musical im Theater am Marientor
New York Gospel Stars | Vicky Leandros in Neumühl
Neujahr 2019 in Neumühl: Die Himmlische Nacht der Tenöre
Abschiedstournee 2019: Erste Allgemeine Verunsicherung im TAM
Januar 2019 - New York Gospel Stars

Dezember 2018 

Foto Krischerfotografie

Programmhighlights auf dem Duisburger Weihnachtsmarkt

Das Programm für die kommenden 7 Tage:
• Montag, 17. Dezember 2018: Schneekugel-Fotoaktion | 17:00 bis 20:00 Uhr
• Dienstag, 18. Dezember 2018: Weihnachtssingen mit Armin Klaes & Gästen | 17:00 bis 20:00 Uhr
• Mittwoch, 19. Dezember 2018: Freiflüge in den Duisburger Himmel mit dem Himmelskran der Wirtschaftsbetriebe | 17:00 bis 20:00 Uhr
• Donnerstag, 20. Dezember 2018: Live-Musik von Tom Drost & Luka | 17:00 bis 19:00 Uhr
• Freitag, 21. Dezember 2018: Live-Musik von King Töppel | 17:00 bis 20:00 Uhr
• Samstag, 22. Dezember 2018: Live-Musik von Echo Appartment Unplugged | 17:00 bis 20:00 Uhr
• Sonntag, 23. Dezember 2018: Der Weihnachtsmann verteilt seine Gaben | 15:00 bis 17:00 Uhr
• Sonntag, 23. Dezember 2018: Comedy- und Jonglage-Show von Rainer Blödsinn | 17:00 bis 20:00 Uhr

 

17

Offenes Weihnachtssingen in Huckingen
Neuere und ältere Weihnachtslieder, aber auf jeden Fall bekannte erklingen am Montag, 17. Dezember 2018 ab 18 Uhr im Gemeindehaus Huckingen, Angerhauser Str.91. Es singen die Chöre der evangelischen Auferstehungsgemeinde Duisburg Süd unter der Leitung von Anke Schmock, wobei der Titel des Abends deutlich macht, worum es geht: „Kommt, singt mit uns!“. Beendet wird das Weihnachtssingen mit Glühwein und Plätzchen.

18

Weihnachtskonzert der Musik-und Kunstschule in der Abteikirche

Der Bezirk Nord der Musik-und Kunstschule (MKS) lädt am Dienstag, 18. Dezember, um 17 Uhr in der Abteikirche, An der Abtei 4, in Alt-Hamborn zum traditionellen Weihnachtskonzert. Das Motto des diesjährigen Konzertes ist auch der Titel des wohl berühmtesten Weihnachtslieds überhaupt. „Stille Nacht, heilige Nacht“, wurde 1818 während der Christmette erstmals in der St. Nikolaus Kirche im Salzburger Land von Franz Xaver Gruber und Joseph Mohr gesungen.
So stimmt das Musikprogramm der Schüler und Musikschuldozenten der MKS mit zwei Gesangssolisten und Ensembles die Zuhörer auf das nahe Weihnachtsfest ein. Zwischen den Stücken trägt in guter Tradition der bekannte Duisburger Rezitator Wolfgang Schwarzer weihnachtliche Geschichten und Gedichte vor. Am Ende der Veranstaltung werden Weihnachtslieder zum Mitsingen gespielt. Die Leitung des Konzertes in der Abteikirche, liegt in den Händen von Bezirksleiterin Bettina Reiter.

 Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen: Axel Voss, (0203) 283-2064 oder im Internet unter www.duisburg.de/mks. 

 


Dienstag, 18.12.2018 | Kulturfabrik, Dießemer Str. 13, 47799 Duisburg | Einlass: 19 Uhr | Beginn: 20 Uhr | Comedy
Benaissa Lamroubal – Programm: “Benaissance
Benaissa Lamroubal, geboren in Nador/Marokko und aufgewachsen in Neuss am Rhein, machte seine ersten Gehversuche auf der Bühne mit Raptexten und HipHop Songs in den 2000ern. 2007 kam er als erstes Mitglied des Ensembles zur RebellComedy und setzte zusammen mit Babak Ghassim und Ususmango die ersten Shows in Aachen um. Er erlernte das Handwerk der Comedy ausschließlich auf der eigenen Bühne und wurde erst von der äußeren Öffentlichkeit wahrgenommen, als er 2012 am RTL-Comedy Grand Prix teilnahm. Daraufhin kamen Auftritte bei nahezu allen deutschen Fernseh und Radiosendern. Benaissa kennt man aus Shows wie TV Total, Mitternachtsspitzen, Cindy aus Marzahn, 1Live Generation Gag uvm.
Sein Humor ist erfrischend, authentisch und seine Geschichten fließen schön zusammen und nehmen den Zuschauer durch eine angenehme Erzählweise mit auf eine wundervolle Reise.
Benaissa liebt eben die Bühne und fühlt sich dort am wohlsten, wobei sein Talent weit darüber hinausreicht. Und so ist es kein Wunder, dass er in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal mit einer Solo-Tour durch die größten deutschen Städte touren wird.
Künstlerhomepage: https://www.rebellcomedy.net/comedians/benaissa
Video:https://www.youtube.com/watch?v=1UMghCsjNts
Infos und Tickets für 26,50 Euro inkl. Gebühren unter https://monochromat-booking.soulticket.de/benaissa-laroumbal-tickets-62.html

 

19

20

Donnerstag 20.12.2018 | Einlass: 19 Uhr | Beginn: 19:30 Uhr | Saal | Konzert Big Band Christmas – Weihnachtskonzert der Big Bands der Musik- und Kunstschule Duisburg „Big Band Christmas“ ist ein begeisterndes Projekt der „MKS Big Band“ und der Junior Big Band „Muskito bee bee“, das Weihnachten und Jazz in eine mitreißende wie stimmungsvolle Verbindung bringt. Die beiden großen Jazz Ensembles der Musik- und Kunstschule der Stadt Duisburg unter der Leitung von Rüdiger Testrut und Markus Krieger sorgen in dieser Produktion dabei mit ihrem Swing für zwei der wichtigsten Momente der Weihnachtszeit – Besinnlichkeit und Fröhlichkeit. Entfliehen Sie dem vorweihnachtlichen Stress und lassen sich für zwei Stunden musikalisch verwöhnen. Infos & Tickets für 11,50 Euro inkl. Gebühren unter http://monochromat-booking.soulticket.de/app.php?view=artist&id=64#/tour74 

21

VHS-Exkursion: Wintersonnenwende  
Die Volkshochschule Duisburg lädt zum „Waldgang zur Wintersonnenwende“ am Freitag, 21. Dezember, um 17 Uhr auf den Schützenplatz an der Ecke Saarner Straße/Fichtenstraße in Duisburg-Großenbaum ein.  
Zur Wintersonnenwende gibt es die längste Nacht beziehungsweise den kürzesten Tag. In den nordischen Ländern wird zu dieser Zeit, das Luciafest (Lichtfest) gefeiert. In Vorzeiten hieß dieses Fest Alban Arthan – weißes Licht und wurde mit Lichtzeremonien im dunklen Wald gefeiert. Dies können auch die Teilnehmer dieser VHS-Exkursion unter der Führung von Petra Reif nachempfinden. Festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung sowie eine Laterne werden dringend empfohlen.  
Das Teilnahmeentgelt beträgt zehn Euro. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen gibt es telefonisch  unter 0203/283-3220 und -2340.  

Duisentrieb RepairCafe im CityWohnpark
Am Freitag, 21. Dezember 2018, von 16 - 19 Uhr, veranstaltet die Initiative DUISentrieb in der Heerstr. 31 wieder ihr RepairCafe. Bei Kaffee und Kuchen wird auf der Basis von „Hilfe zur Selbsthilfe“ versucht, das Leben kaputt gegangener elektrischer und mechanischer Geräte, Computer sowie das von Kinderspielzeug und Kleidung zu verlängern.
Wer defekte Dinge aus diesen Kategorien hat, kann gerne vorbeikommen und sich bei der Reparatur helfen lassen, aber auch handwerklich oder technisch versierte Helfer sind uns sehr willkommen. Das RepairCafe ist auch immer eine gute Gelegenheit mit Nachbarn ins Gespräch zu kommen.
Der Eintritt ist natürlich frei und eine Anmeldung nicht erforderlich. Der Veranstaltungsort befindet sich im CityWohnpark der Gebag, direkt auf der Rückseite des Theaters am Marientor, in 47053 Duisburg. Weitere Infos gibt es unter https://www.duisentrieb.de/repaircafe/

22

23

24

Warten auf`s Christkind
Um die endlose Wartezeit zu verkürzen und den Erwachsenen die Gelegenheit zu geben, alles für den Heiligabend vorzubereiten, sind Kinder ab 5 Jahren mit einer Begleitperson eingeladen, die besondere Stimmung zur Weihnachtszeit im Duisburger Stadtwald zu erleben. Da heisst es wetterfeste Kleidung anziehen, denn im Wald wird unter anderem ein ganz besonderer Weihnachtsbaum geschmückt, um auch mal den Tieren ein Weihnachtsgeschenk zu bereiten.

Treffpunkt: Aktienweg/Walramsweg Leitung: Stefan Jeschke, Dipl. Forsting. Stadtwald Wann: Mo 24.12.18 11.00 - 12.30 Uhr Kursgebühr EUR 5,50 für Kind und Begleitperson, jedes weitere Kind EUR 3,00 (V314531)

 

 

Heiligabend an Salvator
An Heiligabend, 24. Dezember 2018 gibt es an der evangelischen Salvatorkirche, Burgplatz – Innenstadt, gleich drei musikalische Gottesdienste: um 16 Uhr die Christvesper mit Krippenspiel für Familien, um 18 Uhr den Gottesdienst mit Kantaten von Bach gesungen und gespielt von Dongxu Wang, Oboe, und Bariton Gregor Finke und einem Instrumentalensemble sowie um 23 Uhr die Christmette mit weihnachtlicher Chormusik - gesungen von der Salvatorkantorei. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.salvatorkirche.de.

 

Weihnachten in Großenbaum
An Heiligabend, 24. Dezember 2018 feiert die evangelische Kirchengemeinde Großenbaum-Rahm gleich vier Gottesdienste in der Versöhnungskirche, Lauenburger Allee 23: Um 14.30 Uhr gibt es die traditionelle Kinderweihnacht für Familien mit kleinen Kindern. Um 16 Uhr feiern Familien einen Gottesdienst, den der Kinderchor unter der Leitung von Annette Erdmann musikalisch mitgestaltet.

Den Gottesdienst um 18 Uhr gestalten die Kantorei und Mitglieder des Flötenkreises mit weihnachtlicher Musik. Zur Christmette um 23 Uhr spielt der Posaunenchor. Anschließend gibt es das traditionelle Weihnachtsliedersingen vor der Kirche mit dem Posaunenchor unter der Leitung von Wolfgang Beckmann. Am 1. Weihnachtsfeiertag findet um 10 Uhr ein Gottesdienst statt, in dem Volker Haffmann mit der Trompete Werke von Telemann spielt. Außerdem spielt Annette Erdmann Weihnachtliches auf der Orgel.

 

Acht Heiligabendgottesdienste in der evangelischen Kirchengemeinde Trinitatis An Heiligabend lädt die evangelische Kirchengemeinde Trinitatis zu gleich acht, verschiedenen Gottesdiensten, so dass alle Generationen Weihnachten feiern können.
Für ältere Menschen gibt es am 24. Dezember 2018 um 10 Uhr einen Weihnachtsgottesdienst mit Abendmahl im Seniorenzentrum am Altenbrucher Damm; um 11 Uhr hingegen gibt es in der Buchholzer Jesus-Christus-Kirche eine Krippenandacht für Vorschulkinder.
In der Wedauer Kirche Am See wird um 14.30 Uhr ein Weihnachtsgottesdienst für Familien mit kleinen Kindern gefeiert. Gestaltet wird er von Vikar Gregor Wieber und dem Kindergarten „Am Fliederbusch“. In der Buchholzer Jesus-Christus-Kirche wird dann um 15 Uhr ein Familiengottesdienst mit ehemaligen Konfirmandeneltern, dem Chor „TonArt“ und dem Posaunenchor gefeiert. Im 16 Uhr hingegen geht es in der Wedauer Kirche Am See um „Die Sache mit dem Stern!“: Der Kinderchor der Gemeinde führt ein Weihnachtsmusical auf.
In der Buchholzer Jesus-Christus-Kirche feiern um 17 Uhr Familien die Christvesper. Diesen Gottesdienst gestalten Katechumenen und Konfirmanden mit einem Weihnachtsspiel.
Eine Christvesper wird an Heiligabend auch in der Wedauer Kirche Am See gefeiert: in diesem Jahr um 17.30 Uhr mit dem Kirchenchor unter Leitung von Martina Grosse-Verspohl. Die evangelische Gemeinde lädt schließlich zur Christnacht in die Buchholzer Jesus-Christus-Kirche. Dort wird um 23 Uhr der meditative Abschluss vom Heiligen Abend gefeiert: musikalisch gestaltet von Band und Orgel. Ein Bild und biblische Lesungen wollen in der festlich geschmückten Kirche „erzählen, wie das Wunder einst geschehen“. Nach dem Gottesdienst sind alle zum Glas Glühwein eingeladen.

25

26

27

28

29

30

31

 

Januar 2019

1

Mit der himmlischen Nacht der Tenöre in das Neue Jahr starten

Duisburg, 01.01.2019 - Stilvoller kann das Jahr 2019 nicht in Duisburg starten. Die drei Opernsänger Georgios Filadelfefs, Boris Taskov und Georgi Dinev – ein Grieche und zwei Bulgaren – sowie ein vierköpfiges Kammerorchester bieten eine vortreffliche Hommage an bedeutende musikalische Meisterwerke. Ihre im Frühjahr endende Jubiläumstour zum 15-jährigen Bestehen war viel umjubelt, jetzt läuten sie in Neumühl mit ihrem Programm „Die Himmlische Nacht der Tenöre“ das neue Jahr ein. Die Karten für das Konzert am 1. Januar um 19 Uhr in der Herz Jesu Kirche, Holtener Straße 160 in 47167 Duisburg sind werktags von 8 bis 16 Uhr im Büro des Projekt LebensWert (Holtener Straße 172, 0203 544 72 600) für 27,90 Euro erhältlich.

Die musikalische Reise in das Mutterland großer Opernkomponisten, nach Bella Italia, dauert zwei himmlische Stunden. Temperamentvolle Leidenschaft und überschwängliche Freude sind die Charakteristika der italienischen Lebensart, die Komponisten von Giuseppe Verdi bis Puccini musikalisch zum Ausdruck brachten. Die drei Tenöre interpretieren deren Werke stimmlich erstklassig.

In diesem Konzert steht nur die Musik, die Gesangsqualität und die exzellente Begleitung durch Neli Hazan (Violoncello), Evgenia Palazova (Violine), Milena Ivanova (Violine) und Valentina Vassileva-Filadelfefs (Piano) im Vordergrund. Es gibt keine Kostümshow und auch sonst keine aufdringliche Effekthascherei.

Der Erlös des Konzertes kommt der Arbeit des Projekt LebensWert zu Gute, welches sich nur aus Spenden und Förderungen durch Stiftungen finanziert. Also kurz gefasst: Den Ohrenschmaus genießen und Gutes tun!

2

3

Bezirksbibliothek Buchholz zeigt Bilder von Harald Jeppsson  
Die Bezirksbibliothek Buchholz auf der Sittardsberger Allee 14 zeigt von Mittwoch, 3. Januar bis Mittwoch, 27. Februar 2019 Bilder von Harald Jeppsson. Die Ausstellung trägt den Titel „Das Leben lebt im Leben. Das Bild im Auge gibt der Seele Freiheit“.  
Harald Jeppsson wurde 1954 in Duisburg geboren. Als sechsjähriger träumte Jeppsson davon, Pilot zu werden, doch der Traum wurde nie Realität. Mit neun Jahren machte er bei einem Preisausschreiben eines Malwettbewerbs mit und gewann den ersten Platz. Weitere Wettbewerbe und erste Plätze folgten. Beruflich sammelte er später Erfahrungen als Dreher, Maler und Lackierer und schließlich als Schweißer und Schweißfachmann. Seit etwa sechs Jahren lebt Harald Jeppsen seine Leidenschaft für die Malerei.   Informationen zur Ausstellung gibt es in der Bezirksbibliothek Buchholz und telefonisch unter 0203/283-7284.  

4

5

Führung durch die Zentralbibliothek im Stadtfenster  
Auch 2019 bietet die Zentralbibliothek im Stadtfenster auf der Steinschen Gasse 26 in Duisburg-Mitte wieder jeden ersten Samstag im Monat einen geführten Rundgang durch die Räume der Bibliothek an.  
Start der ersten kostenlosen Führung ist am Samstag, 5. Januar um 11 Uhr an der Information im Erdgeschoss. Neben einem Überblick zum Medienbestand im Haus erwartet die Teilnehmer auch eine kurze Einführung in das Online-Angebot der Stadtbibliothek.  

6

7

Kurse im Rhein-Ruhr-Bad: Aktiv ins neue Jahr starten    
DuisburgSport startet im Rhein-Ruhr-Bad in Hamborn zwischen dem 7. und 11. Januar zahlreiche Kurse für einen aktiven Einstieg ins neue Jahr. Die gerade nach den Feiertagen sehr nützlichen „Aquafitness Aktiv“-Kurse lassen schnell überflüssige Pfunde purzeln und werden sogar bis zu 80 Prozent von den Krankenkassen bezuschusst. Diese Präventionskurse mit zehn Einheiten werden jetzt noch um mehrere Einheiten „normales Aquafitness“ ergänzt. Neben „Aquacircuit“, „Aquapower“ und „Aqua Rücken Fit“ steht auch wieder „Aqua Nordic Walking“ auf dem Programm.  
Die Kurse bestehen aus dreizehn oder vierzehn Einheiten, die jeweils 45 Minuten andauern und zwischen 110,50 und 144 Euro kosten. Anmeldungen sind montags bis freitags von 8 bis 21.30 nur im Rhein-Ruhr-Bad an der Kampstraße 2 in Hamborn möglich.  
Weitere Informationen und eine Übersicht aller Kurse gibt es im Internet auf www.duisburgsport.de unter der Rubrik „Sportstätten und Bäder“ oder unter der Bäder-Hotline 0203 283 4444.

 

Ausstellung experimenteller Fotografien von Marta Janiak in der Zentralbibliothek  
Die Zentralbibliothek zeigt in der Zeit vom Montag, 7. Januar bis Samstag, 9. Februar experimentelle Fotografien der in Duisburg lebenden, polnischen Künstlerin Marta Janiak. Unter dem Titel „Von der Freude der Kindheit und Jugend ernährt sich unser ganzes Leben“ präsentiert sie künstlerische Fotografien, die Zufälle und Farben, Licht- und Zeitvielfalt in den Bewegungsmomenten des Lebens wiedergeben.

 


Peter Orloff und seine Schwarzmeerkosaken geben Konzert in Duisburg

Peter Orloff ist mit seinen Schwarzmeerkosaken im nächsten Jahr wieder zu Gast in der Gnadenkirche Wanheimerort, Paul-Gerhardt-Straße 1. Am Montag, 7. Januar 2019 präsentieren sie um 19.30 Uhr ihr aktuelles Programm „Total emotional“. 
Das Konzert soll eine musikalische Reise durch die märchenhafte Welt des alten Russland werden, heißt es im Programm: mit Romanzen, Geschichten und Balladen von grandioser Ausdruckskraft, tiefer Melancholie und überschäumendem Temperament. Karten gibt es im Internet sowie in der evangelischen Kirchengemeinde im Begegnungs- und Beratungszentrum Gnadenkirche (Tel.: 0203 / 774134) oder bei Pfarrer Jürgen Muthmann (Tel.: 0203 / 722383). 

 

8

New York Gospel Stars
Die große Deutschlandtournee 2018/2019



New York Gospel Stars
Die große Deutschlandtournee 2018/2019

Di, 08.01.2019 Duisburg – Erlöserkirche Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr
Sie haben bereits 10 Jahre Bühnenerfahrung in Deutschland gesammelt und im vergangenen Jahr ihr großes Jubiläum gefeiert. Für alle Gospelfans gibt es gute Neuigkeiten: die New York Gospel Stars werden auch in Zukunft ihre Gabe mit den deutschen Zuschauern teilen.
Amerikanischer Gospel: Im Mittelpunkt der Gospelmusik steht deren Botschaft – die „Gute Nachricht“. Damit ist in diesem Fall die gute Nachricht Jesus Christi gemeint, sowie die Erlösung aller Menschen durch ihn. Gerade dieser Kern der Botschaft, die bedingungslose Liebe Gottes, macht den Gospel zu einer Musik, die Hoffnung, Vergebung und Liebe ausstrahlt und den Menschen dadurch Kraft gibt. Die New York Gospel Stars wissen durch ihre jahrelange Erfahrung ganz genau, wie dieser Kern auch im Besonderen dem deutschen Publikum verständlich überbracht werden kann. Denn selbst wer die Sprache nicht spricht, der versteht die Botschaft durch das übermittelte Gefühl und die Atmosphäre ganz sicher.

Bei den New York Gospel Stars darf allerdings auch der Humor, die Nähe zum Publikum sowie dessen Integration nicht fehlen. Die einzigartige Mischung aus tiefster Emotion und dieser Ausgelassenheit machen den Abend zu einem einmaligen Gospelerlebnis! Auch nach dem eigentlichen Konzert selbst haben alle Zuschauer die Möglichkeit, sich mit den Chormitgliedern persönlich auszutauschen, was für die Sängerinnen und Sänger immer eines der schönsten Erlebnisse des Konzertes ist.

Tickets gibt es für 27,95€ unter www.lb-events.de, telefonisch unter 0234-9471940 und an allen bekannten VVK-Stellen. Lars Berndt EVENTS GmbH ● Natorpstraße 19 ● 44795 Bochum Telefon: +49 234 947194-0 Telefax: +49 234 947194-1 E-Mail: info@lb-events.de

Makis Foteinopoulos

 

9

10

11

12

Samstag, 12.01.2019 | Explorado Kindermuseum, Philosophenweg 23-25, 47051 Duisburg | Einlass: 19.30 Uhr | Beginn: 20.00 Uhr |

Lesung Sebastian Lehmann – Programm: „Elternzeit“ Meine Mutter ruft aus meiner Heimatstadt Freiburg an.

„Was machst du gerade?“ „Hatten wir nicht verabredet, dass du diese Frage nicht mehr stellst?“, sage ich. „Das ist für uns beide zu deprimierend.“ „Nicht jeder kann perfekt sein“, sagt meine Mutter. „Mit deinem Bruder hatten wir ja Glück.“ Wie alle echten Berliner kommt Sebastian Lehmann eigentlich aus Süddeutschland. Deswegen telefoniert er sehr oft mit seinen Eltern in der badischen Provinz. Dabei unterhalten sie sich über seine brotlose Kunst als so genannter Schriftsteller, die Konsistenz von Gummibärchen, Tiefkühlpizza als Hauptmahlzeit und warum immer noch keine Enkelkinder auf dem Weg sind. Sebastian hat die Telefonate mitgeschrieben und liest sie jetzt auf der Bühne und im Radio vor.

Seine Mutter ist stolz, sein Vater wollte sich nicht äußern und hat hoffentlich nicht das Testament geändert. Sebastian Lehmanns Radiokolumne „Elternzeit“ läuft auf SWR3 und RBB Radioeins. Er ist Mitglied der Berliner Lesebühne Lesedüne, die auch als Bühne 36 im Fernsehen lief. Die besten Elterntelefonate sind im Buch „Mit deinem Bruder hatten wir ja Glück – Telefonate mit meinen Eltern“ (Goldmann-Verlag) versammelt. 2017 erschienen „Ich war jung und hatte das Geld – Meine liebsten Jugendkulturen“ und der Roman „Parallel leben.“

Künstlerhomepage: www.sebastianlehmann.net Video: https://www.youtube.com/watch?v=ySPd8mYWoAM Infos und Tickets für 11,50 Euro inkl. Gebühren unter
http://monochromat-booking.soulticket.de/app.php?view=artist&id=76#/tour86

13

Binnenschifffahrtsmuseum veranstaltet Mosaik-Workshops  
Das Museum der Deutschen Binnenschifffahrt in der ehemaligen Ruhrorter Badeanstalt an der Apostelstraße 84 veranstaltet eine Mosaik-Workshopreihe. Ziel dieser Workshops ist ein aus einzelnen Mosaiken erstelltes Gesamtkunstwerk.
Die Workshoptermine unter der Leitung des syrischen Künstlers Mohamad Alnatour finden jeweils sonntags am 23. Dezember, 13. Januar, 10. Februar und am 7. April um 11 bis 15 Uhr statt. Mohamad Alnatour hatte die Idee eine weiße Wand an der Stirnseite der ehemaligen Herrenschwimmhalle zu gestalten.
Gemeinsam mit dem Duisburger Fotografen Frank M. Fischer begab er sich im Hafenstadtteil Ruhrort und im Binnenschifffahrtsmuseum auf die Suche nach geeigneten Motiven. Diese wird er gemeinsam mit Interessierten in Mosaike umsetzen und als großes Kunstwerk auf eben dieser Wandfläche aufbringen.  
Eine Teilnahme ist auch an einzelnen Tagen möglich. Die Mitarbeit an dem Mosaik-Projekt ist kostenlos, der Eintritt ins Museum für die Teilnehmer ebenfalls.   Anmeldungen sind an der Infotheke des Binnenschifffahrtsmuseums, telefonisch unter 0203/80889-40 oder per E-Mail unter info@binnenschifffahrtsmuseum.de möglich.  
Die an den einzelnen Projekttagen gefertigten Bilder werden am Ende in einer kleinen Abschlussfeier am Sonntag, 5. Mai um 11 Uhr durch den Künstler zu dem Gesamtkunstwerk zusammengefügt.  

14

15

16

17

18

19

„Prüfungsangst - Nutzen Sie doch einfach Ihre inneren Ressourcen“  Zu dem Seminar „Prüfungsangst - Nutzen Sie doch einfach Ihre inneren Ressourcen“ lädt die Volkshochschule im Stadtfenster an der Steinschen Gasse 26 in Duisburg-Mitte am Samstag, 19. Januar, von 10 bis 17 Uhr ein. Prüfungsangst kennt fast jeder.
Wenn die Angst aber so weit geht, dass man in der Aufregung vergisst, was man weiß und kann, wird es Zeit, zu handeln. In diesem Seminar besinnen sich die Teilnehmer mit Mental-Techniken, Methoden aus dem Neurolinguistischen Programmieren (NLP), Trance und vielleicht sogar Hypnose auf ihre inneren Ressourcen. So finden sie in den entsprechenden Situationen ihre Kräfte wieder, so dass sie in der Prüfungssituation ihr Wissen – trotz Aufregung – gut anwenden können. Der Dozent, Jens von Lindeiner, ist Diplom-Psychologe, Hypnosetherapeut in eigener Praxis und Hypnoseausbilder. Das Teilnahmeentgelt beträgt 65 Euro.  
Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich. Weitere Informationen und die Möglichkeit sich anzumelden gibt es telefonisch unter 0203/283-2063 und -4606 oder im Internet auf www.vhs-duisburg.de.

20

21

22

23

24

25

Freitag, 25.01.2019 | Explorado Kindermuseum, Philosophenweg 23-25, 47051 Duisburg | Einlass: 19.30 Uhr | Beginn: 20.00 Uhr | Stand-Up & Slam Poetry
Sulaiman Masomi — Programm: “Morgen-Land”
Sulaiman Masomis Stücke sind wie trojanische Pferde. Sie wirken unterhaltsam und harmlos, aber sind sie erst einmal in die Köpfe der Zuhörer eingedrungen, entfalten sie ihre volle Wirkung und die in ihnen befindliche Botschaft.
Denn egal wie kurzweilig, witzig und nahbar seine Worte wirken: Immer versteckt sich seine ganz eigene Sicht auf die Welt und eine durchdachte Botschaft zwischen den Zeilen.
Schon der Titel seines neuen Programmes „Morgen - Land“ spiegelt seine Art der Bühnenkunst wieder. Es vereint Herkunft und Zukunft mit einem Wort und verortet gleichzeitig seine Sicht auf die heutige Gesellschaft. Und genau darum geht es auch in seinem Programm.
Seine Zuhörer erwartet eine Gratwanderung zwischen klugen Beobachtungen und witzigen Alltagsgeschichten, die mit Sicherheit ihren ganz eigenen Abdruck in den trojanischen Köpfen der Menschen hinterlassen wird.
Der studierte Literaturwissenschaftler und frisch gekürte Gewinner des Dresdner Satire Preises ist darüber hinaus auch Landesmeister im Poetry Slam, Jurymitglied beim Treffen der jungen Autoren der Berliner Festspiele und immer wieder kultureller Botschafter für das Goethe Institut.
Er tanzt auf allen Hochzeiten und bittet nun Sie zum Tanz.
Und wer ihn einmal erlebt hat, tanzt mit.
"Sulaiman ist der Beste und Schönste und in zehn Jahren ist er auch noch alt und populär, also gucken Sie ihn sich an, so lange Sie es sich noch leisten können." (Helene Bockhorst)
„Der Typ ist ein Genie.“ (Torsten Sträter)

„Wegen Dir sind die Russen einmarschiert“ (Seine Mutter)
„Masomi jongliert mit all jenen Ängsten, Klischees und Vorurteilen, die sich um Migration, um Islam oder Islamismus ranken (...) Seine Botschaft ist glasklar und er gießt sie in Texte, die mal urkomisch, mal schmerzhaft ernst daherkommen. Raffiniert führt er zur zündenden Pointe oder tief hinein ins Absurde spießbürgerlicher Befindlichkeiten. Er beherrscht die feine Ironie ebenso wie den brachialen Kalauer(...) Masomi ist eine Bereicherung fürs Kabarett.“ (Allgemeine Zeitung Mainz 12.10.2018)
Künstlerhomepage: www.sulaiman.de
Video: https://www.youtube.com/watch?v=I9QlrseZxx0
VVK: 15€ inkl. Gebühren unter https://monochromat-booking.soulticket.de/sulaiman-masomi-tickets-43.html

26

27

Angelika Milzer - Sie kommt wieder! 27.01.2019
Karten ab sofort erhältlich! Am 27.01.2019 um 18 Uhr wird Angelika Milster in der Herz-Jesu Kirche in Duisburg Neumühl ein Konzert geben.  Bei ihren Kirchenkonzerten unter dem Titel „Hoffnung“ erhält der Besucher ein faszinierendes und bezauberndes Hörerlebnis, bei dem geistliche Lieder auf zeitgenössische Popsongs und bekannte Musicalmelodien treffen und die Hörer begeistern. 
Eines ist all diesen Werken gemein: Sie sind Ausdruck des Glaubens an Gottes Gnade, und sie beschreiben die Hoffnung aller Menschen auf Frieden und Harmonie.  ANGELIKA MILSTER steht eindrucksvoll für Souveränität, Stilsicherheit und Perfektion aus mehr als drei Jahrzehnten erfolgreicher Bühnenpräsenz. Aufgewachsen in Hamburg, war Wien mit der deutschsprachigen Erstaufführung des Musicalwelterfolgs „Cats“ Ort ihres internationalen Durchbruchs. „Erinnerung“ wird zu ihrem Superhit und macht sie zum Musicalstar Nummer eins im deutschsprachigen Raum. Es folgen zahlreiche Auszeichnungen wie der ECHO, die Goldene Europa und Goldene Schallplatte u.v.m. Seitdem ist sie auf Theaterbühnen, bei Musicalproduktionen, in Fernsehserien, und natürlich zahlreichen Konzerten und Liveproduktionen präsent.
Mit dem Lied „Erinnerung“, welches Angelika Milster als Grizabella bei der deutschsprachigen Erstaufführung des Webber-Musicals am Theater an der Wien sang, begann Ihre ungebrochene Berühmtheit als wohl erfolgreichste weibliche Musicaldarstellerin Deutschlands. Seitdem gilt sie als Idol vieler Musiker. Nicht nur für Helene Fischer ist diese Weltmelodie und Ihre einzigartige Darstellung ein Meilenstein der deutschsprachigen Musicalgeschichte. 
Jetzt geht die Künstlerin mit ihrem Konzertprogramm „Hoffnung“ endlich wieder auf eine Reise durch Deutschland und präsentiert ihrem großen Publikum ihre unverwechselbaren Stimme und ihren einzigartigen Esprit, den Sie in jeder Melodie und jedem Lied zu 100 Prozent gibt.  Ein Konzert, welches die Besucher zu Tränen rühren wird. Karten gibt es ab sofort für EUR 35,90 an allen bekannten VVK-Stellen und VVK-Systemen und außerdem im Projekt LebensWert Büro, Holtener Str. 172, 47167 Duisburg, werktags von 8-16 Uhr. Der Erlös kommt benachteiligten Kindern in Duisburg zugute.

Foto: Projekt LebensWert  

 

Sonntag, 27.01.2019 | Krümelküche, Johanniterstr. 28, 47053 Duisburg | Einlass: 19:30 Uhr | Beginn: 20 Uhr | Konzert
Black Sea Dahu - Indie-Folk aus der Schweiz
White Creatures - das Debütalbum von Black Sea Dahu - ist genau die Art von Platte, die deine innere Architektur neu ordnet und die dich letztendlich die Welt und dich selbst in einem neuen Lichte betrachten lässt. Wenn du es zulässt. Drückt man auf Play, begibt man sich im Grunde auf die Suche nach einer Vision, betrachtet man eine Darstellung menschlicher Verfassung, gleich einem Röntgenbild, so wie Sängerin und Songwriterin Janine Cathrein sie erlebt.
Die gesamte Reise - denn danach fühlt es sich an - ist eine kiesige und staubige, aber reich orchestrierte und filmische Lesart urbaner Folk-Ästhetik. Die Arrangements, durchweg riesig, unterstützen und verstärken das sorgsam abgestimmte und emotional getränkte Songwriting - so wie man es eigentlich eher von Künstler_innen mit umfangreichem Œuvre erwarten würde. Black Sea Dahu dagegen startet gerade erst.
Künstlerhomepage:https://www.blackseadahu.com/
Video: https://www.youtube.com/watch?v=EDggGVRxzyA
Ticketpreis: Spende ab 5€ an der Abendkasse
präsentiert von Golden Ticket, Mouthwatering Records

 

28

29

30

31

 

März 2019

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

Buchholzer Bühne
Die Aufführungen von „Polizeiwache 007“ waren im Nu ausverkauft. Für das neue Stück „Die ausgebuffte Rentner-WG“ plant die Laientheatergruppe „Buchholzer Bühne“ deshalb gleich sechs Termine ein. Die Karten für die Vorstellungen am
16., 17., 23. und 24. März 2019 sowie für den 6. und 7. April 2019 sind ab Dezember 2018 für acht Euro im evangelischen Gemeindebüro Buchholz (0203 / 7382693) erhältlich.

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

 

April 2019

1

2

3

4

5

6

 

Buchholzer Bühne
Die Aufführungen von „Polizeiwache 007“ waren im Nu ausverkauft. Für das neue Stück „Die ausgebuffte Rentner-WG“ plant die Laientheatergruppe „Buchholzer Bühne“ deshalb gleich sechs Termine ein. Die Karten für die Vorstellungen 6. und 7. April 2019 für acht Euro im evangelischen Gemeindebüro Buchholz (0203 / 7382693) erhältlich.

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

3

Mai 2019

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31


Juni 2019

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

Abschiedstournee: Erste Allgemeine Verunsicherung (E A V) 2019
ALLES IST ERLAUBT - 1000 JAHRE EAV Abschiedstournee (die Erste) 2019

Zusatztermin: 11.06.2019 Duisburg – Theater am Marientor Tickets gibt es ab 40€ auf www.LB-EVENTS.de

Unter diesem Motto wird die Erste Allgemeine Verunsicherung (E A V) 2019 zum 40jährigen Bühnenjubiläum ihre (erste?!) Abschiedstournee begehen. 
Die Erfolge der österreichischen Band sprechen für sich. Sie können auf eine Karriere mit weit über 1000 Konzert-Auftritten in Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, Liechtenstein und Tschechien, auf über 10 Mio. verkaufte Großtonträger, 20 Top-10 Alben in Österreich/Deutschland/Schweiz und auf unzählige weitere Auszeichnungen zurückblicken.

Mit ihren Single-Hits wie “Küss die Hand, schöne Frau”, “Ba-Ba-Banküberfall”, “Ding Dong”, “Samurai” und “An der Copacabana” mischten sie in den 80er und 90er Jahren die deutschsprachige Musikszene auf und feierten fulminante Erfolge.  Oft überhört wurden die weitaus weniger lustigen, nachdenklichen und sozialkritischen Lieder wie “Burli”, “s‘Muaterl” oder “Eierkopf-Rudi”, die teils von Radiosendern boykottiert worden sind oder der Gruppe Anzeigen führender politischer Persönlichkeiten Österreich einhandelten.

EAV Thomas Spitzer Klaus Eberhartinger - by.www.helloconcerts

 

UNTERHALTUNG MIT HALTUNG
Dabei sind es genau jene sozial-kritische Lieder, die noch heute an die Herkunft der Band erinnern.  Denn 1977 wurde die Band rund um die beiden Kunststudenten Nino Holm und Thomas Spitzer einst als anarchistisches, linksliberales Musikrocktheater gegründet. 1979 tourten sie das erste Mal durch Deutschland und konnten dort kleine Achtungserfolge in der Clubszene feiern. Während man im fernen Ausland also schon einen gewissen Bekanntheitsgrad errungen hatte und selbst die Süddeutsche Zeitung auf die Musiker aufmerksam geworden war, kannte man sie in der österreichischen Heimat noch nicht.

Das änderte sich erst mit dem dritten Album und dem dritten Sänger und heutigem Erfolgsentertainer Klaus Eberhartinger, für dessen schnelles Mundwerk man den musikalischen Stil der Verunsicherung abwandelte. Mit “Alpenrap” und “Afrika” fiel der Startschuss der kommerziellen Karriere in deren Verlauf sie einige Verkaufsrekorde in Österreich sprengen sollten und schließlich 1990 den World Music Award verliehen bekamen.
1995 verließen drei der Grundüngsmitglieder die Band um sich auf ihre eigenen Projekte zu konzentrieren. Der Kern der Ersten Allgemeinen Verunsicherung, Frontmann Klaus Eberhartinger und Mastermind Thomas Spitzer, machten weiter und lenkten die EAV wieder zurück zu ihren Wurzeln. Die Texte wurden kritischer, die Musik wieder rockiger. Bis heute tourten sie zu jedem neuen Nummer-1 Album und begeisterten 100.000e Zuschauer pro Tournee.  

DAS BESTE KOMMT ZULETZT
2019 nimmt die Verunsicherung nun Abschied von ihrem Bühnenleben. Was gut begann soll würdig enden - dazu gehört auch, mehr als nur die schönsten Hits und Klassiker der Verunsicherung zu präsentieren. Die Zuschauer erwartet ein Programm mit Allem was die Satiriker zu bieten haben. Unterhaltsame und emotionale Rückblicke in alte Tage aber auch einige neue Lieder aus der aktuellen Produktion die im Herbst 2018 erscheinen wird.

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31